Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Jonathan Spengler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jänkendorf bei Niesky bei Görlitz

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Mai 2008, 12:57

Finde keine Lösung: Empfangsprobleme...

Hi Leuts,
ich seh nicht mehr durch und weiß keinen Rat mehr. Mein Modell ist ein V-Trainer, 10ccm mit ACT- Scan-Empfänger.
Bei eingezogener Senderantenne hat sich das Modell nach 20m verselbstständigt (Vollgas und nach rechts ins Gras, zwei mal). Bei ausgezogener Antenne waren ca. 50m Störungsfrei möglich, ich bin einfach nicht weiter weg gegangen. Heute wollte ichs noch mal testen und da haben die Servos bei ausgezogener Antenne in 90m Entfernung wieder angefangen zu zucken.

Mit einem anderen Modell und Empfänger waren ca. 80m möglich (ausgezogene Antenne), ich bin da auch nicht weitergegangen, weil es schon immer funktioniert hatte.

Weiß jemand, was ich ändern muss? Liegt das am Empfänger oder am Sender? Der war einige Zeit ohne Akku, wegen defekt. Kann mir irgendjemand helfen?

mfg Jonathan

P.S.: SuFu hab ich benutzt, wenn mir jemand einen nützlichen Thread zeigen kann, dann immer los, ich hab keinen gefunden...
ES IST WICHTIGER, DASS JESUS CHRISTUS SEINEN FUSS AUF DIE ERDE SETZTE, ALS DER MENSCH DEN SEINEN AUF DEN MOND! - James Irwine, Astronaut der Apollo 14 und ich

2

Montag, 12. Mai 2008, 13:07

RE: Finde keine Lösung: Empfangsprobleme...

Zitat

Bei eingezogener Senderantenne hat sich das Modell nach 20m verselbstständigt (Vollgas und nach rechts ins Gras, zwei mal


das war ziemlich leichtsinnig, bei sollchen tests sollte dass Modell vor einem wegrollen gesichert sein ==[]


wenn es bei mehreren Modellen der Fall ist, wird es vermutlich am Sender liegen :w
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

-KOMET-

RCLine User

Wohnort: Kreis Bergstraße

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. Mai 2008, 16:02

Tausche mal den Senderquarz.

Da bei verschiedenen Empfängern das immergleiche Problem auftritt, könnte das die Ursache sein.
MfG Claus
---------
:ok:Warbirds & Jets der 50-60iger :ok:

4

Montag, 12. Mai 2008, 16:25

Vielleicht is der Antennenkabel irgendwie abgebrochen im Empfänger,was ich machen würde is ein Fail-safe wenn es der Empfänger unterstützt vielleicht steht es ja in der Beschreibung dann kannste das so einstellen das der Motor sofort ausgeht bei Empfangsprobleme

5

Montag, 12. Mai 2008, 17:21

Jonathan,

Du solltest mal mit ACT telefonieren - es sind allles freundliche Leute ;-))

Der Scan gehörte zu einer früheren Produktion, die nicht alle immer glücklich gemacht hat. Heutige ACT-Empfänger haben einen sehr guten Ruf; auch ich bin mit der DSL-/DDS-Serie sehr zufrieden.

Gruß
Herbertz Eberbach

kb-modell

RCLine User

Wohnort: Oberfranken

Beruf: Energiegeräteelektroniker, RF-Techniker

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. Mai 2008, 19:12

RE: Finde keine Lösung: Empfangsprobleme...

Hallo, Jonathan.

Mit eingezogener Antenne sollte eine Reichweite von ca. 50m kein Problem sein.
Wir stellen bei uns den Sender immer auf den Vorbereitungstisch und gehen mit dem Modell in Richtung Platzende. Bis dort sind es ca. 60m.
Probier das mal mit einem anderen Empfänger aus.
Wenn das bei Dir auch mit einem anderen Empfänger nicht klappt so würde ich mal den Sender untersuchen. Zuerst vielleicht mal den Quarz tauschen. Der Draht zur Antenne geht auch schon mal ab, wenn da ein Kugelgelenk am Antennenfuß ist.

