Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Alex V.

RCLine User

  • »Alex V.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich, Steiermark, Voitsberg

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. November 2008, 12:57

MPX Twiun Star 2

Hallo Leute!

Ich habe mit meinem Twin Star 2 sehr große Probleme. Ich habe so arge Störungen das es schon oft zu Abstürzen gefolgt hat. Da alles nagelnaue Komponenten sind habe ich mich jetzt entschlossen 2 Brushless Motoren zu kaufen, weil ich dann kein Funkefeuer mehr habe, das womöglich auch zu Störungen führen kann. Enstörsätze sind schon auf den normallen Motoren enthalten. Ich habe einen MPX RX 6 Synth IPD Emfänger drinnen und diese zwei Motoren laufen auf der Nummer 4 also Gas. Jetzt hat mir der Händler aber gesagt wenn ich zwei Motoren mit einem verbinde ergibt das Störungen. Also für jeden Motor einen extra Regler her. Jetzt ist es aber so das ich beim Emfänger nur eine Nummer hab in dem Fall Nummer 4 Gas. Und wenn ich jetzt zwei Regler drinnen habe bräuchte ich auch 2 Anschlüsse beim Empfänger fürs Gas.

Bitte helft mir. ;(

Mfg: Alex V. :w
Twin Star 2 (MPX)
Easy Star (MPX)
Nuri ( Eigenbau von einem Freund)
Adriana (Topmodel)
Fun Tiger (Thunder Tiger)
Hang Star ( Eigenbau von einem Freund )
Parkmaster 3D (MPX)
XL - Star ( Topmodel)
MPX Magister ( Schleppmaschine )
B4

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. November 2008, 13:27

RE: MPX Twiun Star 2

Zitat

Jetzt hat mir der Händler aber gesagt wenn ich zwei Motoren mit einem verbinde ergibt das Störungen.


Das stimmt so nicht. Es ist egal ob ein Bürstenmotor an einem Regler hängt oder 4. Einzig die langen Leitungen zu den Motoren könnten evt. bei ungünstiger Lage (nahe von Servoleitungen, dem Empfänger oder gar der Antenne, z.b. im gleichen Schlitz mit den QR-Servoleitungen) bei schlechter Entstörung der Motoren die Störungen abstrahlen. Aber imho kommen die meisten Probleme über's BEC zum Empfänger.
Vor allem wenn dein BEC an der Grenze der Belastbarkeit betrieben wird.


Treten die Störungen nur bei laufenden Motoren auf?

Kannst du mal einen Empfängerakku anstecken (und das rote Kabel vom Empfängerstecker des Reglers unterbrechen, z.b. Verriegelungslaschen mit Nadel anheben, mittleren Kontakt aus dem Stecker ziehen und isolieren)

2 Regler sind nur bei 2 Bruschlessmotoren wirklich sinnvoll.

BTW, ich hatte öfter Störungen durch einen defekten Servo (der Motor im Servo hat die verursacht) als von schlecht entstörten Bürstenmotoren. Mach mal einen Reichweitentest und schau ob das Problem wirklich nur bei laufenden Motoren auftritt, oder auch bei stehenden.

:w Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (19. November 2008, 13:29)


Alex V.

RCLine User

  • »Alex V.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich, Steiermark, Voitsberg

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. November 2008, 13:32

RE: MPX Twiun Star 2

Ich habe einen Reichweitentest schon´oft durchgeführt. Das Problem ist aber das es da nie Störungen gibt sondern nur in der Luft wenn ich den motor in betrieb habe. Dann steuert er auf einmal von selber und nch einiger Zeit gehts wieder.
Ich stehe ein bisschen auf der Leitung aber was ist ein Bec?

Mfg: Alex V.
Twin Star 2 (MPX)
Easy Star (MPX)
Nuri ( Eigenbau von einem Freund)
Adriana (Topmodel)
Fun Tiger (Thunder Tiger)
Hang Star ( Eigenbau von einem Freund )
Parkmaster 3D (MPX)
XL - Star ( Topmodel)
MPX Magister ( Schleppmaschine )
B4

Alex V.

RCLine User

  • »Alex V.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich, Steiermark, Voitsberg

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. November 2008, 13:42

Twin Star 2

Übrigens weil du geschrieben hast das zwei Regler nur bei zwei Brushlessmotoren sinnvoll sind. Ich habe jetzt zwei Brushless motoren aber ich kann nicht zwei Regler an einem Empfänger anschließen wenn mir beim Emfänger für Motor nur die Nummer 4 bleibt. Von einem Regler geht ja ein Emfängerstromversorgungskabel weg und bei zwei hät ich auch zwei Kabeln. Also wie soll das mit dem Empänger funktionieren. Dann bräuchte ich ja 2 Empfänger oder?
Twin Star 2 (MPX)
Easy Star (MPX)
Nuri ( Eigenbau von einem Freund)
Adriana (Topmodel)
Fun Tiger (Thunder Tiger)
Hang Star ( Eigenbau von einem Freund )
Parkmaster 3D (MPX)
XL - Star ( Topmodel)
MPX Magister ( Schleppmaschine )
B4

winston

RCLine User

Wohnort: Westerwald

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. November 2008, 13:42

RE: MPX Twiun Star 2

Zitat

Original von Alex V.
Da alles nagelnaue Komponenten sind habe ich mich jetzt entschlossen 2 Brushless Motoren zu kaufen

Hallo,
2 Brushlessmotoren an einem Regler gehen nicht. Also 2 Regler, 2 Motoren, am besten alles in die Motorgondeln verbaut und dann bei einem Regler das BEC abklemmen (der Rote Draht). Anschliessend kannst Du die beiden Regler über ein Y-Kabel mit dem Kanal 4 Deines Empfängers verbinden.

