Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

KlausM

RCLine User

  • »KlausM« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: aus dem schönen Remstal in der Nähe von EDDS

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. April 2009, 00:33

Ruder beim Transport sichern ?

Blockiert ihr beim Transport im Auto bei euren Modellen die Ruder (mit Klebeband oä.) ?

Da mein Addicction 3D-Flieger mit BB-Metallgetriebeservos ausgerüstet ist, gehen die sehr leichtgängig und bei 1m Spannweite bleibt der immer am Stück.
Deshalb müssten ja im Auto eigentlich die Schlaglöcher den Servos ungesichert nicht gut tun.

Wie macht ihr das ?
Viele Grüße

Klaus

Fliegerassel

RCLine User

Wohnort: Angermünde

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. April 2009, 08:27

Ich stelle meine Modelle ins Auto und fahre los. Bei mir hat sich trotz üblem Plattenweg zum Flugplatz noch kein Ruder außer der Reihe bewegt oder ist ein Servo kaputt gegangen. Ich denke, normalerweise sind die Ruder ja so leicht, dass die im Auto gar nicht genug Ernergie entwickeln können, um ein Servo zu killen... normalerweise... :)

Gruß Mirko
Meine Seite: www.fliegerassel-modellbau.de.tl

xels

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. April 2009, 10:16

Wenn du denkst dass beim Autofahren die Servos deine Ruder kaputtgehen können, solltest du nicht mal dran denken mit dem Flieger in die Luft zu gehen *lol*

Chillviper

RCLine User

Wohnort: 34414 Warburg

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. April 2009, 11:35

Ich glaube da ist die Gefahr größer, sich ein Getriebe beim Transport zum Auto zu zerstören wesentlich größer :wall: .
Denke da speziell an zu kleine Treppenhäuser fürs Modell oder zu kleine Türen.

Gruß Tobi
Hauptsache senkrecht

Mein Heimatverein MSC Marienmünster

aerostar

RCLine User

Wohnort: Rhoihesse

Beruf: Kunststoffing.

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. April 2009, 13:31

Im stromlosen Zustand geben die Servo nach. Getriebe killt man, wenn das Servo eingeschaltet auf seiner Stellung beharrt und Schläge aufs Getriebe kommen.

Martin
:ansage: [SIZE=2]Failure is not an option! [/SIZE] It's basically included. :D

6

Donnerstag, 23. April 2009, 13:59

Solche Ruderscheren kenne ich auch nur beim Transport manntragender Segelflugzeuge. Da diese bei freier Bewegung eventuell Schaden nehmen könnten, gibt es dafür entsprechende Blockierungen.

Beim Modell halte ich es für übertrieben.

Gruß,
Günther
LS6-a, D-0616
robbe Arcus
Purist (nach Plan von jk-modellflug)
Falcon 56 MkII (Carl Goldberg)
MiG-15 (Art-Tech)

7

Donnerstag, 23. April 2009, 17:16

Mir sind schon mehrere Servos beim Transport kaputt gegangen, weil es beim Ein- oder Ausladen Schläge auf das Ruder gegeben hat. Da kriegen die Servo-Getriebe SEHR schnell Karies.

Ich habe jetzt ein spezielles Transportgestell, so dass nichts mehr passieren kann. Und bei einem Modell, das auf dieses nicht paßt, hänge ich beim Transport die Ruderhörner aus.

8

Donnerstag, 23. April 2009, 17:21

Bei dem Metallgetriebeservos kann ich mir nicht vorstellen das die beim Transport hin werden.

9

Donnerstag, 23. April 2009, 19:40

hallo klaus

ob bei einem servo gleich das getriebe kaputt geht wenn man es im stand bewegt sei mal dahin gestellt. sehr förderlich ist es auf jeden fall nicht für die zähne. zudem kommt es auf die übersetzung an. je schneller dein servo ist, umso schwerer geht es im stand zu bewegen und umso schädlicher ist es wenn man es trotzdem tut. wenn du bedenken beim transport hast, dann nimm dir einfach 2 dünne depronstücke oder ähnliches und sichere die ruder beim transport mit einer klammer. so mache ich das.
aber wieder abmachen vorm start :D

gruß jens



[IMG][URL=http://img18.imageshack.us/my.php?image=kljkljklj.jpg][IMG]http://img18.imageshack.us/img18/7895/kljkljklj.jpg[/IMG][/URL][/IMG]

Chillviper

RCLine User

Wohnort: 34414 Warburg

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 23. April 2009, 19:49

Bei kleineren Modellen mag das sicher noch funktionieren.Aber wenn die Modelle größer werden und die Profile dicker reicht eine Klammer nicht mehr aus. Da bräuchte man dann eine Schraubzwinge. Ob die dann noch gut für die leitwerke ist bezweifel ich jetzt mal stark. Würde mir da jetzt mal nicht so die gedanken machen. Auch wen das Ruder beimTransport durchsackt ist das nicht sonderlich schlimm. Es wird ja wenn langsam durchsacken und nicht ruckartig.

Gruß Tobi
Hauptsache senkrecht

Mein Heimatverein MSC Marienmünster

11

Donnerstag, 23. April 2009, 19:53

@tobi

es soll ja auch nur die nerven schonen wenn man sich sorgen ums servo macht und bei der frage ging es um den addiction. also etwa 1m spannweite und flache leitwerke.

gruß jens

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jk-modellflug« (23. April 2009, 21:12)


Chillviper

RCLine User

Wohnort: 34414 Warburg

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 23. April 2009, 20:39

OK,

Habe ich glaube überlesen. Kenne das Modell jetzt aber auch nicht.

Gruß Tobi
Hauptsache senkrecht

Mein Heimatverein MSC Marienmünster

KlausM

RCLine User

  • »KlausM« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: aus dem schönen Remstal in der Nähe von EDDS

  • Nachricht senden

13

Freitag, 24. April 2009, 11:22

vielen Dank für eure Hilfe.
Das mit der Klammer find ich gut ! :ok:
Viele Grüße

Klaus

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

14

Freitag, 24. April 2009, 11:49

Jens Giebt es einen Bauplan für deine Ruderaretierung? Sieht ja doch irgendwie recht Tricky aus. Währe klasse wenn du da nen PDF Plan zu erstellen könntest.

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

15

Freitag, 24. April 2009, 15:31

@jack

was meinst du mit bauplan? meinst du wie ich meine ruder anlenke und anscharniere?
für 2 depronstücke und ne klammer braucht man ja keinen, oder?

gruß jens

MADSEN

RCLine User

Wohnort: Ochsenfurter Gau

Beruf: TZ

  • Nachricht senden

16

Freitag, 24. April 2009, 16:36

ich glaube er hat ein "vorsicht ironie" vergessen...

:w
©Thomas
"SED" - "SED-PDS" - "PDS" - "Die Linkspartei.PDS" - "WASG" + "Die Linkspartei.PDS" => "Die Linke" - Und wenn Sie sich noch 10 mal umbennen...
www.radio-legende.de