Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Farkas

RCLine User

  • »Farkas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Juni 2009, 13:05

V-Form,kann mir jemand sagen......

.....ob ich,nachV-Form Veringerung,der Fläche,auch noch andere
Parameter,Schwerpunkt/EWD?,ändern muss.

Habe eine kleine Kyosho Chesna-Spree geschenkt bekommen.
Nach notwendigen Restorierungen ist sie auch wunderbar geflogen.
Jetzt habe ich mal die V-Vorm stark reduziert und sie ist leider unfliegbar
geworden.
Sie reagiert überhaupt nicht mehr auf Seitenrudersteuerung und fliegt
nur noch Rechtskurven,auch mit vollem Linksausschlag.

Jemand eine Idee woran das liegt oder Vorschläge was ich zur
Behebung machen könnte?

Danke!!
Gruss,Andi.
»Farkas« hat folgendes Bild angehängt:
  • 001.jpg

neonerl

RCLine User

Wohnort: Starnberg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Juni 2009, 13:19

Naja, um mit Seitenruder Kurven fliegen zu können brauchst Du entweder die V-Form oder gepfeilte Tragflächen. Wenn Du diese wegmachst fliegt die Cessna zwar quer zur Flugrichtung, wird aber nie und nimmer eine Kurve machen. Entweder Du machst die V-Form wieder ein oder Du baust Querruder ein. Die funktionieren auch ohne V-Form
Der Trüg scheint.

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. Juni 2009, 13:21

RE: V-Form,kann mir jemand sagen......

Wieder die originale V-Form einbauen. Oder stattdessen Querruder.

Alternative wären noch Winglets mit hoher V-Form, so 45Grad (bei den Flächen schlecht möglich). Ansonsten wirst du nicht viel machen können - du hast scheinbar die V-Form soweit verringert dass du sogar ne negative Schiebe-Rollkopplung hast. Die V-Form hat nunmal einen ganz wichtigen Zweck bei Seitenruderfliegern.

Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (10. Juni 2009, 13:22)


Farkas

RCLine User

  • »Farkas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. Juni 2009, 13:34

Hi,

ich danke euch!!
Wieder was gelernt!

Na,dachte schon auch das ich das wohl zurückbauen muss.
Schade,riesen Aktion.

Vieleicht hättet ihr eine Empfehlung der,etwa,geringst nötigen
Gradzahl,der V-F,die man bei solchen Fliegern benötigt?

Gruss,Andi.

Farkas

RCLine User

  • »Farkas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Juni 2009, 16:03

Fliegt wieder! ==[]

Danke nochmals,für die Aufklärung. :ok:
Habe sonst eigentlich nur Querrudergesteuertes
am Start.

Gruss,Andi.

6

Mittwoch, 10. Juni 2009, 17:08

Hi Andi,

es gibt im Netz eine ganze Menge von Informationen zur Aerodynamik. Die Grundlagen müssen Flugschüler lernen und das ist auch ganz nützlich für den ambitionierten Modellbauer, der auch mal gerne experimentiert.

Dann hättest Du Dir Dein Ergebnis auch vorher denken könne :D Allerdings hat das Ausprobieren ja auch seinen Reiz ;)

Gruß,
Günther
LS6-a, D-0616
robbe Arcus
Purist (nach Plan von jk-modellflug)
Falcon 56 MkII (Carl Goldberg)
MiG-15 (Art-Tech)

Farkas

RCLine User

  • »Farkas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Juni 2009, 18:27

Hast recht,hätte besser vorher Infos suchen sollen.

Nur ist mir der Gedanke,das das auf`d Seitenrudersteuerung
Einfluss haben könnte,nun wirklich nicht gekommen.
Wie gesagt,nur Queris am Ruder,wo diese speziele
Problematik nu ja net greift.

Und hast noch mal recht,das auszuprobierender Weise
rauszubekommen hat jetzt auch nicht wirklich geschadet!
Lerning by doing....... :D

Gruss,Andi.