Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

neonerl

RCLine User

Wohnort: Starnberg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

21

Freitag, 12. Juni 2009, 10:32

Was chd6 schreibt bzgl. "stehenbleiben" ist richtig. Stehenbleiben und umdrehen.
So hab ich meinen Heli mal wieder gefunden. Ich war schon 5 Meter vorbeigelaufen. Zufällig hab ich mich mal umgedreht und sah ihn schräg hinter mir liegen. Man konzentriert sich beim geradeausgehen viel zu sehr auf den Weg und vergißt die Umgebung.
Der Trüg scheint.

Real-Fly

RCLine User

Wohnort: Rinteln

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

22

Freitag, 12. Juni 2009, 10:41

Ich musste letztens bei 30 Grad 3 Stunden durch ein Rapsfeld irren das geht aber is sau anstrengend. Mein Tipp rückwärts gehen und leicht nach hinten lehnen :D

Das sicherste is immer genau merken wo das Modell runtergekommen is vlt noch zwei bis 4 anhaltspunkte merken. Ich steig auch gern mal auf mein Autodach man muss nur schön Schuhe ausziehen (vieleicht weicht das Feld das von selbst :D ) und auf den Hauptholmen des Auto stehen.
Gruß Pascal :ok:

Fliegt nicht gibs nicht ! :dumm: :dumm:
:ok:

Baupläne und anderes zum Modellbau http://www.modellbauplaeneonline.de.vu/

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

23

Freitag, 12. Juni 2009, 11:00

Ich fliege den gleich großen EJS mit Höhenmesser und weiß daher, wie verdammt klein der Flieger in 300 m Höhe ist. Das ist so ziemlich das Maximum, was ich mit ihm bisher erreicht habe und noch für verantwortbar hielt. Und da sehe ich den Flieger von unten, also mit maximaler Fläche.

Daher kann ich mir kaum vorstellen, dass du wirklich 300 m entfernt "gelandet" sein willst. ??? Gerade von vorn oder seitlich dürfte da von so einem Flieger kaum noch was zu erkennen sein. Dementsprechend kann man mit der Schätzung auch daneben liegen.

Grüße, Lars
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars77« (12. Juni 2009, 11:01)


Trämper

RCLine User

Wohnort: Hallstadt ,Oberfrangn

Beruf: Metaller

  • Nachricht senden

24

Freitag, 12. Juni 2009, 15:26

@ Manuel
Das sieht mir schwer nach der Ecke Südlich zwischen Naisa und Pödeldorf aus. Viel Vergnügen beim Suchen. Sag BEscheid wenn Du Hilfe brauchst.

"Klugscheisser Modus ON"
Wenn Du dich damals hättest entschließen können, bei uns in den Verein einzutreten, könnten wir jetzt einen Manntragenden mal rüber schicken. Die haben bis jetzt fast jeden Flieger wieder gefunden.
"Klugscheisser Modus OFF"

Jürgen
Trämper´s Garage
Tamiya XC, Tamiya Wild Willy2, TL01 Clone,
Trämper´s Hangar
HIROBO SDX50, RAPTOR 50 ECUREUIL, T-REX 500, div. Flieger.

25

Freitag, 12. Juni 2009, 19:40

Hallo,
bei uns ist es schon sehr oft passiert, das Flieger im Wald versenkt werden.... Einige Male kam es sogar vor, dass dann beim Suchen dinge von anderen Fliegern oder ganze Flieger gefunden wurden, die man gar nicht gesucht hat... Hilfreich ist es die Stelle mit der Senderantenne (wenn man noch die Angelrute hat) anzupeilen und dann stehen lassen und losmaschieren.... Hätte letztes mal auch wunderbar geklappt, wenn nicht jemand den Sender aufgehoben hätte und zur Seite gelegt hätte...

Das Modell lag komplett woanders, als wir vermutet hatten...

mfg
Lasse
powered by Spectrum DX7

http://www.lasse-behrens.de

Modellbauknaller

RCLine User

Wohnort: Bensheim / Bergstrasse

  • Nachricht senden

26

Samstag, 13. Juni 2009, 09:20

RE: Außenlandung im Feld, finde den Flieger aber nimmer...

