Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BuzzZ

RCLine User

  • »BuzzZ« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: RLP

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Mai 2008, 20:09

Noob Frage : Querruderflieger bei 4 Kanal Empfänger ?

Hi Leute
Wie macht man das eigentlich bei nem 4 Kanal Empfänger und nem Flieger mit Querruder ? Da braucht man doch normal Kanal 5 ? Aber ich weis das das irgendwie geht.
Sry für die noobige Frage, kenn mich leider nicht so wirklich aus.

Gruß Jan
For some sports you need a ball,
and for some you need two! :evil:

MADSEN

RCLine User

Wohnort: Ochsenfurter Gau

Beruf: TZ

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Mai 2008, 20:14

RE: Noob Frage : Querruderflieger bei 4 Kanal Empfänger ?

5Kanal?

Quer, Seite, Höhe

solange es kein Motorflieger is, sinds einchendlich nur 3(mit, wärens dann 4), oder hab ich mich nun verzählt?

:w

edit: meinst du vll einen 5Kanal Empfänger? Des is durchaus möglich, da es sender gibt die den zweiten Querruder Kanal, auf Kanal 5 ausgeben(MPX Cockpit SX/MM zum bleistift)
©Thomas
"SED" - "SED-PDS" - "PDS" - "Die Linkspartei.PDS" - "WASG" + "Die Linkspartei.PDS" => "Die Linke" - Und wenn Sie sich noch 10 mal umbennen...
www.radio-legende.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MADSEN« (11. Mai 2008, 20:16)


C.Est....nn

RCLine User

Wohnort: Nähe Würzburg

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. Mai 2008, 20:17

Ich denk er meint 4 Servos. Bei meiner Minimag hab ich auch nur 4 Kanäle aber 5 Anschlüsse, die 2 Servos für Quer hab ich auf einen Anschluss gelegt. SO geht das ganz simpel :ok:

MfG
Carsten
Als das Teleklingel fonte, treppte ich die Rannte runter und türte vor die Bumms. Bonne Seule!


Mein Verein

4

Sonntag, 11. Mai 2008, 20:18

am besten verwendest du 2 Kanäle für Querruder, also insgesamt 5

wenn du nur 4 hast kannst du die aber auch über ein Y-Kabel anschließen
dann kannst du allerdings keine Querruderdiffernzierung einstellen, oder die Querruder als Landeklappen benutzen.

ps: ich gehe jetzt mal davon aus, dass du einen Flieger mit Motor meinst :D

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Gast11019« (11. Mai 2008, 21:18)


Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Mai 2008, 20:22

Natürlich brauchst du nur eine Kanal pro Funktion, QR kannst du entweder über einen zentralen Servo anlenken, oder über 2 Servos mit Y-Kabel auf einem Kanal. Dfferenzierung lässt sich bei beiden Methoden mechanisch einfach bewerkstelligen.

Faps wären eine 5. Funktion, (zu H, S, Q, M) dazu wär ein 5. Kanal notwendig.

Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (11. Mai 2008, 20:23)


BuzzZ

RCLine User

  • »BuzzZ« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: RLP

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. Mai 2008, 20:36

Danke Leute das hat meine Frage beantwortet :-)
Hab nämlich ne Cockpit MM als Sender, und da ist das 2. Querruder Servo normal kanal 5. Aber da ich mir jetzt nen 4 Kanal Empfänger gekauft habe war ich nicht sicher was ich jetzt machen soll. Ich meine übrigens einen Motorflieger.
Also wie nennt man dieses Kabel jetzt ? Y-Kabel oder V-Kabel ?
Was meint ihr mit DIfferenzierung ?

Gruß Jan
For some sports you need a ball,
and for some you need two! :evil:

7

Sonntag, 11. Mai 2008, 20:48

Zitat

Was meint ihr mit DIfferenzierung ?


Queruderausschlag, nach oben größer als nach unten.

Siehe:

http://wiki.rc-network.de/Querruderdifferenzierung

Gruß
Hans-Jürgen

BuzzZ

RCLine User

  • »BuzzZ« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: RLP

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 11. Mai 2008, 20:51

Ahso danke, das brauche ich aber nicht... zumindest jetzt noch nicht.
Heist dieses Kabel jetzt Y-Kabel oder V-Kabel ?

Gruß Jan
For some sports you need a ball,
and for some you need two! :evil:

MADSEN

RCLine User

Wohnort: Ochsenfurter Gau

Beruf: TZ

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 11. Mai 2008, 20:53

Y Kabel, dabei wird das eine Signal das vom Empfänger kommt quasi aufgespalten, un an die beiden servos weidergegeben. dabei wird + und - der beiden servos vertauscht. damit sie gegensinnig drehen.

differenzierung ist, das das querruder nach oben mehr ausschlägt wie nach unten. ist qerodynamisch besser, flieger dreht sich besser um die längsachse(genaue aerodynamische erklärung kann ich dir leider grad nich geben) das is mit nem Y Kabel allerdings wenn dann nur mechanisch möglich(unüblich)

hab auch die Cockpit MM, ging mir auch mal so, hab dann den Empfänger gegen einen 5 Kanal ausgetauscht, weil ich bei dem flieger die querruder auch für Flugfasen benutz. Je nachdem woher du ihn hast, kannst du das ja evtl. so handhaben, oder eben mit einem Y-Kabel arbeiten.

