Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 1. April 2009, 21:43

Anfäger welche Fernbedienung ?

Hi :tongue:
das Wetter wird besser und ich habe mir einen Easy Glider gekauft. servos sind schon drin.

Sodele ich brauch nun eine Funke für Lehrer - Schüler in B Kanal und die sollte :
1. bei Ebay günstig zu bekommen sein
2. Zukunftssichersicher sein.

was kommt für mich in betracht ?

jfbaumi

RCLine User

Wohnort: D-67354 Römerberg

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. April 2009, 21:51

Hi Merlin,

Zitat

Sodele ich brauch nun eine Funke für Lehrer - Schüler

meist sind die Lehrerr/Schülersystheme nicht markenübergreifend, so dass du schon mal bei der Marke schauen kannst die dein zukünfiger Lehrer hat .
Gruß Jürgen
jbsseiten

3

Mittwoch, 1. April 2009, 21:52

RE: Anfäger welche Fernbedienung ?

kann ich davon ausgehen, dass du 35mhz b-band meinst?

bei den sendern gibt es ja mittlerweile eine riesen auswahl. welcher sender soll denn als lehrersender genutzt werden?

wenn du noch keinen empfänger hast, dann ist es bei der lehrer-schüler verbindung auch nicht zwangsläufig nötig, dass du einen b-band sender hast. theoretisch könntest du, je nach system, auch mit 2,4ghz fliegen.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

lefix12

RCLine User

Wohnort: Landkreis Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. April 2009, 23:37

RE: Anfäger welche Fernbedienung ?

ich hätte evt. noch eine MC-15 abzugeben... weiß aber noch nciht genau.
SIe ist auf 7 kanäle ausgebaut 2 schlater und ein Proportional Schieber.
Mit Schuülerbuchse....

Bin mir noch nicht sicher ob ich sie abgebe aber schik mir einfach mal eine PN
MFG Felix :w


ICQ: 234-992-704
Skype: lefix12

5

Donnerstag, 2. April 2009, 08:15

Mein " Lehrer " hat eine Graupner MC ... die genaue Bezeichnung weiß ich gerade nicht, ausser dass sie ein großes Display hat, von der MC 15 sprach er auch einmal.

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, sollte ich jetzt wegen Lehrer - Schüler bei Graupner bleiben ?

Ja 35 Mhz B Band ist gemeint



Danke Felix, ich komme gleich darauf zurück.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Merlin55« (2. April 2009, 08:30)


6

Donnerstag, 2. April 2009, 09:59

RE: Anfäger welche Fernbedienung ?

Zitat

Original von lefix12
ich hätte evt. noch eine MC-15 abzugeben... weiß aber noch nciht genau.
SIe ist auf 7 kanäle ausgebaut 2 schlater und ein Proportional Schieber.
Mit Schuülerbuchse....

Bin mir noch nicht sicher ob ich sie abgebe aber schik mir einfach mal eine PN


hat das teil auch leerlauftrimmung und Expo?

mE hat die doch nur Dualrate und auch nur auf drei funktionen ..............
liebe grüße Harald

alles nur Physik und gesunder Menschenverstand, gehe streng logisch vor .... dann bleibt nur eines übrig, der wirklicher Auslöser deines Problems --- oder wie ein berühmter Detektiv sagte dann bleibt der Täter übrig

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Controller« (2. April 2009, 12:26)


7

Donnerstag, 2. April 2009, 10:59

Ich würde dir auch einen Graupner Sender empfehlen. Wenn du Pultsender magst, dann noch mehr diese. Ich finde die von Graupner einfach sehr gut und sehen zudem auch nicht so designtechnisch übertrieben aus, wie manch andere Sender anderer Firmen.
Als Handsender gibt die MX12 schon eine Menge her. Eine MC-12 wäre die Pultvariante, aber leider mit weniger Funktionen.

Gruß, Andreas
Fluggeräte:
Easystar ---------------mit FPV System und GoPro HD
Twinstar ---------------mit FPV System und GoPro HD



www.airmovie.tv

8

Donnerstag, 2. April 2009, 12:29

bei grupner würde ich dir zu einer mx 12 raten, damit bist du auch für die zukunft auf der sicheren seite. die mc12 ist keines wegs das gegenstück zur mx12, als pultsender. sie hat ein veraltestes menü, was für anfänger schwer zu bedienen und unübersichtlich ist. desweiteren würde mich der teure ausbau des senders abschrecken.

desweiteren brauchst du bei mx12 keine schülerbuchse kaufen, da diese schon serienmässig, in form der dsc buchse, verbaut ist.

du kannst dir z.b. auch eine mx16 ifs kaufen, die arbeitet zwar mit 2,4ghz, hat aber auch diese buchse. du müsstest dann nur übergangsweise einen 35mhz b-band empfänger, mit dem kanal deines lehrers, im modell verbauen. mittlerweile gibts die recht günstig.