Zitat

Original von Onkel Manuel
Mahlzeit!

Keine Ahnung, ob die Reichweite zuwenig war oder die Starkstromleitung in der Nähe reingestört hat - ich hatte keine Kontrolle über meinen EG Pro mehr. Das Dumme ist nur, daß a) die "Landung" etwa 300m entfernt stattfand und b) mir die letzten 10m Höhe fehlen, da Bäume in der Sichtlinie standen. Ich bin grad locker ne Stunde durchs Feld gelatscht, sogar dann mit Leiter und Fernglas bewaffnet. Was mich echt wundert, daß ich nichtmal den minütlichen Piepser des Motors vernommen habe. Also ist entweder die Elektronik tot, der Motor steckt tief in der Erde oder der Flieger liegt ganz woanders... :shy:

Was meint ihr, hab ich da überhaupt noch ne Chance, den EG wiederzufinden? Die Gewächse stehen da teilweise 1,50m hoch. Dummerweise hab ich mich im Moment des Absturzes nicht genau drauf konzentriert, auf welcher Höhe der zwei Baumreihen der runtergekommen ist... :(


Deprimierte Grüße
Manuel


Vielleicht einfach mal einen Aufruf bei den Quadrocopterpiloten machen!
Etvl. findet sich jemand aus der Nähe, der dir Luftaufnahmen machen kann.

http://www.mikrokopter.de/ucwiki/

27

Samstag, 13. Juni 2009, 09:54

Mein Beileid

Mein herzliches Beileid und viel Erfolg bei der Suche! Bei der Suche verlorener Dinge kann ich aus meiner Erfahrung heraus nur sagen: "Viel hilft viel". Also bevor du die NASA um Satelitenunterstützung bittest, solltest du vielleicht eher mit 10-20 Leuten das Feld richtig durchkämmen. Ein Kasten Bier ist da eine gute Findermotivation. Falls ihr nix findet, ist es auch gut möglich, dass ein paar Kinder schneller waren - so war es früher mal beim Modell eines Kollegen.

Also viel Erfolg!

Grüße

28

Samstag, 13. Juni 2009, 18:51

YEEEEEEEEEEEEEEEHAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAW! Ich hab ihn wiedergefunden! :ok: 8)


Zuerst hatte ich ihn ja in diesem Feld vermutet:

Click pic 4 big!


Wirklich dichtes Bohnenkraut (beachtet den Strommast als Bezugspunkt):

Click pic 4 big!


Eine meiner Befürchtungen war ja, daß der in diese Senke runtergesegelt ist:

Click pic 4 big!


Und da lag er dann, etwa 50m weiter in Blickrichtung, noch hinter dem Feld mit dem Bohnenkraut:

Click pic 4 big!


Schaut noch relativ heile aus:

Click pic 4 big!


Nur die Akkus hat es rausgeschleudert, sichtbare Schäden haben die aber nicht:

Click pic 4 big!


Hier nochmal in der Übersicht:

Click pic 4 big!


Fairerweise muß ich noch dazu sagen, daß zwei Tage mit reichlich Wind (bis 6bft) & Regen dazwischen liegen. Kann also gut sein, daß der sich aufgrund dessen noch ein paar Meter bewegt hat. Aber ohne Leiter hätte ich den auch heute nicht gefunden. Es macht viel aus, wenn man mal 1,30m höher steht und sich die Sache von oben anschauen kann... :nuts:

Der Akku war natürlich platt. Aber nach ein bißchen Starthilfe lädt er jetzt zumindest normal. Mal sehen, wieviel reinpaßt... :D

Auf alle Fälle bin ich jetzt heilfroh, die Sache hat mich echt gewurmt... ;)


Manuel

lefix12

RCLine User

Wohnort: Landkreis Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

29

Samstag, 13. Juni 2009, 19:56

Na Herzlichen Glückwunsch von mir :ok:
MFG Felix :w


ICQ: 234-992-704
Skype: lefix12

30

Samstag, 13. Juni 2009, 20:10

Danke... 8)

1564mAh hat mein Akkumatik gesagt. Mal gucken, wie der Akku sich in Zukunft verhält, weil Tiefenentladung = ungut... :D ;)


