Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ich will 3d flug

RCLine User

  • »ich will 3d flug« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Juni 2009, 14:49

Funk Störung

Hallo



Mein Bruder hatte sich vohr zweitagen eine protech voyager Gekauft nachdem wier sie zusammen gebaut hatten Wolllten wier alles testen wo bei wier erkennen mussten wenn er empfänger neben dem regler liegt hat er nur funkstörungen!

Also haben wier den empfänger vorne in die nase gemacht dann ging es auch gestern bei erstflug mussten wier leider erkennen das es nicht so war meinem bruder ist in ungefähr 80m entfernung das modell vomhimmel gefallen laut seiner aussage konnt er nichts mehr machen sie ist nur hin und her getaumelt.

was kann das sein ? die motoren sind mit je 3 kondensatoren entstört.
gibt es eine möglichkeit den regler zu entstört ?

drin war :

400 standart motoren
ein 9ch pcm emfänger
4 conrad servos
regler ist ein slim-26be
Akku 2s 1600 von robbe
Meine Garage :

Savage X4.6 BigBlock mein Savage :
Reely Ice Land

mein Savage :
Klick

MFG Sebastian :w

2

Dienstag, 9. Juni 2009, 16:09

Normalerweise sollten die Regler entsört sein, wenn du sie erhälst. Doch es kommt immer wieder vor, dass ein Modell Störungen hat, wenn der Regler in der Nähe von dem Empfänger liegt. Daher bau ich das bei meiner Extra auch soweit wie möglich voneinander weg um jegliche Störungen durch den einbau des RCs zu vermeiden.

Andere Frage, liegen irgendwelche Servokabel parallel zur Antenne des Empfängers? Und in der Nähe.
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

ich will 3d flug

RCLine User

  • »ich will 3d flug« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Juni 2009, 16:53

nein tuen sie nicht!

kann man einen kondensator an den regler löten wenn ja wo ?
Meine Garage :

Savage X4.6 BigBlock mein Savage :
Reely Ice Land

mein Savage :
Klick

MFG Sebastian :w

4

Dienstag, 9. Juni 2009, 20:46

Normalerweise sind Bürstenmotoren ab Werk ebstenfalls vorentstört.
Das reicht oft nicht.
Wenn der Motor vorentstört ist reicht es einen Kodnensator von plus anch Minus zu löten.

http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=101611
http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=166983

5

Mittwoch, 10. Juni 2009, 10:29

es mag sich doof anhören
und so manch einer wird sich wieder fragen ob der controller wieder nur lange threads macht oder so
vielleicht wird auch wieder jemand seinen standpunkt fest vertreten


mir fallen ein paar dinge auf die ich noch nicht zuordnen kann die aber wesentlich für eine wirkliche analyse sind (auch wenn sich manche frage extrem doof anhört schreibe bitte nicht "wer lesen kann ist im vorteil sondern versuche auch zu verstehen warum ich frage ...... kanns mir auch eine PN schicken ......)


was sind störungen? und wie zeigen sie sich im flug?
wie ist deine Failsafe einstellung?
wieviele motoren hat das flugzeug?
wer ist der hersteller der motoren bzw was steht auf dem typenschild?
wieviel ampere ziehen diese motoren? jeder einzeln zusammen wo und wie gemessen?
sind in den motoren kondensatoren drin? und welche hast du wie draufgelötet?
wie lang sind die kabel zwischen akku und regler? welcher querschnitt?
wie lang sind die kabel zwischen regler und motor / motoren?
sind die kabel parallel geführt oder verdrillt?
welche fernsteuerung verwendest du? Empfängertyp sendertyp?
benutzt du den BEC des reglers oder einen empfängerakku?





ach ja, den schulze 26be kannst du, so er nicht fehlerhaft ist also etwas drin kaputt ist als fehlerquelle erstmal ausschließen ........................ das ist ein guter regler mit einem guten BEC

und
alle rechtsschreibfehler dürft ihr behalten, wer sich über die rechtsschreibung aufregt möge sich im Deutschlehrer forum anmelden ................ oder wahlweise eine neue gemeinschaft "schützt die deutsche rechtschreibung und die deutsche sprache" eröffnen
liebe grüße Harald

alles nur Physik und gesunder Menschenverstand, gehe streng logisch vor .... dann bleibt nur eines übrig, der wirklicher Auslöser deines Problems --- oder wie ein berühmter Detektiv sagte dann bleibt der Täter übrig

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Controller« (10. Juni 2009, 10:33)


MaxxEnergy

RCLine User

Wohnort: - Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. Juni 2009, 10:42

und meistens sind die Störungen zwischen den Ohren und wird dann aufs Modell geschoben ;)
gruß Peter

Alfy

RCLine User

Wohnort: Schwobeländle

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Juni 2009, 10:46

Zitat

Original von Controller
... wer sich über die rechtsschreibung aufregt ...

naja, von mir aus kannst Du auch mit links schreiben, aber die Rechtschreibung... :shake:
:D :D :D

Lutz
Linux is like a wigwam: no Windows, no Gates and Apache inside. :O

ich will 3d flug

RCLine User

  • »ich will 3d flug« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. Juni 2009, 14:46

was sind störungen? und wie zeigen sie sich im flug?

