Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

121

Dienstag, 14. April 2009, 20:30

Also, echauvieren darf sich jeder, aber ich würde das auf die leichte Schulter nehmen. Welche Bio und Ökotope mag er wohl mit seinen Fahradreifen zerstört haben, der kleine Bio-terrorist?
Liebe Grüße
Hartmut

waschtel82

RCLine User

Wohnort: Memmingen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

122

Dienstag, 14. April 2009, 23:21

Solche Hobby-Nörgler muß man einfach ignorieren.


Haben auch immer wieder komische Begegnungen wenn wir auf "unserer" Wiese sind.

Der Bauer dem die Wiese gehört grüßt freundlich. Der Jäger aus dem angrenzten Wald erkundigt sich wie lang wir noch fliegen damit er weiß auf welchenn Hochstand er geht und dann kommt plötlich eine Horde älterer Damen und Herren auf ihren Drahteseln daher und motze übers Feld "wenn das der Bauer sieht, was ihr da macht"

...........da hilft nur freundlich anlächeln.

Vergangene Woche hatte wir auch wieder Besuch. Ein Anwohner hat uns mittgeteilt das ihn der Lärm stört. Da wir ihm aber erklärt haben, dass wir nur ein bis zweimal die Woche für ne Stunde da sind hatte er nichts mehr dagegen. Er hatte nur die Befürchtung dass dort ein Modellflugplatz entsteht und er das den Krach jeden Abdend hat. Kann ich natürlich auch verstehen.

Es gibt eben Leute, mit denen kann man sich Unterhalten und dann gibts eben welche die sofort drauflos Motzen.

Letzere werden ignoriert :angel:
*Graupner AT-6 *HK 500 mit Flymentor
*Eurolight EXTRA 330S ZG-20 *Gaui 425
*HET F-104 *DG-1000
*Phase3 F-16 *Shockflyer

WFT09 EZC V2 2,4Ghz

a.schauder

RCLine User

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

123

Mittwoch, 15. April 2009, 08:03

Zitat

Original von cyblord

Öööhm mir wär es eigentlich ziemlich Wumpe was irgendein Fahradfahrer zu meiner Freizeitbeschäftigung sagt. Da würd ich nichtmal eine Sekunde lang drüber nachdenken. Was würde wohl der Herr sagen wenn du dich darüber aufregst dass er hier Fahrrad fährt? Meinst der geht in ein Forum und fragt nach ob er da jetzt noch fahren darf? Wohl kaum.
Und was das Geplapper von dem Hubi und dem Ballon soll, WAS bitte war da los? Ignorieren, lächeln und weiterfliegen.


Ich (wir) haben uns diesbzgl. mal mit der LuftVO auseinander gesetzt. In §16 findet sich nähere Angaben zum Modellflug, so ist unter Pkt. 1 zu lesen:
(1) Die folgenden Arten der Nutzung des Luftraums bedürfen im Übrigen der Erlaubnis:
1. der Aufstieg von Flugmodellen
a) mit mehr als 5 Kilogramm Gesamtmasse,
b) mit Raketenantrieb, sofern der Treibsatz mehr als 20 Gramm beträgt,
c) mit Verbrennungsmotor in einer Entfernung von weniger als 1,5 Kilometern von Wohngebieten,
d) aller Art in einer Entfernung von weniger als 1,5 Kilometern von der Begrenzung von Flugplätzen, auf Flugplätzen bedarf der Betrieb von Flugmodellen darüber hinaus der Zustimmung der Luftaufsichtsstelle oder der Flugleitung

All diese Punkte scheiden speziell für unsere Modelle aus, stutzig macht dann aber Pkt. 5:
5. der Betrieb von fern- oder ungesteuerten Flugkörpern mit Eigenantrieb (bedürfen im Übrigen der Erlaubnis)

Ist ein Modellflugzeug ein ferngesteuerter Flugkörper?

Gruß, Pascal
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

124

Mittwoch, 15. April 2009, 08:36

Die Unterscheidung zwischen Flugmodellen und Flugkörpern legt nahe, dass etwas anderes mit Flugkörpern gemeint ist. Eventuell wird hier auf Luftschiffe mit Gasfüllung eingegangen, deren Gewicht ja relativ klein ist, deren Größe jedoch beträchtlich sein kann. Selbst die Masse (ohne Auftrieb) eines solchen Geräts ist nicht sonderlich groß.

