Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 23. April 2009, 17:31

Wenn das Fliegen an sich für dich kein Problem ist, wirst du dich mit dem Calmato wohl eher langweilen. Viel mehr als Rundflug, Looping und Rückenflug dürfte damit schwierig werden.
Auf den E-Starter kannst du wie schon gesagt verzichten, das Anwerfen geht auch per Hand. Und wenn du den Anglühstecker aus einer einzelnen Nickelzelle versorgst, brauchst du auch kein Powerpanel.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

22

Donnerstag, 23. April 2009, 17:37

Wie wär ne Extra 330?
Gruss oLi :w


Hangar:


Parkzone Corsair F4U
Hyperion Edge 540T 10e
Extra 1,6m R.I.P ;(
Hangar 9 Frenzy :evil:
JB Green Sleeve
Gnumpf

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 23. April 2009, 17:44

Wenn du Spaß an so einem Vogal hast... warum nicht. Mir käme so ein Ding ja nicht in den Hangar, aber wenn du willst, kauf dir eine.
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

24

Donnerstag, 23. April 2009, 17:50

Wieso dir denn nicht? Ist doch ein super Teil.

In real wie auch als Modell.
Gruss oLi :w


Hangar:


Parkzone Corsair F4U
Hyperion Edge 540T 10e
Extra 1,6m R.I.P ;(
Hangar 9 Frenzy :evil:
JB Green Sleeve
Gnumpf

waschtel82

RCLine User

Wohnort: Memmingen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 23. April 2009, 17:58

Zitat

Original von der_rote_baron
Wenn das Fliegen an sich für dich kein Problem ist, wirst du dich mit dem Calmato wohl eher langweilen. Viel mehr als Rundflug, Looping und Rückenflug dürfte damit schwierig werden.


Das ist natürlich Geschmackssache bzw. Ansichtssache. Ein Kumpel fliegt den Calmato schon drei Jahre und hat immer noch Spaß dran. Normale Kunstflugfiguren kann damit schon machen.

Zitat

Original von der_rote_baron
Und wenn du den Anglühstecker aus einer einzelnen Nickelzelle versorgst, brauchst du auch kein Powerpanel.


Da hast du recht. So dachte ich zu Beginn auch. Jedoch ist es noch ein Akku mehr an den man denken muß und wenn der Motor doch mal nicht will nervt dann die leergeglühte Zelle umso mehr. Außerdem ist der Stecker mit der Zelle recht schwer. Das geht auf Dauer auf die Kerze. Hatte mich bei meinem Verbrenner-Auto immer über den Kerzenverschleiß gewundert. Das lag eindeutig an dem schweren stecker, der nicht mehr richtig auf der Kerze hielt.

Funktionieren tun grundsätlich alle genannten Varianten. Jedoch bin ich durch meine Erfahrungen aufs Powerpanel gekommen.


Kannst auch ne EXTRA 300 kaufen. Ist auch nix anderes wie die 330.

Mußt nur auf den Zusatz achten.
S = Schulterdecker
L= Unterdecker
*Graupner AT-6 *HK 500 mit Flymentor
*Eurolight EXTRA 330S ZG-20 *Gaui 425
*HET F-104 *DG-1000
*Phase3 F-16 *Shockflyer

WFT09 EZC V2 2,4Ghz

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 23. April 2009, 18:00

Weil ich die Bude einfach potthässlich finde. Egal ob es nun Extra, Giles oder Edge heiß, alles sieht komplett gleich aus. Wenn ich mir ein vorbildgetreues Kunstflugmodell bauen würde, dann eine Zlin Z50 L, die hat wenigstens Charakter und es gibt nicht schon in jedem Verein ein gutes Dutzend davon. Aber das ist wie gesagt meine persönliche Ansicht. Wenn dir dei Extra gefällt, dann kauf sie dir ruhig.
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 23. April 2009, 18:05

Zitat

Original von waschtel82
Außerdem ist der Stecker mit der Zelle recht schwer. Das geht auf Dauer auf die Kerze. Hatte mich bei meinem Verbrenner-Auto immer über den Kerzenverschleiß gewundert. Das lag eindeutig an dem schweren stecker, der nicht mehr richtig auf der Kerze hielt.