Die servos haben nur noch das gemacht was sie wollten!

wie ist deine Failsafe einstellung?

Habe keins drin!

wie viele motoren hat das Flugzeug?

2

wer ist der Hersteller der Motoren bzw was steht auf dem typenschild?

weis ich leider nicht

sind in den Motoren kondensatoren drin? und welche hast du wie draufgelötet?

die Kondensatoren waren schon auf den Motoren

wie lang sind die kabel zwischen akku und regler? welcher querschnitt?

keine 16 cm Querschnitt :2,5

wie lang sind die kabel zwischen regler und motor / motoren?

20 cm promotor

sind die kabel parallel geführt oder verdrillt?

ich habe die beiden plus kabel zusammen gedreht und gold kontakte dran gelötet

minus kabel habe ich wie das plus gemacht

welche fernsteuerung verwendest du? Empfängertyp sendertyp?

jamara/ wfly WFT 09 und die emfpänger von der funke PCM

benutzt du den BEC des reglers oder einen empfängerakku?

ja benutze ich

mfg
Meine Garage :

Savage X4.6 BigBlock mein Savage :
Reely Ice Land

mein Savage :
Klick

MFG Sebastian :w

9

Mittwoch, 10. Juni 2009, 15:43

Zitat

Original von Controller
...
alle rechtsschreibfehler dürft ihr behalten, wer sich über die rechtsschreibung aufregt möge sich im Deutschlehrer forum anmelden ................ oder wahlweise eine neue gemeinschaft "schützt die deutsche rechtschreibung und die deutsche sprache" eröffnen

Ich halte mich meist zurück. Bei offensichtlichen Fremdsprachlern ist es ja auch OK. Problematisch wird es, wenn ein Text kaum noch zu entziffern ist und man jedes Wort erst mal übersetzen muß. Außerdem bekomme ich Kopfweh davon :-)

RK

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. Juni 2009, 16:06

Ich auch, deshalb überlese ich solche Beiträge. Warum sollte ich die Zeit zusätzlich zum Entziffern aufwenden, die der Autor einsparen wollte?
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

11

Mittwoch, 10. Juni 2009, 23:22

ich kenne die Jamara fernsteuerung nicht
aber bitte prüfe mal .......

normalerweise sind (zb futaba oder graupner) fernsteuerungen so programmiert das ein PCM empfänger immer Failsafe hat und ohne dein dazutuen sollte es ein hold sein, das bedeutet sobald störungen von außen auftreten der vempfänger also keine ordentlichen signale mehr bekommt die servos genau in der position der letzten ordentlichen signalkette verbleiben
prüfe bitte über dein handbuch ob die jamara fernsteuerung genauso arbeitet "holdmodus" ist das stichwort


das bedeutet für dich
wenn keine reichweite da ist und du störungen im empfang hast stehen deine servos still und machen eben nicht was sie wollen ......

wenn die servos machen was sie wollen kommt die störung meist von "innen" und entweder aus den servos, dem empfänger selbst oder aus der stromversorgung
den bereich stromversorgung kannst du prüfen umgehen in dem du einen empfängerakku verwendest probierst --> achtung dann mußt du gleichzeitig das pluskabel am servoabschlußkabel des reglers aus dem stekcer ziehen bevor du den stecker in den empfänger steckst

treten die störungen nur bei laufenden motoren auf oder auch bei stehenden motoren?
den motorstrom bist du mir noch schuldig geblieben

nunja, deine motorkabel sind erheblich zu lang, dies kann störungen verursachen sollten aber zum umschalten des empfängers in den hold modus führen

schauen wir mal
liebe grüße Harald

alles nur Physik und gesunder Menschenverstand, gehe streng logisch vor .... dann bleibt nur eines übrig, der wirklicher Auslöser deines Problems --- oder wie ein berühmter Detektiv sagte dann bleibt der Täter übrig

ich will 3d flug

RCLine User

  • »ich will 3d flug« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 11. Juni 2009, 00:06

Hallo


Also Failsafe habe ich nicht drin habe ich nachgeguckt! und Reichweiten test wurde auch gemacht die Störungen treten nur bei laufenden Motoren auf und die kabel sind nicht zu lang sie sind eher was zu Kurtz :D wenn ich den gleichen empfänger in den funjet packe funtzt alles einwandfrei


mfg sebastian
Meine Garage :

Savage X4.6 BigBlock mein Savage :
Reely Ice Land

mein Savage :
Klick

MFG Sebastian :w

13

Donnerstag, 11. Juni 2009, 00:13

Motoren richtig entstören, besonders bei mehrmotorigen zusätzlich noch ne Schottky einlöten und Ruhe haben ;)

Außerdem Hochstromkabel möglichst weit vom Empfänger entfernt legen und verdrillen.
Das einzíge das nicht vedrillt werden darf sind die 3 Kabel zwischen BL Regler und BL Motor.

Zitat

Original von Matthias R
Normalerweise sind Bürstenmotoren ab Werk ebstenfalls vorentstört.
Das reicht oft nicht.
Wenn der Motor vorentstört ist reicht es einen Kodnensator von plus anch Minus zu löten.

http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=101611
http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=166983

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (11. Juni 2009, 00:15)


14

Donnerstag, 11. Juni 2009, 00:19

Kann man da nicht was mit Ferritringen machen? Um die Motorkabel und ans BEC müsste doch eghn?

15

Donnerstag, 11. Juni 2009, 00:25

Zitat

Original von ich will 3d flug
Hallo


Also Failsafe habe ich nicht drin habe ich nachgeguckt!

mfg sebastian



kannmal bitte jemand helfen der sich mit dieser jamara anlage auskennt und sagen wieviel Failsafe modi die anlage hat ......

ich meine (ohne es zu wissen) die hat doch genau wie andere hersteller im pcm nur hold oder eine programmierte programmierbare servostellung oder het die auch noch einen dritten also pcm ohne failsafe modus? (kann ich mir nicht vorstellen ...)

hilfe
liebe grüße Harald

alles nur Physik und gesunder Menschenverstand, gehe streng logisch vor .... dann bleibt nur eines übrig, der wirklicher Auslöser deines Problems --- oder wie ein berühmter Detektiv sagte dann bleibt der Täter übrig

16

Donnerstag, 11. Juni 2009, 00:28

Zitat

Original von Frei Schnauze!
Kann man da nicht was mit Ferritringen machen? Um die Motorkabel und ans BEC müsste doch eghn?


ferritringe helfen nur der seele des käufer und der geldbörse des verkäufers


sie beruhigen die seele, etwas so ähnlich wie kupferarmreifen dir nicht bei der examensprüfung helfen und auch nur die seele beruhigen

ferritringe für servo oder motorkabel kannst du getrost dort lassen wo sie bei den händlern im regal oder der theke liegen



seit ich eine christopherus plakette an meiner orgel habe bin ich noch mit keiner anderen orgel zusammengestoßen
liebe grüße Harald

alles nur Physik und gesunder Menschenverstand, gehe streng logisch vor .... dann bleibt nur eines übrig, der wirklicher Auslöser deines Problems --- oder wie ein berühmter Detektiv sagte dann bleibt der Täter übrig

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Controller« (11. Juni 2009, 00:29)


17

Donnerstag, 11. Juni 2009, 00:55

Die Wirkung von Ferritringen ist messbar aber meist eher gering.
Bei schweren Störungen lindern sie das Problem bestenfalls und können nur eine von mehreren Maßnahmen sein die man trefen muss um das Problem zu lösen.
Bei leichten Störungen können sie aber durchaus eine Lösung sein.

Ähnlich sieht's mit Alufolie aus, die zwischen Empfänger und Hochstromkabel gelegt wird (Isolierung ncith vergessen), viel kann die theoretisch garncith abschirmen, aber sie kann einen Beitrag leisten.

Das wichtigste ist immernoch Abstand zwischen Empfangsanlage und Hochstromkabeln, Reglern, Motoren oder Zündungen.
Auch Servokabel oder Antennen sollten nicht parallel zu Hochstromkabeln liegen.

Dazu kommt eine sinnvolle, von elektrisch leitfähigen Teilen aller Art möglichst wenig abgeschirmte Antennenverlegung. Also auch möglichst wenig parallel zu Kohlestäben oder Drähten und niemals in Rohren aus Kohle oder Metall.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (11. Juni 2009, 01:02)


Fred

RCLine User

Wohnort: A-Niederösterreich

Beruf: Pensionist,

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 11. Juni 2009, 04:58

seit ich eine christopherus plakette an meiner orgel habe bin ich noch mit keiner anderen orgel zusammengestoßen
Ich glaube du nimmst dich viel zu wichtig !
das geht schon aus deinem nickname hervor.

und hörst dich gerne und viel reden /schreiben !

ich an deiner stelle würde ich den Kopf schief halten und dann darüber nachdenken.


Servus Fred

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fred« (11. Juni 2009, 05:08)