Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tim Pfeiffer

RCLine User

  • »Tim Pfeiffer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. März 2008, 21:31

Shark s30E von Sebart...ein Aprilscherz????

Hi habe gestern auf Tour im Internet das Entdeckt..

Das hier ist ein Link

Ich kann nichts auf der Homepage vo Sebart finden und eine Angel s30 ahbe ich auch schonmal gesehen bei lindinger :)

Klärt mich mal auf!




Hier noch mehr Bilder
...

RISKLESS

RCLine User

Wohnort: D-77978 Schweighausen

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. März 2008, 21:46

Warum soll das ein Aprilscherz sein?
Man wartet halt mit der Veröffentlichung, bis das Modell auch käuflich zu erwerben ist. Der/Die neue WindS ist ja auch noch nicht auf der SebArt-HP, wurde aber in Sinsheim beeindruckend vorgeflogen ;) By the way, den Shark find ich mal richtig krass, auch wenn ich ihn mir nie kaufen werde :D
Gruß
Daniel

EF YAK 54 88"
MX22 inkl. Spektrum Modul

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. März 2008, 22:11

Sieht mehr nach einem Karpfen,denn Hai aus :D

Auf jeden Fall mal etwas anderes,zwischen den ganzen frei interpretierten Extra und Katana,sofern überhaupt Ähnlichkeiten bestehen :shy:

gugelhopf

RCLine User

Wohnort: Schwarzenburg, Schweiz

Beruf: Maschinenbaustudent

  • Nachricht senden

4

Samstag, 22. März 2008, 00:17

Das Kunstflug-Comeback der Hochdecker. Das ich dass noch erleben darf :D

Gruss Fabian

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

5

Samstag, 22. März 2008, 00:30

Was sind denn das für Vorflügel da dran?
Gruß Frank!

6

Samstag, 22. März 2008, 00:46

Zitat

Original von viperchannel
Was sind denn das für Vorflügel da dran?


wahrscheinlich nur optik, damits nach "hai" aussieht ?! :ok: :D
Flächenflieger und Bodenheizer :ok:

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

7

Samstag, 22. März 2008, 00:49

Ich mein die Teile auf den Flächen... Nicht die Flosse
Gruß Frank!

8

Samstag, 22. März 2008, 00:59

Komisches Ding 8(

Wozu sollen diese "Vorflügel" auf dem Flügel gut sein? Und warum beginnen die HINTER der Flächennase?

Das was klassische Vorflügel in Normalfluglage verbessern verschlechtern sie doch gleich mehrfach auf'm Rücken ???

danousek

RCLine User

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student (Jura)

  • Nachricht senden

9

Samstag, 22. März 2008, 01:01

Zitat

Original von viperchannel
Ich mein die Teile auf den Flächen... Nicht die Flosse


Sollen wohl die Mindestgeschwindigkeit herabsetzen, ähnlich wie beim Fieseler Storch.

Daniel
8) LOGO 500 SE VStabi :ok:
:evil: T-Rex 450 VStabi :evil:
8) T-Rex 600 NSP VStabi
Microstar 400 :angel:
PicooZ :-)(-:

Graupner MX-22

10

Samstag, 22. März 2008, 01:05

Zitat

Original von danousek

Zitat

Original von viperchannel
Ich mein die Teile auf den Flächen... Nicht die Flosse


Sollen wohl die Mindestgeschwindigkeit herabsetzen, ähnlich wie beim Fieseler Storch.

Daniel
is ja schön und gut und nachvollziehbar. aber dann ist das Modell für Kunstflug kaum noch zu gebrauchen. Zumal die Rudergrößen eh eher nach einem Trainer aussehen :shy:
Für einen Trainer hätte man wiederum gleich ein gutmütigeres Profil nehmen können ....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (22. März 2008, 01:07)


Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

11

Samstag, 22. März 2008, 01:17

Zitat

Die Tragfläche ist speziell konstruiert und weist eine Art "Vorflügel" auf welche eine Strömungsabriss weitgehend verhindert. Daher ist das Modell im Prinzip "überziehfest".


So steht´s auf der Seite von Lindinger geschrieben. Allerdings halte ich das für ein Gerücht, daß die Kiste damit überziehfest ist. JEDEN Flieger kann man überziehen. Die Physik läßt sich nämlich nicht von einem Paar Vorflügel außer Kraft setzen...
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

12

Samstag, 22. März 2008, 01:33

Möglicherweise machen die beim Lindinger auch den weit verbreiteten Fehler und verwechseln überziehfest mit trudelsicher.
Echte Trudelsicherheit ist bei geeigneter Gesamtauslegung (inkl. passendem Schwerpunkt) mit Hilfe von Vorflügeln nämlich wirklich erreichbar.
Ein ausreichend großer Nasendadius, wie bei einem klassischen Funflyer würd's aber auch tun. Und dann wär das Ding auch auf'm Rücken trudelsicher. Für wirklich sauberen Kunstflug ist's aber so und so suboptimal.

Jedenfalls verdichten sich die Hinweise, dass das ein Trainer sein soll und kein Kunstflugmodell.

