Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 30. August 2008, 12:31

Acromaster oder Minimag mit Querruder

Hallo,

ich bin ein fortgeschrittener Anfänger und fliege seit ca. 2,5 Monaten einen Twinstar II mit 2 BL-Roxxy Motoren und 3s 3200er Lipos auf dem Flugplatz und seit ca. 4,5 Monaten das selbe Flugzeug mit Permax Motoriesierung im AFPD sim.

Nun möchte ich mir ein 2tes Flugzeug zulegen, es sollte wegen der Robustheit und der guten Flugeigenschaften wieder eine MPX Schaumwaffel werden, jedoch tue ich mir mit der Entscheidung zwieschen einem Acromaster und einem MINIMAG schwer.

Verhält sich der Acromaster in echt ähnlich wie das AFPD modell? Denkt ihr ich würde mir mit diesem einen schlechten Flugstilangewöhnen oder würde dieser einfach nur ein Spannendes flugzeug mit langzeit Spaßgarantie werden?

Im SIM hatte ich keine Probleme den Acromaster mit etwas Expo auf der Fernsteuerung zu fliegen, den Minimag konnte ich nicht testen.

PS: Auch wenn es schon mehrere Threads zu diesem Thema gibt, würde ich mich freuen wenn ihr mir zu euren Flugzeug Empfehlungen gleich noch einen Passenden Motor empfehlen könntet, bzw was ihr von diesem set haltet (Ist es besser als das MPX bruschless set, ist es preislich OK, kennt ihr den Händler?)

Mfg
Josh

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

2

Samstag, 30. August 2008, 12:59

Hi Josh,

in welche Richtung willst Du denn gehen?
Wenn Du Kunstflug/3D anstrebst, dann ist der Acromaster oder Parkmaster das richtige Modell.
Willst Du eher einen Flieger zum gemütlichen Fliegen oder rumturnen, dann nimm den MM mit BL-Antrieb.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

Jörch96

RCLine User

Wohnort: 29xxx bei Celle

Beruf: Flieger

  • Nachricht senden

3

Samstag, 30. August 2008, 13:22

Moin Josh,

das ist sicherlich das rundum sorglos Paket und der Händler hat einen guten Namen in der Branche...
Ist allerdinds auch ein stolzer Preis!

Wenn du einen Turnigy TR 35-42D 1000kv mit TURNIGY Plush 60amp Speed Controller nimmst, sparst ca 100,-€...



Gruß
Jörch
Nimm die Menschen wie sie sind, es gibt keine anderen...
---------
Gruß
Jörch

4

Samstag, 30. August 2008, 14:41

Hallo,

ich will später in richtung Kunstflug gehen, denke jedoch dass ich alles Schritt für Schritt angehen sollte ;-)) .

Zum gemütlichen Fliegen hab ich eigendlich schon den TS2.

Wo bekomme ich den von dir genannten Motor und wie sieht die Leistung von diesem verglichen mit dem im Set enthaltenen aus?

mfg
Josh

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »josh« (30. August 2008, 14:54)


5

Samstag, 30. August 2008, 16:38

RE: Acromaster oder Minimag mit Querruder

Hallo,

ist der SUPER STAR von ROBBE mit dem Acromaster in puncto Flugverhalten und Stabilität zu vergleichen?

mfg

Josh

Jörch96

RCLine User

Wohnort: 29xxx bei Celle

Beruf: Flieger

  • Nachricht senden

6

Samstag, 30. August 2008, 18:53

Zitat

Original von josh
Wo bekomme ich den von dir genannten Motor und wie sieht die Leistung von diesem verglichen mit dem im Set enthaltenen aus?


Günstige Angebote für preisbewusste Modellflieger sind hier scheinbar nich gewollt... :dumm:
Kann man nicht verlinken! :no:


Benutz mal Google!


ciao
Jörch
Nimm die Menschen wie sie sind, es gibt keine anderen...
---------
Gruß
Jörch

Jörch96

RCLine User

Wohnort: 29xxx bei Celle

Beruf: Flieger

  • Nachricht senden

7

Samstag, 30. August 2008, 19:17

w-w-w-.-h-o-b-b-y-c-i-t-y-.-c-o-m

ist der Anbieter! :D
Nimm die Menschen wie sie sind, es gibt keine anderen...
---------
Gruß
Jörch

8

Samstag, 30. August 2008, 19:25

Hallo,

vielen dank für dieses R-ä-t-s-e-l.

Der Motor hört sich gut an und scheint in diesem Forumauch rect beliebt zu sein. Meint ihr dass schafft mein 15c 3200 und ein 20c 3200ma Akku?

mfg
Josh

Jörch96

RCLine User

Wohnort: 29xxx bei Celle

Beruf: Flieger

  • Nachricht senden

9

Samstag, 30. August 2008, 19:44

Zitat

Original von josh
Hallo,

vielen dank für dieses R-ä-t-s-e-l.


