Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fordfahrer

RCLine User

  • »Fordfahrer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schenkelberg (Westerwald)

Beruf: am liebsten Sohn

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. Dezember 2008, 17:50

Gibt es auch andere Modelle ????

Hallo und " Frohe Weihnacht "an alle Modellbaufreunde!Wollte mal eine Frage an euch schreiben.Fliege schon seit längerer Zeit den Funjet von Multiplex (war schon der zweite),bis heute.War heute fliegen und dabei hat sich mit relativ großem Speed wohl ein Kabel vom Servo gelöst(oder ähnliches) ,er war nicht mehr zu steuern,wonach er sich in die Erde bohrte(scheiße nur noch schrott).Flog ihn mit nem 2800 U/min Motor an 4 Lipozellen mit ner 6X4 er Latte.Also der Speed war Super und nun meine Frage.Gibt es noch andere Deltaflieger in einer anderen stabileren Bauweise(Holz oder Gfk) mit der selben Größe(kein Impeller)??????Würde gern den Antrieb wieder verwenden,weil er noch heil ist.Mag auch kein Styropor mehr.Will mal etwas festes in den Händen haben.Am besten auch eine fast fertige Maschine(bis auf den Antrieb eben) die gut aussieht.Eventuell würd ich auch mal auf Verbrenner umsteigen,keine Turbine(kein Millionär).Naja mal sehen was ihr so meint.Besten dank schon mal.Grüße Kai
Übrigens der Funjet hat Megaspaß gemacht,ging endlos in die weiten des Himmels.
Auto:Carson Specter V25 pro Verbrenner.
Funjet mit Axi Motor 2800 U/min ,66 Jeti,Kokam 1800 er 4 S.6X4 Latte.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Fordfahrer« (25. Dezember 2008, 17:53)


Baumflieger

RCLine Neu User

Beruf: Metalbuur

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. Dezember 2008, 22:19

guck mal bei Paf flugmodelle die haben deltas aus balsa als bausatz.

wanderfalke

RCLine User

Wohnort: Kreis Lippe (NRW)

Beruf: Richter am Sozialgericht

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. Dezember 2008, 23:17

tach zusammen,

die Antwort lautet ganz klar: NEIN :D

Ich fliege mitlerweile schon den Zweiten (in 3 Jahren) und wenn der meinen Flugstil auch wieder nicht überlebt, kommt noch einer. Der ist einfach genial zum rumheizen. Erstens läßt er sich bei kleineren Blessuren oft noch am Platz wieder reparieren und wenn es ihn dann doch mal richtig zerlegt ist der finanzielle Schaden nicht so groß und schnell gebaut ist er auch. Und wie Du ja schon richtig gesagt hast, macht der Mega Spaß.

Gruß
Markus

RC Master Chief

RCLine User

Wohnort: Österreich } Steiermark } Voitsberg

Beruf: Schlule

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. Dezember 2008, 09:56

schau mal bei Hepf Modellbau die haben glaube ich einen 1m Speedflieger drinnen mit druckantrieb, weis halt nicht ob dein Antrieb dafür geeignet ist.

lg
Discus (Jamara)
Salto H101 (Rippin)
Slowing (Schweißgut)
Spacescooter (MPX)
Magister (MPX)
F3B-Maschine (Hersteller unbekannt)
Pagera Leichtwindsegler

Meine HP

RC Master Chief

RCLine User

Wohnort: Österreich } Steiermark } Voitsberg

Beruf: Schlule

  • Nachricht senden

5

Samstag, 27. Dezember 2008, 09:58

So jetz hab ich mal geschaut. Bullet heist das Modell. Er sieht meines Erachtens ziemlich gut aus und est steht dabei das der Funjet Antrieb ideal hineinpasst. Hier ist der Link: http://www.hepf.com/shop/product_info.php?products_id=2216

lg Michael
Discus (Jamara)
Salto H101 (Rippin)
Slowing (Schweißgut)
Spacescooter (MPX)
Magister (MPX)
F3B-Maschine (Hersteller unbekannt)
Pagera Leichtwindsegler

Meine HP

6

Samstag, 27. Dezember 2008, 10:50

wenn es dir den flieger nicht schon in der luft zerlegt hat, sondern erst am boden, dann wirst wohl keinen stabileren flieger finde :D
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Samstag, 27. Dezember 2008, 23:45

Also was Stabileres als denn Funjet wirst du nicht finden. Holz schonmal garnicht und auch GFK/CFK ist nach so einem Einschlag nichts mehr als ein Hübscher haufen HiTech Müll. Den Funjet Kannst du nah den Meisten abstürzen wieder zusammen Flicken. Jeden anderen Flieger wirfst du da schon längst auf den Müll!!!

für den Einsatszweck gibt es also definitiv keine alternative!!!


Gruß


Jack
Your-Aerial-Pic.de

RC Master Chief

RCLine User

Wohnort: Österreich } Steiermark } Voitsberg

Beruf: Schlule

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 28. Dezember 2008, 00:47

Ich denke schon das der von Hepf Modellbau eine Alternative ist denn er ist aus GFK und halt wahrscheinlich schneller, Ich meine wenn du den erdest ist er sicher hin, nur in der Luft hast du ein schöneres Flubild und fliegen wird er auch besser, nur ist halt die frage ob du dafür so viel geld mehr ausgeben wirst denn der Funjet ist schon toll.

lg
Discus (Jamara)
Salto H101 (Rippin)
Slowing (Schweißgut)
Spacescooter (MPX)
Magister (MPX)
F3B-Maschine (Hersteller unbekannt)
Pagera Leichtwindsegler

Meine HP

xels

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 28. Dezember 2008, 11:25

Ich empfehle dir den Bullet von Hepf.

Der ist mit dem FunJet-antrieb bis zu 100 km/h schneller, hat ein schöneres Flugbild, und ist in der Luft wesentlich stabiler.