Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 25. Juli 2008, 09:58

Baubericht PT 13 Kaydet (Boeing Stearman PT 17)

Hallo zusammen !

Bei Stearmanandy ist der Name Programm, warum weil es mit einer der schönsten Doppeldecker ist, die es gab und immer noch zahlreich gibt.Bin dieses Jahr sogar im Manntragenden Flieger geflogen (siehe Avatar),aber ich will Euch ja nicht zuquatschen, sondern Euch (die es lesen wollen und interessiert) einen Bericht zum Bau meiner PT13 schreiben.

Alles fing an mit einer Anzeige bei Ebay.....

"Dachbodenfund ca.40 Jahre alter Stearman PT17 Baukasten von meinem Opa, da ich kein Modellbauer habe ich keine Ahnung auf was Ihr da bietet, sicher ist das Opa schon mal daran gebaut hat und eventuell Teile fehlen"

soweit so gut, nach ein par mails ob Pläne vorhanden sind im Baukasten,habe ich das Teil geschossen und mit Spannung gewartet was da wohl jetzt kommt!

Und dann war "Sie" endlich da......leider hatte der Kollege etwas untertrieben was die Einschätzung des Baukastens anging.Aber ich lasse jetzt erst mal Bilder sprechen.
Fortsetung folgt.... :ok:
»Stearmanandy« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Bilder pt 17 022.jpg
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

2

Freitag, 25. Juli 2008, 09:59

Baubericht PT 13 Kaydet (Boeing Stearman PT 17)

und jetzt dieses hier
»Stearmanandy« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Bilder pt 17 024.jpg
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

3

Freitag, 25. Juli 2008, 10:00

Baubericht PT 13 Kaydet (Boeing Stearman PT 17)

noch eins
»Stearmanandy« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Bilder pt 17 025.jpg
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

4

Freitag, 25. Juli 2008, 10:02

Baubericht PT 13 Kaydet (Boeing Stearman PT 17)

leider kann man das Copyrightzeichen des Planes von 1967 auf dem Foto nicht erkennen.
»Stearmanandy« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Bilder pt 17 026.jpg
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

5

Freitag, 25. Juli 2008, 13:03

Baubericht PT 13 Kaydet (Boeing Stearman PT 17)

8( 8( 8( 8( 8( Große Augen, habe ich gemacht, Opa hatte fleißig gebaut!!!!! :wall:

Obere und untere Tragflächenteile und 75% der Rumpfteile fehlten!!!!!

Also letzte Rettung der 4 seitige Bauplan, der hatte bloß das Problem, das er nur darstellte, wo die Teile hinkommen bzw. wie sie in einer nicht maßstabsgerechten Seitenansicht vom Modell aussehen ( auffällig am Plan waren die "Backsteingroßen" Servos und der Empfänger, ist eben halt ein Stück Modellbaugeschichte ).
Also so komme ich nicht weiter, aaahhhh..... Internetrescherche. Ein Ergebnis die Firma, die das Modell hergestellt hatte, gibt es schon lange nicht mehr!
Zweites Ergebnis, es gibt Baupläne von Nick Ziroli und Balsa USA zum Thema, auf Anfrage, ob man mir nicht die Rippenformen und Teile der Rumpfspanten als Kopie gegen Bezahlung zusenden könnte, bekam ich nur die ungewollte Antwort, daß ich den Plan für teures Geld kaufen könnte!
:wall: :wall: :wall: Sackgasse :wall: :wall: :wall:
Tiefer in der Kiste gekramt und ein Licht erschien am Ende des Tunnels, Opa hatte die meisten Reste der ausgestanzten Holzteile behalten ( wohl um weiter zuverwenden,siehe Foto 2) Gott sei Dank!!!
Ich hatte jetzt also zumindest einige Ausseumrisse von verschiedenen Teilen, jetzt folgte so eine Art Puzzle spielen, d.h. Bauplan und Ansicht mit ausgstanztem Umriss vergleichen, hatte ich so ein teil gefunden, Bingo, hatte ich wenigstens den Umriss und die Materialstärke.
Um es ein wenig abzukürzen, die Bohrungen, Auschnitte etc. habe ich nur durch bauen von Prototeilen und ausprobieren (zusammenstecken und auf "Funktion" prüfen) hinbekommen.

Jedes "fertige" Teil habe ich sofort aufgezeichnet und im Plan numeriert.

Ende 1.Jahr......Fortsetzung folgt!
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

6

Freitag, 25. Juli 2008, 14:51

Baubericht PT 13 Kaydet (Boeing Stearman PT 17)

Hätte gerne auch mal gehört ob Euch das ganze interessiert oder nicht.

Oder bewertet den Beitrag einfach!

So solls mal aussehen, ist wen es interessiert die NAVY Version wurde PT 13 Kaydet genannt im Unterschied zur ARMY Version (meistens dunkelblau/gelb)PT 17 siehe Avatar.Unterschied war nur ein anderer Motor.
»Stearmanandy« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_StearmanTrainer.jpg
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

7

Freitag, 25. Juli 2008, 14:53

Baubericht PT 13 Kaydet (Boeing Stearman PT 17)

mal ein kleiner Ausschnitt zwischendurch
»Stearmanandy« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Bilder pt 17 010.jpg
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

8

Freitag, 25. Juli 2008, 15:52

Super Andy
Endlich jemand der wieder baut und Eigeniniative hat, nicht nur Fertigschmarrn :wall:
Nur weiter so ,es gibt bestimmt etliche die Deinen Baubericht verfolgen und nur zufaul sind um zuschreiben zzz
happy landings
Fritz

myfly

RCLine User

Beruf: Inschenör

  • Nachricht senden

9

Freitag, 25. Juli 2008, 15:57

Quatsch hier nicht rum, geh' bauen und mach Fotos ;)

Gruß Holger

10

Freitag, 25. Juli 2008, 17:01

Zitat

Original von myfly
Quatsch hier nicht rum, geh' bauen und mach Fotos ;)

Gruß Holger


.......aber genau, was sollen wir sonst lesen oder gar bewerten..... :D :D :ok:

Weitermachen :evil:

Gruß
Hans-Jürgen

Camaro

RCLine Neu User

Wohnort: -74172 Neckarsulm

  • Nachricht senden

11

Freitag, 25. Juli 2008, 22:21

RE: Baubericht PT 13 Kaydet (Boeing Stearman PT 17)

Hallo Andy

Ich baue auch gerade eine Stearman



gruß

Horst
»Camaro« hat folgendes Bild angehängt:
  • m_165_6517.jpg

12

Samstag, 26. Juli 2008, 11:25

RE: Baubericht PT 13 Kaydet (Boeing Stearman PT 17)

Sieht edel aus, kann ich aber Größentechnisch warscheinlich nich mithalten, wobei wir beim heutigen Thema sind. :ok:

Zunächst mal ein paar Infos was es werden soll:
Spannweite ist (glaube ich) einzigartig mit 160cm.
Motor Magnum 15ccm 4 Takt
Ausführung Scale (as much as possible)
Steuerbare Kanäle: Motor, Seite, Höhe, Quer und Glühung

Okay, heutige Folge "Der Zahn der Zeit"

Dem Baukasten lagen unter anderem eine Plastiksternmotoratrappe, Fahrwerksverkleidungen und andere Plastikteile bei, diese sollten ausgeschnitten (immer 2 Hälften) und mit Plastikkleber verklebt werden, soweit die Theorie. Wenn man an diese Plastik mit Schneidewerkzeugen heranging platzte es in alle Richtungen weg auch schleifen war keine alternative, desweiteren waren es keine ineinander greifenden Teile, sondern zwei Teile, die Platt gegeneinander geklebt werden sollten.
:angry: ;( Sah einfach nachher Scheisse aus ( wie ein Schweizer Käse), habe alles entbehrliche an Plastikteilen schnellstens entsorgt, war einfach zu alt !!

Dadurch mußten aber wiedermals heute gängige Lösungen her:
Habe die Fahrwerksverkleidungshälften von innen mit Tesa gesichert, mit Harz eingeseift und eine Lage Glasfasergewebe aufgelegt. Nach dem Trocknen und verschleifen habe ich ein "haltbares" Bauteil.

Aber bleibt ja noch die Motoratrappe!!!!!! :shake: sollte mich ein weiteres halbes Jahr kosten. Will hier nicht behaupten gibt es nicht, aber das Ergebnis stand nicht in Relation mit den Kosten. Jetzt fragt Ihr euch was daran jetzt so kompliziert sein soll, nun freiliegende Vollzylinder Sternmotoratrappen werden nur für eine Handvoll von Modellen gebraucht und daher ist ihre Anfertigung scheinbar nicht wirtschaftlich. Der Spitzenreiter sollte über 350€ kosten und war dann auch noch falscher Maßstab auch die Vielzahl von "halben" Atrappen, brachte hier keine Lösung (optisch).Habe dann nach etlichen ergebnislosen suchen bei Ebay einen Hinweis auf Ebay USA bekommen, dort wurden Sternmotorbausätze (9 Zylinder Wasp Motor) in 2 Größen angeboten (soll es weltweit nur noch 8 Stück von geben!), habe ich natürlich sofort geschossen für 56€.
OK Zylinder habe ich jetzt, aber das macht ja noch keinen Sternmotor!
Habe dann erst mal aus Pappe den Prototypen gebaut und anschließend meinem Arbeitskollegen gegeben mit der Bitte ob er "sowas" so leicht wie möglich aus Aluminium "herstellen" könnte ( ist ein echter Profi!!!!!)
Nach zwei Monaten und Kosten von 40€ kam er mit folgendem Ergebnis an (siehe Foto)........und damit genug für heute :dumm:

Fortsetzung folgt!!!
»Stearmanandy« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Bild 006.jpg
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

13

Samstag, 26. Juli 2008, 11:26

Baubericht PT 13 Kaydet (Boeing Stearman PT 17)

so wirds mal aussehen
»Stearmanandy« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Bild 010.jpg
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

myfly

RCLine User

Beruf: Inschenör

  • Nachricht senden

14

Samstag, 26. Juli 2008, 12:56

RE: Baubericht PT 13 Kaydet (Boeing Stearman PT 17)

Der "Motor" wird richtig coll aussehen, Respekt!
Hatte auch schon mal mit der PT17 geliebäugelt, Balsa USA hatte einen richtigen Brocken, leider waren die Packmaße zu groß und wurde daher nicht nach Europa verschifft, so ein Mist..
Weiter so.

Gruß Holger

15

Samstag, 26. Juli 2008, 17:17

Baubericht PT 13 Kaydet (Boeing Stearman PT 17)

"Der Zahn der Zeit" 2.Teil

Nun hatte ich nach einem verregnetten Sommerurlaub, die ca.200 Einzelteile zu 2 Flügeln verarbeitet und fertig bebügelt. Sollten natürlich auch die dem Baukasten beiligenden Hoheitszeichen drauf (hatte dabei allerdings auch schon ein mulmiges Gefühl :dumm: 40 Jahre alte Wasserschiebebilder?!!!!!!!).

Also ausgeschnitten und ab ins Wasserbad.......sah wirklich zu lustig aus wie die ganzen Farbpartikel sich einzeln ablösten.
Mein Gefühl hatte sich mal wieder bestätigt. Und wieder heißt es auf die Suche zu gehen diesmal nach sogenannten Decals. Fündig wurde ich bei FlightDepot, sofort in den passenden Größen bestellt und nach Erhalt sofort aufgebracht.

Langsam aber sicher sieht die Geschichte schon nach nem edlen Flieger aus der nicht aus einem ARF- Land kommt.

SCALE like eben halt. Siehe Fotos.

Fortsetzung folgt.
»Stearmanandy« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Bild 013.jpg
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

16

Samstag, 26. Juli 2008, 17:19

Baubericht PT 13 Kaydet (Boeing Stearman PT 17)

Foto 2
»Stearmanandy« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Bild 015.jpg
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

17

Samstag, 26. Juli 2008, 17:20

Baubericht PT 13 Kaydet (Boeing Stearman PT 17)

Foto 3
»Stearmanandy« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Bild 012.jpg
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

Dubliner

RCLine User

Wohnort: - Düsseldorf

  • Nachricht senden

18

Samstag, 26. Juli 2008, 19:54

Hallo Andy,

super was Du da auf die Beine gestellt hast. Ich wünschte, ich wäre auch schon so weit, leider steht erst der Rohbau. Mit der Motorattrappe habe ich auch schon gekämpft, bisher ist mir aber keine gescheite Lösung eingefallen, und einen so guten Freund wie Du hast, habe ich leider, leider nicht.
Welche Flächenservos hast Du denn verbaut (stehend oder liegend). Für den Antrieb habe ich eigentlich einen 20ccm 4Takter ins Auge gefasst, da ich meine ein 15 wäre etwas knapp.


nette Grüße

Dietmar
»Dubliner« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stearman0_Bildgröße ändern.jpg

19

Montag, 28. Juli 2008, 10:09

Ein 2 alter Vogel

Hallo Dietmar

sieht wirklich aus wie meine Kiste, ist sie es auch????????

Zu deinen Fragen, sie sollte mit 10ccm 2Takt auch mit den "Backsteinen" super geflogen sein ( Testmodell des Herstellers), ich weiß nicht wie groß der Leistungsunterschied zwischen 10ccm 2Takt und 15ccm 4 Takt ist, aber ich denke das es ausreicht!!!

Habe einfach 2 Standard Servos liegend eingebaut, Platz ist genügend da,wegen der "Backsteine".

Und ja, gute Freunde sind unbezahlbar!!!!
:-)(-:
»Stearmanandy« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_flügel 006.jpg
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

20

Montag, 28. Juli 2008, 12:52

RE: Baubericht PT 13 Kaydet (Boeing Stearman PT 17)

Die zwei schwarzen Streifen sind im übrigen schwarzes Panzerband,sind hervorragend Scale als Trittschutz aus!

Heutiges Thema: Cockpitausbau.

Okay ich bin jetzt nicht der absolute Scalefreak, da gibt es andere, aber es soll auch noch welche dazwischen geben!

Ersteinmal ist ein zweisitzer, also bitte auch 2 Pilotenpuppen ( ist ganz schön schwierig zwei zusammenpassende unterschiedliche Puppen zu bekommen, die um 1935 herum einen Doppeldecker gesteuert haben könnten )

Zweitens die Armaturenbretter, sollten vom Plan kopiert und auf die Spanten geklebt werden ( so etwas geht unter Modellbauern doch wohl gar nicht :wall: ), habe also Spanten mit schwarzer Oracover bebügelt und Scaleinstrumente aufgeklebt. Jetzt sieht es so aus ( siehe Foto ).

Suchspiel: Wer den Schalter für die Elektronik im Flieger findet, hat gewonnen!!!



Na, gefunden? zzz Also ich könnte mir ständig auf die Schulter klopfen, aber ich baue ja jetzt auch schon wieder das 3.Jahr an der Kiste.

Genug für heute...Fortsetzung folgt! :dumm:
»Stearmanandy« hat folgendes Bild angehängt:
  • flügel 084.jpg
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m