Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Addicted

RCLine User

  • »Addicted« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: LK DA-DI

Beruf: Dipl.-Ing. Bauingenieur

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Juni 2008, 23:08

Modellidentifikation - Modell geschenkt bekommen, nur welches ist es?

Hallo zusammen!

Wie aus dem Titel bereits hervor geht, habe ich ein Modell geschenkt bekommen und würde nun gerne wissen, um welches Modell es sich handelt. Mit diesen Infos könnte man dann weitere Dinge, wie z.B. Schwerpunkt usw. heraus bekommen.

Es handelt sich um einen Segler mit 2,80m Spannweite, Rumpf GfK, Fläche holzbeplankt mit (wahrscheinlich) Styrokern:





Ansonsten finden sich keine Hinweise auf den Hersteller oder Modellname...

Ich hoffe, dass hier jemand weiß, um welches Modell es sich handelt. Danke.

Gruß
Chris
...nein Schatz, das ist das gleiche Modell...!

:angel:


Auf Wunsch eines Mods wurde dieser Teil der Signatur gelöscht. Und dass nur, weil sein Virenscanner bei Java "dichtmacht"...

Gregor2

RCLine User

Wohnort: Allgäu

Beruf: Otoplastiker

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. Juni 2008, 06:58

RE: Modellidentifikation - Modell geschenkt bekommen, nur welches ist es?

Hätt jetzt spontan gesagt ein Segler :D

..auf den ersten Blick ein Ventus, aber der ist 20 cm kleiner und am Heck komplett anders. ???
Hallo erstmal.

Jan S

RCLine User

Wohnort: Krefeld

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. Juni 2008, 07:39

RE: Modellidentifikation - Modell geschenkt bekommen, nur welches ist es?

Moin! Einer bei mir im Verein hat einen Segler, der sieht deinem sehr ähnlich. Ich meine, der wäre von Carrera.
www.schleppseilwinde.de.tl

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. Juni 2008, 08:09

Ob er von Carrera ist, lässt sich leicht feststellen... Einmal mit dem Auto über den Rumpf fahren. Hät er es aus, ist er von Carrera :evil:

Spass beiseite. Carrera hatte ein sehr interessantes Patent zur Flächenbefestigung. Das waren Kunststofffteile mit einem Halen, die durch Gummibänder verbunden wurden. Diese Teile wurden in die Wurzelrippe gesteckt und dann um 90° gedreht.


Ausserdem sind die Rümpfe nicht tiefgezogen oder aus GFK. Es sieht GFK aber etwas ähnlich. Ausserdem wurden alle Einbauten verschraubt, weil man das Zeug nur schwer kleben konnte.

Setz den Schwerpunkt einfach auf 1/3 der Flächentiefe von der Nasenleiste gemessen (eher auf die Kopflastige Seite gehen! und später Stück für Stück Blei rausnehmen) und mach am Seitenruder soviel Ausschlag wie möglich.
Gruß Frank!

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. Juni 2008, 08:21

Schönes Teil :-)

ich würde mir die mühe antun QR noch nachträglich einzubauen, habe ich bei meiner
DG 300 auch gemacht und dabei die V-Form der TragFlächen um etliches verringert,
fliegt recht gut und lässt sich auch mit dem Wind landen, geht bei unserem Hang nicht anders.

Beste Grüße,
Dieter

6

Montag, 9. Juni 2008, 20:10

Aufgrund der aufällig nach hinten gezogenen Haube würde ich mal folgendes vermuten:

Mehrzwecksegler SIGMA

- gab es als Plan von FMT und als Bausatz bzw. Rumpf von Gewalt
- konstruiert so um 1976

Die Besatzung stammt allerdings wohl eher von CARRERA bzw. Airjet,

Addicted

RCLine User

  • »Addicted« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: LK DA-DI

Beruf: Dipl.-Ing. Bauingenieur

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. Juni 2008, 21:31

Zitat

Original von viperchannel
Ob er von Carrera ist, lässt sich leicht feststellen... Einmal mit dem Auto über den Rumpf fahren. Hät er es aus, ist er von Carrera :evil:

Spass beiseite. Carrera hatte ein sehr interessantes Patent zur Flächenbefestigung. Das waren Kunststofffteile mit einem Halen, die durch Gummibänder verbunden wurden. Diese Teile wurden in die Wurzelrippe gesteckt und dann um 90° gedreht.