  • »Jonathan Spengler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jänkendorf bei Niesky bei Görlitz

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. Mai 2008, 11:12

Hi,
danke für die antworten.

Kann man irgendwie testen, ob das (der?) Quarz dran schuld ist, ohne einen neuen zu kaufen? Das geht bei mir nich so leicht...

@Herbert Eberbach: Was genau soll das bringen? Soll ich denen das erzählen, und dann? Naja, man kanns ja mal machen.

Kann es auch sein, dass es am HF-Modul liegt?

mfg Jonathan
ES IST WICHTIGER, DASS JESUS CHRISTUS SEINEN FUSS AUF DIE ERDE SETZTE, ALS DER MENSCH DEN SEINEN AUF DEN MOND! - James Irwine, Astronaut der Apollo 14 und ich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jonathan Spengler« (13. Mai 2008, 21:11)


  • »Jonathan Spengler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jänkendorf bei Niesky bei Görlitz

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. Mai 2008, 14:27

Hat irgendjemand noch einen Tipp, den ich versuchen kann? Ich will endlich wieder fliegen gehn!!!
mfg Jonathan
ES IST WICHTIGER, DASS JESUS CHRISTUS SEINEN FUSS AUF DIE ERDE SETZTE, ALS DER MENSCH DEN SEINEN AUF DEN MOND! - James Irwine, Astronaut der Apollo 14 und ich

Chief_Rocker

RCLine User

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. Mai 2008, 14:38

Das andere schon getestet? Kein Kabelbruch?
Mal nen Kreuztest mit anderem Empfänger und Sender gemacht?
Runter kommen sie alle :D

MX 16 s
Extra 300 L - R.I.P
Fun Air 40
FunJet
Gemini

WimH

RCLine User

Wohnort: Vliermaal

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. Mai 2008, 16:11

ACT Scan ist einer meinen besten empfaenger. Mein freund kaufte sich danach auch einen, der nicht so gut war. wurde ohne probleme getauscht bei ACT, problem behoben. Mein freund hat auch schon andre "problemempfenger" problemlos bei ACT austauschen konnen , teilweise ein neueres typ bekommen. sie gehen alle jetzt hervorragend. Es gab auch einen der mit meinen JR x-388 gut ging, nicht aber mit mein freunds MC-16/20.
Verkaufe...
Wim (Oosterzele, Belgium)

Daniel G.

RCLine User

Wohnort: Rheinland Pfalz

Beruf: Baugewerbe

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 21. Mai 2008, 16:24

Hallo,

Ziehe mal während des Reichweitentests ein Servo nach dem anderen ab und schau die Störungen dann weg sind! Kann sein das eines von den Servos defekt ist und stört!

Viel Glück,

ss2
Grüße, supersixtwo

Schrauben nachziehen nicht vergessen..

  • »Jonathan Spengler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jänkendorf bei Niesky bei Görlitz

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 21. Mai 2008, 22:01

Danke für den Tipp!
das irre is ja, das er in einem anderen Modell super funktioniert hat! Und ich hab ihn jetzt gewechselt und er macht Probleme...
Mit einem anderen Empfänger sah es ähnlich aus, da kamen die Störungen aber ruckartiger, während sie beim diesem Empfänger dauerhaft waren...
Umtauschen geht glaub ich nicht mehr, ich bin schon Zweitbesitzer und er ist also nicht mehr neu...
Trotzdem danke, ich werds versuchen!
mfg Jonathan
ES IST WICHTIGER, DASS JESUS CHRISTUS SEINEN FUSS AUF DIE ERDE SETZTE, ALS DER MENSCH DEN SEINEN AUF DEN MOND! - James Irwine, Astronaut der Apollo 14 und ich

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 21. Mai 2008, 22:16

Dann probier das ganze mal ohne Modell aus

Servos und Empfänger mit Akuu

wenn du dann noch die selben propleme hast weißt du das es nur Sender oder empfänger sein können
dann anderer Empfänger im Selben test

