Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fuchs755

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken/München

Beruf: Dipl.- Kfm, Dipl-. Ing.

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 8. April 2009, 21:38

Zitat

mit einer Ordrnungswiedirgkeit kommt man ja noch recht günstig weg aber bei ner anzeige wird es richtig teuer.

der betreffendetatbestand ist eine OWi. Sollte man aber nicht verwechseln mit den preisen im Straßenverkehr. Hier geht es schnell mal bei 3000€ los,...
Günstig ist relativ, ich finde das schon teuer,...
Streite nie mit einem Idioten - der Zuhörer könnte den Unterschied nicht erkennen.

darkwing duck

RCLine User

Wohnort: Niederrhein (Kreis WES)

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 8. April 2009, 23:31

Hi Andre,

zur Erklärung:

Der Anschein-§ besagte, dass keine Waffen die z.B. einen Gegenstand des öffentlichen Lebens imitieren (Stockdegen, Schießkuli...) in Umlauf gebracht werden dürfen oder (ein-)geführt werden dürfen. Dies gilt so noch immer.

Der Anschein-§ in Verbindung mit dem KWKG besagte, dass eine "normale" Waffe nicht von ihrem Erscheinungsbild einer "echten" KW gleichen darf. Dies führte zu so kuriosen Vorkommnissen, dass z.B. eine WUM1 eine Zeit lang erworben werden durfte (da Lochschaft) später jedoch nicht mehr (In Bayern z.B. übringens länger als in NRW). Oder ein HK SL8, als es den Anschein-§ noch gab, grau sein mußte, heute jedoch darf es auch schwarz sein (laut unseren Gesetzgebern waren KW`s nämlich immer an ihrem schwarzen Finish zu erkennen).

An Softairwaffen in der heutigen Form war damals nocht garnicht zu denken. Diese "Spielzeuge" kamen aus o.g. Gründen erst auf den Markt als der Anschein-§ fiel. Gäbe es den Anschein-§ noch dürfte man diese Waffen garnicht kaufen.

Darüber hinaus ist in deinen links vom "führen" die Rede. Du darfst (Gott sei Dank!) z.B. deine Waffe nicht mit Magazin bestückt im Hosenbund durch die Fußgängerzone spazieren "führen". Wenn du dann auch noch (um deine Freundin wegen des 27.ten Fliegers Milde zu stimmen) ein Juweliergeschäft betrittst um einen schönen Brilli zu kaufen hast du unter Umständen ein richtiges Problem. Der bereits 4x überfallene Juwelier darf vielleicht eine "scharfe" Waffe im Geschäft haben. Rat mal was^jetzt passiert!

Wohl jedoch dürftest du deine Softair im Kofferraum ( ohne eingeschweißt usw.) zum Gotcha-Treffen transportieren. Um allem vorzubeugen solltest du die Mun beispielsweise im (gerne sogar verschlossenen) Handschuhfach mitnehmen.

Erkundige dich z.B. mal bei einem "echten" Schießsportverein in deiner Nähe, die können dir das alles ausführlich erklären. Es sind auch nicht alles solche Extrem-Spinner wie uns Presse + TV immer weißmachen wollen.

Und jetzt lass uns lieber über Flugzeuge fachsimpeln!!!


Gruß MICHAEL

63

Donnerstag, 9. April 2009, 08:03

Zitat

Original von darkwing duck
...
Wohl jedoch dürftest du deine Softair im Kofferraum ( ohne eingeschweißt usw.) zum Gotcha-Treffen transportieren.
....
Gruß MICHAEL



Hallo Michael,

danke für die Info!
Dann kann ich die zum Transport doch unverschlossen ins Auto packen...


Gruß André

Tropper71

RCLine User

Wohnort: Lietzen, MOL

Beruf: Fluggerätelektroniker, Elektromonteur a.D.

  • Nachricht senden

64

Samstag, 11. April 2009, 23:16

Zitat

Original von Tom41
Schon mal dran gedacht, daß diese Kugeln gegenüber dem Grund wenigstens 40 bis 60 km/h schneller sind als normal, wenn sie von einem Modellflugzeug abgeschossen werden?


