Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Baumgart

RCLine User

  • »Baumgart« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhein/Main

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. Oktober 2008, 16:27

Tankeinbau

Ich muss im Rumpf der Jodel den Tank quer einbauen. Anders geht es nicht.
Meine Frage: wo kommt das Ansaugpendel hin? In die Mitte des Tanks, also nicht am Schraubverschluß, sondern in der Mitte des Tankkörpers. Ist dann die Spritversorgung in allen Fluglagen, ausser Rollen, gewährleistet?

Gruß
Tobmax

knuffelflieger

RCLine User

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. Oktober 2008, 18:27

RE: Tankeinbau

du musst auf alle fälle ein tankpendel drin haben dann ist es ziemlich egal wo der nippel sitzt!
Meine Homepage

3

Dienstag, 28. Oktober 2008, 15:16

RE: Tankeinbau

sehe ich alles ein bischen kritischer :shake:

1.Tankpendel ist normalerweise der Länge nach einzubauen (nix neues), dadurch ist aber auch ein anderes Pendelverhalten auf z.B. 10cm Pendellänge festzustellen, im vergleich zu z.B. nur 5cm Pendellänge. Ist warscheinlich eine ziemlich "steife" Geschichte!

2.Wenn das Tankpendel z.B.nur 5cm lang ist, wird die Spritversorgung in Kurven mit leer werdendem Tank schwierig, Folge Motoraussetzer!

3.Sitzen Dir ja noch mindestens 2 andere Röhrchen im Weg!

Also ich würde alles unmögliche eher in Erwägung ziehen, als dieses Quereinbauvorhaben......aber wir sind alle nicht Gott, also wenn es doch durch Praxiserprobung funktioniert.......ich lerne immer gerne dazu und sehe auch ein im Unrecht zu sein.

Viel Glück mit dem Vorhaben! :ok:
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Oktober 2008, 15:22

Hi,

ich würde mir nen kleinen Header Tank dazu bauen - der Platz dürfte übrig sein und du hast noch ne kleine Sicherheit bei nicht geradeaus Bauchlage :D

Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

Baumgart

RCLine User

  • »Baumgart« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhein/Main

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. Oktober 2008, 15:27

RE: Tankeinbau

Habe auch schon die Problematik eines kurzen Tankpendels erkannt.
Wie wäre es, wenn ich den Sauganschluß nach unten im Tank verlege, aber ohne Pendel? Dann müßte doch immer Sprit angesaugt werden können, ganz gleich in welcher Fluglage,oder irre ich mich.

Tobmax

Christian WoNo

RCLine User

Wohnort: Wolfen

Beruf: Elektroniker für Automatisierungstechnik

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. Oktober 2008, 15:32

es gibt doch diese bubbles fuel tanks, würde sowas in frage kommen?
überlege grad wer die im angebot hatte... stükerjürgen?
MFG Christian :w :w :w :w

Alles was sehr hoch fliegt, fällt anschließend auch sehr tief! :O

Geschwindigkeit ist nicht alles, was zählt ist Speed!

evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 28. Oktober 2008, 15:32

Hi,

ganz unten das Video - schaus dir mal an : http://richter-lackierung.de/start_modell.htm

Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

Christian WoNo

RCLine User

Wohnort: Wolfen

Beruf: Elektroniker für Automatisierungstechnik

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. Oktober 2008, 15:37

das video ist gut!
hab den link zu den tanks gefunden!
http://www.stukerjurgen.de/Deutsch/Shop_DE/xaranshop_k003001s001_1.htm]siehe hier[/URL]

rechts unten: bubbles tanks
MFG Christian :w :w :w :w

Alles was sehr hoch fliegt, fällt anschließend auch sehr tief! :O

Geschwindigkeit ist nicht alles, was zählt ist Speed!

Baumgart

RCLine User

  • »Baumgart« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhein/Main

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 28. Oktober 2008, 15:59

Erstmal danke für Eure Antworten. Muss nochmal nachmessen, welcherTankraum zur Verfügung steht und mich dann für ein Tanksystem entscheiden.

Gruß
Topmax

knuffelflieger

RCLine User

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. Oktober 2008, 18:48

Wenn ich mir das Video von M. Richter anschaue dann ist ja da doch die eine oder andere Sekunde wo das Pendel nicht im Sprit hängt!
Meine Homepage

evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 28. Oktober 2008, 19:57

Ja, so ist das :D

Deshalb Finzpendel - hat noch Rest drin in den Sekunden oder eine Schlaufe legen mit der Tankleitung.

Da hat man meiner Erfahrung nach aber ein Problem mim ansaugen, wenn die Kiste mal länger steht.

Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

12

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 13:00

RE: Tankeinbau

Zitat

Original von Baumgart
Habe auch schon die Problematik eines kurzen Tankpendels erkannt.
Wie wäre es, wenn ich den Sauganschluß nach unten im Tank verlege, aber ohne Pendel? Dann müßte doch immer Sprit angesaugt werden können, ganz gleich in welcher Fluglage,oder irre ich mich.

Tobmax



und wie sieht es denn dann im Rückenflug aus :wall: alles nur heiße Luft oder was :evil:
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

Baumgart

RCLine User

  • »Baumgart« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhein/Main

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 17:16

RE: Tankeinbau

Da die Jodel ein Schleppflugzeug ist, und dafür auch gebraucht wird, ist es ausgeschlossen, Rückenflug zu machen. Daher wäre ein Sauganschluss am Tank unten doch nicht so verkehrt, denke ich, oder?

Tobmax

14

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 17:22

Hi Tobmax,

ich hab' in meiner Cessna den Tank auch "quer" drin und es gibt beim Fliegen keine Probs. Nur Messerflug auf der falschen Seite wird bestimmt mit Spritmangel geandet - beim Schleppen halte ich das, wie beim Scale-Fliegen, allerdings für sehr unwahrscheinlich. Beim Steig- und Sinkflug sollte das Pendel aber schon nach vorne und hinten ausschlagen können, während normal geflogener Kurven sollte (bei richtigem Kurvenfliegen) der Sprit eh wie in Normalfluglage ganz unten liegen (siehe auch Video).
Gruß
Jörg

[SIZE=3]In Thrust We Trust[/SIZE]

[SIZE=1]Bell UH1-D mit Uni-Mechanik / Belt CP
Cessna 182
Piper Arrow II / Cup L4
Grob G 109
Pitts S1S
FW 190 A8 (ewige Baustelle)
Me 410 B3 (beim Zeichnen)[/SIZE]

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 17:38

Hi,

Querliegendes Tankpendel hier dokumentiert:
http://members.aon.at/flug.fiala/querpendel.html
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.