Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Septagon

RCLine User

  • »Septagon« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Altötting

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. März 2009, 19:58

Welchen Flieger solch ich mir zulegen?

Hallo alle zusammen,

Habe vor ca. einem Jahr mit dem Modelflug begonnen und schon ca.150 Flüge erfolgrei mit meinem Trainer Calmato 40 absolviert.

Jetzt möchte ich gerne mal was neues ausprobieren und tendiere eher zu einem Kunstflugmodel auch in der größen Ordnung wieder Calmato (1600mm)
Mir gefällt besonders die Graupner LEKI 1600mm Spannweite, oder die Graupner Extra 300S für Verbrennermotoren
Die Extra 300S gibt es zur Zeit beim Schweighofer für 109€ ohne Motor.

Welche von beiden würdet Ihr mir den empfehlen?
Oder habt ihr schon mit besseren Modelen als die beiden Erfahrung gemacht..

Vielen Dank schon mal

mfg Septagon

2

Sonntag, 22. März 2009, 20:31

hallo,
meiner Ansicht nach ist der Umstieg vom Hochteckertraier direkt auf eine EXTRA etwas zu heftig.

Ich habe den Zwischenschritt mit einem Calmato 60 Sports gemacht. Motorisiert mit einem 10er OS ging das Modell sehr gut und einfache Kunstflugfiguren waren auch drin.

Gruß
Rüdiger

3

Sonntag, 22. März 2009, 20:38

Wenn du einen Sim hast und am Sim kunstflieger fliegen (und Landen) kannst, ist es sicher kein Problem.

knuffelflieger

RCLine User

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. März 2009, 20:41

Hallo,
bin von einem Trainer 40 direkt auf eine SuperStar mit G26 Benziner umgestiegen!
Hatte keine Probleme! Bin nur kurz erschrocken als ich das erste mal Gas reinschob wie die ab ist! :D
Wenn DU es dir zutraust dann mach es einfach!

Gruss
Marcel
Meine Homepage

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. März 2009, 21:33

müsste eigentlich scho gehen...so schwer fliegen die 3d/f3a-gurken eh nicht.und da du ja schon über 3 achsen steuern kannst,wird das imho kein problem sein.

ich bin von nemm untermotorisierten taxi II(nur 2 achsen) direkt auf meine puma 40 umgestiegen.eigentlich is das ding ja ein trainer,aber mit nemm geilen rossi 40 aero wird das ding zur höllenmaschine :evil:
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

Septagon

RCLine User

  • »Septagon« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Altötting

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. März 2009, 22:16

Danke für eure antworten....

Das traue ich mir aufjedemfall zu so ein Model zu fliegen...
Werde mir eins von den beiden modelen kaufen nur welches?

könnt ihr mir sagen welches ich mir kaufen soll? bzw.welche motorisierung
ich wählen soll....

mfg Septagon

Carsten-Edesheim

RCLine User

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: -

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 22. März 2009, 23:17

HI

Sag mal, wie wäre es den mit dem AcroMaster von Multiplex ? :nuts:
Gruß Carsten :w

hasch

RCLine User

Wohnort: augsburg

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. März 2009, 13:16

hi
bin damals umgestiegen von twinstar auf acromaster. war kein problem.

allerdings würde ich den acromsater nicht noch mal kaufen(ist mir einfach viel zu instabil, wackelig, hibbelig. nenns wie du willst).
fliege im moment eine sebart katana s30. diese kann ich dir weitaus mehr empfehlen.
mit humanen ruderausschlägen fliegt sie wirklich extrem gutmütig. mein acromaster liegt nur noch im keller. gefällt mir nicht.

harry
[SIZE=1]easyglider(brushless) / twinstar II(3S1P)
millivolt / clik! / acromaster
sebart katana
trex 450se/ trex 600cf
reflex sim
mx16s/ mx-12
[/SIZE]