Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 2. Januar 2009, 18:40

Querruder aus 3mm Balsaholz

Hallo,
wie kann ich 2 Querruder aus 3mm Balsaholz die krumm und schief sind am besten wieder glatt bekommen?
Reicht es aus sie zwischen 2 Fliesen zu legen, oder muss ich sie vorher noch anfeuchten?
Vielen Dank für eine Antwort.
Best Regards

Carsten

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. Januar 2009, 18:50

RE: Querruder aus 3mm Balsaholz

nun, das mit dem Geradespannen und trocknen lassen kann funktionieren. Ich würde aber nachher, auch um künftigen Verzug bei Feuchtigkeitsschwankungen zu vermeiden, die Teile auch mit Epoxi einstreichen, oder einem wasserbeständigen Lack.

Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. Januar 2009, 19:32

Hallo,
bau am besten neue. Aus einem 3mm Brettchen zwei QR herauszutrennen und schnell zu bespannen, dürfte schneller gehen, als zu versuchen die alten zu richten. Völlig gerade bekommst du sie sowieso auf keinen Fall, egal ob trocken oder feucht.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

4

Freitag, 2. Januar 2009, 20:21

Hi,

anfeuchten und beschweren funktioniert in der Regel ganz gut (nicht völlig nass machen - leicht anfeuchten reicht).

Danach wie Paul schon gesagt hat etwas mit Epoxy oder Lack imprägnieren. Lack kann allerdings je nach Sorte tückisch sein und beim trocknen für neuen Verzug sorgen. Alternativ: Paketband drüberkleben - das funktioniert auch wunderbar.

Viele Grüße
Christian

5

Freitag, 2. Januar 2009, 20:34

Danke für eure Antworten,
ich werde sie mal leicht anfeuchten, glätten und wenn es klappt mit Tape dicht machen.

Hi Christian, der Knurrri von dir fliegt super.

Danke euch.
Best Regards

Carsten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Butcher007« (2. Januar 2009, 20:34)