Und genau deswegen verwende ich auch einen normalen Kerzenstecker, so wie du ihn hast und schließe den Akku dann per Kabel und JST-Stecker an. Die Kerzenstecker mit integriertem Akku kann ich auch nicht leiden, ich hab immer die Befürchtung, dass sich diese schwingende Masse da oben drauf irgendwann mal losreißt und in den Prop fällt. Mit leeren Akkus hatte ich da noch nie Probleme. Mit einem 2000er Akku kann man fast ne Stunde glühen und einen hab ich immer als Ersatz dabei. Da muss der Motor schon wirklich sehr schlecht anspringen, damit das nicht reicht.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

28

Donnerstag, 23. April 2009, 18:06

Zitat

Original von der_rote_baron
Weil ich die Bude einfach potthässlich finde. Egal ob es nun Extra, Giles oder Edge heiß, alles sieht komplett gleich aus. Wenn ich mir ein vorbildgetreues Kunstflugmodell bauen würde, dann eine Zlin Z50 L, die hat wenigstens Charakter und es gibt nicht schon in jedem Verein ein gutes Dutzend davon. Aber das ist wie gesagt meine persönliche Ansicht. Wenn dir dei Extra gefällt, dann kauf sie dir ruhig.


ok wollte nur fragen.

Naja ne mitchell wär ja schon geil aber gleich 2 motoren?
ne das sicher noch nicht.

ne corsair oder trojan wär natürlich auch echt hammer!!
Gruss oLi :w


Hangar:


Parkzone Corsair F4U
Hyperion Edge 540T 10e
Extra 1,6m R.I.P ;(
Hangar 9 Frenzy :evil:
JB Green Sleeve
Gnumpf

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 23. April 2009, 18:16

Naja, wenn du schon fliegen kannst, ist es letztendlich auch egal, welches Modell du dir kaufst. Ein Verbrenner fliegt sich auch nicht anders als ein Elektromodell, außer das man den Motor in der Luft nicht komplett abstellen kann (zumindest nicht, wenn man anschließend noch mal Gas geben will). An deiner Stelle würde ich mir viel mehr Gedanken um den richtigen Motor machen. Denn ich glaube kaum, dass du dich bei deinem ersten Verbrenner mit einem zickigen und schwer einstellbaren Triebwerk herumärgern willst, oder?
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

30

Donnerstag, 23. April 2009, 18:18

ja will möglichst wenig probleme haben.
Gruss oLi :w


Hangar:


Parkzone Corsair F4U
Hyperion Edge 540T 10e
Extra 1,6m R.I.P ;(
Hangar 9 Frenzy :evil:
JB Green Sleeve
Gnumpf

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 23. April 2009, 18:24

Dann kauf dir am besten einen OS. Der 46 FX oder 46 AX ist eine gute Wahl, wenn es ein Modell mit um die 1,5 m Spannweite werden soll. Die laufen komplett problemlos und sind auch leicht einzustellen. Ich hatte schon E-Motoren, die mehr Zicken gemacht haben, als mein 46 AX :)
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

32

Donnerstag, 23. April 2009, 18:30

ok werde mir diese mal anschauen.
Gruss oLi :w


Hangar:


Parkzone Corsair F4U
Hyperion Edge 540T 10e
Extra 1,6m R.I.P ;(
Hangar 9 Frenzy :evil:
JB Green Sleeve
Gnumpf

waschtel82

RCLine User

Wohnort: Memmingen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 23. April 2009, 18:43

Auch zu empfehlen wären die OS LA. Haben zwar nicht sooooo viel Leistung wie die vergleichbaren AX und FX aber der Preis ist sehr interessant und zuverlässig laufen tun sie sicher auch.

Hab mir den OS 65LA auf meine Graupner AT-6 geschraubt und bin sehr zufrieden.

Der 65er hat mich mit Kerze und Dämpfer keine 100€ gekostet.

Hier noch ein Bild vom Erstflug. Vielleicht wär das ja auch was für den TE
(um die VErwirrung komplett zu machen) :tongue:
»waschtel82« hat folgendes Bild angehängt:
  • AT-& Erstflug.jpg
*Graupner AT-6 *HK 500 mit Flymentor
*Eurolight EXTRA 330S ZG-20 *Gaui 425
*HET F-104 *DG-1000
*Phase3 F-16 *Shockflyer

WFT09 EZC V2 2,4Ghz

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

34

Freitag, 24. April 2009, 23:25

Eine Frage warum willst du unbedingt auf Verbrenner umsteigen? Der Trend geht ja eigentlich in die andere Richtung.

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

35

Samstag, 25. April 2009, 10:36

Sound :heart:

:D

und will mal schauen wie es so ist. :D
Gruss oLi :w


Hangar:


Parkzone Corsair F4U
Hyperion Edge 540T 10e
Extra 1,6m R.I.P ;(
Hangar 9 Frenzy :evil:
JB Green Sleeve
Gnumpf

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

36

Samstag, 25. April 2009, 15:05

Der größte Vorteil ist einfach ist der, dass man keine Zwangspause zum Laden des Akkus einlegen muss. Ich hab gerade seit langer Zeit mal wieder ein Elektromodell (ein)geflogen und als ich so neben meinem Ladegerät saß, und eine Dreiviertelstunde den Milliampere dabei zugesehen hab, wie sie in den Akku fließen, ist mir wieder eingefallen, warum ich seit einem halben Jahr praktisch nur Verbrenner geflogen bin. Das geht in einem Stadtpark aber schlecht... :D

mfg Der Baron

EDIT: Verbrenner fliegen ist einfach nur geil :)
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »der_rote_baron« (25. April 2009, 15:05)


FBO

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

37

Samstag, 25. April 2009, 15:42

Im Moment habe ich gar kein Flugfertiges E-Modell, die Laderei nervt mich tierisch. Ja wie ist das Verbrenner zu fliegen? Wie elektro nur, dass da vorne eben ein verbrenner dran ist und der Sound viel angenehmer ist. Ich muss mir nur mal ein neues Power panel besorgen, mein altes hat sich verabschiedet und der Anglühakku nervt mich.

Ludger

RCLine User

Wohnort: Oer-Erkenschwick/NRW

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 26. April 2009, 10:32

Vestehe nicht was an der Laderei nerven soll?Man kauft sich 2 -3 Lipos die man mit 2 C laden kann(Ladeziet ca. 30 min) und fliegt damit fast ununterbrochen.Wo muß man da warten?Und 3 Lipopacks sind im Laufe einer Saison weitaus günstiger als das Benzin welches benötigt wird.

39

Sonntag, 26. April 2009, 10:43

hmm..

bin mir am überlegen ob ich die Edge540 im Redbull Desing von Flitework kaufen soll.

Weil den motor einstellen und dieses ganze zubehör ist viel geld.

Vll. wenn ich dann verdiene.

und die edge kostet komplett 300 CHF

Danke für die antworten.
Gruss oLi :w


Hangar:


Parkzone Corsair F4U
Hyperion Edge 540T 10e
Extra 1,6m R.I.P ;(
Hangar 9 Frenzy :evil:
JB Green Sleeve
Gnumpf

waschtel82

RCLine User

Wohnort: Memmingen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 26. April 2009, 11:22

LoL.......... andere Leute reden sich den Mund fusselig um dir zu helfen und dir fällt jetzt ein, dass du doch keine Kohle hast und jetzt willst ne Elektrokiste mit 990mm SP :wall:

verarschen kann ich mich selber :no:
*Graupner AT-6 *HK 500 mit Flymentor
*Eurolight EXTRA 330S ZG-20 *Gaui 425
*HET F-104 *DG-1000
*Phase3 F-16 *Shockflyer

WFT09 EZC V2 2,4Ghz