Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 17. Januar 2009, 20:41

für mich ist das kein fliegen mehr sondern ein dümliches rumtun
bei dem Motorleistung zählt
zum Bild das teil ist unter wasser und das nicht wenig
und vermutlich nicht beabsichtigt !

einfach dumm das ganze :no:
mit freundlichen Grüßen
Gerhard
----------------------------------------------------------
Brokervorschlag.de - daxswings.com - darlehensberater.com

22

Samstag, 17. Januar 2009, 20:47

und das ist den auch kein Kunstflug für mich mehr!
My Dream is to fly :)

23

Samstag, 17. Januar 2009, 21:10

Zitat

Original von AldiMaxi
und das ist den auch kein Kunstflug für mich mehr!


für mich auch nicht :ok:
»H.-J.Fischer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 7353A.jpg

xels

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 18. Januar 2009, 10:04

Die Amis sind und bleiben eben einfach nur Volltrottel.

25

Sonntag, 18. Januar 2009, 11:36

Zitat

Original von AliasJack
hi
Das Wasser strömt aber nicht am Ruder vorbei.
Und das bisschen "rumrühren" im Wasser macht imho bei ner 3m Maschine nicht mehr viel aus(kann auch sein, dass ich mich irre)
lg Jakob:w

eben drum !
die ruderwirkung ist so extrem....das verreißt auch eine 3,60m maschine....
du kannst das doch locker selber ausprobieren:

rühre mit der flachen hand wie wild in der luft herum.......kein thema....
und jetzt rührst du mit der flachen hand mal im wasser rum...

solange man keine bewegung an den rundern die im wasser sind vornimmt...ist das alles kein thema....da man aber korrigieren muss wenn man an der latte hängt....muss das ab einer gewissen eintauchtiefe garantiert schief laufen...
........
:O Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber nur die 2. Maus kriegt den Käse ! :O

Rare Bear

RCLine User

Wohnort: Aus der Schwiiiiz

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 18. Januar 2009, 13:35

Zitat

Original von xels
Die Amis sind und bleiben eben einfach nur Volltrottel.


Sorry aber weshalb sollen die Volltrottel sein? Ich finde die Idee genial!!! :ok:
Und wer sagt, dass das Kunstflug sein muss? Niemand. Auch wenn die Maschine für 3D ausgelegt ist (das fliegt er ja dort auch)! Man muss ja nicht immer das machen was alle machen... Weshalb fliegt man Limbo? Genau wegen dem Adrenalinkick! Weshalb macht man so was? -> genau Adrenalin! Ok das mit so einer Maschine zu machen ist gelinde gesagt gewagt... :O

Sorry das musste jetzt sein...

Ein revoltierender Jugendlicher :ok:
:heart: Elektro :heart:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rare Bear« (18. Januar 2009, 13:36)


27

Sonntag, 18. Januar 2009, 13:43

Jeder fliegt was er gerne will und wie er gerne will.
Sinnlose Zerstörung muß nicht sein, aber dieses Wassereintauchen, warum nicht?
Sie wollens halt wissen...
:ok:
:nuts: Das Internet? Pfff... Gibt's diesen Quatsch immer noch...? :nuts: [SIZE=1](Berühmter Schauspieler)[/SIZE]
Christian On Air

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 18. Januar 2009, 13:53

Wer lang hat, lässt lang hängen.... ;)
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

wienerdominik

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 18. Januar 2009, 15:30

Da dut mir mein Modellfliegerherz weh!
eine so eine maschine!
Wenn man das mit nen Verpackungsflieger macht hat man sicher den gleichen adrenaline kick und man hat bei weiten nicht den schaden!

Aber so sind die Amys halt!

BerndFfm

RCLine User

Wohnort: Frankfurt a.M.

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 18. Januar 2009, 15:36

Vielleicht gibt es bald eine neue Kunstflugfigur Tail Dunkin'.

;-)

Ich finde die Aktion krass. Wenns schiefgeht geht das Flugzeug aber nicht gleich kaputt, es schwimmt ja erstmal.

Im Wasser eingetaucht wirken die Ruder nicht mehr, deshalb wird es schwierig wenn die Maschine kippt. Wie man im Video sieht.

Grüße Bernd
Mein Hangar : 4#3B, Mini Titan E325 und Logo 500 V-Stabi
Meine Heli-Seite : www.partyfotos.de/heli

31

Sonntag, 18. Januar 2009, 15:50

ZITAT:;Ich finde die Aktion krass. Wenns schiefgeht geht das Flugzeug aber nicht gleich kaputt, es schwimmt ja erstmal.



Von wegen nicht gleich was kaputt, auf einem Video sieht man ganz deutlich das die Fläche beschädigt ist, Prop abgerissen usw...

für mich wär das Schaden genug 8( 8(

Gruß Sascha

32

Sonntag, 18. Januar 2009, 16:18

man lebt nur einmal also warum nit

33

Sonntag, 18. Januar 2009, 16:30

Ich schau´mir das Schwanztunken der Amis gerne an.
Mit meinem eigenen mach´ ich sowas nicht.
Ich meine meinen Flieger... :D

Max Sch

RCLine User

Wohnort: Wien 1220

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 18. Januar 2009, 16:36

Zitat

Original von wienerdominik
Da dut mir mein Modellfliegerherz weh!


Dein Deutsch "tut" mir auch weh. ^^

Naja ich bin der Meinung solange man niemanden mit so einer Aktion gefährdet, warum nicht?

Wenn der Mensch genug Geld hat, oder einfach nur Spass daran hat seine Modelle zu zerstören :nuts: warum nicht?

