Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Echolot

RCLine Neu User

  • »Echolot« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. August 2008, 12:43

Wie Flügel befestigen ?

Hallo,
erstmal Hallo, bin neu hier :w :D

Zu meinem Problem:
Ich baue derzeit an diesem Flugzeug: http://www.ch-forrer.ch/Modellflug/Modelle/Akroflash2.htm
Ich bin mittlerweile auch schon fast fertig, allerdings muss ich jetzt irgendwie die Flügel am Rumpf befestigen und ich hab irgendwie keine Ahnung wie ich das machen soll (ist mein erstes selbergebautes Flugzeug) ;). Soll ich die Flügel einfach mit Gummis befestigen ? Oder einfach am Rumpf festleimen ? Oder anschrauben ? Festleimen ist irgendwie nicht so gut weil ich dann ja die Flügel nie wieder abmontieren kann. Beim festschrauben weiß ich allerdings nicht, wo und wie ich das anstellen soll ;). Gummis wären wohl am einfachsten allerdings hängt das Flugzeug ja dann irgendwie buchstäblich "am seidernen Faden" :D

Ich brauche also dringend Tipps wie ich das am besten mache.
Danke schonmal im Voraus :)

MfG,
Lukas

PS: Ich hoffe ich hab die Frage ins richtige Forum gestellt :shy:

2

Donnerstag, 7. August 2008, 12:57

RE: Wie Flügel befestigen ?

Laut Baubeschreibung und Plan ist es eine Verschraubung (vorne gesteckt, hinten eine zentrale Verschraubung). Was spricht dagegen, es genau so zu machen? Wo siehst Du denn die Unklarheit?

Gruß,
Günther
LS6-a, D-0616
robbe Arcus
Purist (nach Plan von jk-modellflug)
Falcon 56 MkII (Carl Goldberg)
MiG-15 (Art-Tech)

Fliegerassel

RCLine User

Wohnort: Angermünde

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. August 2008, 14:17

RE: Wie Flügel befestigen ?

Zitat

Original von LS6-a_Pilot
Laut Baubeschreibung und Plan ist es eine Verschraubung (vorne gesteckt, hinten eine zentrale Verschraubung). Was spricht dagegen, es genau so zu machen? Wo siehst Du denn die Unklarheit?

Gruß,
Günther


Genau so sehe ich das auch. Wobei du aber auch Gummis zur Befestigung nutzen könntest. Ein Dübel vor der Fläche, einer dahinter quer durch den Rumpf, Gummis dran und fertig. Und glaub mal, da hängt nichts an einem seidenen Faden. Das wird bei Trainermodellen nicht umsonst auch heute noch so gemacht.

Gruß Mirko
Meine Seite: www.fliegerassel-modellbau.de.tl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fliegerassel« (7. August 2008, 14:17)


Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. August 2008, 15:21

RE: Wie Flügel befestigen ?

also nochmal in Bildersprache:
(Fotos verlinkt von www.ch-forrer.ch)

auf diesem Foto siehst Du unten rechts an der Tragfläche zwei an der Nasenleiste herausstehende Dübel:




...die finden ihren Halt in zwei Löchern in jenem Rumpfspant vor der Tragflächenaussparung. Zu sehen auf diesem Bild.




Weiterhin sieht man auf den Bildern, dass im Hinteren Bereich der Tragflächenaussparung im Rumpf an einem horizontalen Spant eine Einschlagmutter eingelassen ist. Dort kann nun die mit einem Loch versehene Tragfläche festgeschraubt werden. Vorn einstecken, hinten verschrauben.

Das ist bei einteiligen Tragflächen ganz üblich, und wenn man einen zweigeteilten Flügel baut, kann man hinten zwei Verschraubungen einsetzen. Pro Flächenhälfte eine.
Dazu verwendet man meist Nylonschrauben, die dann im Notfall (Radschlag, Absturz) abscheren können um die Fläche zu entlasten.


Alles klar?
:w

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Echolot

RCLine Neu User

  • »Echolot« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. August 2008, 15:22

RE: Wie Flügel befestigen ?

Hallo,
achso also hat der Flügel auf einer Seite zwei "Bolzen" und auf der anderen seite eine Verschraubung oder ? Jetzt hab ich mir den Plan schon so oft angeschaut und erst jetzt seh ichs :wall:. Hätt ich auch selber draufkommen können :shy: Naja dann werd ich das wohl so machen.
Danke für die Antworten :)

MfG,
Lukas

6

Freitag, 8. August 2008, 09:45

RE: Wie Flügel befestigen ?

