Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thommy75

RCLine Neu User

  • »Thommy75« ist der Autor dieses Themas

Beruf: oberflächendesigner

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Dezember 2008, 09:07

MPX Parkmaster 3D mit Klapplatte?

Servus

Eine kurze Frage:

Ist es von Vorteil eine Klapplatte auf den PM zu bauen?
Meiner fliegt leider noch nicht ganz, der Motor fehlt noch......
Gedacht wäre sonst eine 10-5 Slowfly von Graupner
-----------------
MPX - Parkmaster, Minimag, Blizzard, Mentor
Ripmax - Me109E
Eigenbau - Fokker DR1, Dornier Merkur, Rödel Piper 1/4
http://www.roetzschke-modellbau.de/

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Dezember 2008, 09:27

Hi !

Ist dem Parkmaster eigentlich egal - wir lassen jetzt mal den Wirkungsgrad der Schrauben aussen vor.

Ein Muß ist die Klapplatte, wenn man den Parkmaster ohne Fahrwerk fliegt.

Gruss
Hans-Willi

Pozgaf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Dezember 2008, 09:52

Wenn du vorhast oft abzustürzen ist eine Klapplatte auch besser.
Grüße, Felix

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pozgaf« (23. Dezember 2008, 09:52)


4

Dienstag, 23. Dezember 2008, 15:19

Zitat

Original von stein

Ein Muß ist die Klapplatte, wenn man den Parkmaster ohne Fahrwerk fliegt.

Gruss
Hans-Willi


Seit dem mir die Original abgebrochen ist................habe ich schon so an die 40ig Landungen eine 11*4,7 Slowfly drauf. Die hält bis Dato super! Und Wiesenbedingt fliege ich nur ohne das Fahrwerk.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-Micha-« (23. Dezember 2008, 15:19)


Thommy75

RCLine Neu User

  • »Thommy75« ist der Autor dieses Themas

Beruf: oberflächendesigner

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. Dezember 2008, 16:06

Die liegt auch hier.... ich probiere mal alles durch.

Wir haben am Flugplatz eine sehr gepflege Wiese, denke da kann ich mit Fahrwerk fliegen? zumindest mit der Minimag klappen die Landungen 9/10 prima
-----------------
MPX - Parkmaster, Minimag, Blizzard, Mentor
Ripmax - Me109E
Eigenbau - Fokker DR1, Dornier Merkur, Rödel Piper 1/4
http://www.roetzschke-modellbau.de/

Pozgaf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. Dezember 2008, 16:40

Eine gepflegter Rasen reicht meistens völlig. Bevor du irgendwas neu kaufst probier erst den APC Prop. Das müsste gehen.
Grüße, Felix

7

Dienstag, 23. Dezember 2008, 18:04

Parkmaster landet nicht........der hört einfach nur auf zu fliegen (wenn man das möchte) Ich fliege mit dem Teil bis "bei Fuß" und nehme dann das Gas raus. Dann setzt sich mein treuer Freund direkt neben mich hin :D

AndreasBredl

RCLine Neu User

Wohnort: Göppingen

  • Nachricht senden

8

Samstag, 14. Februar 2009, 20:35

Abfluggewicht 420gramm, das Teil geht Mega geil !


Viele Grüße Andy
»AndreasBredl« hat folgendes Bild angehängt:
  • 555.jpg
Viele Grüße Andy
Meine Hompage: