Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Vandit

RCLine Neu User

Wohnort: Heidelberg / Gemmingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

41

Freitag, 6. Juni 2008, 18:27

Zitat

Original von offline
Also ich würde mir das fliegen selber beibringen.
Und schon garnicht meine Funke nach einem Lehrer richten das is absoluter Quatsch.
*richtigkopfschüttel*
Jeder Lehrer hat mindestens zwei Funken zuhause,also im Verein hat immer irgendwer eine Funke für Dich übrig.
Querruder einbauen beim easy Star is ne sache von 5 Minuten!
Und zur vielseitigkeit sage ich nur FPV,First Person View.
Aber Meinungen sind verschieden und das is auch gut so.
Vielleicht findest im Verein jemanden der Dir seinen alten "ramsch" andrehen möchte.


is klar...
ich würde mir immer wieder jemanden suchen der mir das fliegen beibringen kann. nicht jeder hat die nerven und das geld, sich alles selbst beizubringen, grad am anfang wird da schon öfter mal was kaputt gehn. dagegen steht die tatsache dass wir in 10 jahren lehrer-schüler-betrieb erst 2 oder 3 abstürze hatten, die jedoch alle an technischem versagen von regler oder rudermaschinen gelegen haben.
dass jeder lehrer 2 sender daheim hat ist auch nicht richtig. mein fluglehrer hat zwar ne zweite funke, aber halt auch 4 flugschüler, da braucht jeder seinen eigenen sender. und wenn der nicht zum lehrersender passt - arschkarte gezogen. das wären schon 2 gründe für einen sender der gleichen marke wie die die der lehrer fliegt.

zusammenfassend: wenn du dir das fliegen selbst beibringen willst - bitte. dann kannst du dir auch den sender frei aussuchen, die cockpit sx ist zu empfehlen, wies mit graupner aussieht: keine ahnung, hab noch keinen "kleinen" graupner-sender in den händen gehabt, geschweige denn damit "rumgespielt"
solltest du allerdings vorhaben, in einem verein im lehrer-schüler-betrieb anzufangen (was auf jeden fall die sicherere und kostengünstigere variante sein dürfte): sei so gut und richte dich nach deinem fluglehrer

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

42

Freitag, 6. Juni 2008, 19:01

hi
er kann sich ja erstmal den fms holen (kostenlos), da er es fürs "lernen" tut.

grüße

43

Freitag, 6. Juni 2008, 20:07

Ich bin noch nie Lehrer/Schüler geflogen.
Wie is das mit der Steuerknüppelbelegung bei Lehrer/Schüler,muss mann sich da auch nach seinem Fluglehrer richten?
Oder is es möglich sich die Knüppelbelegung selber auszusuchen,also ohne umdenken?
Für das Geld was der Verein kostet kann er sich ein AeroFly Professional Deluxe kaufen.
Rasenmähen muss er dann auch nicht,naja jeder wie er will!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »offline« (6. Juni 2008, 20:12)


lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

44

Freitag, 6. Juni 2008, 20:34

stuerknüppelbelegung kannste bei jedem normalen sender frei wählen, also mode 1-4

45

Freitag, 6. Juni 2008, 20:37

ok,thx *ich war neugierig*
Und wie geht das so ohne Timer? ??? dann BEC ?

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

46

Freitag, 6. Juni 2008, 20:49

verstehe deine frage nicht ganz ???

Vandit

RCLine Neu User

Wohnort: Heidelberg / Gemmingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

47

Freitag, 6. Juni 2008, 20:52

Zitat

Original von offline
Ich bin noch nie Lehrer/Schüler geflogen.
Wie is das mit der Steuerknüppelbelegung bei Lehrer/Schüler,muss mann sich da auch nach seinem Fluglehrer richten?
Oder is es möglich sich die Knüppelbelegung selber auszusuchen,also ohne umdenken?
Für das Geld was der Verein kostet kann er sich ein AeroFly Professional Deluxe kaufen.
Rasenmähen muss er dann auch nicht,naja jeder wie er will!



so teuer ist der verein auch nicht. und ne versicherung brauchst du so oder so.
knüppelbelegung ist frei wählbar, zumindest bei der royal evo und der 3010/3030. müsste aber auch mit der cockpit sx als lehrersender funktionieren, allerdings hab ich diese bis jetzt nur einmal als lehrersender im einsatz erleben dürfen.

