Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jakowel

RCLine User

  • »jakowel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Anklam

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Januar 2009, 14:26

Weiß jemand wo man ein Bauplan downloaden oder kaufen kann für die Fokker E3 ???

Hallo habe mir eine Fokker E3 zugelegt und der Bauplan ist nur zum teil mitgekommen. Es fehlt die Beschreibung fürs Seitenleitwerk und Höhenleitwerk. Wäre nett wenn ihr mir weiter helfen könntet.

Hier noch ein paar Bilder von der Fokker E3

[IMG]http://www.myimg.de/?img=Fokerbearbeitet2f9db.jpg[/IMG]





Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »jakowel« (18. Januar 2009, 15:29)


Waldo P.

RCLine User

Wohnort: Hopfenland Hallertau

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. Januar 2009, 18:44

Hallo,
auf dem Foto liegt doch das Leitwerk. Ich nehme an, es ist die Fokker von Graupner. Das Höhenleitwerk wird einfach in den Schlitz im Rumpf geklebt, das Seitenleitwerk auf den Rumpf. Unten kommt noch eine kleine Finne hin, die mit dem Ruder bündig ist. Ich habe das Modell sogar noch, aber leider keinen Plan mehr dafür.
»Waldo P.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fokker E III (1).jpg
:prost:
Holm-und Rippenbruch!

jakowel

RCLine User

  • »jakowel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Anklam

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. Januar 2009, 15:56

Ja das is sie von Graupner achso ich habe sie schon fass fertig bekommen und das sind ja zwei einzelne Tragflächen und es sind zwei löcher jeh tragflächen ende in ein loch war schon ein stäbchen drin und im anderen ist nur ein Metalroh eingebau soll da egenetwas reingestegt werden das durch den Rumpf und in die andere Tragflächen hälfte rein geht???????????

Waldo P.

RCLine User

Wohnort: Hopfenland Hallertau

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. Januar 2009, 16:51

Ok., Dein Text ist zwar nicht ganz einfach zu lesen, aber ich habe ihn verstanden. Offenbar hast Du bisher kaum Bauerfahrung. Das "Stäbchen" sollte ein Stahldraht sein, diesen steckst Du im Rumpf durch die entsprechende Führung, bis er auf beiden Seiten gleich weit raussteht. Darauf werden dann die Tragflächen gesteckt. Daß sie aber im richtigen Winkel sitzen und sich nicht verdrehen können, müssten im hinteren Bereich der Wurzelrippen der Flächen (also da, wo die Fläche am Rumpf anliegt) noch jeweils ein Dübel drin sein, der ebenfalls in den Rumpf ragt. Gesichert werden die Flächen mit einem Gummiring gegeneinander im Rumpf. So einfach ist das. Eine Verspannung der Tragflächen mit Seilen ist bei diesem Modell nicht notwendig.
Ich empfehle aber auf alle Fälle, Dir das erst mal von einem Modellflieger mit etwas Bauerfahrung mal zeigen zu lassen.
Das Modell fliegt nicht besonders schnell und ist auch für einen Anfänger geeignet, wenn er Hilfestellung eines erfahrenen Modellfliegers hat. Es lohnt sich also durchaus für Dich, die Fokker herzurichten und wieder fliegen zu lassen. Mal ein etwas anderer Trainer als sonst...

PS.: Mach´mal bei Deiner Auflistung der Modelle das "r" bei bei Focker Wulf weg, das heist nämlich Focke Wulf. ;)
:prost:
Holm-und Rippenbruch!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dieter F.« (19. Januar 2009, 16:54)


jakowel

RCLine User

  • »jakowel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Anklam

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. Januar 2009, 17:06

Das soll mein erstes eigenes modell sein was ich alleine baue die meisten habe ich mit mienem Vater gebaut das waren meistens Kunstflugmodelle oder modelle z.b. P51 Mustang

Waldo P.

RCLine User

Wohnort: Hopfenland Hallertau

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. Januar 2009, 17:19

Gute Idee, aber eine kleine Hilfestellung kann Dir Dein Pap´ dann doch sicher trotzdem geben. Ich wünsche Dir jedenfalls mal gutes Gelingen und viel Spaß damit!
:prost:
Holm-und Rippenbruch!

jakowel

RCLine User

  • »jakowel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Anklam

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Montag, 19. Januar 2009, 17:24

danke mal schauen was nich auf mich zu kommt hab gestern gesehen dass das ganze modell über all mit zwei mm decken Heißkleber beglebt wurde

jakowel

RCLine User

  • »jakowel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Anklam

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. März 2009, 18:06

gan man das modell mit Balsa oder Sperholz bespannen

jakowel

RCLine User

  • »jakowel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Anklam

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 24. Januar 2010, 13:27

die letzte antwort ist zwar von 3.3.2009 Aber jetzt habe ich das nächste problem... wie macht man die Tragflächen mit den Seile ober so fest?????

gruß Rolf

jakowel

RCLine User

  • »jakowel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Anklam

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 14. Februar 2010, 16:28

keiner eine idea :shake:

11

Dienstag, 23. Februar 2010, 20:53

nimm' die Innerei einer einer Lüsterklemme :)