Das kann nur jemand klären, der bei der textuellen Umsetzung dabei war, also muss man nachfragen...
Liebe Grüße
Hartmut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »killozap« (15. April 2009, 08:37)


125

Mittwoch, 15. April 2009, 11:17

Ich hatte, vor längerem, mal folgende Definition von Flugkörper gefunden:

--- Flugkörper = Körper der ohne Auftrieb durch die umgebende Luft fliegt ---

Das wären dann also Raketen und Ballone.
Kann ich mir aber so nicht ganz vorstellen, da dann ja jeder Luftballon davon betroffen wäre und nicht nur ein Massenstart derer.
Viele Grüße, Michael

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

126

Mittwoch, 15. April 2009, 12:42

Auf den Massenstart von Ballonen wird in dem Pamphlet explizit eingegangen. Der einzelne Kinder-Ballon, der mit Helium gefüllt ist wird da nicht zu zählen...
Liebe Grüße
Hartmut

a.schauder

RCLine User

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

127

Mittwoch, 15. April 2009, 15:17

Zitat

Original von micbu
--- Flugkörper = Körper der ohne Auftrieb durch die umgebende Luft fliegt ---
.


Herr Sonnenschein sieht das anders: Klick
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

128

Mittwoch, 15. April 2009, 21:58

Zitat

Original von a.schauder
Mit einem Male tauchte ein Fahrradfahrer auf und echauffierte sich sowohl über unser Wildfliegen, ...


Wenn er den Piloten ablenkt, droht ihm eine Anzeige wegen "gefaehrlichen Eingriff in den Luftverkehr" an. :-)

neonerl

RCLine User

Wohnort: Starnberg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

129

Mittwoch, 15. April 2009, 22:23

Hatte heute das erstemal eine unangenehme Begegnung mit einem Bauern. Seit ich vor 4 Monaten umgezogen bin, fliege ich immer auf einer großen Wiese am Ortsrand. Dort marschiert am WE die halbe Stadt drüber und läßt ihre Hunde frei laufen.
Heute Abend wollten wir zu dritt dort fliegen. Als wir ankamen sahen wir den Bauer mit seinem Traktor auf der Wiese fahren. Also sind wir gleich hin und haben gefragt ob wir fliegen dürfen. Daraufhin hätte er beinahe einen Herzinfarkt bekommen und hat hochrot geschrieen, daß wir ihm damit die Graßnarbe kaputt machen würden. :dumm:
Achja, das war meine EPP Focke vom Libor. Die fräst ihm locker den ganzen Hang um. :D
Naja, sind wir halt eine Wiese weiter gefahren.

*Merke. Agrarflieger mit RoundUp Abwurfvorrichtung bauen.
Der Trüg scheint.

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

130

Mittwoch, 15. April 2009, 22:51

statt zu gehen hättet ihr dem erklähren sollen das ihr deutlich wenieger schaden anrichtet als menschen mit Hunden die, die wiese platlatschen.
Vielleicht dachte er auch ihr fliegt mit verbrennern und die abgase öl und spritt gehen dem ins Feld.

Denke mal die wenigsten bauern haben was dagegen wenn die wissen worum es wirklich geht und auch die Flieger (schaumbomber)mal gesehen haben.


Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

131

Mittwoch, 15. April 2009, 22:54

Unwissenheit allenthalben... Der muss gedacht haben ihr wollt dort manntragenden Flugsport betreiben...
Liebe Grüße
Hartmut

a.schauder

RCLine User

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

132

Donnerstag, 16. April 2009, 08:19

Wir waren gestern nochmal draußen am genannten Platz. Auf dem Feld zur rechten war ein Bauer gerade beim Spritzen seines Kornfeldes, so dass ich ihn mal ansprach und nach einer "Überflugerlaubnis" fragte. Er war sehr nett und hatte absolut nix dagegen. Sowohl das Kornfeld zur rechten als auch das Zuckerrübenfeld zur linken seien in seinem Besitz und wenn eine Maschine mal auf einem der Äcker runter kommen sollte, dürften wir sein Land auch betreten, um die Maschine(n) zu bergen.
Es sollte halt nur nicht (verständlich) zur Dauergewohnheit werden, aber das ist ja auch nicht geplant, denn eigentlich soll ja der Feldweg als Start- und Landebahn dienen.
Kurzum: Die Erlaubnis des Bauern haben wir (nun) und im Falle eines Falles auch das Kennzeichen seines Traktors, so dass man ihn darüber auch ermitteln kann. :tongue:

