Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 19. Mai 2009, 15:55

Was haltet ihr von diesem Ebay - Angebot?

Ich habe mich heute hier bereits vorgestellt. Bin wie gesagt kompletter Neuling auf dem Gebiet des Modellfliegens, und möchte mit meinem Neffen jetzt damit beginnen. Mein Neffe ist schon ganz Feuer und Flamme, und hat natürlich im Internet auch schon nach potentiellen Modellflugzeugen gesucht.

Von diesem hier ist er besonders begeistert: Modellflugzeug FAST3 - Ebay Angebot

Wahrscheinlich ist es nicht sehr sinnvoll hierbei gleich zuzuschlagen, oder? Auf was sollte ich denn beim Kauf besonders Acht geben als Anfänger?

Ich danke euch auch hier schon mal für eure Antworten!

2

Dienstag, 19. Mai 2009, 16:05

hallo ?

dieses angebot kannst du getrost vergessen. für 50.- bekommt man leider nichts brauchbares. wenn du ernsthaft in den modellflug einsteigen möchtest dann kommst du um eine gewisse grundausstattung nicht drum herum. der preis für alles nötige liegt um die 400.- - 500.-€. dann hast du dinge mit denen du auch was anfangen kannst. es gibt händler die haben komplettangebote für etwa diesen preis. da sind dann ein vernünftiger sender, ladegerät, brauchbares anfänger flugzeug und die restlichen kleinigkeiten dabei um fliegen zu können.

gruß jens

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jk-modellflug« (19. Mai 2009, 16:05)


3

Dienstag, 19. Mai 2009, 16:23

Ok, ich denke man merkt, dass ich kompletter Neuling im Modellfliegen bin. Ist ja ohnehin meistens so, dass man sich seine Hobbys auch ein bisschen was kosten lassen muss. Das sehe ich auch ein. Wie gesagt, mein Neffe hat mir das Angebot geschickt und der lässt sich relativ schnell von einem guten Foto und einem billigen Preis überzeugen. ;-)

Gibt es denn für Anfänger irgendwelche besonderen Dinge zu beachten beim Modellfliegerkauf? Ich denke mal, die Einsteiger Flugzeuge sollten dann vielleicht doch relativ leicht zu bedienen und etwas robuster sein? Könntet ihr mir hierbei denn vielleicht zu einem bestimmten Modell raten?

Aber danke jedenfalls mal für Deine Antwort! :-)

4

Dienstag, 19. Mai 2009, 16:38

hallo nochmal

da wirst du hier im forum am häufigsten die antwort "easy star" oder "easy glider" bekommen. das sind beides sehr gutmütige modelle aus elapor. das ist ein robuster schaumstoff. für den anfänger sieht es wie normales styropor aus, ist es aber nicht. es ist sehr zäh und stabil. durch zufall bin ich in einem nachbar bericht gerade auf ein komplettangebot gekommen. schau mal hier:

easyglider komplettangebot

da dürfte alles dabei sein was der einsteiger braucht.

gruß jens

5

Dienstag, 19. Mai 2009, 16:44

wenns doch günstiger sein soll und dennoch funktionieren soll: such hier im Forum mal nach "Minium" das sind kleine 3 Kanal Modelle, die fliegen wirklich sehr gut und die gibts schon um dien 70€ :w
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

6

Dienstag, 19. Mai 2009, 19:56

Das oben verlinkte Teil habe ich mir letztes Jahr mal gekauft, um mal zu sehen, wie das Ding fliegt.

Dank des "Servos" (kann nur rechts/links/mitte, und das auch zeitversetzt) ist ein Steuern Glückssache, je mehr Gas, desto höher soll er fliegen.
Taugt alles nix.

Da ist auch nur ein HS180 Motor mit Getriebe drin verbaut, nicht wie alle immer schreiben, 300er und sowas.

Während des Erstfluges ist das festmontierte Fahrgestell verschwunden, habs auch nicht wieder gefunden.

Ansonsten such mal nach dem RTF Set EasyStar, um 250€, alles dabei, um gleich fliegen zu können.
Für den Einstieg reicht die Funke die dabei ist aus.

Oder halt gleich was gutes, wie weiter oben beschrieben für mehr Geld.


