Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dennis Kaiser

RCLine Neu User

  • »Dennis Kaiser« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Furtwangen- Rohrbach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. April 2008, 20:57

Bau nach frage

Ich hab einen Knuri xs und möchte einen motor ein bauen un zwar einen speed 300
wo ligt der schwerpunkt liegt


MFG Dennis

2

Samstag, 12. April 2008, 21:20

Hi
Da wo er auch ohne Motor liegt
Gruss Rana

jabl003

RCLine User

Wohnort: Ösiland

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

3

Samstag, 12. April 2008, 21:30

:wall:

der is ja älter wie ich :nuts:

Zitat

wo ligt der schwerpunkt liegt

Deutsch auch 3. Leistungsgruppe

sry aber das musste sein :evil:
(hab grad den Kis geschrottet :nuts: )
http://www.be-able-to.de.tl/Home.htm

Fliegergruß
jabl :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »jabl003« (12. April 2008, 21:50)


mazola01

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

4

Samstag, 12. April 2008, 21:32

Alter scheiss...

Ab ins Eck und schämen...

:dumm:
LazyBee,Knuffel,Mini-Ellipse,China Holz Hangfräse und ein paar EPP Nuris ....

moritzz06

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Schulbankabnutzer

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. April 2008, 19:07

Ich hab erbarmen mit dir ;)
Leg den Motor Akku und alles an die Stelle wo es hin soll und schau wo der Schwerpunkt liegt. Man merkt meistens, wenn er zu weit vorne oder hinten liegt.
Den Rest musst du erfliegen. Einfach Gas geben und ab damit.

Oder, du nimmst ihn in die Hand, gibst ein bisschen Gas und rennst los. Während du rennst, den Flieger einfach ein bisschen hoch werfen, dann siehst du ob er einigermaßen im Gleichgewicht ist.

Gruß,
moritzz
Protos 500: Hs225BB, DS760, FS555BB Carbon, MSH Regler+Motor, Webra Scan DS6

Dennis Kaiser

RCLine Neu User

  • »Dennis Kaiser« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Furtwangen- Rohrbach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Samstag, 19. April 2008, 09:18

Danke des hilft mir ich hab den sport vor kurzen erst angefangen

MFG Dennis

moritzz06

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Schulbankabnutzer

  • Nachricht senden

7

Samstag, 19. April 2008, 10:34

Hi,
Kein Problem :ok:
Dann schau, dass er nicht gleich in der nächsten Ecke landet ;)
Am Besten ist, wenn du in einen Klub gehst. Ich hab auch erst ohne Klub mit einem Easy Star angefangen. Naja, ich wusste nicht, dass man nicht den vollen Ausschlag nehmen darf und demendsprechend ist er geflogen.
Volle kanne nach oben gezogen, als mein Vater gemeint hat es reicht hab ich voll rechts gegeben und dann war er wieder unten ==[]
Also ein Klub ist wirklich hilfreich für den Anfang.

Gruß,
moritzz
Protos 500: Hs225BB, DS760, FS555BB Carbon, MSH Regler+Motor, Webra Scan DS6

Flurnügler

RCLine User

Wohnort: Früher Dortmund, dann Regensburg, jetzt Schwabach bei Nürnberg !

Beruf: Elektronik-Ing

  • Nachricht senden

8

Samstag, 19. April 2008, 11:34

Hallo Dennis,

Den Schwerpunkt für einen Nuri festzulegen ist ein Kapitel für sich. Entweder findest Du hier im Forum jemanden, der auch genau dieses Teil fliegt und weiß, wo der Schwerpunkt liegen muß, oder Du mußt den Schwerpunkt selber ermitteln.

Das geht nach meiner Ansicht am Besten, wenn man das Teil provisorisch als Gleiter ausrüstet, also mit Fernsteuerung, aber ohne Motor. Ein kleiner, leichter Akku oder auch eine Batterie versorgt den Empfänger.

Dann das Teil von einem Helfer in hohem Gras bei leichtem Gegenwind werfen lassen, und versuchen, das Gerät in der Luft zu halten und zu landen. Dann kann man bei einer Reihe von Versuchen durch Verschieben von Ballast den Schwerpunkt verändern, und schauen, wie er fliegt. Allerdings muß dazu auch die Trimmung der Klappen variiert werden, es ist nicht ganz leicht, beide Einstellungen unter einen Hut zu bekommen.

Hat man so den Schwerpunkt ermittelt, kann man ihn mit Motor ausrüsten und durch die Position des Flugakkus den Schwerpunkt genau dorthin legen.

Bis dann denn
Stephan Urra
Wo keine Strömung ist, kann auch nix abreißen

Jetzt wieder Online !

Mein Verein in Regensburg: VMR
Mein Verein im Raum Nürnberg: Noch auf der Suche

Dennis Kaiser

RCLine Neu User

  • »Dennis Kaiser« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Furtwangen- Rohrbach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Montag, 21. April 2008, 14:49

Danke auch dir für diesen tip dehm nächst probiere ichs

MFG Dennis