Vielleicht ist's aber wirklich eine "aerodynamische Revolution", bei den Shockies gab es ja auch schon positive Überraschungen jenseits des traditionellen Verständnisses von Flugzeugauslegung, [SIZE=1]teilweise sind die meist jungen Experimentierer aber auch ohne es zu merken zu traditionellen Problemlösungen zurückgekommen, haben sozusagen aus Versehen das Rad neu erfunden [/SIZE] :O
Wer kauft einen Shark und probiert's aus? :D

crazyjoniboy

RCLine User

Wohnort: (Südtirol) - Sand in Taufers

  • Nachricht senden

13

Samstag, 22. März 2008, 08:08

loooooooooooooool der sieht einfach nur Schei** aus :wall: :wall: :wall: :wall:
Grüße
Jonas Oberhofer
-Yak 54e Extreme Flight
-Big Jim II 2,5m 100ccm (Eigenbau)
-Pilatus Porter mit 2,7m elektrisch aus DEPRON (Eigenbau)
-Starfighter 195 cm lang aus Depron (Eigenbau)
-viele Shockys
FUTABA T10CP

14

Samstag, 22. März 2008, 08:40

Wie kann man sowas machen ? :wall: :wall: :wall: :wall: :wall:
Thanks :ok:

martin_g

RCLine User

Wohnort: D-73329 Kuchen

  • Nachricht senden

15

Samstag, 22. März 2008, 08:52

Hi!

Ich denke mal, daß die Erklärung simpler ist als viele denken...
Es ist wohl ein Modell, daß auf den Einsteiger und Wochenendpiloten abziehlt mit gutmütigen Flugeigenschaften und unkritischem Überziehverhalten sowie betonung auf Normalfluglage.
"3D" ist wohl eher nur deshalb geschrieben weil es Käufer bringt und eh´nicht genau definiert ist.
Wobei es ziemlich hilfreich sein dürfte die ersten Gehversuche beim Harrier ohne das Flächengeschaukel der vorhandenen Modelle zu tätigen. Da könnten die Vorflügel wirklich was bewirken, man denke an die Kollegen, die hier Strohalme an die Nasenleiste geklebt haben...also stört es wohl doch den einen oder anderen hier... ;)

Meine Einschätzung - netter Kunstflugtrainer mit Einstiegsmöglichkeit ins 3D Fliegen, evt. wäre der auch als Schleppmodell für entsprechende Segler gut geeignet. (Langsamflugeigenschaften! Die Finne auf dem Rumpf schreit fast schon nach einer Schleppkupplung! :evil: )

Omei

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Samstag, 22. März 2008, 12:17

Ein Trainer? :D
Also irgendwie find ichs lustig.

1. Das Ding sieht nach RTF, zum Spielen auf der Wiese aus.
2. Falls das Teil wirklich zum Einsteigen gemacht sein sollte...nunja, die Preise von Sebart sind uns ja bekannt und was bei den Einsteigern ein großer Faktor ist auch oder?^^
3.Ich glaube nicht, dass ein erfahrener Pilot so ein Flugzeug kauft und zudem noch so viel Geld hinblättert (Vermutung). Wenn man heute so ein Funteil haben will kauft man sich für 1,80 € ne Depronblatte und schnitzt sich son Ding.

4. Kauft euch was ihr wollt, mein Geld isses net un über Geschmack lässt sich bekanntlich net streiten.

Gruß Julian
Holm und Rippenbruch......:D ==[]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Omei« (22. März 2008, 12:18)


17

Samstag, 22. März 2008, 12:20

also richtig hässlich ist das teil jetzt nicht, bis auf die "zähne" :D

ist doch ein hingucker, da sieht jeder zweimal hin... :D :D :w
Flächenflieger und Bodenheizer :ok:

Daniel_Just

RCLine User

Wohnort: Kronau/Alzenau (je nachdem)

Beruf: Hochstapler/Simulant :-)

  • Nachricht senden

18

Samstag, 22. März 2008, 12:31

Zitat

Original von gugelhopf
Das Kunstflug-Comeback der Hochdecker. Das ich dass noch erleben darf :D


Ich würds mal "Schulterdecker" nennen wollen ;)

Ich versteh den Aufstand hier nicht. Manche assoziieren offenbar Sebart direkt zwingend mit 3D-Gehampel und all solchem Kram. Warum soll der Mann nicht einen stinknormalen Trainer rausbringen, der noch dazu etwas extravagant aussieht? Früher war ein Ikarustrainer gang und gäbe um entspannt rumzueiern und ab und an mal etwas "Kunstflug" zu machen.

Immerhin gibts durch das Aussehen gleich Publicity und Modelle die polarisieren sind sicher nicht die erfolglosesten ;)

Grüße,

Daniel

19

Samstag, 22. März 2008, 12:34

also ich find das hat irgendwie was besonderes das teil;)
Wer rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten!

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

20

Samstag, 22. März 2008, 13:11

Ich finde ja, dass es sicherlich nicht schön ist.... Aber macht das nicht den Reiz aus? So eine Sebart Katana schaut doch keiner mehr an. Das Modell gibts doch in jedem Verein in 10-facher Ausführung.
Gruß Frank!