Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 22. März 2009, 17:27

Super Flieger nur etwas Groß

Hallo

Hab diesen tollen Flieger inder Bucht endeckt ist leider nur etwas GROß für den heimischen Modellflugplatz

Motorflieger
Gruß Friedhelm

[Smilies deaktiviert)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (23. März 2009, 09:36)


dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. März 2009, 17:38

Na ja, bisserl rostig - aber die Farbe passt ! :ok:

3

Sonntag, 22. März 2009, 17:53

Wenn ich eine Halle als Werkstadt hätte würde ich sowas gerne restaurieren. 8)

4

Sonntag, 22. März 2009, 18:42

Hi,
echt super!!!!
Und wenn man das Geld hat kann man da was richtig tolles raus machen.
:ok:
MEIN VEREIN ich grüße Thomas :w

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. März 2009, 19:01

Stimmt - meinst jetzt sicher ein Flugzeug *ggg* !

6

Montag, 23. März 2009, 10:00

wenn man geld hat kauft man sich keine ausgemusterte pia



das ist ein elends schwerer metallklumpen der solbald der motor abstellt wie ein stein aus der luft fällt und nur sicher im zielsturz verfahren gelandet werden kann ...... und dselbst dann noch zum strömumngsabriss neigt


ich habe anfang der neunziger jahre drei freunde in so einem teil verloren, erst vergaservereisung dann strömungsabriss, endet meist mit genickbruch der insassen ....................


so ein teil ist auf dem schrottplatz ioder als statik display am besten aufgehoben
liebe grüße Harald

alles nur Physik und gesunder Menschenverstand, gehe streng logisch vor .... dann bleibt nur eines übrig, der wirklicher Auslöser deines Problems --- oder wie ein berühmter Detektiv sagte dann bleibt der Täter übrig

7

Montag, 23. März 2009, 12:37

Zitat

Original von Controller
ich habe anfang der neunziger jahre drei freunde in so einem teil verloren, erst vergaservereisung dann strömungsabriss, endet meist mit genickbruch der insassen ....................


Na ja, das ist nicht zwangsweise so. Gegen Vergaservereisung hilft die Vergaservorwärmung. Selbst wenn der Motor ausgeht hat die Piggi (gesprochen: Pitschi) immer noch ein gewisses Gleitvermögen. Es sind schon Jagdflugzeuge mit ausgefallener Turbine im Segelflug sicher gelandet worden.

Schade, dass manche Flugzeuge so enden, aber der Betrieb ist schon ziemlich kostspielig.

Gruß,
Günther
LS6-a, D-0616
robbe Arcus
Purist (nach Plan von jk-modellflug)
Falcon 56 MkII (Carl Goldberg)
MiG-15 (Art-Tech)