Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

RC-Quirl

RCLine User

  • »RC-Quirl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Großraum Stuttgart

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Mai 2008, 08:38

Ersatzpropeller für Miniwing

Hallo zusammen,
gestern habe ich einen Miniwing mit Brushlessmotor zu Boden gedonnert, dabei sind zwei Dinge passiert: Erstens ist ein kleines Stück (wirklich klein, ein Quadratmillimeter oder so) aus der Hinterkante des Flügels gebrochen und zweitens hat´s den Propeller total zerlegt.
Jetzt meine Anfängerfragen:
- gibts eine Möglichkeit so kleine Scharten im Depron auszubessern, oder sollte man das einfach ignorieren?
- was muß da eigentlich für ein Propeller drauf? Auf der Webseite von freescale hab ich keine Info gefunden. Die Achse hat 1,5 mm Durchmesser, worauf muß ich bei einer Ersatzteilbestellung achten?
Danke im Voraus,
Norbert
[SIZE=1]
T-Rex 450 SE V2 & 550E 3G
Freescale MiniWing
MPX EasyStar / MiniMag / EasyGlider Pro / Cularis
Parkzone P51 Mustang
[/SIZE]

Rhönlerche

RCLine User

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. Mai 2008, 22:01

RE: Ersatzpropeller für Miniwing

Ersatzpropeller bekommst du bei Epp-fly.de,ist ein 3x2 Gws,falls der keinen hat kannst
du von mir einen bekomen.Den Mini wing alleine abwerfen hab ich aufgegeben,du
brauchst einen werfer da du direkt steuern musst sonst liegt er unweigerlich im dreck,ist mir auch schon ein paar mal passiert,alleinstart fast unmöglich,mg.olli

3

Mittwoch, 21. Mai 2008, 20:43

RE: Ersatzpropeller für Miniwing

Hallo Olli,

meinen Mini Wing habe ich auch nur kopfüber in die Wiese "geschossen". Schwerpunkt und die ganze Konstruktion diverse Male überprüft, konnte aber keinen Fehler finden ...

Vor lauter Frust habe ich dann die org. Winglets um ca. 5 cm verlängert, und siehe da ... es geht. Problemlose "1-Mann-Start`s", kein Abtrudeln mehr in der ersten Kurve und er fliegt jetzt besser geradeaus.

Probiere mal ...

Ciao Sven
s-schade

RC-Quirl

RCLine User

  • »RC-Quirl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Großraum Stuttgart

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Mai 2008, 17:12

Danke für die Informationen, Ersatzpropeller (GWS) sind bestellt.
Gruß,
Norbert
[SIZE=1]
T-Rex 450 SE V2 & 550E 3G
Freescale MiniWing
MPX EasyStar / MiniMag / EasyGlider Pro / Cularis
Parkzone P51 Mustang
[/SIZE]

5

Freitag, 23. Mai 2008, 13:11

Hallo Norbert,

dann lasse mal von dir hören, wie es bei dir geklappt hat,
und ob der "Einmannstart" jetzt hinhaut ...

Sitzen die GWS-Propeller genauso "stramm" wie der org.
Propeller von Freescale? Habe mir damals fast die Welle
vom Motor verbogen ... :-|

Gruss Sven
s-schade

RC-Quirl

RCLine User

  • »RC-Quirl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Großraum Stuttgart

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. Mai 2008, 10:03

Hallo zusammen,
die Propeller sind da, ich hatte mir GWS 3x2 (sieht aus wie das Original, soweit ich das im Vergleich mit meinen Trümmern feststellen konnte) und GWS 3x3 bestellt.
Versuchsweise habe ich beide mal montiert. Beide sitzen sehr stramm, bei einem habe ich einen Ritzelabzieher gebraucht um ihn wieder abzukriegen.
Weitergehende Befestigung ist jedenfalls nicht nötig, ein Probeflug steht noch aus.
Die unterschiedliche Bauform der Propeller führen mich zu einer Frage: ist da ein unterschiedliches Flugverhalten zu erwarten?
Gruß,
Norbert
[SIZE=1]
T-Rex 450 SE V2 & 550E 3G
Freescale MiniWing
MPX EasyStar / MiniMag / EasyGlider Pro / Cularis
Parkzone P51 Mustang
[/SIZE]

enalp

RCLine User

Wohnort: Schl - H

  • Nachricht senden

7

Freitag, 31. Juli 2009, 12:23

Zitat

Original von RC-Quirl

Die unterschiedliche Bauform der Propeller führen mich zu einer Frage: ist da ein unterschiedliches Flugverhalten zu erwarten?


Und ? Inzwischen einen Unterschied festgestellt ?
Ich stehe gerade vor der gleichen Frage und muss Ersatz bestellen ...

Danke und Gruß
E

RC-Quirl

RCLine User

  • »RC-Quirl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Großraum Stuttgart

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 2. August 2009, 17:10

Hallo Enalp.
Hätte nicht gedacht, daß der alte Thread nochmal zum Leben erwacht ...
Um die Frage zu beantworten, beide Propeller funktionieren natürlich. Auch den 3x3 dreht der Motor prima, dann ist das Teil noch etwas giftiger unterwegs. Mir persönlich liegt der 3x2 mehr, damit fliegt der Miniwing eher in dem Geschwindigkeitsbereich, mit dem ich gut klarkomme.
Gruß,
Norbert
[SIZE=1]
T-Rex 450 SE V2 & 550E 3G
Freescale MiniWing
MPX EasyStar / MiniMag / EasyGlider Pro / Cularis
Parkzone P51 Mustang
[/SIZE]

enalp

RCLine User

Wohnort: Schl - H

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 2. August 2009, 19:13

Zitat

Original von RC-Quirl
Hätte nicht gedacht, daß der alte Thread nochmal zum Leben erwacht ...


Oh, das seh ich jetzt erst. Is ja wirklich schon Uralt.
Dank dir trotzdem, dann kann ich ja bestellen.
Schade ums Porto bei den Summen, muss ich wohl gleich ein paar mehr nehmen damit es lohnt....

Also
vielleicht interessiert sich in 2010 ja mal wieder jemand.

Gruß
E

RC-Quirl

RCLine User

  • »RC-Quirl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Großraum Stuttgart

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 2. August 2009, 21:00

War mir ein Vergnügen, viel Spass damit.
Das mit dem Verhältnis zwischen Warenwert und Porto ist natürlich richtig. Um das etwas aufzupolieren, hab ich selbstverständlich gleich mehrere Exemplare des gleichen Propellers bestellt.
Ebenfalls klar dürfte sein, daß seitdem keiner mehr kaputtging ....
Gruß,
Norbert
[SIZE=1]
T-Rex 450 SE V2 & 550E 3G
Freescale MiniWing
MPX EasyStar / MiniMag / EasyGlider Pro / Cularis
Parkzone P51 Mustang
[/SIZE]