Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ritschi_17

RCLine User

  • »ritschi_17« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. Juni 2008, 11:26

2 Höhenruderservos in gleiche richtung anlenken

Hallo,
ich möchte 2 Höheruderservos in je die selbe richtung anlenken, da jedes Höhenruder einen eigenen servo braucht.
Was brauche ich dázu? einen Y-Kabel?
Hatte mal früher in nem Trainer ein Y-Kabel bei den Querruder da sind die aber gegenläufig gegangen die Servos.
Hab ne MX-12 und nen R16scan Empfänger.

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. Juni 2008, 11:32

Brauchst du deinen Kanal 5? Falls nein, mach es so:

Steck das eine Höhenruder normal ein, das Andere auf Kanal 5.

Dann machst du im Sicherheitsmenü den Schalter für Gear auf "Inhibit"

Jetzt gehst du ins normale Menü und machst einen Mischer:

ELEV > GEAR auf +100 und -100 % KEINEN Schalter zuordnen, damit der Mischer immer auf "ON" ist.

Dann schauen, ob alles richtigrum geht. Falls nicht kannst du bei Servo reverse Unter ELEV den einen Servo umkehren und bei GEAR den Anderen.


Wie du oben schon festegestellt hast, geht das mit einem Y Kabel nicht. Ausser du hast die Servos im Rumpf und kannst an einem den Servohebel auf die andere Seite setzten.
Gruß Frank!

Modellbauknaller

RCLine User

Wohnort: Bensheim / Bergstrasse

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. Juni 2008, 11:39

Mit einem Y-Kabal ( V-Kabel ) funktioniert das, wenn die Anlenkungen am Servo parallel sind.
Bei den Querrudern ist der Einbau normal spiegelbildlich, wodurch sie gegensinnig laufen.

ritschi_17

RCLine User

  • »ritschi_17« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. Juni 2008, 13:42

was heiß wenn sie parallel sind?

@ Frank @lias viperchannel
ja der Kanal ist frei habs auch versucht aber die Servos zittern dann sehr stark wenn ich das auf diese Methode mache!

5

Freitag, 13. Juni 2008, 13:57

Was für nen Sender und Empfänger hast du?

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. Juni 2008, 14:06

RE: 2 Höhenruderservos in gleiche richtung anlenken

Zitat

Original von ritschi_17
.....
Hab ne MX-12 und nen R16scan Empfänger.
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Modellbauknaller

RCLine User

Wohnort: Bensheim / Bergstrasse

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. Juni 2008, 14:19

Zitat

Original von ritschi_17
was heiß wenn sie parallel sind?




Siehe Bild - die roten Linien deuten die Gestänge an!
»Modellbauknaller« hat folgendes Bild angehängt:
  • servo.jpg

ritschi_17

RCLine User

  • »ritschi_17« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

8

Freitag, 13. Juni 2008, 14:36

die sind bei mir dann spiegelbildlich!

Extra300l

RCLine User

Wohnort: Neumünster

Beruf: Tischler/Treppenbau

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. Juni 2008, 16:06

hi

Ich fliege Mod 2 MC 22 dabei sind Kanal 3und 8 für Höhe .
Mit Servoumkehr kannst du dann Anlenken wie du möchtes.

Y Kabel ist nicht das beste (Einstellung und gleicher Lauf).
Es gibt von Graupner die Magic -Box da kannst du 4 Servos auf ein Kanal belegen und über die Box einzeln die Servos nach deinen Wünschen einstellen.
Holm und Rippenbruch
Tommy;)

http://www.sahara-tommy.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Extra300l« (13. Juni 2008, 16:07)


Modellbauknaller

RCLine User

Wohnort: Bensheim / Bergstrasse

  • Nachricht senden

10

Freitag, 13. Juni 2008, 16:53

gute servos laufen normal synchron, da muss man nicht gleich eine Magic Box verwenden, aber davon abgesehen, ist diese nicht schlecht.

Von Simprop gibt es ein Reverse-Modul.
Dieses Modul ist wie ein V-Kabel, aber der eine Output ist umgepolt.

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

11

Freitag, 13. Juni 2008, 19:33

Zitat

gute servos laufen normal synchron,


Aussuchen: http://members.aon.at/flug.fiala/servoparallel.html
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

ritschi_17

RCLine User

  • »ritschi_17« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

12

Freitag, 13. Juni 2008, 21:09

Zitat

Original von Modellbauknaller
gute servos laufen normal synchron, da muss man nicht gleich eine Magic Box verwenden, aber davon abgesehen, ist diese nicht schlecht.

Von Simprop gibt es ein Reverse-Modul.
Dieses Modul ist wie ein V-Kabel, aber der eine Output ist umgepolt.

kann man dieses nicht selber löten?

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

13

Samstag, 14. Juni 2008, 04:04

Hi,

ein Reverser macht mittels Elektronik aus kurzen Impulsen lange und umgekehrt, bei identischer Servomitte.
Also nix mit "nur umpolen"
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rcFIA« (14. Juni 2008, 04:05)


ritschi_17

RCLine User

  • »ritschi_17« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

14

Samstag, 14. Juni 2008, 09:17

Wo sind hier die Leki Piloten????
Wie habt ihr das gemacht?

15

Samstag, 14. Juni 2008, 10:04

jedes servo ein kanal, dann entsprechend den wünschen am sender mischen.
........
:O Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber nur die 2. Maus kriegt den Käse ! :O

ritschi_17

RCLine User

  • »ritschi_17« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

16

Samstag, 14. Juni 2008, 10:16

aber das Problem ist, wenn ich für jeden Servo ein Kanal nehme, dass dann beide Höhenruder Servos zittern...Wieso?
Hab die MX-12und dén R16scan...

knuffelflieger

RCLine User

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

17

Samstag, 14. Juni 2008, 10:20

das dürfte aber normal nicht sein! hast du einen neuen empfänger? ich hatte noch nie probleme mit irgendeiner sender/empfänger kombi! hast du die anlenkungen angeschlossen? kann es vielleicht sein das die gegen die servos arbeiten? oder musst du es vielleicht in deinem sender irgendwie aktivieren mit dem 2ten servo? das musste ich bei meiner alten mpx anlage so machen!
Meine Homepage

ritschi_17

RCLine User

  • »ritschi_17« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

18

Samstag, 14. Juni 2008, 11:43

ne angegsclossen am Höhenruder noch nicht hab nur die servohebel am servo dran und die servos halt im Flugzeug eingebaut!
Empfänger hab ich gebraucht in ebay gekauft. Funktioniert aber auch einwandfrei mit den anderen servos!Wenn ich die servos nicht mische, dann funktionieren die auch tadellos.!
Fliegt keiner ne LEKI mit der MX-12?

19

Samstag, 14. Juni 2008, 11:57

es wird dir wohl nicht erspart bleiben, die sämtliche anleitungen selber mal durchzulesen. irgendwo scheint ja etwas nicht zu passen.

vielleicht solltest du deinen sender nicht direkt neben dem empfänger abelgen wenn du etwas testest........
........
:O Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber nur die 2. Maus kriegt den Käse ! :O

knuffelflieger

RCLine User

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

20

Samstag, 14. Juni 2008, 12:04

oder ziehe mal die antenne aus wenn du da rummachst! es muss gehen!
Meine Homepage