Gruß

Michi

cheesa

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. Mai 2009, 20:03

also ich finde das Easy Star set mit mx-12 toll da ist gleich ne vernünftige funke dabei die du später (danke 10 modellspeicher ) weiterverwenden kannst...der fleiger ist gut bewährt und der computerlader ist auch sehr gut...

hat aber seinen preis: 320€

mfg cheesa
Je schneller man fliegt, desto tiefer steckt man in der Erde :D

8

Mittwoch, 20. Mai 2009, 14:16

Mal ein Tip in eine andere Richtung. Vorrausgsetzt du hast wirklich Interesse an dem Hobby und es ist nicht nur ne Schnapsidee!

Du solltest dir jemand an die Seite holen der Erfahrung hat mit bauen und fliegen.
So vermeidest du ein Heiden Kosten durch Unwissenheit und fehlende Flugerfahrung.

Woher kommst du?

Vielleicht erklärt sich jemand hier aus dem Forum(der in deiner Nähe wohnt) bereit dir zu hefen.

Wenn sich niemand findet, such ein Modellflugplatz in deiner Nähe!
Dort gibt es meißt den Easystar als Standartfluglerninstrument so kannst du das Ganze mal ausprobieren ohne gleich groß Kohle zu investieren. Dem Verein wirfste nen 5er in die Kaffeekasse. Und eventuell bleibst du ja auch bei dem Verein. Gute Vereine erkennst du auch daran daß sie dir nicht gleich beim ersten Erscheinen auf dem Flugfeld mit dem Vereinsvertrag unter der Nase herumwedeln.


So, ansonsten Wünsch ich viel Glück und Spaß dabei ;-)



Gruß Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »xsteal« (20. Mai 2009, 14:18)


herwig121

RCLine User

Wohnort: Süd-Ost Steiermark / Österreich

Beruf: Feinmechaniker

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. Mai 2009, 20:18

RE: Was haltet ihr von diesem Ebay - Angebot?

Hallo Roman,

wenn du in Zeiten wie diesen kein Geld zu verschwenden hast, dann vergiss' den Mist. Schade um die 50 teuronen. Wenn du ernsthaft von Grund auf einsteigen willst, geh in die Suchfunktion mit "einsteiger" und dgl. und informier dich genau. Wenn schon Geld in die Hand nehmen, dann aber auch das Richtige erwerben. Sind hier herinnen eigentlich alle sehr hilfsbereit, Einsteigertipps gibts auch schon zu Hauf'. In Richtung easy star bist du auf alle Fälle top unterwegs (meine Meinung).

Viel Spaß und (vielleicht) guten Flug.. LG Herwig
Sebart Katana S30
Velox Revotlution II von Braeckmann
Depron - Edge 540T (Eigenbau)
Solution F5A (fun flyer)
MPX Acromaster
E-flite Showtime mini 4D

Futaba FF7 2.4 Ghz

sebi41

RCLine Neu User

Wohnort: Tirol

Beruf: IT-Administrator

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 21. Mai 2009, 14:05

Hallo Roman,

du kannst mal auf einem Modellflugplatz fragen wann ein Flohmarkt stattfindet
dort bekommst du gunstige und eingeflogene Modelle! :)
MPX Fox mit Bl, MPX Easy Star II für FPV, MPX Merlin RIP :(

Spektrum DX8, Ultra DUO Plus 45

mizban

RCLine User

Wohnort: Franken

Beruf: hat er

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 21. Mai 2009, 14:55

Hi,

auch im Modellbau gilt halt: "Du bekommst immer das, was Du bezahlst."

Für ein Mindestmaß an Qualität mußt Du auch bereit sein, das entsprechende "Mindestmaß" an Geld auszugeben. Ich persönlich halte selbst die weiter oben gegebenen Vorschläge für das absolut untere Ende der Fahnenstange.

