Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

massive00

RCLine User

  • »massive00« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Hannover

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Mai 2008, 06:49

Elektrosegler Empfehlung

Hello,

ich suche einen grossen E-Segler.
Habe den Cularis von Multiplex im Auge, bin aber auf einmal nicht mehr so überzeugt von diesem,

Wo ist den da der Unterschied zu einem Hotliner??

Wollte aber ganz gerne so etwas mit einer spannweite von 2,50 - 3,00 Meter.

Kann man den Cularis empfehlen ?

Wie sind eure Erfahrungen mit dem Robbe Arcus? Ist zwar kleiner aber auch wesentlich günstiger.

Also Cularis oder eher Arcus oder den ganz neuen von MPX Blizzard?


Jemand nen Tip ?
Gruss Alex
************
Traxxas E-Revo Brushless- Mamba Monster 2200 KV an 6 S ;)
MPX Acromaster
MPX Twinstar II - Brushless
MPX Easy Star - Brushless
MPX Merlin
Parkzone Corsair
Dragonus
Sender : MX16s

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Mai 2008, 07:50

Cularis ist ein großer Segler, den man mit Motor ausrüsten kann. Hat mit einem Hotliner sehr wenig zu tun. Fliegt aber recht gut, aber eben Segler für langes Fliegen bei thermischem Wetter.

Arcus ist vergleichbar mit EasyGlider. Hat eben keine Wölbklappen, ist auch kein Hotliner, wird auch keiner werden. Rumheizen geht natürlich, aber dafür gibt es besseres...

Der Blizzard soll sowas wie ein Hotliner sein, aber das kann noch keiner genau sagen, denn es gibt ihn noch nicht zu kaufen. Vom Konzept her intzeressant, vom Preis auch. Damit wird rumheizen natürlich gehen, dafür garantiert nicht so gutes Thermikfligen...
Liebe Grüße
Hartmut

Fuchser

RCLine User

Wohnort: Landkreis Lutherstadt Wittenberg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. Mai 2008, 09:45

Hallo Unbekannter

Hallo,

ich kann dir nur den Tipp geben, schau bei Staufenbiel rein. Dort findest du Motorsegler aller größen, auch gleich mit allem was dazu gehört. ich denke ein Last Down wäre genau das richtige, den gibts von 2,60m bis drei, sechzig und zudem noch Preisgünstig. Die dazu gehörigen Kompuneten sind auch angenehm im Preis.
Ich selbst fliege den Windstar 260 A.
Ich wünsche Dir viel Erflog beim suchen
Viele Grüße
der
Fuchser

meine HP http://www.modellflug-achimFuchs.de.tl

wienerdominik

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. Mai 2008, 10:43

Schau mal beim Hepf nach!

massive00

RCLine User

  • »massive00« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Hannover

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. Mai 2008, 14:18

Hey,


suche einen der auch bei etwas Wind mehr geht. Wie sieht es da mit Cularis aus ?

Dachte wegen dem etwas höherem Gewicht.

Noch mal zum hotliner - was ist oder warum bezeichnet man einen Flieger als Hotliner ? stehe auf dem Schlauch.

Ach so noachwas - sollte ruhig Elapor sein. Stehe auf die Schaumwaffeln


Edit:

Hmm Staufenbiel hat ja einiges - muss ich mal schauen.

Dachte auch schon an Easy Glider Elektrik, aber habe auch den Easystar . Ist der Unterschied bei den beiden den gross ??
Gruss Alex
************
Traxxas E-Revo Brushless- Mamba Monster 2200 KV an 6 S ;)
MPX Acromaster
MPX Twinstar II - Brushless
MPX Easy Star - Brushless
MPX Merlin
Parkzone Corsair
Dragonus
Sender : MX16s

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »massive00« (27. Mai 2008, 14:25)


Martin_Austria

RCLine User

Wohnort: Saalfelden - Salzburg - Österreich

Beruf: Banker, Devisenabteilung

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. Mai 2008, 14:38

Ein Hotliner ist vor allem eines:

Richtig schnell.

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. Mai 2008, 15:41

Ein Hotliner hat einen Antrieb, um möglichst schnell auf Höhe zu kommen, möglichst senkrecht. Als Segelflieger wird er angestocht eben nett schnell, je nach Gewicht, was man noch so reinpackt...
Liebe Grüße
Hartmut

massive00

RCLine User

  • »massive00« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Hannover

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 27. Mai 2008, 16:03

Hello,


ah ich verstehe.

Wenn man sich so umschaut, bleibt bei der Grösse die ich gerne hätte und dann noch aus Elapor eigentlich nur der Cularis.

Werde mal weiter schauen. Eilt nicht.
Danke erstmal.
Gruss Alex
************
Traxxas E-Revo Brushless- Mamba Monster 2200 KV an 6 S ;)
MPX Acromaster
MPX Twinstar II - Brushless
MPX Easy Star - Brushless
MPX Merlin
Parkzone Corsair
Dragonus
Sender : MX16s

wienerdominik

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. Mai 2008, 05:47

Zitat

Original von killozap
Ein Hotliner hat einen Antrieb, um möglichst schnell auf Höhe zu kommen, möglichst senkrecht. Als Segelflieger wird er angestocht eben nett schnell, je nach Gewicht, was man noch so reinpackt...



Einen Hotliner macht nicht nur der Antrieb Aus!
Was einen Hotliner wirklich zu einem Hotliner macht ist einmal das Profil,
Und woll GFK!!!!
Und natürlich auch die Motorriesierung!

Ich hab selbst einen Hotliner! und die gehen wie sau!

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. Mai 2008, 08:35

Hotliner muss nicht Voll-GFK sein, kann auch ne Sandwich-Fläche sein, gibt es wie Sand am Meer...
Liebe Grüße
Hartmut

magolves

RCLine User

Wohnort: Siegerland

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. Mai 2008, 08:59

Zitat

Original von massive00


suche einen der auch bei etwas Wind mehr geht. Wie sieht es da mit Cularis aus ?

Zitat



Hi,
der Cularis geht auch bei mehr Wind. Geflogen bin ich schon bei gemeldeten 3-4bft und Böen bis 60km/h. Gemessen hab ich den Wind nicht, aber der Platz ist in exponierter Lage und daher immer satt im Wind.

Gruß Thomas.
:nuts:

mazola01

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. Mai 2008, 19:09

Zitat

Original von wienerdominik

Zitat

Original von killozap
Ein Hotliner hat einen Antrieb, um möglichst schnell auf Höhe zu kommen, möglichst senkrecht. Als Segelflieger wird er angestocht eben nett schnell, je nach Gewicht, was man noch so reinpackt...



Einen Hotliner macht nicht nur der Antrieb Aus!
Was einen Hotliner wirklich zu einem Hotliner macht ist einmal das Profil,
Und woll GFK!!!!
Und natürlich auch die Motorriesierung!

Ich hab selbst einen Hotliner! und die gehen wie sau!


So ein Schwachsinn...Was ist dann ein Lift Off?
Was für Hotliner fliegst du denn...?
LazyBee,Knuffel,Mini-Ellipse,China Holz Hangfräse und ein paar EPP Nuris ....