Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 16:41

experten für pusherantrieb frage

hallo an die experten für pusherantriebsjets(delta).
ich plane mir eine offshore saab gripen zu bauen, bin holzwurm und habe keinerlei probleme mit bauen oder baupläne. es geht nur um den antrieb dieses modells. Spannweite: 700 mm, ca. Gewicht: 1495 g.es kann auch weniger werden..fläche styroabachi, rumpf holz.
impeller wäre mir jetzt einfach zu teuer. ich wollte einen pusher anbauen z.b.
hacker a30-16m bei 350 watt 3s 2000mah, oder einen hacker a30-12xl bei 650 watt nur (dann bei 5s anliegend) oder diesen a30-12xl mit 3s 4000mah betreiben.
welche luftschraube würdet ihr dazu empfehlen wäre eine 7x5 ok oder größer. fahrwerk ist keins drunter, kann man aber einbauen bin am überlegen, zwecks bodenstart . darum soll die luftschraube ja auch eine gewisse bodenfreiheit haben. würde das modell mit meinen vorstellungen senkrecht steigen oder nur so dahindümpeln.?
»xfifo« hat folgendes Bild angehängt:
  • saab.jpg

2

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 21:35

Moin!

Also beide Motoren sind Langsamläufer, die lachen sich bei ner 7x5 eher den Ast ab... :D ;)


Also bei dem A30-16M paßt ne APC Electro 11x8, da haste dann 1180g Standschub, Vopt 75 km/h und 31,7A...

Beim A30-12XL sind es an ner 13x13 APC Sport (nur Beispiel, ich würde ne andere Latte nehmen) etwa 1600g Standschub, Vopt 100 km/h und 46,7A...
Bei 5S geht dann richtig die Post ab! APC E 10x10, 2174g Standschub, Vopt 143km/h und 53,2A... 8)

Kannst ja mal selbst a weng rumspielen mit den Antriebsvarianten: www.drivecalc.de


Allerdings schaut das dann wohl nimmer schön aus mit so ner Riesenlatte hinten dran. Mußt ja bedenken, 11 Zoll sind 27,94cm... ;)


Manuel

Madmao

RCLine User

Wohnort: Beinwil am See

Beruf: Systemspezialist Windoof

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 14:39

Hallo,

ich gebe Manuel recht. Ein hochdrehender Motor wäre da sicher besser geeignet, so ab ca 2000 U/V an 3S3200 oder 4S3200. Wie wärs mit einem günstigen Innenläufer von UH ab ca 450 W?

Grüsse

Florian
Mein Hangar: Erwin XL, Erwin5 DS, Sunbird, FunCub, Valenta Flash

Schulhangar: EasyGlider Pro, EasyStar 2

Steuerung: DX18T

Junior Steuerungen: Spektrum DX5, Spektrum DX6 V2

4

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 15:54

danke für die guten tips, blos noch eine frage zu den günstigen innenläufer von uh. wo finde ich die? der begriff uh sagt mir nichts.

5

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 16:00

uh steht für u nitedhobbies

bloß ohne das Leerzeichen. Internetadresse: www.u nitedhobbies.com ebenfalls ohne leerzeichen
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

6

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 17:59

Naja, Innenläufer funzen da nur mit nem Getriebe. Bei Direktantrieb arbeiten die nicht gerade optimal...

Z.B. Himax A 2825-2700 an ner APC E 7x5, das wären dann bei 3S 17480 Umdrehungen am Propeller, 1540g Standschub, Vopt 109 km/h und 45A. Der Motor kann aber nur 35A... :D

Da würde ich lieber einen Außenläufer mit so um die 1800 - 2000 U/V nehmen... ;)


Manuel