Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 9. November 2008, 20:20

Schlepper Elektrisch bis 10 kg Segler

Hallo,
um auf unserem Platz auch elektrisch zu schleppen, bin ich auf der Suche nach einem passenden Schlepper und passende RC Aussattung.
Als Akku würde ich gerne mein Konion 3900mAh 10S3P verwenden.
Leider ist der Big Lift 2 nicht mehr lieferbar, aber das gibts bestimmt was gleichwertiges.
Es sollte was günstiges funktionales sein.
Eventl. hat von Euch jemand was im Hangar.
Grüße
Ingo

magolves

RCLine User

Wohnort: Siegerland

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. November 2008, 08:52

RE: Schlepper Elektrisch bis 10 kg Segler

Hi.

evtl Taxi 2400 elektrisch. Wurde auf der Hahnweide vorgeflogen. Sah eigentlich sehr gut aus.

Gruß Thomas
:nuts:

Andreas.Michel

RCLine User

Wohnort: D-58239 Schwerte

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. November 2008, 21:12

Hallo Ingo,

nachfolgend eine Kopie eines anderen Beitrags von mir.

----

TAXI 2400
Spannweite: 2390 mm
Masse: 8,2 kg
Motor: Tower Pro TP 5330-10T
Akku: 4x Kokam 5s 3200 (2S2P)
Steller: OEM-RC (jetzt Turnigy) Sentilon 100 A HV
Prop: APC-E 22 * 12 ", zu viel Leistung, anfangs gut 3 kW
jetzt: APC-E 20 * 10 ", anfangs 2,5 kW, später 2,1 - 2,2 kW, damit geht das TAXI immer noch senkrecht.

Nach gut 15 Minuten Flug wurden 3050 mAh entnommen (Rundflug mit ein paar Loopings, Turns etc.), Motor und Akku waren 'kalt'. Die Akkus habe ich in Wellpappe gepackt (im Sommer), damit sie nicht noch gekühlt werden und den Rumpf geschlossen. Lediglich Motor und Steller sind, bedingt durch die dicken Backen des TAXI, gut im Luftstrom.

Nach dem Schlepp eines 3,2 kg-Segler ist der Motor natürlich wärmer, die Temperatur ist aber immer noch im (an)fassbaren Bereich.

Motor und Regler haben mich ca. 150 € gekostet. Für den Kunstflugeinsatz würde ich jedoch einen Jeti Spin 99 Opto bevorzugen, da der Sentilon bei schnellen Gaseinsatz schon mal aus dem Tritt kommt. Seit ich 3 s Servolaufzeit programmiert habe, ist das Problem behoben.
----

Ich hoffe es hilft dir weiter.
Gruß

Andreas

amifly's Homepage

Daniel_Just

RCLine User

Wohnort: Kronau/Alzenau (je nachdem)

Beruf: Hochstapler/Simulant :-)

  • Nachricht senden

Modellbauknaller

RCLine User

Wohnort: Bensheim / Bergstrasse

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. November 2008, 13:42

rascal geht super gut!


siehe auch hier!
http://www.youtube.com/watch?v=NqCLSppweyk

Gruss
Alex