............ ausschlußverfahren halt!
Gruß bernd
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

  • »Jonathan Spengler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jänkendorf bei Niesky bei Görlitz

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 24. Juli 2008, 15:51

Hi nochma,
nachdem ich den Sender eingeschickt hatte (zum Glück auf Garantie) hab ich ihn jetzt wiedergekriegt und gleich getestet. Und was war? Keine einzige Veränderung! Immernoch alles genauso wie vorher :angry:
Jetzt hab ich nur noch eine Idee: ich hatte den Sender mit Quarz eingeschickt. Ich vermute mal, Graupner hat den Quarz rausgenommen und mit einem eigenen getestet und repariert. Und mir meinen dann wieder mitgeschickt, ohne ihn zu überprüfen. Das wäre jetzt die letzte Möglichkeit, dass ich es tausche. Kann das klappen?

mfg Jonathan
ES IST WICHTIGER, DASS JESUS CHRISTUS SEINEN FUSS AUF DIE ERDE SETZTE, ALS DER MENSCH DEN SEINEN AUF DEN MOND! - James Irwine, Astronaut der Apollo 14 und ich

knuffelflieger

RCLine User

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 24. Juli 2008, 16:14

das kann möglich sein das die es gemacht haben!
ich würde das auf alle fälle einmal testen! du hast ja geschrieben das du es mit einem anderen empfänger auch versucht hast, war dies im gleichen modell? vielleicht ist ein servo der auslöser?!
Meine Homepage

  • »Jonathan Spengler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jänkendorf bei Niesky bei Görlitz

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 24. Juli 2008, 17:23

nein, es waren beim testen 3 verschiedene Empfänger in 3 verschiedenen Modellen. Und demnach auch 3 verschiedene Servo-typen.
ES IST WICHTIGER, DASS JESUS CHRISTUS SEINEN FUSS AUF DIE ERDE SETZTE, ALS DER MENSCH DEN SEINEN AUF DEN MOND! - James Irwine, Astronaut der Apollo 14 und ich

knuffelflieger

RCLine User

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 24. Juli 2008, 18:51

dann würde ich es doch einmal versuchen mit dem quarz dann wird es zu 99,9% am sender liegen.
schaue doch auch mal ob die kabelverbindung vom hf teil zur antenne noch fest sitzt! wer weis was für ein techniker da drann war! (wenn ich als unsere spezialisten im geschäft sehe was die treiben als kundendienstler)
Ich möchte da nicht ausschließen das da was übersehen wurde!
Meine Homepage

  • »Jonathan Spengler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jänkendorf bei Niesky bei Görlitz

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 24. Juli 2008, 20:30

ich werd nachgucken, die Garatie is einmal abgelaufen. Nur kostet ein Quarz ca. 18euro... und nur zum testen will ich keins kaufen...
ES IST WICHTIGER, DASS JESUS CHRISTUS SEINEN FUSS AUF DIE ERDE SETZTE, ALS DER MENSCH DEN SEINEN AUF DEN MOND! - James Irwine, Astronaut der Apollo 14 und ich

Jupiter42

RCLine User

Wohnort: von Daheim

Beruf: nix

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 24. Juli 2008, 20:46

Zitat

Nur kostet ein Quarz ca. 18euro... und nur zum testen will ich keins kaufen...


Es hilft alles nix, wenn du wissen willst obs das Quarz ist, dann mustt du dir eins kaufen.
Wenndes ned wissen willst, lässt es.
[SIZE=4]VERKAUFE[/SIZE]
[SIZE=3]oder Vertausche[/SIZE]

Powerschnürzze und Schnürzze mit Wicklung nach Wunsch bis 3 fach Statorgröße für 3D Modelle bis 600g und Segler bis ca 1,2kg.

Drehteile jeder Größe für Motoren oder andere

knuffelflieger

RCLine User

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 24. Juli 2008, 21:46

also wenns bei unserem hobby auf 18€ ankommt dann läuft was falsch! sorry aber dafür habe ich kein verständnis!
Meine Homepage