Sollte so physikalisch nicht stimmen! Denn für die Geschwindigkeit des Geschosses ist einzig die Mündungsfeuergeschwindigkeit verantwortlich die durch die Treibladung bestimmt wird, egal wie schnell sich die Waffe bewegt!
Sollte die Waffe schneller sein als die Mündungsfeuergeschwindigkeit würde man die Geschosse überholen. :ok:

Aber im Ernst eine schicke Nachbildung des Mündungsfeuers ist doch schöner als Plastikkugeln zu verschießen! Und auch absolut legal.
Der Sinn einer Aktion liegt im Unsinn ihrer Ausführung! :wall:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tropper71« (11. April 2009, 23:19)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

65

Samstag, 11. April 2009, 23:28

Zitat

Original von Tropper71

Zitat

Original von Tom41
Schon mal dran gedacht, daß diese Kugeln gegenüber dem Grund wenigstens 40 bis 60 km/h schneller sind als normal, wenn sie von einem Modellflugzeug abgeschossen werden?


Sollte so physikalisch nicht stimmen! Denn für die Geschwindigkeit des Geschosses ist einzig die Mündungsfeuergeschwindigkeit verantwortlich die durch die Treibladung bestimmt wird, egal wie schnell sich die Waffe bewegt!
Sollte die Waffe schneller sein als die Mündungsfeuergeschwindigkeit würde man die Geschosse überholen. :ok:



Das gilt nur für Licht, nicht für die Pistolenkugel.
Die Geschwindigkeiten addieren sich.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

66

Sonntag, 12. April 2009, 00:43

Zitat

Original von Tropper71

Zitat

Original von Tom41
Schon mal dran gedacht, daß diese Kugeln gegenüber dem Grund wenigstens 40 bis 60 km/h schneller sind als normal, wenn sie von einem Modellflugzeug abgeschossen werden?


Sollte so physikalisch nicht stimmen! Denn für die Geschwindigkeit des Geschosses ist einzig die Mündungsfeuergeschwindigkeit verantwortlich die durch die Treibladung bestimmt wird, egal wie schnell sich die Waffe bewegt!
Sollte die Waffe schneller sein als die Mündungsfeuergeschwindigkeit würde man die Geschosse überholen. :ok:

Aber im Ernst eine schicke Nachbildung des Mündungsfeuers ist doch schöner als Plastikkugeln zu verschießen! Und auch absolut legal.



Ich sitz in einem Zug, der 200 km/h fährt. Ich bin die Waffe. Ich lasse einen Ball einfach aus meiner Hand fallen, mit 0 km/h Differenz zum Bezugssytem 200km/h schneller Zug. Meinst du ich überhole ihn?
Oder wenn ich ihn mit 30 km/h in Fahrrichtung werfe. Wie schnell ist er dann für einen festen Beobachter, der draußen steht?


Oder ganz anderes sehr anschauliches Beispiel:
Speerwerfer werfen nicht einfach aus dem Stand. Sie rennen möglichst schnell und werfen erst dann, weil der Speer sich dann im Verhältnis zum Boden viel schneller bewegt und weiter fliegt.


Ob und wie das jetzt für Licht gilt, wär bestimmt ein interessantes Thema für ein paar Physiker. Aber mir persönlich fällt es gerade etwas schwer sich was vorzustellen was sich schneller als Licht bewegt und Licht emittiert...

little-dave

RCLine User

Wohnort: Essen- 3te ampel rechts,immer geradeaus,vor der JVA in den eingang, zelle 512

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 12. April 2009, 00:59

ham se mal bei Clever getestet.

speer wird mit 40 kmh abgeschossen xx meter
speer wird mit 40 kmh von 40kmh schnellen auto abgeschossen2*xxm
speer wird mit 40kmh von -40kmh(andere richtung) schnellen auto abgeschossen: speer bleibt liegen
Bitte VOR einer BESCHWERDE auf IRONIE PRÜFEN

Rechtschreibfehler sind Begriff der Künstlerischen Freiheit, somit werden sie nicht weiter verfolgt.

