Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 11. Februar 2009, 20:30

Bilder Eurer Elapor Modelle

Hallo,
ich habe nun den Bausatz vom Easy Glider Pro erhalten und möchte diesen gerne Lackieren.
Zeigt doch mal Fotos Eurer lackierten Elapor Modelle. Gerne könnt Ihr auch Tips zum lackieren von Elapor hier niederschreiben.

Danke und Gruß,
Frank
Gruß,
fsgraupner

Flugzeuge:
Easy Glider Pro (MPX Tuning)
Extra 300 von Graupner 1090mm (Antrieb:Pulsar20)
Sebart SU29 30e
Spektrum DX 7
Autos:
X-Ray T3 2012
Tamiya TT01
Losi 8-eight 2.0 EU
Sanwa MT 4
Spektrum DX 3

2

Mittwoch, 11. Februar 2009, 20:58

RE: Bilder Eurer Elapor Modelle

Im Forum wird nach dem grundieren mit dem Primer meistens die Graupner Styro Farbe empfohlen. Ist diese wirklich so gut? Gibt das eine dauerhafte Haltbarkeit, bei der die Farbe sich nicht löst, bricht, reißt oder sogar verwischt?
Gruß,
fsgraupner

Flugzeuge:
Easy Glider Pro (MPX Tuning)
Extra 300 von Graupner 1090mm (Antrieb:Pulsar20)
Sebart SU29 30e
Spektrum DX 7
Autos:
X-Ray T3 2012
Tamiya TT01
Losi 8-eight 2.0 EU
Sanwa MT 4
Spektrum DX 3

Fabian.Je

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Februar 2009, 21:16

[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

Chevy-Mischl

RCLine User

Wohnort: Dieburg

Beruf: Maschinenbauer, Hydraulik-Monteur, Prüfer, Arsch für Alles !!!

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Februar 2009, 21:17

Hier mal ein paar Bilder meiner EPP-Mustang von Phase3.



Lackiert / bemalt habe ich sie mit den Tamiya-Acrylic-Colour Farben.

Grundiert habe ich da nichts.

Die Ruß- und Alterungsspuren habe ich mit dem Kajalstift, meiner Frau
(meine Schwellungen und Platzwunden heilen wieder ;) !)
gemacht.

Nachdem die Mustang so war, wie ich sie wollte, habe ich einmal mit mattem
Klarlack drübergenebelt.
Gruß :w

Mischl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chevy-Mischl« (11. Februar 2009, 21:18)


(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Februar 2009, 13:38

Hier mein EGE Pro, abgerieben mit der MPX Elapor Grundierung, dann mit Faust Dosen gesprüht:

[IMG]http://der-frickler.net/_media/modellbau/planes/egp/easy_glider_pro_-_finish-1.jpg?w=300&h=[/IMG]

Wenn endlich mal der Siff am Boden weg wäre gäbe es auch nen Erstflug...

und so wird er transportiert:

[IMG]http://der-frickler.net/_media/modellbau/planes/egp/easy_glider_pro_-_tasche.jpg?w=300&h=[/IMG]
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »(Jo)Hannes« (12. Februar 2009, 13:40)


6

Donnerstag, 12. Februar 2009, 19:46

..meinen Funjet habe ich mit dem MULTIPLEX Primer vorbehandelt und mit Acryl-Lack aus dem Baumarkt (DUPLI-COLOR) lackiert.

Gruß Helge
»flight737« hat folgendes Bild angehängt:
  • Image1.jpg

7

Donnerstag, 12. Februar 2009, 21:31

Habt Ihr trotz Vorbehandlung mit dem Primer noch Probleme das die Farbe abplatzt oder reißt?
Gruß,
fsgraupner

Flugzeuge:
Easy Glider Pro (MPX Tuning)
Extra 300 von Graupner 1090mm (Antrieb:Pulsar20)
Sebart SU29 30e
Spektrum DX 7
Autos:
X-Ray T3 2012
Tamiya TT01
Losi 8-eight 2.0 EU
Sanwa MT 4
Spektrum DX 3

8

Freitag, 13. Februar 2009, 09:08

..ich konnte noch kein Abplatzen beobachten. Die Lackierung ist schon mindestens 1 Jahr alt.

Gruß Helge

Xvirus

RCLine User

Wohnort: Drevenack

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. Februar 2009, 10:42

...ich hatte mit Acryl-Lack angefangen, habe dann aber mit einfachem Edding weitergemacht, geht bei Streifen einfacher und schneller. Außerdem hält es besser, der Lack läßt sich wie eine Gummihaut wieder abziehen (ohne Primer).
»Xvirus« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wasserflug.jpg
Don't drink and fly!

10

Freitag, 13. Februar 2009, 16:19

da es noch etwas wenig ist, zeig ich mal ein paar von meinen.

der erste twister vor seinem crash (empfängerausfall)
»Carli« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01698.jpg
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

11

Freitag, 13. Februar 2009, 16:19

und nach dem flicken
»Carli« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC02250.jpg
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

12

Freitag, 13. Februar 2009, 16:23

hier sein nachfolger, mit wemotec antrieb und oracover bebügelt:
»Carli« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC02834.jpg
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

13

Freitag, 13. Februar 2009, 16:25

noch eins
»Carli« hat folgendes Bild angehängt:
  • Twister.jpg
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

14

Freitag, 13. Februar 2009, 16:26

der gemini im doppelpack
»Carli« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC03747.jpg
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

15

Freitag, 13. Februar 2009, 16:27

und natrülich darf der spass für jeden badeurlaub nicht fehlen
»Carli« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC03692.jpg
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

Chevy-Mischl

RCLine User

Wohnort: Dieburg

Beruf: Maschinenbauer, Hydraulik-Monteur, Prüfer, Arsch für Alles !!!

  • Nachricht senden

16

Freitag, 13. Februar 2009, 17:01

:ok: Der/die Twister im Chrom-Look sieht ja echt affengeil aus! :ok:

Finde ich prima!

Das Thema "EPP mit Folie bebügeln" muß ich mir dringlichst mal zu Gemüte führen!

Meiner Meinung nach eine Aufwertung von 100% bei der/die/das ;) Twister!
Gruß :w

Mischl

17

Freitag, 13. Februar 2009, 17:04

Nice :)

Kurze Frage zwischendurch, wie kriegt ihr so saubere Farbkanten hin ?
Ich habs mit MPX Primer, Duplicolor und "sensitiv" Kreppband versucht, aber entweder läuft die Farbe unters Kreppband, oder ich zieh mir die Farbe mit dem Kreppband wieder ab (wenn ich zu fest andrücke).

Gruß,
Dodger

18

Freitag, 13. Februar 2009, 17:17

probiers mal mit "prenaband" das gibt super kanten oder nimm maskierband von tamiya oder revell.

kreppband würde ich nicht nehmen, da sich da die farbe drunter zieht

@chevy... :

mit dem bügeln ist überhaupt kein problem, ich habe nichteinmal das elapor vorbehandelt und die folie hält prima. wenn du fragen zum bebügeln hast, einfach pn an mich.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carli« (13. Februar 2009, 17:18)


reset-leo

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Softwareentwickler und Scrum Master

  • Nachricht senden

19

Freitag, 13. Februar 2009, 17:29

bzgl. sauberer kanten hätte ich da noch folgende tipps:
- nach dem aufkleben des abdeckbandes/der maskierfolie die folienränder vor dem farbig-lackieren mit klarlack nachziehen. so verschließt der klarlack die poren, in die sonst der farblack einziehen würde (was beim klarlack ja egal ist, weil er farblos ist).
- abdeckband/maskierfolie erst abziehen, wenn der lack vollständig ausgehärtet ist und dann "im spitzen winkel" abziehen - ist jetzt etwas schwer zu beschreiben, was ich meine ... soll heißen, die folie nicht im rechten winkel nach oben von der oberfläche abziehen, sondern die kante, an der man abzieht in abziehrichtung an der oberfläche ziehen, sodass sich dort, wo mans gerade abzieht ein ganz scharfer falz bildet.
Alfa Model P51-D - Robbe Super Star - BMI Fieseler Storch - FW 190D (Eigenbau) - COX Micro Corsair - Graupner Nemesis - Blade mSR S300 Scale - Blade nCP X - Blade mCP X
-- und noch einige mehr --


Und in groß: PA-18-150 Super Cub D-ELUK, PA-28-181 Archer III OE-KMV

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »reset-leo« (13. Februar 2009, 17:31)


20

Freitag, 13. Februar 2009, 17:41

Der bebügelte Twister sieht richtig klasse aus. Gibt es beim bebügeln von EPP etwas besonderes zu beachten? Welche Temperatur? Vorbehandlung wie anschleifen oder abwaschen mit Verdünnung?

Gruß Helge