Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 21. März 2009, 19:14

2 Servos an Höhe

Hallo an alle.
Hab da ein Problem.
Meine FF-6 kann leider keine 2 Höhenruder ansteuern.
Hab desswegen die beiden Höhenruderservos miteinander verbunden.
Hat auch keiner bissher drüber gemeckert.
Was ich jetzt fesgestellt habe ist ,dadurch das die beiden Rudermaschinen 180°zueinander liegen , steuern sie die Ruder auch demenstsprechend andersrum.
Kann man, indem man bei einem Servo + und - vertauscht die Drehrichtung des Servos ändern?
Nicht lachen wenns ne idiotische Idee ist.
Weiß nur was die 3 Kabelchen da machen. Wies funktioniert hat mir bisher noch keiner erklären können :tongue:

Mfg-Lars

2

Samstag, 21. März 2009, 19:21

nein! das geht nicht. damit zerstörst du die servoelektronik.

es gibt zwei möglichkeiten. du lötest den motor im servo um oder drehst den servoarm auf die andere seite.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

Jupiter42

RCLine User

Wohnort: von Daheim

Beruf: nix

  • Nachricht senden

3

Samstag, 21. März 2009, 19:22

Zitat

Kann man, indem man bei einem Servo + und - vertauscht die Drehrichtung des Servos ändern?



Nein, bitte nicht.


Ich fürchte dir bleibt nur übrig ein Servo zu drehen.
[SIZE=4]VERKAUFE[/SIZE]
[SIZE=3]oder Vertausche[/SIZE]

Powerschnürzze und Schnürzze mit Wicklung nach Wunsch bis 3 fach Statorgröße für 3D Modelle bis 600g und Segler bis ca 1,2kg.

Drehteile jeder Größe für Motoren oder andere

4

Samstag, 21. März 2009, 19:29

Thx

Danke für die schnelle Antwort.
Hatte ich mir schon fast gedacht.
Wäre auch zu schön gewesen. :(
Servos umbauen ist schlecht.
Hab den Flieger so gekauft. Da konnte ja aber auch keiner ahnen das ne FF-6 sowas net kann. :shake:
Selbst meine billig sanwa kann das. Nur die hat kaum Reichweite. :wall:

Mfg-Lars ==[]

5

Samstag, 21. März 2009, 19:33

es gibt noch eine möglichkeit. du kannst ein reversemodul zwischenschalten
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Carli« (21. März 2009, 19:34)


6

Samstag, 21. März 2009, 19:38

Coole Sache

Echt gute Idee. Würde funktionieren.Wäre zwar bestimmt ganzschön Chaos mit den Kabeln ,aber es geht dann wenigstens.

Mfg-Lars

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

7

Samstag, 21. März 2009, 19:41

Zitat

Original von Carli


es gibt zwei möglichkeiten. du lötest den motor im servo um


Dann musst du auch die Potianschlüsse vertauschen, sonst fährt der Servoarm beim ersten Anstecken mit Vollgas in den Anschlag.

Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

8

Samstag, 21. März 2009, 19:46

Zitat

Original von Paul Hopfgartner

Zitat

Original von Carli

es gibt zwei möglichkeiten. du lötest den motor im servo um

Dann musst du auch die Potianschlüsse vertauschen, sonst fährt der Servoarm beim ersten Anstecken mit Vollgas in den Anschlag.

Paul


stimmt ! habe ich vergessen zu schreiben.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carli« (21. März 2009, 19:46)


9

Samstag, 21. März 2009, 20:28

servo selbst um 180° drehen geht doch eigtl immer? musst halt evtl nen längeres gestänge verbauen aber ist mit sicherheit die billigste und beste lösung

D4RK1

RCLine User

Wohnort: Reinheim (Hessen)

  • Nachricht senden

10

Samstag, 21. März 2009, 20:28

öh.. kenne die FF-6 ja nicht, aber hat die überhaupt keine Mischer? Kann ich mir gar net vorstellen...
--------------------------------------------------------------------
mein RC+ Blog

bswoolf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

11

Samstag, 21. März 2009, 20:32

Zitat

Original von peter_pan
servo selbst um 180° drehen geht doch eigtl immer? musst halt evtl nen längeres gestänge verbauen aber ist mit sicherheit die billigste und beste lösung


Hä?
Gruß,
Wolfgang
[SIZE=1]Es hat ganz harmlos mit einem Piccoz angefangen:
Jetzt muß ich anbauen.
[/SIZE]

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

12

Samstag, 21. März 2009, 20:34

Zitat

Hä?