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

48

Freitag, 6. Juni 2008, 20:53

die knüppelbelegung ist grundsätzlich frei wählbar, außer bei den arf fliegern.

49

Freitag, 6. Juni 2008, 22:13

Was hat jetzt die belegung mit arf zutun? :dumm:

50

Freitag, 6. Juni 2008, 23:04

@Martin Sell
ok,thx das wollte ich wissen.also is die Belegung im Lehrer/Schüler betrieb im normal fall frei wählbar.

51

Samstag, 7. Juni 2008, 00:49

naja, soi Vereine werden ganz schnell mal ganz teuer.
Bei mir in der Umgebung gehts bei 150€ "Beitrittsentgeld" los.
Ich finds saftig - auch wenn wir Modellsport betreiben.

röwe
...der wo dem DMFV mal gerne den Arsch versohlen würde, da dieser NICHT-VEREINSMITGLIEDERN (ergo Gastfliegern) das alleine Fliegen auf Vereinsgrund untersagt, obwohl dieser als EInzelperson beim DMFV versichert ist - und eigentlich nur 100m weitergehen müsste, und dort als "wildflieger" legal und problemlos (jeden Fußgänger tot) fliegen darf.

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

52

Samstag, 7. Juni 2008, 12:18

@ sebastian
die frage wurde kurz zuvor gestellt.

53

Samstag, 7. Juni 2008, 12:55

bei arf Modellen kann man doch am Sender genauso die belegung einstellen.
Vieleicht meinst du rtf?

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

54

Samstag, 7. Juni 2008, 13:02

dann halt rtf.
ist ja fast das gleiche :dumm: :D

55

Samstag, 7. Juni 2008, 13:34

Bausatz ------ Geringster Vorfertigungsgrad

ARF ----------- Fertig aufgebaut ohne Elektronik. (Manchmal mit Motor.)

RTF ----------- Mit Elektronik, Sender (Biligsdorfer), Akku, Lader

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

56

Samstag, 7. Juni 2008, 13:39

danke, jetzt weiß ich es

57

Sonntag, 8. Juni 2008, 16:58

gut so habe ich mich entschieden:
MX-16s COMPUTERSYSTEM 40/41MH Graupner: 239,95 EUR
-fehlt bei der noch irgent was? gibt es die noch günstiger???
-35MH oder 40MH

TWINSTAR II RR (Ready for Radio Komplettset): 169,00 EUR
-fehlt bei der noch irgent was? gibt es die noch günstiger???

oh ich habe grad herausgefunden dass bei der RR version kein akku und kein ladegerät enthalten ist...
kann mir jemand entweder ein set empfehlen wo alles dabei ist oder mir hier einen guten raussuchen ich hab angst dass ich was falsches kauf...
http://www.hoelleinshop.com/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »treztrez« (8. Juni 2008, 17:13)


58

Sonntag, 8. Juni 2008, 17:02

nimm lieber 35 MHz
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 8. Juni 2008, 17:05

erstmal musst du 35mhz nehmen, da 40/41 für autos ist.

sogar mit synthi und 40€ billiger

http://www.natterer-modellbau.de/product…z-A-B-Band.html


auch 20€ billiger

http://www.natterer-modellbau.de/product…winStar-II.html

dann brauchst du nur noch nen 5 oder 6 kanal empfänger

http://www.natterer-modellbau.de/product…RX-5-35MHz.html


alles beim natterer für nur 375€

60

Sonntag, 8. Juni 2008, 17:20

@christoph ich brauch doch dann noch einen empfänger akku oder??
dann wäre das computersystem doch billiger...

noch mal edit :-)
also ich habe jetzt
1. MX-16s COMPUTERSYSTEM 35/35B MHz (245,60 EUR)
2. BK TwinStar II Combo Set; inkl. Regler, Servos, Verlängerungskabel, Akku. Ohne
Empfänger. (174,20 EUR)

kann mir dann noch jemend ein universelles ladegerät raus suchen von http://www.natterer-modellbau.de

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »treztrez« (8. Juni 2008, 17:43)