Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 31. Oktober 2008, 13:35

Jet von parkjets.com)?

Hallo
Welchen Jet habt ihr schon nachgebaut ? (von parkjets.com),

kann mich nicht entscheiden sollte aber nicht so aggressiv zu Fliegen sein.

:w
Karlli

Frank Feldhaus

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. November 2008, 18:49

Hallo Karlli,

ich habe die 75% F/A-18 gebaut.

Die F-18 wurde mit einem 50mm Impeller ausgestattet.

Infos gibt es hier...sorry alles auf englisch :D

http://www.rcgroups.com/forums/showpost.…&postcount=2546

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=359325

ein Video gibt es auch.

Gruss
Frank
»Frank Feldhaus« hat folgendes Bild angehängt:
  • F-18 parkjet.jpg

Eule

RCLine User

Wohnort: -Sachsen

  • Nachricht senden

3

Samstag, 8. November 2008, 19:03

F-14 Tomcat mit Schwenkflügeln ist Kurz Vor dem Erstflug .
Das Modell ist etwas aufwendiger zu bauen als die anderen Jets dafür aber mit funktionierenden Schwenkflügeln.
Habe im Warbirdforum unter Schaumwaffeln einen Baubericht geschrieben.

Finde die Modelle im großen und ganzen alle nicht schlecht,sie heben sich vom Alltags-Parkflyer ab und bieten Jetfliegen für den kleinen Geldbeutel.
»Eule« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tomcat071.jpg
bis bald Mario



überall sind Sachsen auf der ganzen Welt ....

http://www.modellsport-grossenhain.de

Frank Feldhaus

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau

  • Nachricht senden

4

Samstag, 8. November 2008, 19:20

Ja, die F-14 habe ich auch gebaut.

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=32086

Im Anhang habe ich mal auf die Schnelle mal ein Bild von der Jetset44 F-14 eingefügt :D

Deine wird bestimmt besser fliegen als meine mit Impeller. Meine F-14 gibt es leider nicht mehr.

Gruss
Frank
»Frank Feldhaus« hat folgendes Bild angehängt:
  • F-14 Parkjet.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank Feldhaus« (8. November 2008, 22:37)


AnLö

RCLine User

Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

5

Samstag, 8. November 2008, 20:14

RE: Jet von parkjets.com)?

Hallo Karlli,

schau mal hier:

http://www.flugmodellbauprojekte.de/depronf15.html

Ist meine F-15, zu der ich mal nen kleinen Baubericht versucht habe.

Macht echt Spaß und ist definitiv nicht der letzte, den ich bauen werde.
Mit freundlichen Grüßen
Andreas

Mein Verein:
http://www.fmc-luebeck.de/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AnLö« (8. November 2008, 20:15)


Eule

RCLine User

Wohnort: -Sachsen

  • Nachricht senden

6

Samstag, 8. November 2008, 21:17

Hi Frank !

Das klingt als wenn die Tomcat nicht gerade für den Impellereinsatz zu gebrauchen ist?
Ich hatte mir das in einer späteren Version wenn die Schwenkflügel Praxiserprobt sind auch vorgenommen.
bis bald Mario



überall sind Sachsen auf der ganzen Welt ....

http://www.modellsport-grossenhain.de

Steffen L.

RCLine User

Wohnort: Bad Wurzach

Beruf: Softwareschrauber

  • Nachricht senden

7

Samstag, 8. November 2008, 22:04

[rcmvid]d7a324bdbfe7c79525f6[/rcmvid]

Frank Feldhaus

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau

  • Nachricht senden

8

Samstag, 8. November 2008, 22:35

RE: Hi Frank !

Zitat

Original von Eule
Das klingt als wenn die Tomcat nicht gerade für den Impellereinsatz zu gebrauchen ist?
Ich hatte mir das in einer späteren Version wenn die Schwenkflügel Praxiserprobt sind auch vorgenommen.


Hallo Mario,

das kann man so nicht sagen. Die F-14, die du auf mein Bild siehst, ist eine 100% F-14. Die ist für einen Parkjet ziemlich schwer. Ist leider so. Des Weiteren sind die damaligen Antriebe nicht mehr mit heutigen Antrieben zu gleichen. Heute sind pro Impellereinheit 500-600g Standschub möglich…siehe Het240-15 und Microfan

Wenn dann, nur mit einem Pusherantrieb oder gleich auf eine 75% F-14 gehen. Eine profilierte Tragfläche aus dreischichtigen Depron 1-2mm wird der F-14 (Impeller-Ausführung) auch gut tun. Es ist also alles machbar :D

Gruss
Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank Feldhaus« (8. November 2008, 22:43)