Einfach richtigrum einbauen, statt verkehrt. Also paralell zueinander, nicht spigelbildlich wie bei Querruderservos.
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (21. März 2009, 20:34)


13

Samstag, 21. März 2009, 20:38

180 grad, von der aktuellen lagen, um die hochachse des servos drehen, also da wo der servohebelmitnhemer sitzt.

und nicht um die querachse oder längsachse, denn dann wirds ganz falsch :D

sind jetzt alle verwirrt? :tongue:
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

little-dave

RCLine User

Wohnort: Essen- 3te ampel rechts,immer geradeaus,vor der JVA in den eingang, zelle 512

  • Nachricht senden

14

Samstag, 21. März 2009, 21:02

vrdmmt ging nicht so ganz
Bitte VOR einer BESCHWERDE auf IRONIE PRÜFEN

Rechtschreibfehler sind Begriff der Künstlerischen Freiheit, somit werden sie nicht weiter verfolgt.

Dub FX-Free World

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »little-dave« (22. März 2009, 11:32)


der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 22. März 2009, 10:50

Hallo,
was hast du an dem Flieger denn sonst noch für Funktionen verbaut? Wenn du nur Höhe, Seite, Quer (mit zwei Servos) und Gas hast, dann hast du doch noch einen Kanal übrig, auf den du das zweite Höhenruderservo legen kannst. Der freie Kanal müsste dann Kanal 5 sein. Dann nimmst du dir einfach einen freien Mischer, mischt die Kanäle 2 (erstes Höhenruderservo) und 5 zusammen mit K 2 als Master, K 5 als Slave und 100% Mischanteil, stellst die Servolaufrichtung oder Mischrichtung entsprechend ein und dann ist die Kuh gesund, ohne ein Servo drehen oder ein elektronisches V-Kabel verwenden zu müssen.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

twinflyer

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 22. März 2009, 21:59

du kannst doch einfach das servohorn um 180° drehen, dann läufts andersrum.

Gruss Max
Simprop Fling 8) Longshot 2 :ok: concepta :O Sirius 8(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »twinflyer« (22. März 2009, 22:00)


waschtel82

RCLine User

Wohnort: Memmingen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 22. März 2009, 22:23

Zitat

Original von twinflyer
du kannst doch einfach das servohorn um 180° drehen, dann läufts andersrum.

Gruss Max


Kommt natürlich drauf an wie das Servo verbaut ist aber das ist allerdings die einfachste Lösung!
*Graupner AT-6 *HK 500 mit Flymentor
*Eurolight EXTRA 330S ZG-20 *Gaui 425
*HET F-104 *DG-1000
*Phase3 F-16 *Shockflyer

WFT09 EZC V2 2,4Ghz

18

Montag, 23. März 2009, 00:11

Zitat

Original von waschtel82

Zitat

Original von twinflyer
du kannst doch einfach das servohorn um 180° drehen, dann läufts andersrum.

Gruss Max


Kommt natürlich drauf an wie das Servo verbaut ist aber das ist allerdings die einfachste Lösung!


und weil das so einfach ist, kam es auch schon in der ersten antwort :tongue:
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

waschtel82

RCLine User

Wohnort: Memmingen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

19

Montag, 23. März 2009, 00:30

Oooops............ :)

Hab ich dann die Antwort dazu auch überlesen?

Konnte nur finden, dass das Servo umbauen nicht geht. Vom ServoARM war dann nirgends mehr die Rede vom Themenstarter.
*Graupner AT-6 *HK 500 mit Flymentor
*Eurolight EXTRA 330S ZG-20 *Gaui 425
*HET F-104 *DG-1000
*Phase3 F-16 *Shockflyer

WFT09 EZC V2 2,4Ghz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waschtel82« (23. März 2009, 00:31)


20

Montag, 23. März 2009, 07:27

geht zwar jetzt offtopic aber hier:

Zitat

Original von Carli
nein! das geht nicht. damit zerstörst du die servoelektronik.

es gibt zwei möglichkeiten. du lötest den motor im servo um oder drehst den servoarm auf die andere seite .


:D
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D