Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sascha17

RCLine User

  • »sascha17« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Auszubildender zum Feinwerkmechaniker ab 2009

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. Mai 2008, 13:32

brauche Hilfe bei Luftschraubenwechsel

Hallo,

da meine Luftschraube schon einiges mitgemacht hat will ich diese ersetzen. Was muss ich beachten wenn ich an meinem Verbrennermodell Sky hero II die Luftschraube wechseln will. Wie muss ich die Schraube festziehen, wie kann ich den Todpunkt einstellen usw.

Bin über jeded Antwort dankbar und hoffe das mir geholfen wird.

Vielen Dank
Gruß SASCHA
Klick doch einfach mal auf meine Homepage!!!
hier

Meine Fliegersammlung:

-Kyosho Bf 109E mit Os max 46 fxi

-Shocky Eigenbau

Wohnort: Jänkendorf bei Niesky bei Görlitz

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. Mai 2008, 14:01

Hi,
ganz leicht:
schraub die alte LS ab. Dann machst du eine neue drauf und ziehst diese so weit an, dass sich die Motorwelle mitdrehen lässt. Dann stellst du die Motorwelle so, dass Kompression entsteht. Mach die LS wieder ab, bringt sie in die richtige Position (hier steht das noch besser beschrieben) und schraub sie ganz fest, so ziemlich so weit wie es geht. Wenn du die alte abmachst, merk dir am besten, in welcher Position sie dran war. Fertig!
mfg Jonathan
ES IST WICHTIGER, DASS JESUS CHRISTUS SEINEN FUSS AUF DIE ERDE SETZTE, ALS DER MENSCH DEN SEINEN AUF DEN MOND! - James Irwine, Astronaut der Apollo 14 und ich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jonathan Spengler« (16. Mai 2008, 14:01)


sascha17

RCLine User

  • »sascha17« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Auszubildender zum Feinwerkmechaniker ab 2009

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. Mai 2008, 14:35

Re LS

Vielen dank für die hilfreiche und schnelle Antwort!!!
Klick doch einfach mal auf meine Homepage!!!
hier

Meine Fliegersammlung:

-Kyosho Bf 109E mit Os max 46 fxi

-Shocky Eigenbau

Flurnügler

RCLine User

Wohnort: Früher Dortmund, dann Regensburg, jetzt Schwabach bei Nürnberg !

Beruf: Elektronik-Ing

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. Mai 2008, 17:00

Drehmoment für gehärtete Mutter auf Gewinde 1/4 " - 28 UNF: ca. 10 - 12 Nm
(Bis der Saft aus dem Nylon quillt)
Wenn die Mutter nicht fest genug ist, kann sie sich beim Anlassen / Anwerfen lösen. Der Motor läuft auch ohne Luftschraube, aber mit irrwitziger Drehzahl, bis er sich selbst zerlegt.

Bis dann denn
Stephan Urra
Wo keine Strömung ist, kann auch nix abreißen

Jetzt wieder Online !

Mein Verein in Regensburg: VMR
Mein Verein im Raum Nürnberg: Noch auf der Suche