Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 7. November 2008, 12:56

GFK Rumpf Reparatur

Liebe Modellflugfreunde!

Ich ersuche Euch um Hilfe!
Habe meinen ION elektro bei der Landung am Rumpf beschädigt!
Obwohl ich vieles über die Reparaturen mit GFK im Forum gelesen habe, bin ich mir noch unsicher, wie reparieren!?
Zuerst mal 2 Photos von beiden beschädigten Rumpfseiten. Bei einer ist ein dreieckiges Stück zur Gänze herausgebrochen. Auf der anderen Seite 2 Risse ,wobei der rechte davon auch gebrochen ist.
Meine Fragen:
Kann man die Reparatur zB. "Blätzli" Methode auch auf der Innenseite des Rumpfes durchführen? oder auf der Ausenseite des Rumpfes?
oder gibt es überhaupt auch eine andere Reparatur-Methode?
und soll man das "Dreieckstück" bei der Reparatur auf jeden Fall miteinbeziehen? (dann müßte man es ja auf "Papierdünne" abschleifen? oder?



Ich bitte um Hilfestellung

Vielen Dank!
Hannes
»mariposa« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ion 1.jpg

charly68

RCLine User

Wohnort: Steiermark/Österreich

  • Nachricht senden

2

Freitag, 7. November 2008, 13:09

RE: GFK Rumpf Reparatur

Also das ausgebrochene Stück musst du zuerst mit Sekundenkleber wieder einkleben. Dann auf der Innenseite das ganze gut anschleifen und mit Matten/Pläzlitechnik reparieren. Das gleiche machst du auf der Aussenseite. Großzügig ausschleifen (Dremel) und wieder mit der Pläzlitechnik fertigstellen.

Wir dir sicherlich gelingen.

lg
Karl
Charly
------------
M-Link von Mulitplex - einfach Problemlos
The difference between men and boys is the price of the toys !

Frankymaxde

RCLine User

Wohnort: - Rathenow/ Brandenburg

  • Nachricht senden

3

Freitag, 7. November 2008, 13:14

Hallo Hannes ! Ich habe auch schon mehrere Rümpfe (nicht alles meine!!) mit der Plätzli-Technik repariert . Das funktionirt wirklich sehr gut. Das rausgebrocherne Stück wieder einsetzen ,mit Sekundenkleber heften und nur die Bruchstelle (ca.1,5cm ) dünn ausschleifen . Dann mit Harz und "Plätzli" wieder auffüllen. Anschliessend glattschleifen und lackieren . Du kommst bei deiner Bruchstelle ja von innen ran , aber du musst aussen doch irgendwie spachteln , da würde ich es gleich von aussen machen.Zur Beruhigung kanst du ja innen noch einen Flicken aufkleben . Die so reparierten Rümpfe sind an den reparierten Stellen nie mehr gebrochen ! Gruss Frank

4

Freitag, 7. November 2008, 13:50

ich binn der Meinung, ein Verstärkung von innen reicht in so einem Fall eigendlich :w

also das herrasusgerissene Stück wieder einsetzen (ich verwende dazu meistens Tape um so etwas von außen zu fixieren), dann innen gur anschleifen und Matte rein, dann außen Spachteln, Fillern und lackieren :)

habe so die Nase meiner Transall wieder gerichtet :)
http://rclineforum.de/forum/thread.php?t…ghtuser=&page=2
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian2005« (7. November 2008, 13:52)


Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

5

Freitag, 7. November 2008, 14:41

Ich nutze den Thread gleich mal, da bei mir eine ähnliche Reparatur ansteht:

Mit was spachtelt und schleift man das am besten? ???
Ist Epoxidharz mit Microballons OK?

Grüße, Lars
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

charly68

RCLine User

Wohnort: Steiermark/Österreich

  • Nachricht senden

6

Freitag, 7. November 2008, 16:25

Ich verwende meistens eine Mischung mit Baumwollflocken und Microballons - je nachdem, was die Reparaturstelle danach aushalten muss.

Microballons lassen sich halt besser schleifen, sind sehr leicht. Baumwollflocken sorgen für eine zähe Verbindung.

Einfach probieren und Erfahrung sammeln.
Charly
------------
M-Link von Mulitplex - einfach Problemlos
The difference between men and boys is the price of the toys !

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

7

Freitag, 7. November 2008, 16:33

Das Problem ist, dass ich nur einen kaputten Rumpf habe... :D

Aber danke, da lag ich ja gar nicht so falsch. Hauptsache ich brauche nicht noch extra Spachtelmasse. :)

Grüße, Lars
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

8

Samstag, 8. November 2008, 09:33

RE: GFK Rumpf Reparatur

Vielen Dank für eure Antworten !

Ich werde mein Bestes versuchen und nach Bauvollendung, diese mit Photos im Forum
belegen!

Liebe Grüße!
Hannes