Gruß, Pascal
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

a.schauder

RCLine User

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

133

Donnerstag, 16. April 2009, 08:21

Zitat

Original von peter.stegemann
Wenn er den Piloten ablenkt, droht ihm eine Anzeige wegen "gefaehrlichen Eingriff in den Luftverkehr" an. :-)


Gute Idee. :ok:
In Bussen und Bahnen dürfen die Fahrer ja auch nicht während der Fahrt angesprochen werden. :evil:
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

neonerl

RCLine User

Wohnort: Starnberg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

134

Donnerstag, 16. April 2009, 11:31

Zitat

statt zu gehen hättet ihr dem erklähren sollen das ihr deutlich wenieger schaden anrichtet


Ich hab nichts gegen ein nettes Gespräch. Aber der Typ war wie aus einem Poltfilm. Klein, fett, hochrot, überschlagende Stimme. Eine vernünftige Diskussion wäre mit dem eh nicht möglich gewesen. Vermutlch hätte er dann noch einen Herzkasperl bekommen. :D
Außerdem ist es ja sein gutes Recht zu sagen, Nein er will das nicht. Mir wäre auch meine Zeit dafür zu schade gewesen.
Der Trüg scheint.

a.schauder

RCLine User

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

135

Freitag, 17. April 2009, 08:39

RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

136

Freitag, 17. April 2009, 11:41

Hallo

Zitat

Aber der Typ war wie aus einem Poltfilm. Klein, fett, hochrot, überschlagende Stimme


Meinst Du damit mich :D :D :D , nein war ein Scherz. Bei uns in den Bergen gibts viele von denen. Die brauchen das um zu leben. Egal was du machst, die haben immer was zu motzen. Wenn man Pech hat jagen sie einem noch die Hunde nach.

Wenn man aber einen Försteranzug trägt oder was àhnliches werden sie Lammfromm.

Na, ja solchen gehen wir aus dem Weg und zum Glück sind diese Trolls in der Minderheit.

Ach ja, ich bin jetzt in einem Verein für ein Jahr zur Probe. Mit dem Fahrrad gerade mal 15 Min. von uns Zuhause entfernt. Die Leute auf dem Platz sind sehr nett und hilfsbereit. Aber keinesfalls aufdringlich oder rechthaberisch, einfach nette Leute.

Es macht auch viel mehr Spass wenn man sich noch unterhalten kann. Auch gibts doch immer wieder was zu lernen. Für mich passt es zu 100%

Gruss Hadrian

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

137

Freitag, 17. April 2009, 12:30

In diesem Heise-Artikel geht es um unbemannte Fluggeräte, die sich selbst steuern. Die Modellflugzeuge werden in dem Artikel in keiner Silbe erwähnt. Diese Drohnen sind oft Tri- oder Quadcopter, die durch Sensorik ohne Eingriff des menschen fliegen können.
Liebe Grüße
Hartmut

138

Freitag, 17. April 2009, 12:58

@Pascal

In deinem Link finde ich nichts über Flugkörper, wo steht denn dort eine Definition von Herrn Sonnenschein?
Viele Grüße, Michael

139

Freitag, 17. April 2009, 16:35

O.k., ich habe selbst mal ein bisschen gegoogelt, Ergebnis Duden:


Flug|kör|per, der: Rakete, die, Raumschiff o. Ä., das sich auf einer Flugbahn bewegt.
http://www.duden.de/definition/flugk%C3%B6rper

Also Rakete.
Das sollte das Ende der Diskussionen hier darüber sein.
Viele Grüße, Michael

a.schauder

RCLine User

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

140

Samstag, 18. April 2009, 20:56

Zitat

Original von micbu
In deinem Link finde ich nichts über Flugkörper, wo steht denn dort eine Definition von Herrn Sonnenschein?


In dem Heise-Link nicht, aber hier.

Gruß, Pascal
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog