Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Biplane

RCLine User

Wohnort: Heidelberg

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

41

Freitag, 16. Januar 2009, 14:39

Hi Custo,

die Servos sollten mind. 4 kg haben, bei den großen Ruderflächen.

1. Die kostengünstigste Lösung sind Graupner C5077 (5 kg), wobei die für 3D Torquen etwas langsam sind.

2. Schneller sind schon die MG-Hitec Servos. Es gibt da immer bei einer Gewichtsklasse, schneller bzw. stärkere Servos, je nach eigenen Vorlieben.

3. Die Hightechvariante sind dann Hitec Digital Servos, die auch recht schnell sind und eine hohe Rückstellgenauigkeit haben.

4. Teurer oder billiger gehts auch noch, aber nicht unbedingt sinnvoll.

Zwischen der 1. und 3. Variante merkt man schon einen spürbaren Unterschied, aber nur wenn man schon recht gut fliegt und die Anlenkung wirklich Spielfrei ist.

Gruß
Norbert
Hog Bipe, Bipe Spezial MK2, Geckos, Kleine Vampire, XP2, Siemens Schuckert E1, Weppies, Spitfire

evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

42

Freitag, 16. Januar 2009, 18:29

Hi,

DS8077 langen für alles locker und sind schnell.

Was ist denn das da oben für ein kleiner Turnigy Motor ?
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

ducfieber

RCLine User

Wohnort: Frankfurt (Oder)

  • Nachricht senden

43

Freitag, 16. Januar 2009, 23:01

ich habe an der funny nichts aus balsa gebaut leider. würde es halt neu machen. u ja orgionale steckung drin. wo ich die gekauft u gebaut habe sind es schon ein paar jahre her u da kannte ich war ich noch nie im forum :ok: zum vergleichen oder ähnliches.
dat ist ein 270gr schieß mich tot motor. daten erfährt man bei uh. etwas höhere drehzahl weil ich ja "nur" mit 4 zellen fliegen will.
heute war ich knuffel fliegen abends über eine beleuchtet schlitschuhbahn :D

customino

RCLine User

  • »customino« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gmund am Tegernsee; Bayern

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 18. Januar 2009, 10:23

So ein weiterer Bautag. Ach ja werd warscheinlich auch die original Steckung einsetzen.
»customino« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00198.jpg
Fliegen ist nicht das Problem!:angel:
Aber sie haben mir verschwiegen; dass man auch mal landen muß!!!! ;(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »customino« (18. Januar 2009, 10:23)


customino

RCLine User

  • »customino« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gmund am Tegernsee; Bayern

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 18. Januar 2009, 10:25

Die Flächen haben auch schon ein Gesicht.
»customino« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00205.jpg
Fliegen ist nicht das Problem!:angel:
Aber sie haben mir verschwiegen; dass man auch mal landen muß!!!! ;(

customino

RCLine User

  • »customino« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gmund am Tegernsee; Bayern

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 18. Januar 2009, 10:28

Der Anfang der rechten Fläche, da war die linke schon so weit.
»customino« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00202.jpg
Fliegen ist nicht das Problem!:angel:
Aber sie haben mir verschwiegen; dass man auch mal landen muß!!!! ;(

evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 18. Januar 2009, 11:52

Hi,

noch als Tip :

Mach die Wurzelrippe noch nicht fest, sondern klebe diese erst fest, wenn sie am Rumpf sauber anliegt.

Bau die Querruder NICHT auf dem Plan sondern richte diese an der Fläche aus.

Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

ducfieber

RCLine User

Wohnort: Frankfurt (Oder)

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 18. Januar 2009, 12:25

ja mit der wurzelrippe kann ich evil nur zustimmen. ich mußte dort etwas schleifen um sie plan an den rumpf zu begkommen.

hast du alle rippen original aus pappel gelassen?
ich werde heute meine haube an schleifen u vielleicht noch verkleben.

gruß

customino

RCLine User

  • »customino« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gmund am Tegernsee; Bayern

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 18. Januar 2009, 19:44

Hi ja hab die Originalrippen. Die sind schon drann aber ich bin da auch schon drauf gekommen, dass das nicht so schlau war.
Werd das ganze mit ein bischen Balsa ausgleichen.

Das nächste Problem wird das Beplanken!!!

Das mit den Qr's werd ich so machen!

Grüßle :w
»customino« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00206.jpg
Fliegen ist nicht das Problem!:angel:
Aber sie haben mir verschwiegen; dass man auch mal landen muß!!!! ;(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »customino« (18. Januar 2009, 19:45)


ducfieber

RCLine User

Wohnort: Frankfurt (Oder)

  • Nachricht senden

50

Montag, 19. Januar 2009, 11:57

u lass dir was für die servobefästigungen für die querruder einfalenl. orginal lösung diese einfach in eine rippe zuschrauben geht zwar aber sehr umständlich.

customino

RCLine User

  • »customino« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gmund am Tegernsee; Bayern

  • Nachricht senden

51

Montag, 19. Januar 2009, 16:39

Das hab ich mir auch schon gedacht aber wie willst es anders machen?
Werd da einfach versärken und die anlenkung am unteren Rand des Qr-kastens zum Querruder führen. Ich weis immer noch nicht mein genaues setup (Motor servos regler). Gibts da nicht ein programm oder so in das man die Modelldaten eingiebt(Gewicht Spw kunstflug usw) und das dann komponenten ausspuckt?
Fliegen ist nicht das Problem!:angel:
Aber sie haben mir verschwiegen; dass man auch mal landen muß!!!! ;(

ducfieber

RCLine User

Wohnort: Frankfurt (Oder)

  • Nachricht senden

52

Montag, 19. Januar 2009, 17:12

frag den hersteller. der soll di eschon elektrisch geflogen haben. hat er mir zumindestens mal gesasgt. aber erschrecke dich nicht dort wreden dir edel komponeten angebote. it doch ganz einfach. iwe schwer wird dein vogel u dann rechnest dir die gebrauchte watt zahl aus u dann kaufst dir ein. aber ich denke mal das die 300gr klasse mit 5 zeller gut gehen müpßte. kommt halt immer auf das gewicht an.
gruß

customino

RCLine User

  • »customino« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gmund am Tegernsee; Bayern

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 22. Januar 2009, 20:50

Hab jetzt mal vorsorglich n paar Hitecs mit Carbonitgetriebe geordert und nen schönen SPCM Syntesizer Empfänger. Ausserdem kommt viellet schon morgen mein 320g Motörchen. Freu freu freu ==[] ==[]

Und das muss alles da rein:
»customino« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00230.jpg
Fliegen ist nicht das Problem!:angel:
Aber sie haben mir verschwiegen; dass man auch mal landen muß!!!! ;(

ducfieber

RCLine User

Wohnort: Frankfurt (Oder)

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 22. Januar 2009, 22:52

Hallo sehr gut das die leitwerke nicht beplankt hast. erspart dir einiges an blei. was fürn motor verbaust du? u mit wieviel zellen willst du liegen? ich habe meine funny auf gerüstet. haube passt mal sehen wenn ich zum erstflug los gehen werde. aber dafür muß es wärmer werden.
wolltest du nicht das heck erhöhn? oder täusche ich mich da? wenn ja hättest ein übergang ins zum seitenleitwerk bauen sollen.
gruß

customino

RCLine User

  • »customino« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gmund am Tegernsee; Bayern

  • Nachricht senden

55

Freitag, 23. Januar 2009, 05:58

Der motor ist der emax 4030/320 mit 385u/min. http://www.eder-mt.com/product_info.php?…030-KV-385.html
ich hab den Rumpfrücken höher gebaut, aber bloß 12mm vorne und 2mm an der letzten Rippe.
Der Akku ja das ist ne gute Frage, ich hab noch keinen, aber ich denke an den
http://www.der-schweighofer.at/artikel/7…3B_2c_ladestrom
oder
http://www.der-schweighofer.at/artikel/6…ancer-anschluss
weil ich gehört hab die sind gut und nicht zu teuer.
Ach ja n foto währ mal nett. will die mal im Ganzen sehen.
»customino« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00212.jpg
Fliegen ist nicht das Problem!:angel:
Aber sie haben mir verschwiegen; dass man auch mal landen muß!!!! ;(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »customino« (23. Januar 2009, 06:01)


ducfieber

RCLine User

Wohnort: Frankfurt (Oder)

  • Nachricht senden

56

Freitag, 23. Januar 2009, 14:18

hallo scheinst den letzten motor bekommen zuhaben. gibts nicht mehr.
ja kein problem wenn die funny wieder auf mein bau brett ist knipse ich sie mal. die akkus sind billig für dt und österreich. habe aber nicht so gutes gelsen über die akkus. aber ich persönlich kenne sie nicht und habe nur mal hier irgendwo was im forum drüber gelesen. kaufe dein akku wenn du weißt was er wiegen soll zwecks schwerpunkt.
gruß

customino

RCLine User

  • »customino« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gmund am Tegernsee; Bayern

  • Nachricht senden

57

Freitag, 23. Januar 2009, 23:01

Apropos wiegen.
Hab sie grad mit motorhaube gewogen.
Rat mal:
895g Rohbaugewicht (allerdings ohne Flächenbeplankung die aber auch leichter wird als 1mm Balsa werd n 0,5er nehmen)
Fliegen ist nicht das Problem!:angel:
Aber sie haben mir verschwiegen; dass man auch mal landen muß!!!! ;(

Niels_Holgerson

RCLine User

Wohnort: Im grünen Herzen Deutschlands

  • Nachricht senden

58

Samstag, 24. Januar 2009, 07:24

Moin Custo,


nimm lieber 1-1,5´er Balsa zum beplanken. Ich habe mal eine Zeit lang 1mm Balsa zum beplanken genommen, das mache ich jetzt nicht mehr. Du musst die Fläche nur mal scharf anschauen und Du hast die Beplankung zerbrochen. Gut unter der Folie sieht man das nicht, ärgerlich ist es aber doch, da man es ja weis.


Gruß Niels

PS: Du könntest aber mit 0,5er Balsa beplanken und dann 25 G/Qmeter Glas laminieren.

customino

RCLine User

  • »customino« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gmund am Tegernsee; Bayern

  • Nachricht senden

59

Samstag, 24. Januar 2009, 08:24

Hallo Leute hab mich gestern noch sauber reingekniet.
(bevor ihr jetzt alle die hände überm Kopf zusammenschlagt, das Fahrwerk ist nicht so schwer wie es aussieht und auch noch nicht Fertig)
»customino« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00246.jpg
Fliegen ist nicht das Problem!:angel:
Aber sie haben mir verschwiegen; dass man auch mal landen muß!!!! ;(

ducfieber

RCLine User

Wohnort: Frankfurt (Oder)

  • Nachricht senden

60

Samstag, 24. Januar 2009, 11:28

oh nein bunutzt du die holzhaube? sieht doch scheiße aus.
sonst sieht es schonmal ganz gut aus. u ja 0,5mm beplankung wäre nicht so doll. da hättest wo anders gewicht sparen sollen.
gruß