Dub FX-Free World

68

Sonntag, 12. April 2009, 01:12

Zitat

Original von little-dave
ham se mal bei Clever getestet.

speer wird mit 40 kmh abgeschossen xx meter
speer wird mit 40 kmh von 40kmh schnellen auto abgeschossen2*xxm
speer wird mit 40kmh von -40kmh(andere richtung) schnellen auto abgeschossen: speer bleibt liegen


Jo, dafür braucht man schon ne bekloppte klamauk Sendung und den Bohning um sowas zu testen. :wall:

Ist doch klar dass sich die Geschwindigkeiten addieren.

Bei Licht siehts allerdings anders aus. Eine Lichtquelle sollte/müsste IMO Licht IMMER mit Lichtgeschwindigkeit aussenden, egal wie schnell sie sich bewegt, da Licht sich nunmal immer (allerdings vom Medium abhängig) mit Lichtgeschwindigkeit ausbreitet.

Ach ja und Quanten sollen ja anscheinend auch noch miteinander kommunizeren können wenn man sie entgegengesetzt mit Lichtgeschwindigkeit abschießt. Also senden sie ein Signal aus welches 2 x c schnell ist.
Das ist aber wohl ne andere Geschichte....


gruß cyblord

Tropper71

RCLine User

Wohnort: Lietzen, MOL

Beruf: Fluggerätelektroniker, Elektromonteur a.D.

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 12. April 2009, 05:39

Da hab ich mich wohl mit den Lichtteilchen vertan ==[] :wall:
Gehört zwar hier nicht hin, aber hier ist was zur "anderen Geschichte" 8(
Der Sinn einer Aktion liegt im Unsinn ihrer Ausführung! :wall:

70

Dienstag, 5. Mai 2009, 19:10

Nochmal zum Thema Lichtgeschwindigkeit. Gerade im Wiki gelesen:

Zitat

Verschiedene Experimente zeigen, dass sich die Geschwindigkeiten der Lichtquelle und des Beobachters nicht auf den Wert der Lichtgeschwindigkeit auswirken, den er misst.


Also stimmte meine Vermutung. Für die Pistolenkugel hat die Geschwindigkeit der Pistole einen EInfluss, für die Licht hat die Geschwindigkeit der Quelle keinen Einfluss. Zumindest nicht für einen Beobachter (z.B. den der getroffen wird).

gruß cyblord

neonerl

RCLine User

Wohnort: Starnberg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 6. Mai 2009, 09:59

Das hast Du richtig erkannt. Wenn Du ganz ganz ganz schnell vor der Pistolenkugel davonläufst kann sie Dir nichts mehr tun, bzw. kannst Du sie fangen. Du must aber ganz ganz ganz schnell sein. :D
Der Trüg scheint.

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

72

Mittwoch, 6. Mai 2009, 13:34

Zitat

Original von cyblord

für die Licht hat die Geschwindigkeit der Quelle keinen Einfluss. Zumindest nicht für einen Beobachter (z.B. den der getroffen wird).

gruß cyblord


Seh ich anders - es hat auf die Geschwindigkeit zwar keinen Einfluss, aber doch auf die Frequenz (und imho damit Energie), wenn sich die Quelle auf das Ziel zubewegt gibt's ne Blauverschiebung.

Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

73

Mittwoch, 6. Mai 2009, 14:19

klar das liegt aber einfach daran das die einzelnen "wellen" in kürzeren abständen losgelassen werden. Ist eben der Dopplereffekt.

Das ändert aber nicht an der Geschwindigkeit.

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

Kemmel

RCLine User

Wohnort: Schwobaländle

Beruf: Student

  • Nachricht senden

74

Donnerstag, 7. Mai 2009, 23:10

Wenn wir schon aufs Licht abdriften geb ich auch mal meinen Senf dazu:

Ich hab letztes Jahr vorm Abi gelernt das uns bisher nichts bekannt ist das schneller als Lichtgeschwindigkeit ist. Aber da wir nicht mal wissen was Licht eigentlich ist, lehnt man sich da immer etwas aus dem Fenster.
Logisch gesehen kann man aber sagen: Wenn es nichts schnelleres als c gibt dann kann es nicht 2 mal c geben oder c + 40Km/h weil dann würde es nicht stimmen das Lichtgeschwindigkeit die maximal mögliche Geschwindigkeit ist.
alles ein wenig :dumm: da kommt man an die Grenzen der Logik wie ich sie kenne ???
--------------------------------------------------
Tankst du noch oder Lädst du schon!