solltest du einen gebrauchten 35mhz einzelsender kaufen, dann würde ich dir einen scanempfänger (z.b. r16 scan) anraten. da sparst du zwei quarze und kannst dowohl a als auch b band bedienen.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

9

Donnerstag, 2. April 2009, 12:34

fast vergessen:

die mx12 gibt es mitllerweile auch als mx12s (synthesizer). mit ihr kannst du jeden beliebigen kanal im 35mhz band wählen und mit dem beliegenden r16scan, auch jeden beliebigen kanal empfangen.

d.h. für dich, solange du den lehrer/schüler fliegst, scanst du den kanal deines lehrers, kannst du dann fliegen, einfach knöpfchen am empfänger drücken und deinen eigenen kanal scanen und fliegen.

wäre meiner meinung nach, eine gute wahl für ich, auch aus preislicher sicht.

beispiel mx12s
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carli« (2. April 2009, 12:35)


lefix12

RCLine User

Wohnort: Landkreis Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 2. April 2009, 12:40

RE: Anfäger welche Fernbedienung ?

Zitat

Original von Controller

Zitat

Original von lefix12
ich hätte evt. noch eine MC-15 abzugeben... weiß aber noch nciht genau.
SIe ist auf 7 kanäle ausgebaut 2 schlater und ein Proportional Schieber.
Mit Schuülerbuchse....

Bin mir noch nicht sicher ob ich sie abgebe aber schik mir einfach mal eine PN


hat das teil auch leerlauftrimmung und Expo?

mE hat die doch nur Dualrate und auch nur auf drei funktionen ..............


Ja die MC-15 hat EXPO und DUAL RATE....
Was meinst du mit leerlauftrimmung ?
MFG Felix :w


ICQ: 234-992-704
Skype: lefix12

11

Donnerstag, 2. April 2009, 12:46

ich weiß nicht was du willst ............................. ich glaube du möchtest eine empfehlung ....................



die können meines erachtens die meisten der anwesenden herren nicht geben ..... warum?

meist sind die sender sehr komplex und doch sehr unterschiedlich in ihrer softwareausstatung und die meisten kennen nur ihre eigene fernsteuerung und sind womöglich damit sehr zufrieden, wenige haben verschiedene ausführungen ausprobiert und können diese wirklich miteinander vergleichen ........... oftmals kauft man einen sender und guckt den markt die nächsten jahre nicht mehr an und kann so ältere und aktuellere geräte nicht mehr miteinander vergleichen


was ist nun ein guter rat?
vor allem unter dem aspekt zukunftssicher, der sich ja in zwei bereiche spaltet
1)gibt es den hersteller morgen noch? hält die software mit den anforderungen die DU in ein paar jahren hast noch stand ...........
2) ist der sender auf 2,4Ghz umrüstbar, das geht nämlich womöglich nicht mit jedem sender und ist abhängig von aufbau deines HF teils --> steckbar nicht steckbar, Modul oder eingebautes teil


was ist nun ein guter rat für einen anfänger

gehe auf einen modellflugplatz und versuche dort zu verstehen wer sicher fliegen kann und wer nicht
von wem du was lernen kannst oder nicht
frage diesen menschen ob er dir fliegen beibringt
frage ob er mit lehrer schüler (kabel) system oder so arbeitet
kaufe einen sender gleichen herstellers dann bist du sicher das der lehrer dich als schüler ranhängen kann (zu geringsten kosten) ich weiß es gibt auch möglichkeiten frenmde sender uind so oder ACT oder so aber das kostet mehr als ein kabel
kaufe nur oder zumindest einen computersender
kaufe nur einen sender eines namhaften herstellers, Multiplex Graupner futaba (reihenfolge ohne wertung)
kaufe nur einen sender der schon eine schülerbuchse hat alles andere ist teurer, so brauchst du nur ein kabel

sender:

kaufe den kleinsten der alle obigen anforderungen erfüllt, dann ist dein finanzieller verlust wenn du aufgibst oder einen größen brauchst begrenzt

kaufe keinesfalls das high end gerät des herstellers, das kann mehr als du jemals in den nächsten fünf jahren brauchst und ist überproportional teuer, da ist auch schon ein image mit eingepreist ist ( so wie der Lacoste oder Cartier oder Rolex faktor)

kaufe nix gebraucht und schon gar nicht bei Ebay, wenn du ein flugzeug verlierst hast du die ersparnis verloren und immer noch einen defekten sender, dann brauchst du ein neues flugzeuig und einen neuen sender, (manchmal ist der wurm drin und der fehler tritt nur selten auf und kann dann auch vom service des herstellers nicht behoben werden ..... manchmal werden diese sender gerade deswegen verkauft)

