Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 22. November 2008, 21:32

Sachen gibt´s, die gibt´s garnicht

Hier mal etwas nachdenkliches über meine Simprop Excel Competition 3 unter der Rubrik: sch...... Technik :dumm:

Vor ca. 2 Jahren kaufte ich einem Vereinskollegen eine EC3 ab. Eingebaut waren alle Servos (Hitec 81MG), der Motor (Plettenberg Orbit Außenläufer) und der Steller (Hacker).
Sicherlich keine billigen Komponenten
Also nur noch Akku und Empfänger (Simprop Scan7) rein und ab in die Luft.
Nach ca. 20 Meter heftige Motoraussetzer, insgesamt unruhiger Motorlauf und alle Ruder wild auf Vollausschlag in alle Richtungen. Kontrolle also gleich Null. Es folgte eine wunderschöne Spirale senkrecht ins Maisfeld. Nach 3 Stunden Suche erstmal Fehler eingrenzen.
Auch mit eingeschobener Antenne in 10 Meter Entfernung: Wenn der Motor lief, gingen alle Ruder auf halb acht, ohne Motor alles klar. Also:

1. Motor raus und durch einen nagelneuen Hacker Außenläufer eines Kollegen
gewechselt - keine Besserung
2. Steller gewechselt, der bei einem Kollegen einwandfrei lief - keine Besserung
3. Antenne aus dem Rumpf raus zum Leitwerk verlegt, außerdem Ferritkerne an die
Servokabel - keine Besserung
4. Scan7 gegen Graupner R700 gewechselt (Funktioniert in allen anderen Modellen
einwandfrei - keine Besserung
5. Tragflächen ab, um Störungen der Querruder Servos auszuschließen
- keine Besserung
6. Graupner MC 12 zum technischen Service eingeschickt - kein Fehler festgestellt

Das war´s dann wohl mit meiner Excel, ich hab sie dann verschrottet. Mehr kann man nicht auswechseln. Keiner wußte Rat.
Vieleicht habt ihr ja noch einen Tipp, da ich mir die EC3 noch mal zulegen möchte.
Ist halt ein geiles Teil

Ein Jahr später kaufte ich mir den Champion (Segler 275cm von Reichard Modellbau) mit Mega 22/30/3 und Staufenbiel Regler, außerdem wieder Simprop Scan. Bisher, auch noch nach 1 Jahr, alles vollkommen im grünen Bereich

Tja, sch..... Technik. Wie bei Computern:
Mit Computern löst man Probleme, die es ohne sie nie gegeben hätte :w

2

Sonntag, 23. November 2008, 09:51

Hi,

das ist sehr Ärgerlich ;(
Der Fehler liegt oft in der Regler / Empfänger Kombination. Ausgerechnet teurere Brushlesssteller mit getaktetem BEC (wobei ich jetzt natürlich nicht weiss, ob das auf deinen Regler zutrifft) vertragen sich gerne mal nicht mit dem einen oder anderen Empfänger. Ich hatte da auch schon mehrere Kombinationen die sich einfach nicht vertragen wollten - es ist manchmal etwas Glücksspiel :(
Mein (unbewiesener) Verdacht ist, dass eventuell auch das eine oder andere Servo seinen Anteil an der Misere haben könnte. Falls die kurzzeitig zu viel Strom ziehen (und das können sie auch wenn sie sich nicht bewegen aber meinen unbedigt etwas zittern zu müssen) dürfte die Spannung bei einem getakteten BEC muntere Sprünge machen, während ein konventionelles BEC halt einfach relativ glatt die Spannung reduziert. Das BEC sollte also immer mehr als ausreichend dimensioniert sein, denn Spannungssprünge vertragen viele Empfänger gar nicht gut.

Ansonsten gelten natürlich die üblichen Reglen wie möglichst kurze Kabel, passende Antennenverlegung etc...

Viele Grüße
Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BlueIceDragon« (23. November 2008, 09:52)


3

Sonntag, 23. November 2008, 10:36

Ach ja, wo du es jetzt sagst.
die Ader für das BEC habe ich auch getrennt und hab´s mit externem Empfänger Akku probiert - auch kein Erfolg.

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. November 2008, 14:52

Warum hast Du den verschrottet? Einfach eine 2,4 GHz-Anlage rein und es stört ab sofort absolut gar nichts mehr.