Vielleicht kannst Du so rechnen:

Etwas ältere Marken- Fernsteuerung inkl. Empfänger und Quarzen (für den Anfang muß es ja nicht die neuste Computerfernsteuerung mit allem Schnick-Schnack sein: 60-80 Euro

Modell ohne Antrieb (Gebrauchtes einfaches Styropor-Modell zum Fliegen lernen, muß nicht 3-Achs-sein): 40 Euro

Drehzahlsteller, Antrieb, Akkus: 25(BL)/15(Bürsti) + 20(BL)/10(Bürsti) + 40 (zwei neue LiPos) = min. 65 @ und max. 85 €

Bei Billigst-Angeboten kaufst Du entweder immer zweimal oder Du verlierst die Lust am Hobby, weil das Zeugs nix taugt und Du Dich deshalb nur ärgerst.

Servus
der Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mizban« (21. Mai 2009, 15:02)


Tobyfly

RCLine User

Wohnort: Kreis Unna, NRW

Beruf: Vollziehungsbeamter (Nein, ICH war noch nicht im Fernsehen...)

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 21. Mai 2009, 19:54

Hallo!

Ich kann von dem eBay-Angebot auch nur dringend abraten! Zumal hier Modellflug zu Spielzeug degradiert wird, welches obendrein auch gar nicht funktionieren wird.

Wie viel Ahnung der professionell telefonierende, beschlipste Herr in dem Angebot von dem, was er da vertreibt hat, sieht man schon an den Angaben zu Maßen: "Länge x Breite x Höhe" Da bekomme ich schon einen Lachkrampf...

Weiter geht's mit den Aussagen "riesige Spannweite" (90 cm), "3 Kanal FM Fernsteuerung" (wo is'n der dritte Kanal bitte bei Steuerung über Seite und Motor???), etc...

Dazu kommt noch, daß es für das geistige Unvermögen des Verkäufers spricht (oder seine Abgebrühtheit), daß er das Modell mit "sehr authentisch nach empfunden mit sehr viel Detailtreue" bewirbt. Das ist schon beinahe kriminell und gibt jedem Käufer die Möglichkeit, das Modell aufgrund von Mängeln (gar keine Ähnlichkeit mit einer Mustang!) zurückzugeben.

Es ist zum :puke: , daß es Leute gibt, die alles tun, um ihren Schrott an meist ahnungslose Anfänger zu verkaufen!

Ich nenne solche Leute einfach VERBRECHER. :angry:

So, jetzt geht's mir besser.

Sorry :angel:

Grüße, Tobias :w
[SIZE=3]A: "Ich fliege besser wie Du!" B: "als!!!" A: "O.K. - Ich fliege besser als wie Du!" B:[/SIZE] :wall:
Achted doch mahl auf euer Rächtschraibunk!

herwig121

RCLine User

Wohnort: Süd-Ost Steiermark / Österreich

Beruf: Feinmechaniker

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 21. Mai 2009, 20:24

Yess, dem Kommentar ist eigentlich nix mehr hinzuzufügen:ok: :ansage:

LG Herwig
Sebart Katana S30
Velox Revotlution II von Braeckmann
Depron - Edge 540T (Eigenbau)
Solution F5A (fun flyer)
MPX Acromaster
E-flite Showtime mini 4D

Futaba FF7 2.4 Ghz

14

Freitag, 22. Mai 2009, 21:52

billigflieger

Billigflieger fliegen meist nicht lange.

Alleine das Fahrgestell ?? Blumendraht ?? oder was soll das sein,
wird wohl nicht viel Landungen aushalten.

Als Anfänger würde ich keinen Flieger mit 90 cm Spannweite nehmen.
Umso geringer die Spannweite umso instabiler fliegt die Kiste.

Ich würde auch mit keinem Flieger mit einem Fahrwerk beginnen.
Damit machst du dich abhängig von superschön gemähten Rasenpisten oder von betonierten Flächen.

Nimm den Easystar oder den Easyglider von Multiplex.
Die haben kein Fahrwerk. Damit kannst du überall landen.
Und wenn du dir bei der Landung unsicher bist, dann landest du in einer Wiese mit hohem Gras. Da passiert gar nix dabei.

Gruß KH
Land: Österreich - Region Eisenstadt
FB: MPX Royal Pro
Modelle:
Temporal (E-Storm), Graphite 2, Gracia, Ion Neo

mein aktuellstes Video gibts da
https://www.youtube.com/watch?v=szFNNLYrGGM

:angel: