Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 4. Januar 2009, 12:18

Bilder vom QR-Umbau beim EasyStar

Hallo erstmal,
so hab gestern die Querruder bei meinen ES fertiggestellt. Stelle hier jetzt mal ein paar Bilder davon rein. Kann vllt. auch als Anregung dienen, den EasyStar auch auf QR umzubauen. Konnte es im Flug aber leider noch nicht testen, da meine Funke immer noch bei Graupner ist :angry:: Hoffe, dass die Funke nächste woche kommt. So, aber nun zu den Bildern. Achtet auch mal auf Ausschlähe und Anlenungen, etc. und ob das so i.o. ist. Hier ein Bild vom Ganzen:
»marco_h« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP2920.jpg

2

Sonntag, 4. Januar 2009, 12:19

Hier mal von Unten:
»marco_h« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP2923.jpg

3

Sonntag, 4. Januar 2009, 12:21

Servoeinbau im Detail: :tongue:
»marco_h« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP2925.jpg

4

Sonntag, 4. Januar 2009, 12:22

Ausschlag nach oben:
»marco_h« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP2921.jpg

5

Sonntag, 4. Januar 2009, 12:23

Ausschlag nach unten:
»marco_h« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP2927.jpg

6

Sonntag, 4. Januar 2009, 12:24

Anlenkung:
»marco_h« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP2926.jpg

7

Sonntag, 4. Januar 2009, 12:25

Kabelsalat: :nuts:
»marco_h« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP2929.jpg

8

Sonntag, 4. Januar 2009, 12:26

Gebt einfach mal ein paar Kommentare dazu ab.

9

Sonntag, 4. Januar 2009, 12:28

Also die Anlenkung bzw. die Position des Ruderhorns würde ich nochmal ändern, da du so keine sauber ansteuerung hinbekommen kannst!

man sollte immer versuchen die anlenkung/ die anschlusspunkte des Gestänges am Ruder senkrecht zum ruder in höhe der Scharnierlinie zu platzieren

ich versuch dir mal ne zeichnung zu machen, zum verständnis

wienerdominik

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 4. Januar 2009, 12:29

sieht nicht schlecht aus!
Sehr sauber gemacht!

Bitte dann berichten vom Flug!

11

Sonntag, 4. Januar 2009, 12:33

hier der erste versuch einer skizze

oben ist deine version
unten so wie es sein sollte

ich hoffe du kannst was darauf erkennen

bei deiner version hast du das problem, dass du einen ziemlichen ungleichmäßigen und asymetrischen ausschlag haben wirst, außerdem wirst du keine saubere mittelstellung hinbekommen

dieser link hilft vll. ein bisschen zum verständins: http://members.aon.at/flug.fiala/Heckservo.html
»elSereno« hat folgendes Bild angehängt:
  • Untitled.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ferrarifahrer« (4. Januar 2009, 12:36)


12

Sonntag, 4. Januar 2009, 12:36

also im Prinzip einfach näher an das Scharnier, bzw. ganz an die Kante!?

13

Sonntag, 4. Januar 2009, 12:37

genau,

so wie das beim SR und HR auch sein sollte

14

Sonntag, 4. Januar 2009, 12:39

Danke. Werde dann heute versuchen, epoxy und Ruder abzubekommen. Das wird ne schei* Arbeit werden. ;( Das sind halt die Sachen, die man als Anfänger nicht weiß.

15

Sonntag, 4. Januar 2009, 12:46

Das Ruder kann dran bleiben, lediglich das Ruderhorn muss näher an die Kante gerückt werden!

Aber sonst muss ich sagen: sieht alles sehr ordentlich aus!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ferrarifahrer« (4. Januar 2009, 12:46)


der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 4. Januar 2009, 14:39

Hallo,
das ist zwar nur geraten, aber ich würde mal vermuten, dass die Ausschläge eine Idee zu groß sind. Ich würde die für den Anfang auf etwa 2/3 der Größe einstellen, die auf deinen Bildern zu sehen war.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

17

Sonntag, 4. Januar 2009, 14:43

So hab es jetzt mal geändert. Hab die Ruderhörner mit 5-min epoxy angeklebt. Irgendwie ist die auch nach zehn min nicht wirklich fest. Wenn das Mischungsverhältnis nicht ganz genau war, und mehr harz in der mischung ist, trocknet es dann trotzdem ordentlich aus?
@ baron: hab ja noch nicht eingestellt, da die funke noch nicht da ist. hab es nur mal so gemacht, wie es mechanisch möglich wäre.
»marco_h« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP2933.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »marco_h« (4. Januar 2009, 14:44)


der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 4. Januar 2009, 15:36

Zitat

Original von marco_h
Wenn das Mischungsverhältnis nicht ganz genau war, und mehr harz in der mischung ist, trocknet es dann trotzdem ordentlich aus?


Nein, das härtet nicht vernünftig. 5 min Epoxy ist zwar nicht so empfindlich wie Laminierharz, aber das Verhältnis muss trotzdem genau eingehalten werden. Kommt allerdings auch darauf an, wieviel zu viel Harz in der Mischung ist. Leichte Abweichungen können tolleriert werden.

Das das Harz nicht in 10 min aushärtet, ist aber normal. Anders als viele meinen, geben die 5/10/20/30 min etc. nicht die Zeit bis zum Aushärten sondern die Topfzeit an. Das ist die Zeit, in welcher das Harz verarbeitet werden kann. 5 min Epoxy erreicht nach 5 bis 10 Minuten nur eine gewisse Anfangsfestigkeit, sodass die verklebten Teile anschließend nicht mehr fixiert werden müssen. Die Endfestigkeit erreichen alle Harze, unabhängig von der Topfzeit, aber erst nach 16 bis 24 h.

Aber sag mal, wieso verschraubst du die Ruderhörner nicht wieder, wie in der ersten Version?

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »der_rote_baron« (4. Januar 2009, 15:41)


19

Sonntag, 4. Januar 2009, 19:17

Das mit den eingeschraubten Ruderhörnern sah irgendwie doof aus und brachte auch nicht wirklich die zusätzliche stabilität. Epoxy müsste genau so gut halten.

20

Sonntag, 4. Januar 2009, 19:40

das material ist doch elapor...wie bei der twinstar II, oder nicht?

wenn ja, dann hält epoxy nur sehr schlecht. besser wäre es, auf der oberseite des querruders ebenfalls ein sehr dünnes holzplättchen zu machen und dann mit schrauben fixieren..... oder eben sekundenkleber und das horn mit einer kleinen matte und sekundenkleber zusätzlich fixieren.

oder hast du das balsaholz mit sekundenkleber aufs elapor...und das ruderhorn dann mit epoxy auf das balsabrettchen geklebt?
........
:O Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber nur die 2. Maus kriegt den Käse ! :O

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dusk_till_dawn« (4. Januar 2009, 19:41)