Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 9. April 2008, 20:29

Akkuspannung messen

In letzter Zeit bombe ich euch zu mit Fragen. ;)
Noch ne Sache, die ich im Net nicht beantwortet bekomme:

Wie kann ich die Akkuspannung messen, während der Motor läuft?

Danke für eure Antworten.

Grüsse
:w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pioet« (9. April 2008, 20:30)


2

Mittwoch, 9. April 2008, 20:31

RE: Akkuspannung messen

einfach das Multimeter an den Akku klemmen, wie immer, Parallel zur Last, also deinem Antrieb
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Addicted

RCLine User

Wohnort: LK DA-DI

Beruf: Dipl.-Ing. Bauingenieur

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. April 2008, 21:35

RE: Akkuspannung messen

...und dabei immer schön auf die Finger achten. Bei drehender Schraube tut es nämlich sofort weh, wenn man in den Propellerkreis kommt....
...nein Schatz, das ist das gleiche Modell...!

:angel:


Auf Wunsch eines Mods wurde dieser Teil der Signatur gelöscht. Und dass nur, weil sein Virenscanner bei Java "dichtmacht"...

Jupiter42

RCLine User

Wohnort: von Daheim

Beruf: nix

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. April 2008, 22:07

RE: Akkuspannung messen

Zitat

Original von Addicted
Bei drehender Schraube tut es nämlich sofort weh, wenn man in den Propellerkreis kommt....



mein Fingernagel tut mir heute noch leid.
AUFPASSEN
[SIZE=4]VERKAUFE[/SIZE]
[SIZE=3]oder Vertausche[/SIZE]

Powerschnürzze und Schnürzze mit Wicklung nach Wunsch bis 3 fach Statorgröße für 3D Modelle bis 600g und Segler bis ca 1,2kg.

Drehteile jeder Größe für Motoren oder andere

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jupiter42« (9. April 2008, 22:07)


5

Donnerstag, 10. April 2008, 07:59

Leute, ich wäre euch über eine genauere Beschreibung, wenn möglich mit bilder, sehr dankbar. Mit Strom und Co. kenn ich mich noch nicht so gut aus.

1. Plus oder Minus an die Batterie? Aber wo, dort ist doch dieser grüner Stecker.
Wo schliesse ich das also an?

2. Wo genau soll ich Plus oder Minus beim Antrieb ran hängen?
»pioet« hat folgendes Bild angehängt:
  • 008521401.jpg

retog

RCLine User

Wohnort: schweiz/ag

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. April 2008, 09:06

Plus an plus und minus an minus.
mit den spitzen des multimeters kommst du vielleicht unter den schrumpfschlauch.

einstellen des MM auf V wie auf dem bild.
»retog« hat folgendes Bild angehängt:
  • Digital%20Multimeter-06[1].jpg
hab das kleben zur Kunst erhoben.

Stuntman

RCLine User

Wohnort: Graz/Österreich

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. April 2008, 10:32

:dumm: Der steht aber auf Temp ???
Grüsse
Patrik
Hometown: Graz / Austria
Hauptsache es fliegt

8

Donnerstag, 10. April 2008, 10:44

==[] isch mir gar nicht aufgefallen.

Er meint wohl die andere Seite des Drehschalters

Jupiter42

RCLine User

Wohnort: von Daheim

Beruf: nix

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. April 2008, 14:06

20V Gleichstrom sollten reichen
[SIZE=4]VERKAUFE[/SIZE]
[SIZE=3]oder Vertausche[/SIZE]

Powerschnürzze und Schnürzze mit Wicklung nach Wunsch bis 3 fach Statorgröße für 3D Modelle bis 600g und Segler bis ca 1,2kg.

Drehteile jeder Größe für Motoren oder andere

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jupiter42« (10. April 2008, 14:06)