Wirklich.

Grüße
Udo

5

Sonntag, 23. November 2008, 14:56

Manchmal hilft da auch kein 2,4 Ghz.
Dann war das wohl ein Flugzeug, das nicht so richtig in die Luft wollte..! :D

Wie schauts mit dem Quarz aus ?!?! :ok:


Gruß,Marlon :evil:
„Dein Gegner muss den Schlag erst spüren, dann darf er Ihn sehen!“

by Bruce Lee

knuffelflieger

RCLine User

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23. November 2008, 15:23

Hatte er nicht was von scan7 geschrieben?
Meine Homepage

7

Sonntag, 23. November 2008, 15:42

Zitat

Original von knuffelflieger
Hatte er nicht was von scan7 geschrieben?



Hat ein Sender nicht auch einen Quarz ?! :D
„Dein Gegner muss den Schlag erst spüren, dann darf er Ihn sehen!“

by Bruce Lee

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 23. November 2008, 16:00

Zitat

Original von udo260452
Warum hast Du den verschrottet? Einfach eine 2,4 GHz-Anlage rein und es stört ab sofort absolut gar nichts mehr.

Wirklich.

Grüße
Udo


ja wenn alle 2,4ghz nehemen würde hätten wir weltfrieden und keiner würde mehr hungern weil 2g4 ja die ultimatieve lösung für alle probleme ist :wall:
Your-Aerial-Pic.de

9

Sonntag, 23. November 2008, 16:04

Beim neuen EC3 baue ich einfach die Komponenten meines Champion ein. Der fliegt ja einwandfrei. Wenn´s das im EC3 nicht tut, wird´s langsam unheimlich ;)

10

Sonntag, 23. November 2008, 16:05

Zitat

Original von BlackJack

Zitat

Original von udo260452
Warum hast Du den verschrottet? Einfach eine 2,4 GHz-Anlage rein und es stört ab sofort absolut gar nichts mehr.

Wirklich.

Grüße
Udo


ja wenn alle 2,4ghz nehemen würde hätten wir weltfrieden und keiner würde mehr hungern weil 2g4 ja die ultimatieve lösung für alle probleme ist :wall:


Also , mal ganz ehrlich ich hatte bis jetzt mit keiner meiner 35 Mhz Sendern Störungen.

Egal ob MC-12 Graupner , MX-12 Graupner oder FF-7 Futaba.

Umrüsten? Neiin , Dankkee... Die von 2,4Ghz überzeugt sind ok. Es ist wirklich sicherer mit 2,4Ghz aber ich gehe von meinen Erfahrungen aus.

Gruß, Marlon :evil:
„Dein Gegner muss den Schlag erst spüren, dann darf er Ihn sehen!“

by Bruce Lee

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 23. November 2008, 16:17

ich fliege auch nur 35mhz und auch von anfang an störungsfrei!!!!
Your-Aerial-Pic.de

12

Sonntag, 23. November 2008, 16:19

Zitat

Original von BlackJack
ich fliege auch nur 35mhz und auch von anfang an störungsfrei!!!!


;) Richtig so, und ich bleib auch bei 35Mhz hoffe du auch.

Denn wenn die anderen alle auf 2,4Ghz wechseln ist das 35Mhz Band ja frei :D **
„Dein Gegner muss den Schlag erst spüren, dann darf er Ihn sehen!“

by Bruce Lee

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 23. November 2008, 16:22

Zitat

Original von °°MarloN°°

Zitat

Original von BlackJack
ich fliege auch nur 35mhz und auch von anfang an störungsfrei!!!!


;) Richtig so, und ich bleib auch bei 35Mhz hoffe du auch.

Denn wenn die anderen alle auf 2,4Ghz wechseln ist das 35Mhz Band ja frei :D **
:ok:

alle kanäle nur für uns beide!!!! :prost:
Your-Aerial-Pic.de

14

Sonntag, 23. November 2008, 17:56

Zitat

Original von BlackJack

Zitat

Original von °°MarloN°°

Zitat

Original von BlackJack
ich fliege auch nur 35mhz und auch von anfang an störungsfrei!!!!


;) Richtig so, und ich bleib auch bei 35Mhz hoffe du auch.

Denn wenn die anderen alle auf 2,4Ghz wechseln ist das 35Mhz Band ja frei :D **
:ok:

alle kanäle nur für uns beide!!!! :prost:


Jaap, dann sind Unfälle zu 99,9% ausgeschaltet, außer wir fliegen beide auf einem und dem selben Kanal :D

:prost:
„Dein Gegner muss den Schlag erst spüren, dann darf er Ihn sehen!“

by Bruce Lee

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »°°MarloN°°« (23. November 2008, 17:56)


15

Dienstag, 25. November 2008, 18:48

RE: Sachen gibt´s, die gibt´s garnicht

Zitat

Original von löwi66
Also nur noch Akku und Empfänger (Simprop Scan7) rein und ab in die Luft.


Warum hast denn keinen Reichenweitentest durchgeführt. Das wird doch hier normal immer allen Anfängern gepredigt. ???

16

Dienstag, 25. November 2008, 18:55

Zitat

Original von BlackJack

Zitat

Original von udo260452
Warum hast Du den verschrottet? Einfach eine 2,4 GHz-Anlage rein und es stört ab sofort absolut gar nichts mehr.

Wirklich.

Grüße
Udo


ja wenn alle 2,4ghz nehemen würde hätten wir weltfrieden und keiner würde mehr hungern weil 2g4 ja die ultimatieve lösung für alle probleme ist :wall:


denke ich auch imemr wieder, vorallem wenn man Leute kennt, die bei 2,4GHz mehr Störungen hattena ls mit 35 MHz und deswegen wieder umgestellt haben :wall:

Aber bitte jetzt nicht wieder Glaubenskrieg entfachen, da ham wir schon genug von
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

Pozgaf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 25. November 2008, 19:53

Zitat

Original von BlackJack

Zitat

Original von °°MarloN°°

Zitat

Original von BlackJack
ich fliege auch nur 35mhz und auch von anfang an störungsfrei!!!!


;) Richtig so, und ich bleib auch bei 35Mhz hoffe du auch.

Denn wenn die anderen alle auf 2,4Ghz wechseln ist das 35Mhz Band ja frei :D **
:ok:

alle kanäle nur für uns beide!!!! :prost:


Ich bin auch noch mit dabei! Von Anfang an 35 Mhz und keine Störung!
Grüße, Felix

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 25. November 2008, 20:06

sorry aber das muss jetzt sein: bald gibts ein Treffen aller 35MHzler :-) die werden dann immer
weniger und ich werd da auch dabei sein ... nein ich werde das PanEuropaTreffen in St.Pölten
vernanstalten (35MHz zig unterschiedliche Empfänger und eine FX18/FX14 und noch keine Störnung,
ausser jene zwischen den Ohren *ggg*)

Sorry, auch wenn es jetzt OT war ... bei uns steigen auch alle um, auch jene die meinen Kanal
benutzten - HURRA alles wieder frei *ggg* und die wirklich guten Empfänger sind auch noch günstiger
geworden. Es lebe der Hype nach 2,4GHz ... sicher werd ich auch mal umsteigen, aber wann ... tja,
ich seh noch keinen extremen Handlungsbedarf, denn störungen kann man mit jedem Band haben - egal
auf wlecher Frequenz das Band liegt. *duckundweg*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dgollubits« (25. November 2008, 20:07)


dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 25. November 2008, 20:10

Ich hatte allerdings so ein ähliches Problem auch, komischerweise hatte ich mehrmals die Komponenten
getauscht, untereinander gemsicht, ich glaube der Denon hatte 10 verschiedene Setups ABER
ich hatte immer die Antenne nach hinten geführt, bis ich sie dann schräg nach hinten verlaufen liess
und das letzte Stück etwas nach unten versteift runterhängen lies UND ... schwupps alles war im
grünen Bereich .... selbst mit dem BürstenMotor und BürstenRegler mit getaktetem BEC wars
plötzlich ruhig. Reichweitentests waren nie ein Problem nur in der Luft wollte der kleine Pylon nicht
ohne dem Abändern der Antennenführung.

20

Dienstag, 25. November 2008, 20:25

Ich schwöre, sonst hab ich immer einen Reichweitentest gemacht. Nur bei der Excel nicht :angel: . Ich habe bei anderen Modellen, ob Verbrenner oder Elektro, nie Schwierigkeiten gehabt. Im übrigen: die Antenne läuft im schmalen Excel Rumpf nach hinten. Wie hätte ich sie schräg verlegen sollen?