entscheide zwischen pult oder handsender, das ist die erste entscheidung, oft sind handsender teurer als pultsender und können weniger bis höchstens genausoviel
lege dich quasi ins mittelfeld, oder kaufe etwa das letzte oder vorletzte gerät vor dem high end gerät des herstellers (preise zb aufsteigend sortiert)

dennoch vorsicht, manche high end geräte einiger hersteller sind in ihrer ausstattung an software deutlich dünner aufgestellt als mancher konkurent eines anderen herstellers, typisch hierfür ist die DX7 von Spektrum, die software dieses "größten" von Spektrum lieferbaren gerätes ist schlichtweg unzureichend und deutlich dünner als untere mitteklassehandsender anderer hersteller

absichtlich habe ich oben den weg über einen modellbauverein gewählt, da bekommst du hilfe, ein verkäufer im laden will oft nur verkaufen und vielleicht bist du gerade der unwissende an den er genau das verkaufen kann was ein wissender nicht kauft ..................... und wo er spezifisch auch noch am meisten dran verdient

ich weiß nicht hier brauche ich hilfe, bei graupner etwa eine mc 19 oder mc 22, dann bist du toll ausgestattet und zukunftssicher, bei futabe im handsender bereich eine ff7 oder ff10, im pultsenderbereich eine fx30


wenn du geld genug hast kaufe eine MC 22 oder MC 24 da bekommst du ein sehr gutes preis leistungs verhältnis bei einem top hersteller

wenn du viel zuviel gelod hast eine MC 24 oder eine MC 32 oder eine T14 oder FX 40


so einfach ist die welt

wie du siehst ist es gar nicht so einfach ................ also doch mal auf einen modellflugplatz fahren und gucken reden bild machen unten einsteigen ein paar jahre fliegen und dann sehen was es dann schon wieder neues gibt, denn dann ist dein sender aus dem unteren segment womöglich finanziel betrachtet nahezu werttlos und das teure gerät für das du heute in der spitze 2000 euro bezahlt hast noch 350 euro wert ..................
liebe grüße Harald

alles nur Physik und gesunder Menschenverstand, gehe streng logisch vor .... dann bleibt nur eines übrig, der wirklicher Auslöser deines Problems --- oder wie ein berühmter Detektiv sagte dann bleibt der Täter übrig

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Controller« (2. April 2009, 13:04)


12

Donnerstag, 2. April 2009, 13:45

Zitat

Original von Carli
bei grupner würde ich dir zu einer mx 12 raten, damit bist du auch für die zukunft auf der sicheren seite. die mc12 ist keines wegs das gegenstück zur mx12, als pultsender. sie hat ein veraltestes menü, was für anfänger schwer zu bedienen und unübersichtlich ist. desweiteren würde mich der teure ausbau des senders abschrecken.

d.


Von der technik her ist die MX12 weiter und kann auch mehr. Das hab ich auch angedeutet. Aber nicht jedem gefällt so ein China-Design-Handsender. Was die Bedienung der Mc12 angeht, ist diese leicht schwieriger, jedoch hat das damit nichts zu tun, ob er ein Anfänger im Fliegen ist. Den Sender bedienen zu lernen muss man sich aneignen, wobei die Mc12 wegen ihrer recht wenigen, aber für einen Anfänger ausreichenden Funktionen, einen Anfänger nicht mit so vielen Einstellmöglichkeiten verwirrt. Ich hatte sogar mit einer MC10 angefangen und finde, dass diese alles hat, was man für ein normales Flugzeug braucht.

Eine gebrauchte Anlage würde ich jedoch auch nicht empfehlen. Schon alleine weil man nicht weiß, welchen Strapazen der Empfänger ausgesetzt war.

Bei Ebay kann man kaufen, jedoch von Händlern als Neuteil.
Fluggeräte:
Easystar ---------------mit FPV System und GoPro HD
Twinstar ---------------mit FPV System und GoPro HD



www.airmovie.tv

13

Donnerstag, 2. April 2009, 14:21

ja richtig bei Ebay kann man kaufen Neuteil bei Händler ............. sehe ich auch so hatte ich oben aber nicht im Focus deswegen meine Ausführung zu Ebay





was den spruch zur MC 10 angeht .................... ich habe 1972 mit der modellfliegerei begonnen, ganz ohne computersender und wir sind jahrelang ohne computersender geflogen, das möchte ich aber heute einem anfänger nicht zumuten, wir sind alle vor jahren mit deutlich schwächeren (bezüglich ausstattung) geräten geflogen insofern ist das ein schlechtes argument auf dem weg zu einen einfachen gerät


auch eine graupner 314 war ein zuverlässiges und preiswertes gerät mit dem man gut fliegen lernen kann ..................
muß aber heute nicht mehr sein ..................
liebe grüße Harald

alles nur Physik und gesunder Menschenverstand, gehe streng logisch vor .... dann bleibt nur eines übrig, der wirklicher Auslöser deines Problems --- oder wie ein berühmter Detektiv sagte dann bleibt der Täter übrig

14

Donnerstag, 2. April 2009, 14:41

Also ich bin sehr positiv über die ausführlichen Antworten erstaunt die man hier bekommt
Das hilft mir als Anfänger sehr :w

Ich möchte jetzt am Anfang nicht gleich das beste und tollste kaufen, aber auch keinen Reinfall erleben, glaichzeitig aber etwas Reserve haben.

Ich denke ... :hä:
Das eine MX12 mit R16SCAN ok ist ?
Lieber hätte ich zwar eine Pult, aber ich verlier auch langsam den Überblick ... :D

15

Donnerstag, 2. April 2009, 15:07

Zitat

Original von Controller

was den spruch zur MC 10 angeht .................... ich habe 1972 mit der modellfliegerei begonnen, ganz ohne computersender und wir sind jahrelang ohne computersender geflogen, das möchte ich aber heute einem anfänger nicht zumuten, wir sind alle vor jahren mit deutlich schwächeren (bezüglich ausstattung) geräten geflogen insofern ist das ein schlechtes argument auf dem weg zu einen einfachen gerät



Eine MC10 ist ein Computersender, mit dem man für ein einfaches Modell alles einstellen kann. Die ganzen Mischer braucht ein Anfänger eh nicht. Aber sogar das hat die MC10 für Deltas. Meine persönliche Ansicht ist, sie reicht völlig.

Aber wie gesagt, war nur ein Beispiel, denn die mc10 gibts glaube ich garnicht mehr neu.

PS: Weil du meinst, dass du verständlicher Weise lieber einen Pultsender haben würdest. Die MC19 bekommst auch schon für 299 EUR, aber ob die auch als Schüleranlage betrieben werden kann, weiß ich nicht. Ist aber ein sehr schöner Pultsender mit fast allem, was du überhaupt benötigst.
Fluggeräte:
Easystar ---------------mit FPV System und GoPro HD
Twinstar ---------------mit FPV System und GoPro HD



www.airmovie.tv

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »fotocopter« (2. April 2009, 15:10)


16

Donnerstag, 2. April 2009, 16:00

mc 19 mit schülermodul geht! kommen aber nocheinmal 30 euro für das modul dazu.

für die sender mx12 und mx16 gibt es mittlerweile auch senderpulte. damit wären beide auch vollwertige pultsender. und wer größere knüppel braucht, kann auch die der mc-serie montieren.

das original von graupner: http://images.google.de/imgres?imgurl=ht…sa%3DN%26um%3D1

oder günstiger: http://images.google.de/imgres?imgurl=ht…sa%3DN%26um%3D1
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

little-dave

RCLine User

Wohnort: Essen- 3te ampel rechts,immer geradeaus,vor der JVA in den eingang, zelle 512

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 2. April 2009, 21:29

aber bevor du die mx12 teuer kaufst , bei hobbydirekt.de gibts die mx16s für 200 teuros

ich denke wenn du wirklich dieses hobby betreiben willst, wirst du für das geld eine spitzen anlage bekommen

mfg LIL
Bitte VOR einer BESCHWERDE auf IRONIE PRÜFEN

Rechtschreibfehler sind Begriff der Künstlerischen Freiheit, somit werden sie nicht weiter verfolgt.

Dub FX-Free World

18

Donnerstag, 2. April 2009, 21:47

Zitat

Original von little-dave
aber bevor du die mx12 teuer kaufst , bei hobbydirekt.de gibts die mx16s für 200 teuros

ich denke wenn du wirklich dieses hobby betreiben willst, wirst du für das geld eine spitzen anlage bekommen

mfg LIL


da hast du recht, die 16s ist ne deutliche ecke besser, vor allem von der bedienung her. leider aber auch 60-70 euro teurer.

wenn dich der preisunterschied nicht stört und du, zumindest jetzt, vor hast dabei zu bleiben, dann ist der 16s der vorrang zu geben.

sowohl mx12 und 16 sind bewährte systeme.
wie aber schon angesprochen haben auch andere mütter, sprich hersteller, auch schöne töchter. da jedoch dein lehrer graupner fliegt, würde ich (meine persönliche meinung) bei graupner bleiben.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

19

Freitag, 3. April 2009, 10:29

Bei 200 EUR kannste auch noch 100 EUR drauflegen und du hast eine MC-19 :D
Fluggeräte:
Easystar ---------------mit FPV System und GoPro HD
Twinstar ---------------mit FPV System und GoPro HD



www.airmovie.tv

20

Freitag, 3. April 2009, 11:07

sind immerhin 50% mehr, für viele ist das schon eine menge geld.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D