Also nicht immer gleich herumschimpfen und jammern, dass die "Amis" so dumm sind etc.

Grüße Max.

35

Montag, 19. Januar 2009, 10:00

Zitat



Im Wasser eingetaucht wirken die Ruder nicht mehr,



Ich hab es noch nie ausprobiert, aber das die Ruder im Wasser nicht funktionieren sollen???????Wie fährt dann bitteschön ein altes Schiff eine Kurve :wall: (also die ohne Bugstrahldüsen, Vektorsteuerung oder wie man das auch immer nennt!),die mit dem guten alten Ruder!

Also meiner Meinung nach müßte ein winziger Ruderbefehl im Wasser sehr viel größere Wirkung haben als in der Luft, weil die Ruderwirkung gegenüber dem Wiederstand des Wassers größer ist als in der Luft.
Lieber gaaaaaaanz wenig korrigieren!
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

HaraldL

RCLine User

Wohnort: nähe Ulm, Studienort: Ulm

Beruf: Physikstudent

  • Nachricht senden

36

Montag, 19. Januar 2009, 10:13

Zitat

Original von Stearmanandy

Zitat



Im Wasser eingetaucht wirken die Ruder nicht mehr,



Ich hab es noch nie ausprobiert, aber das die Ruder im Wasser nicht funktionieren sollen???????Wie fährt dann bitteschön ein altes Schiff eine Kurve :wall: (also die ohne Bugstrahldüsen, Vektorsteuerung oder wie man das auch immer nennt!),die mit dem guten alten Ruder!

Also meiner Meinung nach müßte ein winziger Ruderbefehl im Wasser sehr viel größere Wirkung haben als in der Luft, weil die Ruderwirkung gegenüber dem Wiederstand des Wassers größer ist als in der Luft.
Lieber gaaaaaaanz wenig korrigieren!


Manmanman...
Wenn du schon das Beispiel mit dem Schiff lieferst, dann doch bitte auch so, dass du dich damit selbst nicht widerlegst :P
Wenn das Ruder wie das eines Schiffes funktioniert, dann probiers doch mal aus. Stell ein Schiff ins Wasser, so dass es STEHT, weil die Heckflosse sich ja auch nicht im Wasser bewegt, bzw. nur minimal, und dann beweg mal das Ruder des Schiffes.
Und was stellst du fest? genau: FAST NICHTS, bzw, ein einmaliges Auslenken, sorgt durchaus für eine Bewegung des Schiffes/Heckes, wird aber im Fall des Flugzeugs durch die gigantische Ruderfläche sofort wieder gebremst, auf Grund des enormen Widerstandes des Wassers.
Das Heck wird also kurz zucken, nicht mehr und nicht weniger.
Eine gigantische Ruderwirkung hättest du nur, wenn das Wasser auch an der Seiten/Höhenruder-flosse vorbeiströmen würde, so wie es die Luft tut, die vom Propeller beschleunigt wird.
Aber hier hast du nur den statischen Fall. Kannst ja mal versuchen, dein auf dem Boden stehendes Modell zu bewegen indem du nur die Ruder bewegst, wenn der Motor nicht läuft ;)
MfG Harald

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HaraldL« (19. Januar 2009, 10:13)


37

Montag, 19. Januar 2009, 10:25

<das Ruder funktioniert dadurch, dass es Widerstand in der strömenden Luft verursacht. Wie soll das bitte im Wasser gehen? Widerstand gegen das "strömende Wasser"??? :dumm: :nuts: :wall:

Stearmanandy, vielleicht ist dir schonmal aufgefallen, das beim Schiff die Schiffsschraube vor dem Ruder sitzt? Das ist, damit das Wasser da vorbeiströmen kann.

Würde der Motor hinten sitzen könnte es auch mit einem Flugzeug gehen, nur kann das dann nicht mehr torquen.
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »compitech« (19. Januar 2009, 10:27)


38

Montag, 19. Januar 2009, 12:30

Lerneffekt

Das ist doch das schöne an diesem Forum, das man entgegen ein paar anderer Meinungen, hier auch durchaus was lernen kann.

Und ich bin immer lernfähig, also ich gebe Euch vollkommen recht :ok:

Grüße Andy
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

Fabian.Je

RCLine User

  • »Fabian.Je« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

39

Montag, 19. Januar 2009, 14:53

wow, so einen einsichtigen Beitrag hört man hier im Forum nicht allzu oft! :D :ok:

mfg Fabian
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

40

Montag, 19. Januar 2009, 18:49

Zitat

Original von dusk_till_dawn

Zitat

Original von AliasJack
hi
Das Wasser strömt aber nicht am Ruder vorbei.
Und das bisschen "rumrühren" im Wasser macht imho bei ner 3m Maschine nicht mehr viel aus(kann auch sein, dass ich mich irre)
lg Jakob:w

eben drum !
die ruderwirkung ist so extrem....das verreißt auch eine 3,60m maschine....
du kannst das doch locker selber ausprobieren:

rühre mit der flachen hand wie wild in der luft herum.......kein thema....
und jetzt rührst du mit der flachen hand mal im wasser rum...

solange man keine bewegung an den rundern die im wasser sind vornimmt...ist das alles kein thema....da man aber korrigieren muss wenn man an der latte hängt....muss das ab einer gewissen eintauchtiefe garantiert schief laufen...


nochmal...für dijenigen die glauben das ein ruder (z.b. seite) im wasser nur minimale auswirkung auf den flieger hat......
........
:O Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber nur die 2. Maus kriegt den Käse ! :O