:w

edit: da waren zwei schneller..ich sollt mal schneller tippen...

PS: Kabel heißt definitif Y-Kabel :)
©Thomas
"SED" - "SED-PDS" - "PDS" - "Die Linkspartei.PDS" - "WASG" + "Die Linkspartei.PDS" => "Die Linke" - Und wenn Sie sich noch 10 mal umbennen...
www.radio-legende.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MADSEN« (11. Mai 2008, 20:53)


BuzzZ

RCLine User

  • »BuzzZ« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: RLP

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 11. Mai 2008, 20:57

Ebay findet bei beiden Begriffen (Y/V-Kabel) was, ist scheinbar beides richtig.
Danke für die Tipps :-)

Gruß Jan
For some sports you need a ball,
and for some you need two! :evil:

MADSEN

RCLine User

Wohnort: Ochsenfurter Gau

Beruf: TZ

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 11. Mai 2008, 21:01

hm ok, is mir nur unter Y-Kabel bekannt...

bittebitte

:W
©Thomas
"SED" - "SED-PDS" - "PDS" - "Die Linkspartei.PDS" - "WASG" + "Die Linkspartei.PDS" => "Die Linke" - Und wenn Sie sich noch 10 mal umbennen...
www.radio-legende.de

12

Sonntag, 11. Mai 2008, 21:17

sry, hab mich mit dem v-kabel vertan, es muss y-kabel heißen
bei einem v-kabel müsstest du die servos gegenläufig einbauen

BuzzZ

RCLine User

  • »BuzzZ« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: RLP

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 11. Mai 2008, 21:43

Also tut ein V Kabel das Signal nur verdoppeln sozusagen auf 2 Servos und das Y-Kabel tut beim aufteilen noch das eine umkehren, das man es für Querruder nehmen kann ?
For some sports you need a ball,
and for some you need two! :evil:

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 11. Mai 2008, 23:08

Nein, V oder Y ist imho das gleiche (eine Weiberl, 2 Manderl), schaltet einfach 2 Servos paralell - keine Elektronik, nur ein verzweigtes Kabel. Was kein Problem ist - wenn sie (wie's generell üblich ist) spiegelbildlich eingebaut werden laufen sie sowieso gegensinnig und somit für QR richtig.

Wenn nix von Servo Reverse dabeisteht wird auch nix umgekehrt.

Es gibt auch noch Kabel mit integriertem V-Mischer, für Nuris, Deltas oder V-Leitwerk - das ist wieder ein anderes Kapitel.

:w Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (11. Mai 2008, 23:12)


BuzzZ

RCLine User

  • »BuzzZ« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: RLP

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 11. Mai 2008, 23:29

Ahso, das heisst also ein V-Kabel / Y-Kabel kehrt kein Servo um, sondern das geschieht automatisch da man die Servos in der Fläche sowieso spiegelverkehrt einbaut ? Also tut das Kabel einfach aus einem Kabel 2 machen, welche aber beide das selbe Signal haben ?

For some sports you need a ball,
and for some you need two! :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BuzzZ« (11. Mai 2008, 23:45)


Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

16

Montag, 12. Mai 2008, 09:22

Richtig.
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

17

Montag, 12. Mai 2008, 09:55

Genau so sieht es aus.
Mit dem Y-Kabel werden 2 Servos parallel an einen Kanal angeschlossen.
Beide Servos erhalten die gleichen Signale und drehen sich auch in die gleiche Richtung!
Aber, da die Ruderanlenkung einbaubedingt bei einem Servo an die linke Seite und beim anderen Servo an die rechte Seite geführt wird, erhält man hier die gewünschte gegensätzliche Bewegung der angelenkten Servohebel.

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

18

Montag, 12. Mai 2008, 10:04

Ich habe mit ein paar programmiertricks meine FX18 so programmiert, das ich 2 Querruder an einem 4 Kanal RX ansteuern kann, Kanal 1 und Kanal 3 für Querruder genutzt, Kanal 2 Höhe und 4 Seite
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

BuzzZ

RCLine User

  • »BuzzZ« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: RLP

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

19

Montag, 12. Mai 2008, 11:33

Alles klar Leute jetzt hab ichs geschnallt ^^ Vielen dank nochmal :ok:
Und wenn die Querruder verkehrt herum laufen, dann kann ich ja einfach im Servo menü auf dem Kanal ein Reverse machen.

Gruß Jan
For some sports you need a ball,
and for some you need two! :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BuzzZ« (12. Mai 2008, 11:33)