Edit: BEC ist die Stromversorgung deines Empfängers über den Antriebsakku.
lg winston

Twinstar Brushless,
Funjet,
MX 16s:nuts:
APFD
:w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »winston« (19. November 2008, 13:45)


Alex V.

RCLine User

  • »Alex V.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich, Steiermark, Voitsberg

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. November 2008, 13:44

RE: MPX Twiun Star 2

Danke jetzt verstehe ich.
Twin Star 2 (MPX)
Easy Star (MPX)
Nuri ( Eigenbau von einem Freund)
Adriana (Topmodel)
Fun Tiger (Thunder Tiger)
Hang Star ( Eigenbau von einem Freund )
Parkmaster 3D (MPX)
XL - Star ( Topmodel)
MPX Magister ( Schleppmaschine )
B4

Alex V.

RCLine User

  • »Alex V.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich, Steiermark, Voitsberg

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. November 2008, 13:46

Twin Star 2

Also mit den Brushless und so wie du es gesagt hast dürfte ich nacher keine Störungen mehr haben?
Twin Star 2 (MPX)
Easy Star (MPX)
Nuri ( Eigenbau von einem Freund)
Adriana (Topmodel)
Fun Tiger (Thunder Tiger)
Hang Star ( Eigenbau von einem Freund )
Parkmaster 3D (MPX)
XL - Star ( Topmodel)
MPX Magister ( Schleppmaschine )
B4

winston

RCLine User

Wohnort: Westerwald

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. November 2008, 13:54

RE: Twin Star 2

Das kann ich Dir nicht sagen, Störungen können noch andere Ursachen haben, wie falsche Antennenverlegung, falsche platzierung des Empfängers usw. Ich würde es erst mal ausprobieren und wenn Du dann noch Probleme hast melde Dich einfach nochmal
lg winston

Twinstar Brushless,
Funjet,
MX 16s:nuts:
APFD
:w

PRAESES

RCLine User

Wohnort: Welser Gegend

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. November 2008, 16:21

Hallo,
ich bin auch grade dabei einen TSII auf brushless umzurüsten. ich muss also bei einem Regler das BEC abklemmen???????

Gruss!
Martin

axr33

RCLine User

Beruf: Verkehrsflugzeugführer (B777)

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. November 2008, 17:08

Genauso ist es! Grundsätzlich darf bei mehreren Reglern nur einer benutzt werden, um den Empfänger mit Strom zu versorgen, bei allen anderen muss die
rote Leitung abgeklemmt werden!

Gruss

Rolf
Weil die Lichtgeschwindigkeit höher ist als die Schallgeschwindigkeit, hält man viele Leute für helle Köpfe, bis man sie reden hört.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »axr33« (19. November 2008, 17:10)


winston

RCLine User

Wohnort: Westerwald

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. November 2008, 17:22

Es kann auch mit 2 BEC funtionieren, muss aber nicht, und kann für zusätzliche Störungen sorgen. Mir wäre das Risiko zu gross durch so einen s...... meinen Flieger zu verlieren.
lg winston

Twinstar Brushless,
Funjet,
MX 16s:nuts:
APFD
:w

12

Mittwoch, 19. November 2008, 18:53

Zitat

Original von winston
Es kann auch mit 2 BEC funtionieren, muss aber nicht, und kann für zusätzliche Störungen sorgen. Mir wäre das Risiko zu gross durch so einen s...... meinen Flieger zu verlieren.


Nicht zusätzliche Störungen!
Es kann einen Totalausfall der Empfängerstromversorgung herbeiführen, da sich die beiden BECs gegenseitig ausknocken. was zu einem sicheren Modellverlust führen wird.
Daher bitte nicht probieren.
____________
Gruß Johannes

P.S. Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn Behalten!
____________

bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 19. November 2008, 19:31

Bec und org. Motoren

Hallo


Also je nach Regler bzw. Hersteller kann man die Bec zusammenschalten.
Also Anleitung genau studieren oder beim Hersteller nachfragen.
Ist das nicht möglich auf Nummer sicher gehen und nur ein Bec anklemmen.

Zu TS und den orginalen Motoren. Also ich habe jetzt mehrere TS gebaut auch die ganz alten und immer habe ich die Motoren nachentstört.
Entstörung in der Form je einen Kondensator zwischen die Motorklemmen und von jeder Klemme an das Gehäuse.

Weitere Fehlerquelle die Flachstecker meistens sitzen die sehr locker und wackeln im Endeffekt werden Störungen erzeugt. Besser Stecker abkneifen und direkt anlöten.
Auch eine Fehlerquelle beim neuen TS II die Adapterplatine für die Trennung der
Signale und Motoren. Wird die Platine oft bewegt brechen gerne die Servoleitungen direkt über der Platine oder die Leitungen fransen aus und erzeugen Kurzschlüsse bevor sie abreissen..
Abhilfe hier die Leitungsenden auf der Platine mit Kleber sichern oder bei defekt neu einlöten und dann sicher. Ich nehme meistens Heißkleber geht am schnell sten und ist effektiv.

Unsere Erfahrungen beruhen auf ca. 15 -25 TS die in unserer Jugendgruppe schon verbraten wurden.

Gruß Bernd

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bernd_57« (19. November 2008, 19:32)