Manuel

cheesa

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

31

Samstag, 13. Juni 2009, 20:39

Herzlichen Glückwunsch...hoffentlich wirds wieder mit dem akku

hab richtig mitegefibbert das du ihn wieder findest :-) zum glück is mir das noch nicht passiert

mfg cheesa
Je schneller man fliegt, desto tiefer steckt man in der Erde :D

daa235

RCLine User

Wohnort: Ebern

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 14. Juni 2009, 20:40

Zitat

Original von cheesa
Herzlichen Glückwunsch...hoffentlich wirds wieder mit dem akku



Apropo Akku , jetz hab ich meinen 2000mAh akku in der Luft verlohren , das gras ddort ist 1,50m hoch ;( :( ;( Naja , vll. bringt das Metallsuchgerät was :D

gruß
gruß Matze

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 14. Juni 2009, 21:20

Wie geht sowas? ???
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

daa235

RCLine User

Wohnort: Ebern

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 14. Juni 2009, 21:23

keine ahnung, as Klettband schlaufen dingends ist aufgegangen :tongue:
gruß Matze

35

Sonntag, 14. Juni 2009, 21:40

hehe, das ist mir auch schon mal passiert, der flieger war ein mpx twister im originalzustand, der dann im flachtrudeln nach unten segelte. bilanz: flieger ohne beschädigung, akku nach einschlag im asphalt hinnüber. dafür musste ich ihn nicht suchen :)

ich muss sagen, dass das original mpx klettband zwar gut hält, aber im laufe der zeit, stark nachlässt.
habe so langsam das gefühl, dass das klettband die lebensdauer des modells begrenzen soll :D

ein freund hatte den gleichen vorfall, der akku war aber unauffindbar...
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 14. Juni 2009, 21:55

Ja, heute, wo die Dinger nichtmal mehr explodieren oder wenigstens abfackeln, findet man die so schlecht... :dumm: :D
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

37

Montag, 15. Juni 2009, 09:56

RE: Außenlandung im Feld, finde den Flieger aber nimmer...

Mir ist neulich auch ein Flugzeug stiften gegangen - einen kleinen Bericht dazu habe ich auf unserer Vereinshomepage unter "Berichte" veröffentlicht:

http://www.mfc-roth.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rhönschwalbe« (15. Juni 2009, 09:57)


daa235

RCLine User

Wohnort: Ebern

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

38

Montag, 15. Juni 2009, 13:54

Zitat

Original von Carli
hehe, das ist mir auch schon mal passiert, der flieger war ein mpx twister im originalzustand, der dann im flachtrudeln nach unten segelte. bilanz: flieger ohne beschädigung


Hm, wiso passiert bei dir das selbe wie bei mir?!?! Ist auch sauber runtergetrudelt und sogar auf der Landebahn gelandet :D

gruß
gruß Matze

39

Montag, 15. Juni 2009, 14:18

RE: Außenlandung im Feld, finde den Flieger aber nimmer...

Zitat

Original von Rhönschwalbe
Mir ist neulich auch ein Flugzeug stiften gegangen - einen kleinen Bericht dazu habe ich auf unserer Vereinshomepage unter "Berichte" veröffentlicht:

http://www.mfc-roth.de

Alter, das ist ja mal echt ne unglaubliche Geschichte! Respekt für soviel Durchhaltevermögen... 8( :ok:

punkerpat

RCLine User

Wohnort: Biel, Schweiz

  • Nachricht senden

40

Montag, 15. Juni 2009, 16:39

RE: Außenlandung im Feld, finde den Flieger aber nimmer...

Zitat

Original von Rhönschwalbe
Mir ist neulich auch ein Flugzeug stiften gegangen - einen kleinen Bericht dazu habe ich auf unserer Vereinshomepage unter "Berichte" veröffentlicht:

http://www.mfc-roth.de


:ok: Die Story ist der Hammer!!
Es gibt nur 2 Arten von Männern: Solche die Modellfliegen, und solche die davon träumen!
Unsere Filme / Unsere Homepage (neu gestaltet) - Jetzt mit Blog!