Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

FlyingSausage

RCLine User

  • »FlyingSausage« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reinheim ( Odenwald )

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. März 2009, 17:11

Original abkupfern?

Hallo zusammen.

Ich hab mal ne Frage. Ich möchte mir ein Flugzeug selbstbauen, habe aber nur die Daten des Originals. Kann ich diesen Plan einfach in die gewünschte Grösse umrechen und das Flächenprofil auch einfach übernehmen, oder muss da etwas beachtet werden?

Ich wäre sehr dankbar für konstruktive Hilfe, vielleicht hat ja jemand sowas schon mal gemacht.
:ansage: [SIZE=2]Wenn du keine Lust hast, musst du wieder nach Hause gehen... [/SIZE]

2

Dienstag, 10. März 2009, 17:23

Hallo,

das kommt auf das Vorbild an, auf die Größe des Nachbaumaßstabes......!
Nenne doch mal dein Vorbild.

Gruß
Hans-Jürgen

FlyingSausage

RCLine User

  • »FlyingSausage« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reinheim ( Odenwald )

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 10. März 2009, 17:28

Ah, okay. Das Vorbild ist eine Boeing B 17.
:ansage: [SIZE=2]Wenn du keine Lust hast, musst du wieder nach Hause gehen... [/SIZE]

D4RK1

RCLine User

Wohnort: Reinheim (Hessen)

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 10. März 2009, 17:36

und wie groß soll die werden?
--------------------------------------------------------------------
mein RC+ Blog

FlyingSausage

RCLine User

  • »FlyingSausage« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reinheim ( Odenwald )

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 10. März 2009, 17:39

Upps... sorry. Ich dachte an 1,80 bis 2 m Spannweite. Über die genauen Masse hab ich mir noch nicht so die Gedanken gemacht. Ich wollte erstmal wissen, ob das überhaupt geht. Wenn es nicht geht, muss ich halt doch den einfacheren Weg gehen und mir einen Modellbauplan organisieren.
:ansage: [SIZE=2]Wenn du keine Lust hast, musst du wieder nach Hause gehen... [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FlyingSausage« (10. März 2009, 17:45)


D4RK1

RCLine User

Wohnort: Reinheim (Hessen)

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. März 2009, 17:43

also ich bin da jetzt auch kein Spezi aber nach meinem Wissen kann man nicht mit den Originalprofilen arbeiten... wart mal ab was Hans-Jürgen sagt, der kennt sich da sicher besser aus =)

Bastele aber auch gerade an nem Flieger ohne Bauplan... und ich hab nicht das Originalprofil ^^
--------------------------------------------------------------------
mein RC+ Blog

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »D4RK1« (10. März 2009, 17:49)


FlyingSausage

RCLine User

  • »FlyingSausage« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reinheim ( Odenwald )

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. März 2009, 17:46

Das habe ich nämlich auch schon gehört. Deswegen wollt ich halt nochmal nachfragen, ob das wirklich so ist.
:ansage: [SIZE=2]Wenn du keine Lust hast, musst du wieder nach Hause gehen... [/SIZE]

D4RK1

RCLine User

Wohnort: Reinheim (Hessen)

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 10. März 2009, 17:50

was fürn Material schwebt dir da vor? Was für Motoren willst du einsetzen und wieviele (ich weiss sie hat standardmässig 4, aber theoretisch kann man auch 2 Dummies und 2 echte Motoren nehmen).

sehe gerade du bist auch aus Reinheim... kannst ja ma PN schicken oder vll. per ICQ melden wenn du hast :P
--------------------------------------------------------------------
mein RC+ Blog

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »D4RK1« (10. März 2009, 17:55)


FlyingSausage

RCLine User

  • »FlyingSausage« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reinheim ( Odenwald )

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 10. März 2009, 17:53

Ich glaube 1,8 würde vielleicht noch mit nem Mix aus EPP und Depron gehen. Bin da relativ zuversichtlich, dass man bei auf reichender versteifung das was zu machen ist.
:ansage: [SIZE=2]Wenn du keine Lust hast, musst du wieder nach Hause gehen... [/SIZE]

10

Dienstag, 10. März 2009, 17:58

...die Geometrie der B-17 kannst du bedenkenlos übernehmen, bei den Profilen dürfte es "problematisch" werden, waren symmetrische NACA Profile: 0018 an der Wurzel, am Ende 0010.

Aber da werden dir die Profilexperten schon eine Empfehlung geben können, kommt natürlich auch immer auf die Modellgröße an.

Hier wurden jedoch auch die Originalprofile übernommen :

http://www.cdscaledesigns.com/English/B-…17%20Plans.html

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…ghtuser=&page=1

Gruß
Hans-Jürgen

FlyingSausage

RCLine User

  • »FlyingSausage« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reinheim ( Odenwald )

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 10. März 2009, 18:02

Meinen aller herzlichsten Dank an dich Hans Jürgen! :ok:
:ansage: [SIZE=2]Wenn du keine Lust hast, musst du wieder nach Hause gehen... [/SIZE]

D4RK1

RCLine User

Wohnort: Reinheim (Hessen)

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 10. März 2009, 19:01

wobei die beiden Beispiel mit dem Originalprofil nen ganzen Ticken größer sind als 1,80 ... das macht doch auch nochma nen Unterschied oder?
--------------------------------------------------------------------
mein RC+ Blog

FlyingSausage

RCLine User

  • »FlyingSausage« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reinheim ( Odenwald )

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 10. März 2009, 19:22

Glaube ich jetzt nicht. Die CDScale B 17 ist im Massstab 1:10 also um die 3m Spannweite. der Meter weniger, wird dnicht den riesen Unterschied machen. Was mich an dem Plan eher stört ist der Preis. Aber er scheint halt echt der Beste zu sein.
:ansage: [SIZE=2]Wenn du keine Lust hast, musst du wieder nach Hause gehen... [/SIZE]

D4RK1

RCLine User

Wohnort: Reinheim (Hessen)

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 10. März 2009, 19:29

also wenn du mit Schaum baust, ist der Bauplan wahrscheinlich eh nicht übermässig sinnvoll, der ist ja schliesslich für Holz. Zudem baust du ja auch deutlich kleiner.... und nen Meter mehr oder weniger ist ne Menge ....
--------------------------------------------------------------------
mein RC+ Blog

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 10. März 2009, 20:10

Hallo,

als Profile würde sich eignen:
NACA 2415 an der Flügelwurzel, gestrakt auf NACA 2412 an der Flügelspitze.

Von beiden Profilen gibt´s auch bei Modell-Re-Zahlen gemessene Polaren; in D. Althaus, "Profilpolaren für den Modellflug"; Neckar-Verlag.

Gruß,
Helmut

17

Dienstag, 10. März 2009, 20:31

Hi,

jetzt muss ich aber grinsen, denn gerade habe ich gedacht wie bringt man den Helmut nur auf auf das Thema.................... :D :D

Und aus dem alten Bauch heraus hätte ich auch zu dem 2415 an der Wurzel geraten, berechnen kann ichs nicht, hat mich nie so sonderlich interessiert. Können andere besser........ :ok: :ok: :ok:

Gruß
Hans-Jürgen
»H.-J.Fischer« hat folgendes Bild angehängt:
  • NACA2415.jpg

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 10. März 2009, 22:47

Hallo,
was mir noch eingefallen ist:

in der erwähnten "Stuttgarter Messung" ist das NACA 2415 mit einer 24% tiefen Klappe bei verschiedenen Klappenausschlägen (-5 bis +30°) vermessen. So eine (Lande-)klappe im Innenflügel würde sich schon lohnen; sie erhöht das Profil-ca_max von ca. 1,05 (Klappe auf 0°) auf etwa 1,5 (bei 30°).
Im Anhang ein scan aus dem Buch.

Vielleicht auch mal den MULTIPLEX "Cargo" ansehen; bei dem scheint die B-17 irgendwie Pate gestanden zu haben...

Gruß,
Helmut
»haschenk« hat folgendes Bild angehängt:
  • NACA 2415.gif

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »haschenk« (10. März 2009, 22:50)


Chevy-Mischl

RCLine User

Wohnort: Dieburg

Beruf: Maschinenbauer, Hydraulik-Monteur, Prüfer, Arsch für Alles !!!

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 11. März 2009, 00:25

Nur leider ist die gute alte CARGO meines Wissens nirgends wo mehr zu bekommen!
Da habe ich schon manche schöne B-17 Umbauten von gesehen :ok: !

Am schönsten fand ich die von "Sir Didi"!
--> HIER <-- kann man das schöne Stück bewundern!

Multiplex scheint ja leider auf den Treat
"Wer wäre für eine EPP-Variante der Cargo" (Treat-Titel frei interpretiert)
nicht aufmerksam geworden sein (oder zu reagieren) ;( .

Schade eigentlich, da sich da bestimmt ne Menge Abnehmer finden würden!
(Mich eingeschlossen :D !)
Gruß :w

Mischl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chevy-Mischl« (11. März 2009, 00:30)


20

Mittwoch, 11. März 2009, 07:15

kleinere B-17 aus Depron, Bericht aus dem Warbirdforum, Anmeldung erforderlich

http://www.warbirdforum.de/forum/thread.…htuser=0&page=1

Gruß
Hans-Jürgen