Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 5. Oktober 2008, 16:31

Easy Glider Schleppkupplung

Hallo, ich wollte mal fragen wie ihr in dem Easy Glider die Schleppkupplung eingebaut habt?

Gruß
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

2

Sonntag, 5. Oktober 2008, 19:29

MPX empfielt Kletband. Ich würde mir aber eine richte Schleppkupplung einbauen ;) (mit spant).

3

Sonntag, 5. Oktober 2008, 23:55

Ja will ich auch aber wie is die frage
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

4

Montag, 6. Oktober 2008, 06:49

Mach Klettband auf die rumpfspitze. Mach Klettband auf ein Schleppseil. Klebe die Klette zusammen. Und fürs ausklinken einfach Höhe geben.

5

Montag, 6. Oktober 2008, 07:25

Ne ich möcht ne richtige, mit Servo ;)
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. Oktober 2008, 10:03

die einfachste Lösung dürfte wohl sein einfach ein Dünnes Metallröhrchen nehmen vorne quer nen draht dein und ein servo mit axialen draht dahinter. habe ich in nem Nuri von mir ist super leicht zu bauen. Theoretisch brauchst du dafür nicht mal ein extra servo du kannst den draht der das seil hält auch an höhen oder Seitenruder servo fest machen und so bemessen das er bei Vollausschlag ausklinkt.

So in der art


oder du baust Sowas in der art ist noch einfacher

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BlackJack« (6. Oktober 2008, 10:08)


7

Montag, 6. Oktober 2008, 11:06

Aber hält die auch fürn Easy Glider?
weil es wird das 1. mal dann das ich geschleppt werde und selber nachfliege, da denke ich werde ich sicherlich 1-2mal verreißen. Wie mach ich das Bowdenzugrohr am besten fest?
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

Montag, 6. Oktober 2008, 11:30

anschleifen und dann einharzen das sollte sicher hallten so viel Zug darf da gar nicht drauf kommen sonnst ziehst du de Schleppmaschine weg und der wird dich ausklinken.

wenn du noch mehr halt haben willst nimm ein Metallrohr und löte dir zwei Drähte rum dann auch einharzen fertig ist.

wen du die zweite Methode(von Jomarie) nehmen will der einfachste weg dürfte wohl sein einfach zwei runden Panzer Tape um die Nase und das Rohr ist fest. die etwas hübschere Methode ne Lage glas drüber legen. oder noch hübscher du lässt das rohr in den Rumpf ein. Dazu Bohrst du von vorne ein loch in den Rumpf genau so wie das rohr verlaufen soll einharzen nen ausschnitt für das Schleppseil rein fertig

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

9

Montag, 6. Oktober 2008, 11:31

Was kann ich außer Harz verwenden?
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

10

Montag, 6. Oktober 2008, 11:48

Hi,

ich kann dr nur davon abraten, den EG irgendwo dranzuhängen, was stärker als ein Acromaster ist....

Wir haben mal nen nagelneuen an unseren Vereinsschlepper gehängt ( Klettband System ), er flog langsam und nie extrem Steil....

Nach der 3. Runde nach oben, ist der EG bei normalem Tempo in der geraden einfach geplatzt :angry:

Erst flog die Kabinenhaube, dann die Flächen nach oben und am Schluss die Leitwerke^^

Das ganze ging im Bruchteil einer sekunde ab.....

Der Schlepper hat den Rumpf mit Steckungsrohr wieder mit an den Platz geschleppt.....

Ergebnis = Totalschaden

Hab ihn zu MPX eingeschickt, ohne Leitwerke ( wurden nicht mehr gefunden ) mit Flächen - eine Fläche war gebrochen am Rumpf, die andere war vollkommen intakt !

MPX lehnte die Reklamation ab, da der Schlepper angeblich zu stark war und ohne gefundene Leitwerke könne man sowieso nichts sagen^^

Soviel zum Thema schleppen mit dem EG :wall:

Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Montag, 6. Oktober 2008, 12:11

uhu endfest, Pu Kleber, wenn du ausreichend große klebefläche hast sekundenkleber.

zuckerwasser wird wahrscheinlich nicht funktionieren

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

HPR40

RCLine User

Beruf: Tischler me

  • Nachricht senden

12

Montag, 6. Oktober 2008, 14:53

Zitat

Original von evil dead
Hi,

ich kann dr nur davon abraten, den EG irgendwo dranzuhängen, was stärker als ein Acromaster ist....