75

Donnerstag, 7. Mai 2009, 23:37

wie schon mal gesagt:
das licht bleibt immer gleich schnell...

es gibt kein c+40kmh, es bleibt beim c, aber die wellenlänge ändert sich...

wenn man mit ner lampe senkrecht hinauf leuchtet, wird das licht durch die schwerkraft auch nicht langsamer, es gibt eine rotverschiebung...d.h. weniger energie in lichtform ;)

lg

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

76

Freitag, 8. Mai 2009, 07:26

Zitat

Original von Kemmel
Wenn wir schon aufs Licht abdriften geb ich auch mal meinen Senf dazu:

Ich hab letztes Jahr vorm Abi gelernt das uns bisher nichts bekannt ist das schneller als Lichtgeschwindigkeit ist. Aber da wir nicht mal wissen was Licht eigentlich ist, lehnt man sich da immer etwas aus dem Fenster.
Logisch gesehen kann man aber sagen: Wenn es nichts schnelleres als c gibt dann kann es nicht 2 mal c geben oder c + 40Km/h weil dann würde es nicht stimmen das Lichtgeschwindigkeit die maximal mögliche Geschwindigkeit ist.
alles ein wenig :dumm: da kommt man an die Grenzen der Logik wie ich sie kenne ???



Es tritt, wie auch beim Schall, der Dopplereffekt auf ;)

Da die Schallgeschwindigkeit auch Konstant ist, erhöht sich der Ton, wenn z.B. ein Martinshorn auf dich zubewegt und er wird niedriger, wenn er davonfährt.
So ist das auch beim Licht: Rotverschiebung wenn die Lichtquelle sich entfernt, Blauverschiebung wenn es auf dich zukommt.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

77

Freitag, 8. Mai 2009, 11:38

Es gibt nichts, was schneller ist als Lichtgeschwindigkeit im Vakuum. Sobald wir uns in einem optische dichteren Medium befinden, ändert sich das ganze... zB auf der Erde so um 0.29 Promille... was jedoch eine ganze Menge ist.

My 2 cents

Andri

ach ja: und Rotverschiebung/Blauverschiebung hängt mit der allgemeinen Relativitätstheorie zusammen und gibt es nicht, weil sich die Lichtquelle bewegt, sondern wegen dem Gravitationsfeld der Erde, Masse der Photonen usw...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andri.schuetz« (8. Mai 2009, 11:41)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

78

Freitag, 8. Mai 2009, 12:50

Zitat

Original von andri.schuetz

ach ja: und Rotverschiebung/Blauverschiebung hängt mit der allgemeinen Relativitätstheorie zusammen und gibt es nicht, weil sich die Lichtquelle bewegt, sondern wegen dem Gravitationsfeld der Erde, Masse der Photonen usw...


Wegen dem Dopplereffekt weiss man, welche Sterne auf uns zukommen und welche sich entfernen ;)
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

79

Freitag, 8. Mai 2009, 15:24

es ist echt Herrlich mit anzusehen wie ihr von Softair zu Paintball über die Kinetik zur Relativitätstheorie gekommen seit :D

wieviel Softair und Paintball (Gotcha) miteinander vermischen und was hier für,teils sehr Lustige!, Theorien aufgestellt werden :D

in diesem Zusammenhand ein sehr interessantes Buch: "eine kurze Geschichte der Zeit" oder die erweiterte Version mit Bildchen :)
Dazu noch den Zusatz das er Seine Theorie revidiert/angepasst hat :)

Zum Thema:
So eine Art mini Rauchgeneratoren die das Mündungsfeuer (ehr den Rauch ) nachbilden könnte auch schon gut aussehen :)
mein kleiner Shop
Schau doch mal rein :)

the_mike

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Telematik-Student

  • Nachricht senden

80

Samstag, 9. Mai 2009, 09:32

Ich muss mich den Vorrednern anschließen, die Idee ansich ist zwar nicht schlecht aber auch komplett sinnlos, denn

1) auf was willst du schießen?
2) wirst du das ohnehin nicht treffen
3) gänzlich unspektakulär zum ansehen