Es ist ein Carrera-Modell! Ich habe den Auto-Test gemacht... :nuts:
Nee, er hat diese besondere Flächenverriegelung! :ok:
Vielen Dank, Frank!


Gruß
Chris
...nein Schatz, das ist das gleiche Modell...!

:angel:


Auf Wunsch eines Mods wurde dieser Teil der Signatur gelöscht. Und dass nur, weil sein Virenscanner bei Java "dichtmacht"...

martin_g

RCLine User

Wohnort: D-73329 Kuchen

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. Juni 2008, 22:59

Hi!

Also ich glaube nicht so recht an ein Carrera Modell, da diese normal keine Flächenanformung hatten, zumindest nicht der Favorit, der ähnlich aussieht.

Der Rumpf ist auch aus GFK und nicht aus Feran....

Addicted

RCLine User

  • »Addicted« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: LK DA-DI

Beruf: Dipl.-Ing. Bauingenieur

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 10. Juni 2008, 00:58

Zitat

Original von martin_g
Der Rumpf ist auch aus GFK und nicht aus Feran....

...falls du damit meine Angaben meinst, muss ich mich korrigieren. Ich bnin tatsächlich davon ausgegangen, dass es GfK ist, da ich Feran zwar schon einmal gehört habe, aber nicht daran gedacht hatte, dass es auch das sein könnte...
Welches Modell (Name) könnte es denn sein?

Gruß
Chris
...nein Schatz, das ist das gleiche Modell...!

:angel:


Auf Wunsch eines Mods wurde dieser Teil der Signatur gelöscht. Und dass nur, weil sein Virenscanner bei Java "dichtmacht"...

scheff

RCLine User

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 10. Juni 2008, 06:09

mein bescheidener Tip:

@Addicted:

Meiner bescheidenen Meinung nach könnte es sich um einen Favorit von Carrera handeln (der mit den Fertigflächen, das dingens fliegt, wie der Name es sagt :ok: ), hatte vor Ewigkeiten mal einen, der dann nach einer Störung zwischen den Ohren strukturell desintegriert worden ist.

Grüße vom Bodensee

Robert
Flughöhe ist durch nichts zu ersetzten, außer durch noch mehr Flughöhe ;)

... wie, wo, was, weiß Opi ... :wall:

Werner_Just

RCLine User

Wohnort: Nordeifel

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 10. Juni 2008, 09:20

RE: mein bescheidener Tip:

Hallo,

ein Favorit ist es nicht, obwohl er ihm schon sehr ähnlich sieht. Beim Favorit ist das Seitenruder nicht über die Flosse gezogen. Auch stimmt die Kabienenhaube und deren Befestigung nicht.

Gruß
Werner

mein Favorit hat bis heute überlebt. Ich fliege ihn immer noch :)
[SIZE=1]Was mir an Fachwissen fehlt kompensiere ich durch mangelnde Erfahrung[/SIZE]

12

Dienstag, 10. Juni 2008, 18:50

RE: Modellidentifikation - Modell geschenkt bekommen, nur welches ist es?

Hallo Chris

Bei dem von Dir gesuchten Modell handelt es sich um eine ASW 17 von Robbe

Da ich den Robbe Katalog von 1984 noch habe und mir das Modell irgendwie bekannt
vorkam habe ich nachgesehen nachgesehen. Das Modell war 84 eine Neuheit bei Robbe
die ASW hatt eine Spannweite von 2800mm
eine Rumpflänge von 1350 mm
ein Fluggewicht nach Katalogangabe ab 1900 g
bei dem Flächenprofil handelt es sich um ein Eppler 193
der Rumpf ist ein Plura- Fertigrumpf die Flächen sind Siros-Balsa-Tragflächen

Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen
Gruß
Schorsch

heinzelmann

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: Verkäufer

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 10. Juni 2008, 18:55

Carrera hatte auch Flächenanformungen am Pendelleitwerk und an der Fläche.

Diese Carrera Flächenarretierung gab es meines Wissens in mindestens 2 verschiedenen Ausführungen. Die Späte Ausführung war aus Spritzguss (Auch das Teil im Rumpf) und hat irgendwie im Rumpf "Geklemmt"

Addicted

RCLine User

  • »Addicted« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: LK DA-DI

Beruf: Dipl.-Ing. Bauingenieur

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 10. Juni 2008, 21:21

RE: Modellidentifikation - Modell geschenkt bekommen, nur welches ist es?

Zitat

Original von Schorsch
Hallo Chris
Bei dem von Dir gesuchten Modell handelt es sich um eine ASW 17 von Robbe
...
Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen
Gruß
Schorsch

Hallo Schorsch,
danke für diesen Hinweis! Kann man in dem Katalog auch die Flächenarretierung erkennen? Damit wäre er dann wohl endgültig identifiziert. (Ich werde noch ein Foto davon posten)
Außerdem werde ich ihn am Wochenende mal flugfertig machen und zu einem Testflug starten. Die Geschichte mit den Querrudern gehe ich wohl erst später an...

Gruß
Chris
...nein Schatz, das ist das gleiche Modell...!

:angel:


Auf Wunsch eines Mods wurde dieser Teil der Signatur gelöscht. Und dass nur, weil sein Virenscanner bei Java "dichtmacht"...

15

Dienstag, 10. Juni 2008, 21:25

Hmmm, vllt. was ASK mäßiges???

Frag mal bei den Segelfliegern nach
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

16

Dienstag, 10. Juni 2008, 21:27

Zitat

Original von compitech
Hmmm, vllt. was ASK mäßiges???

Frag mal bei den Segelfliegern nach



Wenn es doch schon geklärt ist (guck mal die posts über dir :wall: ) ==[]
[SIZE=2]Mit freundlichen Fliegergrüßen,Björn :w[/SIZE]

Addicted

RCLine User

  • »Addicted« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: LK DA-DI

Beruf: Dipl.-Ing. Bauingenieur

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 10. Juni 2008, 21:37

Zitat

Original von MiniMagister
Wenn es doch schon geklärt ist (guck mal die posts über dir :wall: ) ==[]


...da müsste man ja zuerst lesen! :dumm:
...nein Schatz, das ist das gleiche Modell...!

:angel:


Auf Wunsch eines Mods wurde dieser Teil der Signatur gelöscht. Und dass nur, weil sein Virenscanner bei Java "dichtmacht"...

Addicted

RCLine User

  • »Addicted« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: LK DA-DI

Beruf: Dipl.-Ing. Bauingenieur

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 10. Juni 2008, 21:53

Hier das Foto von der Flächenarretierung:




Gruß
Chris
...nein Schatz, das ist das gleiche Modell...!

:angel:


Auf Wunsch eines Mods wurde dieser Teil der Signatur gelöscht. Und dass nur, weil sein Virenscanner bei Java "dichtmacht"...

19

Dienstag, 10. Juni 2008, 22:52

Hallo Chris
Die Flächenbefestigung auf deinem Foto entspricht der Flächenbefestigung
an der ASW 17 denn auf einem Foto der Robbe ASW 19 im selben Katalog
wird die Fläche auf die selbe Art und Weise befestigt.
In den Flächen der ASW 17 sind laut Katalogangaben auch schon die Schächte und Führungsrohre für Landeklappen verlegt.
Wie ich gerade bei der Durchsicht des Robbe Katalogs von 1990 gesehen habe wurde die ASW 17 darin als ASW-17 Corona verkauft.

Gruß
Schorsch

Addicted

RCLine User

  • »Addicted« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: LK DA-DI

Beruf: Dipl.-Ing. Bauingenieur

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 10. Juni 2008, 23:16

Zitat

Original von Schorsch
Hallo Chris
Die Flächenbefestigung auf deinem Foto entspricht der Flächenbefestigung
an der ASW 17 denn auf einem Foto der Robbe ASW 19 im selben Katalog
wird die Fläche auf die selbe Art und Weise befestigt.
In den Flächen der ASW 17 sind laut Katalogangaben auch schon die Schächte und Führungsrohre für Landeklappen verlegt.


Vielen Dank, Schorsch! Könntest du mir evtl. die betreffende Seite eingescannt zukommen lassen (per mail)? Da könnte ich selbst nachlesen und mir die Geschichte mit den Klappen genauer ansehen. Ich denke, dass das kein Copyright-Problem darstellt, oder?

Gruß
Chris
...nein Schatz, das ist das gleiche Modell...!

:angel:


Auf Wunsch eines Mods wurde dieser Teil der Signatur gelöscht. Und dass nur, weil sein Virenscanner bei Java "dichtmacht"...