Hallo

vielleicht sollte man noch erwähnen für die Verschraubung eine Nylonschraube zu verwenden, die bricht im Fall der Fälle, schnell ab und kann Dir deinen Flügel vor Totalschäden retten! :ok:

Holm und Rippenbruch! :D
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

Echolot

RCLine Neu User

  • »Echolot« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Freitag, 8. August 2008, 12:26

RE: Wie Flügel befestigen ?

Ok, werde ich machen :D

ChForrer

RCLine User

Wohnort: CH-

Beruf: dipl. Techniker HF

  • Nachricht senden

8

Samstag, 9. August 2008, 09:27

RE: Wie Flügel befestigen ?

Hallo Zusammen

Also besser hätte ich es auch nicht erklären können :ok:

Noch ein zusätzlicherTipp von meiner Seite her:

Ein Problem, bei mit Stiften verzapften Tragflächen ist ja, dass es praktisch nie möglich ist auf anhieb eine exakte Passung hin zu kriegen, da die Position der Bohrungen im Spannt eigentlich nie genau genug gebohrt werden können, auf anhieb...
Ich löse das so, dass die Bohrungen im Spant selbst (siehe Bild weiter oben) deutlich grösser sind als die Stifte im Flügel. Wenn der Flügel, mit den schon verklebten Stiften, nin mit dem rumpf zusammen gefügt wird, kann der Flügel dank der grossen Löcher leicht ausgerichtet werden. Die Partie um die Bolzen ist davor mit Frischhaltefolie abgedeckt worden. Denn jetzt kann von der Rumpf- Innenseite her, ein kleines Plättchen mit genauer Bohrung auf den/die Bolzen aufgeschoben werden und zuerst einmal punktuell mit dem Spannt verklebt werden. Dann den Flügel vorsichtig abnehmen und dieses Plätchen richtig satt mit dem Spant verharzen/verkleben.
So bekommt man ohne grossen Aufwand, sehr exakt passende Flügelaufnahmen, die kaum Spiel aufweisen (Tipp bei zwei Bolzen wie hier müssen die genau paralell im Flügel verbohrt/verklebt sein, sonst bekommt man Probleme beim demontieren ==[] ).

In meinem Bauplan sind diese Beiden Plättchen (Flügelbolzen-Lagerung) übringens die POS 27 auf der Rumpf- Explosions Zeichnung.

Gruss und viel Erfolg :w
Chrisztian Forrer
Konstruieren > bauen > fliegen, das ist eines meiner Hobbys

Meine Homepage: RC-Modellflug, VFR und Archäologie

schluchtenjaeger

RCLine User

Wohnort: Inden, zwischen Aachen und Düren, NRW

Beruf: Industriemeister Fachrichtung Metall

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 10. August 2008, 11:54

RE: Wie Flügel befestigen ? bei einem Hochdecker?

Hallo zusammen,
das passt zu dem Thema wo ich gerade dran bin. :tongue:

Ich baue gerade ein Trainermodell, da ist die Tragfäche mit Gummis befestigt, nun möchte ich die Tragfäche auch mit Stifte und Schlagmuttern befestiegen.

Nun zur meiner Frage, wie kann man das Ausführen. ???
Ich habe mal eine Zeichnung erstellt und möchte gerne mal Eure meinen hören bzw. lesen, ob dies so machbar ist.
Oder, gibt es eine andere Lösung ???


Gruss
Andi
»schluchtenjaeger« hat folgendes Bild angehängt:
  • Targflächenbefestigung TR 150-Model.jpg
Easy Glider elektr.
RCLine Flieger
Graupner Taxi Sport
Projekt Trainer SC 150r

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schluchtenjaeger« (10. August 2008, 11:59)


Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 10. August 2008, 12:22

RE: Wie Flügel befestigen ? bei einem Hochdecker?

Hallo Andi,

ich habe bei Deiner Zeichnung noch nicht ganz verstanden wie die Fläche im vorderen Bereich niedergehalten wird?

Herzlichst
Hilmar
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

schluchtenjaeger

RCLine User

Wohnort: Inden, zwischen Aachen und Düren, NRW

Beruf: Industriemeister Fachrichtung Metall

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 10. August 2008, 12:55

RE: Wie Flügel befestigen ? bei einem Hochdecker?

