Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 8. Juni 2008, 19:59

Fahrwerksdraht verstärken?

Hallo,
leider hat meist der Hersteller vor eine mehr oder weniger schöne Landung ein übles Fahrwerk vorangestellt. Einfache Bügelfahrwerke habe ich meist sofort ausgetauscht, entweder durch stärkeres Alu oder CFK. Fast immer habe ich auch die Fahrwerksaufnahme im Rumpf verstärkt. Im folgenden Fall brauche ich mal euren Rat.
Der Kyosho Spacewalker hat ein nur 4mm schwaches Drahtfahrwerk. Die Aufnahme in den Tragflächen habe ich zusätzlich geharzt, das hält bombig. Im Gegensatz zu den Bügelfahrwerken am Rumpf, die gerne mal nach hinten wegscheren und ausreißen, hält der Draht in den Flächen wirklich gut. Einziger Schwachpunkt ist die Biegung zur horizontalen Radachse, diese verbiegt sich gerne nach oben (im Bild auf der auf dem Kopf liegenden Fläche nach unten).
Auf dem 2. Bild habe ich die linke Achse schon wieder in die Horizontale gebogen.

Wie kann ich die Biegung wohl verstärken (Bild 3), ohne das ganze Fahrwerk zu wechseln ???

2

Sonntag, 8. Juni 2008, 20:00

Bild 1
»löwi66« hat folgendes Bild angehängt:
  • oben.jpg

3

Sonntag, 8. Juni 2008, 20:00

Bild2
»löwi66« hat folgendes Bild angehängt:
  • voll.jpg

4

Sonntag, 8. Juni 2008, 20:01

Bild3
»löwi66« hat folgendes Bild angehängt:
  • teil.jpg

grossiman

RCLine User

Wohnort: Engelau, Schleswig-Holstein

Beruf: KFZ-Meister, spez. Karosserieinstandsetzung

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. Juni 2008, 00:58

Hallo

Ist die Lötstelle nah an der Radachse weich- oder hartgelötet? Wenn sie hartgelötet ist, war das mal ein gehärteter Stahldrat, dann ist er weich geworden.

Gruss
Andreas
Theorie ist, wenn man alles weiss, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiss warum.
Einige verbinden beides miteinander:
Nichts funktioniert und keiner weiss warum ??? .

Mein Verein: http://www.lsc-condor.de/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »grossiman« (9. Juni 2008, 01:05)


6

Montag, 9. Juni 2008, 15:33

Du könntest eine Verstärkung machen:
»@Seb« hat folgendes Bild angehängt:
  • teil.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »@Seb« (9. Juni 2008, 15:36)