Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

barny70

RCLine User

  • »barny70« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oer-Erkenschwick / NRW

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. April 2009, 07:32

Luftschraubenfrage

Hallo,

mal eine kurze Frage bzgl. Luftschrauben:

Am Easy-Star sitzt die die Luftschraube ja bekanntlich hinten und drückt das Modell nach vorne.
Jetzt habe ich vor, diese Schraube durch eine größere zu ersaetzten, kann ich da irgendeine nehmen oder muss es eine Druckschraube sein?
Oder kann man auch eine normal Schraube einfach umdrehen oder die Drehrichtung des Motors ändern?

Danke und Grüße

Thomas
T-Rex 250
T-Rex 250 SE
CopterX 450 SE V2
CopterX 450 SE V2 im Hughes Rumpf
CNC-Deluxe Ronin
T-Rex 500 ESP
MX16s Jeti

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. April 2009, 09:34

RE: Luftschraubenfrage

Es ist ja jetzt schon eine rechtsläufige, also "normale" drauf, die Drehrichtung sollte also passen. der Propeller wird aber nicht "umgedreht", die Vorderseite des Propellers ist in Flugrichtung immer vorne, sonst arbeitet er serh uneffizient. Ob der Propeller hinten oder vorne sitzt ist egal, gegebenenfalls die Motordrehrichtung anpassen.

Ob du eine grössere draufmachen kannst hängt davon ab welche das ist - und ob der Motor (und auch Regler und Akku) die höhere Last verkraftet und nicht binnen kurzer Zeit abraucht.

Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. April 2009, 18:09

Und denk auch an den Abstand der Luftschraube zum Rumpf. Ist alles schon mal vorgekommen... :)
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

barny70

RCLine User

  • »barny70« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oer-Erkenschwick / NRW

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. April 2009, 19:56

Hallo!

Danke für die Antworten!
Größe der Luftschraube ist schon bedacht, will mir doch net den Rumpf hinten absäbeln!! :D :D

Grüße

Thomas
T-Rex 250
T-Rex 250 SE
CopterX 450 SE V2
CopterX 450 SE V2 im Hughes Rumpf
CNC-Deluxe Ronin
T-Rex 500 ESP
MX16s Jeti