Hallo Hilmar
ich habe mal die Draufsicht. Das ist wie ein U-Profil, dass zwischen den Tragflügelholm eingeklebt wird und an der Unterseite werden Streben mit Stifte eingesetzt, bis zur Rumpfstirnseite.

Gruss
Andi
»schluchtenjaeger« hat folgendes Bild angehängt:
  • Targflächenbefestigung TR 150-Model nr2.jpg
Easy Glider elektr.
RCLine Flieger
Graupner Taxi Sport
Projekt Trainer SC 150r

schluchtenjaeger

RCLine User

Wohnort: Inden, zwischen Aachen und Düren, NRW

Beruf: Industriemeister Fachrichtung Metall

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 10. August 2008, 13:48

RE: Wie Flügel befestigen ? bei einem Hochdecker?

Die Tragfäche von unten (Mittelstück)
»schluchtenjaeger« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tragfläche Mittelstück.jpg
Easy Glider elektr.
RCLine Flieger
Graupner Taxi Sport
Projekt Trainer SC 150r

schluchtenjaeger

RCLine User

Wohnort: Inden, zwischen Aachen und Düren, NRW

Beruf: Industriemeister Fachrichtung Metall

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 10. August 2008, 13:49

RE: Wie Flügel befestigen ? bei einem Hochdecker?

Tragfäche mit Rumpf
»schluchtenjaeger« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tragfläche Rumpf Mittelstück.jpg
Easy Glider elektr.
RCLine Flieger
Graupner Taxi Sport
Projekt Trainer SC 150r

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 10. August 2008, 17:38

RE: Wie Flügel befestigen ? bei einem Hochdecker?

Verstehe ich das richtig:

du willst die vordere Verstiftung unter die Tragfläche verlegen, weil der Flügel vorn über den Rumpf herausragt?

Gar nicht dumm, das.
:)

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

schluchtenjaeger

RCLine User

Wohnort: Inden, zwischen Aachen und Düren, NRW

Beruf: Industriemeister Fachrichtung Metall

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 10. August 2008, 19:26

RE: Wie Flügel befestigen ? bei einem Hochdecker?

Hallo Hilmar,
ja, so habe ich das vor bzw. bin schon dran.

So habe ich mir das vorgestellt, das muß aber noch verstärkt werden und an der Holmverkastung kommt auch noch ein Brettchen hin. Das ist etwas anders wie es in der Zeichnung dargestellt wird. Na, ja, wir sind halt flexibel, wird aber noch in der Zeichnung geändert.









Gruss
Andi
Easy Glider elektr.
RCLine Flieger
Graupner Taxi Sport
Projekt Trainer SC 150r

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schluchtenjaeger« (10. August 2008, 19:36)


schluchtenjaeger

RCLine User

Wohnort: Inden, zwischen Aachen und Düren, NRW

Beruf: Industriemeister Fachrichtung Metall

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 26. August 2008, 19:21

Hallo zusammen,
ich habe die Tragflächen fast fertig, bis auf die Randbogen, Querruder ausschneiden und die Nasenleiste schleifen. Das bespannen kommt natürlich auch noch. Das mit der Befestigung wird funktioniern.
Nun habe ich noche eine Frage, soll ich die Flächenhälften zusammen kleben oder steckbar lassen? Zum transportieren habe ich genug Platz im Auto. Die Spanweite der Fläche beträgt 1320 mm.

Tragfächenbefestigung, die Stifte werden bei der Endmontage, wenn alles ausgerichtet ist, verbohrt.


Tragfläche


Gruß
Andi
Easy Glider elektr.
RCLine Flieger
Graupner Taxi Sport
Projekt Trainer SC 150r

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 26. August 2008, 21:55

Zitat

soll ich die Flächenhälften zusammen kleben oder steckbar lassen? Zum transportieren habe ich genug Platz im Auto. Die Spanweite der Fläche beträgt 1320 mm.


Die Entscheidung bleibt wohl Dir ganz allein überlassen.

Ich persönlich würde bei 1,30 m die Fläche einteilig lassen, solange ich nicht vorhätte das Modell mit in den Urlaub oder sonstwie auf Reisen in beengten Platzverhältnissen zu nehmen.

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal