Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 19. Mai 2009, 15:46

Mein erster Holzvogel... brauche Tipps

Hallo Forum,
ich bin seit einiger Zeit dabei ein kleines Flugzeug aus Balsa zu bauen und komme so langsam dem Zeitpunkt der Bespannung näher...

Jetz kommen einige Frage auf, die Ihr mir sicher beantworten könnt.

Muss das Balsa vor dem Bespannen behandelt werden oder reicht einfaches schleifen aus?
Wie fein muss das Balsa geschliffen werden (die Spanten sind aus 1mm Balsa, entsprechend zierlich ist der Rest) ?
Als Bespannung hatte ich Oracover in die Auswahl gezogen.

Meine Flächen schließen mit kleinen Winglets ab.
Ist es möglich diese mit Oracover zu bespannen? Am liebsten wäre es mir, wenn ich die in einem Stück mit der Fläche bespannen könnte, auch um noch mehr Stabilität hinein zu bekommen.

Falls das nicht möglich ist, wie bzw. womit sollte ich die winglets lackieren?

Muss ich für Farbakzente Orastick nehmen oder geht das auch mit Oracover (wegen Wellenbildung und so...)

Besten Dank für jede Antwort,
greets Tele
Never surf faster than your guardian Penguin can fly.

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Mai 2009, 19:38

Das Holz muss nicht behandelt werden, bei deinen Winglets kommts drauf an wie die aussehen, aber von Oracover gibts Farben der Bügelfolie auch als Lack in gleicher Farbe.
Ein Bild von den Winglets wäre nicht verkehrt, dann kann man genaur sagen ob sowas noch bügelbar ist. Winglets haben den Nachteil das es die in verschiedenen Design´s gibt.


mfg. Udo
:angel:

3

Dienstag, 19. Mai 2009, 20:30

Klar, wie blöd von mir...

So, ganz frisch:
»Cyberduck« hat folgendes Bild angehängt:
  • SI850375.jpg
Never surf faster than your guardian Penguin can fly.

4

Dienstag, 19. Mai 2009, 20:30

und noch eins...
»Cyberduck« hat folgendes Bild angehängt:
  • SI850377.jpg
Never surf faster than your guardian Penguin can fly.

5

Dienstag, 19. Mai 2009, 20:31

und das letzte
»Cyberduck« hat folgendes Bild angehängt:
  • SI850380.jpg
Never surf faster than your guardian Penguin can fly.

Aggroslyder

RCLine User

Wohnort: Brilon

Beruf: Auszubildener (KFZ-Mechatroniker)

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 19. Mai 2009, 22:19

Hi,

prinzipiell möglich, allerdings wird die Folie auf der Oberseite garantiert nicht anliegen zwischen ende Winglet und Letzte Rippe, da wird das Ding auf Spannung sein. Mir gefällt es bei meinem Lift off z.B. besser, aber bei dem...

Schleif die nen klotz Balsa in ähnlicher Form un probiers aus. Dann hast auch noch ein wenig übung im Winglet bauen ;)
MfG Rob:w

CopterX 450SE V2:ok:
Nimbus 3m :ok:
Extra 330L 2,3m :ok:
Extra 300 1,2m :ok:
Lift Off XXS :evil:

Video Sommerferien 2007
Meine Homepage

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. Mai 2009, 22:26

Ich würde das Winglet extra Bügeln, davor aber den Flügel am Tisch mit Tesa fixieren, mit dem Föhn und einem weichen Lappen sollte es gehen. Wird halt heiss aber geht schon, an den Fingern!!

Sieht gut aus, wenn es dein erster ist, bei fragen, weisst ja!! :D

:w

mfg. Udo
:angel:

8

Dienstag, 19. Mai 2009, 22:39

Kannst ja dann auch mal berichten wie die Viper fliegt, hab auch noch ne halbfertige liegen...
[SIZE=2]Mit freundlichen Fliegergrüßen,Björn :w[/SIZE]

9

Dienstag, 19. Mai 2009, 23:41

war das nicht so, dass oracover ab einer bestimmten temperatur dehnbar wird? also irgendwo über der schrumpftemperatur. dann könnte es ja klappen mit den winglets.

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. Mai 2009, 06:44

Moin,

sehr wichtig ist das das Balsa vorm Bügeln staubfrei ist. Deshalb wische ich das mit einem feuchten Tuch ab. Mit Wasser bekommt man auch eingedrückte Stellen wieder raus.

Gruß
Werner
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

11

Mittwoch, 20. Mai 2009, 07:59

Hiho...
vielen Dank für die vielen Tipps...

Und Björn, gut aufgepasst.
Wenn sie denn mal fliegt, werde ich berichten.
Mal schauen, wie sie einen 3S Lipo trägt. Wird wohl insgesamt etwas schwerer als geplant.

greets Carsten
Never surf faster than your guardian Penguin can fly.

myfly

RCLine User

Beruf: Inschenör

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 20. Mai 2009, 08:21

Moins,
die Winglets kannst du problemlos mit Oracover bügeln. Du darfst nur nicht über die Schrumpftemperatur kommen, sonst spannt es sich drüber. Ich nehme dazu ein Folienbügeleisen, die sind unten sphärisch geformt, so daß du auch die Rundung bügeln kannst. Du bügelst von der Flächenseite in Richtung Wingletrand (ggf. mit Tuch anreiben) Die Ränder dann mit größerer Hitze unter leichtem Zug rumbügeln. Evtl kannst du auf die Winglets vor dem Bügeln noch Heißsiegelklebelack aufpinseln, gibt's auch von Oracover, oder ein Stück von der Heißklebestange abschneiden und in Verdünner auflösen tuts auch.

Gruß

Holger

13

Mittwoch, 20. Mai 2009, 08:26

Hi Holger,
danke für den Tipp...
Vor allem mit dem Heißklebestick :D

:w Carsten
Never surf faster than your guardian Penguin can fly.

myfly

RCLine User

Beruf: Inschenör

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. Mai 2009, 08:28

Gutes Gelingen!!
übrigens, sauber gebaut!

15

Mittwoch, 20. Mai 2009, 08:30

Danke...

dafür, dass es mein Erster ist bin ich ganz zufrieden :D
Never surf faster than your guardian Penguin can fly.