Gerne doch! 8)

Zitat

Original von josh
Der Motor hört sich gut an und scheint in diesem Forumauch rect beliebt zu sein. Meint ihr dass schafft mein 15c 3200 und ein 20c 3200ma Akku?

Ich habe ihn noch nicht selbst gemessen.
Nachdem was hier im Forum gepostet wird, zieht er 40A mit einer 12 x 6. Also würden beide Akkus funzen... :ok:


Gruß
Jörch
Nimm die Menschen wie sie sind, es gibt keine anderen...
---------
Gruß
Jörch

10

Samstag, 30. August 2008, 21:43

Hallo,

vielen dank für deine Antwort(en).


Ich habe mich heute endgültig entschieden - es wird ein Acromaster werden. Ich denke damit werde ich wesentlich länger Spaß haben...

Eine weitere Frage bezüglich der Servos hätte ich jedoch, da es in den verschiedenen Threads X meinungen hierzu gibt. Sind für den Einstieg in den Kunstflug bzw. in die Kunstflug Modelllklasse wirklich die Teuren Hitec Servos erforderlich? Würden es auch solche ( Servo Tiny
Servo Nano )tun oder habt ihr noch anere Empfehlungen für preiswerte Servos mich?

Wie Satbil ist das Fahrwerk? wäre ein stärkeres für Starts und Landungen auf einer gepflegten Rasen-Startpiste sinnvoll?

Welches Antriebsset ist von den Leistungsdaten eher für mich bzw. meine Akkus geignet?

MPX BL Antriebsset mit Himay 3516-1130
Ein AXI 2820-08 (bzw der vergleichbare HC Motor)
Ein AXI 2820-10 (bzw der vergleichbare HC Motor)
Ein AXI 2820-12 (bzw der vergleichbare HC Motor)


mfg
Josh

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »josh« (31. August 2008, 02:46)


11

Sonntag, 31. August 2008, 12:37

Ich kenne das Fahwerk zwar nicht aber die MPX Fahrwerke sind meistens aus dünnem Draht. Ich würde auf kohlefaser umrüssten :ok: .
Is hier gut beschrieben:http://jk-modellflug.de.tl/Kohlefaser-Fahrwerke.htm

RoHi

RCLine User

Wohnort: 41189 Mönchengladbach

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 31. August 2008, 19:38

Mit dem org. Antriebsset von MPX bist du bestens beraten. Funktioniert tadellos und geht mit beiden beiliegen Latten senkrecht. Zu den Servos kann ich dir nichts sagen, ich hab auf Seite HS82 auf Höhe HS81 und auf Quer HS65MG nachdem ich bei den HS55 Karies bekam. Die waren etwas unterdimensioniert. Das Fahrwerk hält, wenn man landen kann. Härtere Landungen steckt es vielleichtein- oder zweimal weg aber denn wird es sich verformen oder sich einfach verabschieden. Da besteht auf jeden Fall handlungsbedarf.
mfg Ronny Hinz

Vielleicht I.S.T es so, das Wildfliegen als Freifliegen bezeichnet werden sollte!!!

www.multicaliber-rheydt.de

Fabian.Je

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 31. August 2008, 22:12

Hallo,

der AcroMaster ist mit dem originalen Antriebsset wirklich sehr gut ausgerüstet. Der Axi ist zwar noch nen Tick besser, aber wer brauchts...

mfg Fabian
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

14

Sonntag, 31. August 2008, 22:24

Hallo,

vielen dank für die Antworten - ich tendiere momentan zu dem MPX Set, da es dieses vergleichsweise relativ günstig gibt.

Habt ihr Erfahrungen mit der Verwendung von Klappluftschrauben an euren Acromaster ? Irgendwo in dem riesigen AM Thread habe ich gelesen, dass die Verwendung von Klappluftschrauben besser sei, da diese bei Landungen flexibler sind und nicht so schnell Kaputtgehen.

Falls dies so wäre, wäre nahmlich der Setkauf einer Motor/Regler Kombi mit einzelnem Prob und Mitnehmer günstiger.

@Fabian
welchen Axi meinst du?

mfg
Josh

Fabian.Je

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 31. August 2008, 22:36

Hallo,

ich meinte den Axi 2820/12, aber der kostet s**viel...

Ich verwende eine Aeronaut Klappluftschraube 12x5. Mit der LS geht der AM einfach super! Steigleistung ohne Ende. Die 12x6,5 wäre noch besser, aber das hält mein Regler nicht aus.

mfg Fabian
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]