Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hoofman1

RCLine Neu User

  • »hoofman1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: FFB westl. von München

Beruf: Informatiker und Hufschmied

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Juli 2008, 09:17

Einfliegen vom Easy Star

Hallo, ich bin noch nicht so ganz fit in Sachen Modellflug.
Wollte gestern meinen zweiten Easy Star RR (Erster hängt noch in echten 25 m im Baum) anfliegen.
Interieur und exterieurmäßig funktionierte auch alles. Nach den Wurfstart dreht mir das Teil aber ganz krass nch rechts ab und steigt bis zum Strömungsabriss.
Habe ihn gerade noch so unsanft herunter gebracht.
Seiten- und Höhenruder sind auf 0 Grad beim Start. Noch nicht mal die Feintrimmung der FS reicht zum Einstellen während des Fluges. Der Schwerpunkt passt eigentlich auch laut Beschreibung. Habe leider keinen vor Ort, der mir helfen kann.
Mit meinem "ES dem Ersten" hatte ich diese Probleme garnicht.

Gibt es da noch einen Trick?

Danke für die Erste Hilfe!!!

Andre

firehouse

RCLine User

Wohnort: Münsterland

Beruf: Drehstuhlpilot

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Juli 2008, 09:46

Gruss
Dirk


[SIZE=2]Auch das Denken schadet bisweilen der Gesundheit[/SIZE]

Jörch96

RCLine User

Wohnort: 29xxx bei Celle

Beruf: Flieger

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Juli 2008, 10:29

RE: Einfliegen vom Easy Star

Zitat

Original von hoofman1
Nach den Wurfstart dreht mir das Teil aber ganz krass nch rechts ab und steigt bis zum Strömungsabriss.


Moin Andre,

das klingt nach falschem Motorzug/ und -sturz, wenn der Schwerpunkt wirklich stimmt!
Für den Anfang ist es sinnvoll den Schwerpunkt eher am vorderen Limit zu haben. Kannst Du den Akku noch nach vorne verschieben?

Was macht er wenn Du den Motor abstellst?


Gruß
Jörch
Nimm die Menschen wie sie sind, es gibt keine anderen...
---------
Gruß
Jörch

hoofman1

RCLine Neu User

  • »hoofman1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: FFB westl. von München

Beruf: Informatiker und Hufschmied

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Juli 2008, 11:19

RE: Einfliegen vom Easy Star

Hi Jörch,
erstmal danke für den Tipp.

1. Mit Motor aus macht er das gleiche, nur nicht so schnell.
Müsste wohl mit Blei arbeiten, um ihn vorne runterzubringen.
Bin halt verwundert, das der baugleiche erste ES das nicht brauchte, zudem genau das gleiche Interieur drin ist.

2.Hast du auch eine Erklärung für den Rechtsdrall?

Gruß
Andre

hoofman1

RCLine Neu User

  • »hoofman1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: FFB westl. von München

Beruf: Informatiker und Hufschmied

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. Juli 2008, 11:22

RE: Einfliegen vom Easy Star

Hi Dirk. merci für die Links.

Die Easy Star Fan page kannte ich schon.
Das der ES hier einen eigenen Thread hat, war mir neu ;-)

Gruß
Andre

6

Donnerstag, 17. Juli 2008, 23:04

RE: Einfliegen vom Easy Star

Hallo,

mal so schräg von der Seite über die Tragfläche gucken, ob da nichts verzogen ist?

Ansonsten würde ich sagen: Schwerpunkt weiter nach vorne.

Vielleicht die Einstellwinkeldifferenz (EWD) größer als beim alten -
das kann man durch den Schwerpunkt weiter vorne ausgleichen.

Gruß,

Georg

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. Juli 2008, 23:21

RE: Einfliegen vom Easy Star

Zitat

Original von georg.kluge@gmx.de
Hallo,
Vielleicht die Einstellwinkeldifferenz (EWD) größer als beim alten -
das kann man durch den Schwerpunkt weiter vorne ausgleichen.
Gruß,
Georg


Georg, meinst Du dass ein Anfänger so ohne weiteres weiß, was die EWD ist?

Also: Die Einstellwinkeldifferenz (EWD) ist folgendes:

http://www.sfc-hihai.de/mt_einstell.php?spot=2&sub=1

(Dort ist das alles sehr schön erklärt. Besser, als ich das könnte :D )

Also daran kann das merkwürde Verhalten liegen und auch an eventuellen Verzügen, die in dem Modell drin sind.

Grüße
Udo

8

Freitag, 18. Juli 2008, 17:19

RE: Einfliegen vom Easy Star

Zitat

Original von hoofman1
Habe leider keinen vor Ort, der mir helfen kann.
Andre



gibt doch sicher jemanden aus dem forum,der bei dir in der nähe wohnt und dir helfen kann.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gast11019« (18. Juli 2008, 17:22)