Wir haben mal nen nagelneuen an unseren Vereinsschlepper gehängt ( Klettband System ), er flog langsam und nie extrem Steil....

Nach der 3. Runde nach oben, ist der EG bei normalem Tempo in der geraden einfach geplatzt :angry:

Erst flog die Kabinenhaube, dann die Flächen nach oben und am Schluss die Leitwerke^^

Das ganze ging im Bruchteil einer sekunde ab.....

Der Schlepper hat den Rumpf mit Steckungsrohr wieder mit an den Platz geschleppt.....

Ergebnis = Totalschaden

Hab ihn zu MPX eingeschickt, ohne Leitwerke ( wurden nicht mehr gefunden ) mit Flächen - eine Fläche war gebrochen am Rumpf, die andere war vollkommen intakt !

MPX lehnte die Reklamation ab, da der Schlepper angeblich zu stark war und ohne gefundene Leitwerke könne man sowieso nichts sagen^^

Soviel zum Thema schleppen mit dem EG :wall:

Gruß, Ralf


Entschuldige Ralf,
mehrere EG schon mit 50 ccm, 2,80 m Piper hochgeschleppt. Klettband, Klebeband und mechanische Kupplung, nie auch nur den Ansatz eines Problems. ( Funktioniert auch mit Esystars. Der kann dann auch machen was er will da Hinten nur die Kupplung muss halten :evil: )

Also ruhig machen, funktioniert, jedenfalls bei uns, einwandfrei.

Gruß Horst
Fallschirmspringen ist Missbrauch von Rettungsgerät

13

Montag, 6. Oktober 2008, 18:55

Naja ich weiss nemmer was ich glauben soll...
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

14

Montag, 6. Oktober 2008, 19:00

Servus,

ich habe diese Kuppkung http://www.der-schweighofer.at/artikel/4…plung_multiplex in meinem EG eingebaut und
lies mich von einem Mentor hochziehen klappt hervorragen.

Hab die Kupplung an einen Motorspannt mit Epoxy geklebt und so am EGE
montiert, daraus eben einen EG gemacht. Als Servo ein 1kg GWS Servo genommen.

Selbst eine MiniMag hat meinen EG auf Höhe gebracht.

Klappt hervorragend.

Mein EG sieht aber schon schlimm aus, hat einen Zusammenstoss in 180m
Höhe hinter sich und warf die Flügel ab, und danach war es nur mehr
ein ExperimentalEG, wo eben auch die besagte Kuppkung montiert wurde.

LG,
Dieter

evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

15

Montag, 6. Oktober 2008, 19:53

Zitat

Original von HPR40

Entschuldige Ralf,
mehrere EG schon mit 50 ccm, 2,80 m Piper hochgeschleppt. Klettband, Klebeband und mechanische Kupplung, nie auch nur den Ansatz eines Problems. ( Funktioniert auch mit Esystars. Der kann dann auch machen was er will da Hinten nur die Kupplung muss halten :evil: )

Also ruhig machen, funktioniert, jedenfalls bei uns, einwandfrei.

Gruß Horst


Musst dich nicht entschuldigen....das war auch nicht mein erster EG, sondern der dritte.

Alle anderen haben mehr ausgehalten, waren keine Pro.

Das war der erste Pro den ich hatte - aber die Unterschiede sind ja minimal....

Schlimm ist nur die MPX Reaktion :wall:

Wenn das Klett hält und der Rest aufgibt, dann ist da was total falsch.

Deshalb sage ich nur : Vorsicht ! Das waren 70,- Euro für die Tonne^^

Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

HPR40

RCLine User

Beruf: Tischler me

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 7. Oktober 2008, 10:46

Moin Ralf,

stimmt wahren immer olle Easyglider. Keine Pro.
Wenn das Klettband mehr hält als der Flieger sollte MPX da nochmal drüber nachdenken. :shake:

Grüße Horst
Fallschirmspringen ist Missbrauch von Rettungsgerät

17

Dienstag, 7. Oktober 2008, 19:31

Hmm jemand ein Bild?
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

18

Montag, 13. Oktober 2008, 21:49

So hab jetzt die MPX Schlepkupplung im Easy glider an einem MS-X3 Servo mit 1.7kg Stellkraft. Sollte eigendlich passen.
Die Schleppkupplung hält mal und macht unter stärksten Belastungen auf (probiert)
Nächste Woche oder so wird dann ein Schlepp gemacht.
Könnt ihr mir Tipps bei meinem Ersten Seglerschlepp geben?
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei