Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Real-Fly

RCLine User

Wohnort: Rinteln

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

41

Montag, 15. Juni 2009, 15:10

Also ich empfehle die auch nen Calmato da kannste alle deine RC Komponenten reintun, Motor Servos etc.

@neonerl
Das kenne ich vom Autofahren. Wenn ich mit meinem BMW mit 260 km/h über die Autobahn fahre treffe ich immer wieder welche die sich einen Kleinwagen gekauft haben aber auf der linken Spur nicht zurechtkommen und diese blockieren und keine Ahnung von Autobahnfahren haben.
Können die denn nicht vorher Autofahren lernen bevor sie sich so einen Scheißer kaufen. Und ich darf die Soße dann wieder ausbaden. Unglaublich.

Sagt mal gehts dir nich ganz gut im Kopf ? son stuss zu schreiben hier
:wall: :wall: es gibt leute die mangeldes Fachwissen übertönen müssen scheinbar.
Gruß Pascal :ok:

Fliegt nicht gibs nicht ! :dumm: :dumm:
:ok:

Baupläne und anderes zum Modellbau http://www.modellbauplaeneonline.de.vu/

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

42

Montag, 15. Juni 2009, 15:14

Zitat

Original von Kampfmeise
Und das nicht jeder Lust hat sich im Modellflugverein von Rentnern und Klugscheissern den Tag verderben zu lassen, ist allgemein bekannt!

Hier muss ich mal einhaken:

So pauschal kann ich das nicht stehen lassen, denn es gibt solche und auch andere Vereine. So, wie Du das da geschrieben hast, stellt das eine Pauschalverurteilung und Herabsetzung aller Vereine dar! Das weise ich mit Entschiedenheit zurück!

Meiner Meinung nach "ist da nichts allgemein bekannt".

Ich hasse diese Verallgemeinerungen.

Ich schrieb weiter oben, dass ich unbedingt empfehle, sich einen Verein oder meinetwegen auch erfahrene Wildflieger zu suchen, die bereit sind, einem Anfänger zu helfen! Es sollten doch in der näheren und weiteren Umgebung Kölns einige Klubs existieren. Dann fährt man da eben mal am Wochenende hin, schaut zu, wie so der Umgangston ist, fragt höflich, wie es denn aussieht, ob man da mal mitmachen könnte ....schon hat man einen Eindruck, ob man da Mitglied sein möchte oder lieber doch nicht.

Und das Rumgehacke auf "die Rentner" hängt mir manchmal auch zum Halse raus: Auch bei dieser Bevölkerungsgruppe gibt es sone und sone.
So fliegt ein 79-jähriger Rentner: http://www.mfc-ikarus.de/ (auf "Videos" und "Hein Eilers" klicken) Und meckern tut der auch nicht!

Bei uns am Platz kommen nahezu jedes Wochenende Leute an, die sich gerne beraten lassen wollen, die sind teilweise in der gleichen Situation, wie der Themenstarter. Denen helfen wir dann, bevormunden diese aber nicht, das heißt, wenn einer unbedingt fliegen will und eine Versicherung vorweisen kann, so bekommt er bei uns die Möglichkeit dazu, wenn er das wünscht, übernehmen unsere "Einflieger" auch gerne dessen Sender (vorausgesetzt, der Mode stimmt) oder geben ihm auch nur gute Ratschläge, die aber niemand gezwungen ist, zu befolgen, ist ja sein Modell.

Grüße
Udo

flying_chicken

RCLine User

  • »flying_chicken« wurde gesperrt

Wohnort: Schweiz /Deutschland NRW

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

43

Montag, 15. Juni 2009, 15:17

Zitat

Original von Real-Fly

Zitat

Original von neonerl

Das kenne ich vom Autofahren. Wenn ich mit meinem BMW mit 260 km/h über die Autobahn fahre treffe ich immer wieder welche die sich einen Kleinwagen gekauft haben aber auf der linken Spur nicht zurechtkommen und diese blockieren und keine Ahnung von Autobahnfahren haben.
Können die denn nicht vorher Autofahren lernen bevor sie sich so einen Scheißer kaufen. Und ich darf die Soße dann wieder ausbaden. Unglaublich.

Sagt mal gehts dir nich ganz gut im Kopf ? son stuss zu schreiben hier
:wall: :wall: es gibt leute die mangeldes Fachwissen übertönen müssen scheinbar.


nu reg Dich wieder ab, Pascal
DAT WAR IRONIE vom Feinstem!
;)

LG Doris
kriech mit mir... :D
Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?

44

Montag, 15. Juni 2009, 15:22

Zitat

Original von flying_chicken
[
DAT WAR IRONIE vom Feinstem!
;)

LG Doris


Bist du dir da sicher? Ich zweifel da auch bisschen drann.

Lotharzi

RCLine User

Beruf: Dreher i.R

  • Nachricht senden

45

Montag, 15. Juni 2009, 16:25

Danke Udo . :)
SG Lothar

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

46

Montag, 15. Juni 2009, 17:08

Zitat

Original von Real-Fly
Also ich empfehle die auch nen Calmato da kannste alle deine RC Komponenten reintun, Motor Servos etc.

@neonerl
Das kenne ich vom Autofahren. Wenn ich mit meinem BMW mit 260 km/h über die Autobahn fahre treffe ich immer wieder welche die sich einen Kleinwagen gekauft haben aber auf der linken Spur nicht zurechtkommen und diese blockieren und keine Ahnung von Autobahnfahren haben.
Können die denn nicht vorher Autofahren lernen bevor sie sich so einen Scheißer kaufen. Und ich darf die Soße dann wieder ausbaden. Unglaublich.

Sagt mal gehts dir nich ganz gut im Kopf ? son stuss zu schreiben hier
:wall: :wall: es gibt leute die mangeldes Fachwissen übertönen müssen scheinbar.



Hört doch auf dem jungen verbrenner zu empfehlen. das ist doch wirklich mist wenn man nicht in nem verein ist.
zum einen ist es unglaublich schwer irgendwo überhaupt nen standort zu finden wo 1,5km im umkreis kein ortschaft ist und zum zweiten ist es dann nahezu unmöglich die modell zu starten. ich zumindest habe noch nie mitten in der pampa nen 6m breiten und 200m langen sauber aspaltierten feldweg oder ne entsprechende wiese mit golfrasen gesehnen.
wenn man allens unwahrscheinlichkeiten zum trotz was gefunden hat ist die gefahr das dann der bauer kommt und einem verbietet mit dem sprittsauenden teil auf seinem grund zu fliegen.

Verbrenner sind praktisch nur im Verein anständig zu fliegen alles ander bedeutet nur stress und endlose fahrerei.

Also nochmal verkauf das teil und hol dir ne anständiege schaumwaffel die sind auch deutlich günstieger im unterhalt(zumindest bis zu ner gewissen größe)


Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

47

Montag, 15. Juni 2009, 17:23

Das isn heißes Thema. Die Verbrenner Fraktion behauptet unablässig, dass man mit nem Verbrenner mindestens genausogut Anfangen kann wie mit ner Elektro Schaumwaffel. Habs auch schon versucht, da kommst nicht gegen an, das gibt nur Streit.

48

Montag, 15. Juni 2009, 17:27

ich behaupte das auch, jedoch mit der prämisse, dass man die unterstützung bzw. hilfe eines erfahrenen verbrennerpiloten bekommt.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

49

Montag, 15. Juni 2009, 17:54

RE: Zu großes Flugzeug gekauft

Zitat

Original von cyblord
Immer wieder und wieder und wieder der selbe Quatsch. ....Es fragt auch niemand von den tausenden von Joggern, Reitern, Hunde-Gassi-Führern und Familien mit Kindern bevor sie über ne Wiese latschen. Warum bist du denn dann der Meinung WIR müssten vorher den Besitzer ausfindig machen (wohl noch durch Einsichtnahme ins Grundbuch oder was? :shake: ) und ihn fragen?


DU kannst ja eine Anzeige wegen Haus- bzw. Landfriedensbruch riskieren. Das als Rat hier hineinzustellen ist schon ziemlich frech. Natürlich darfst Du auch nicht auf öffentlichen Wegen einfach starten. Da ist die Gemeinde als Eigentümer vorher um Erlaubnis zu fragen.

DU kannst es ja machen wie Du willst, aber DU riskierst dabei ganz sicher zumindest ein Bußgeld.

...übrigens riskieren das auch die besagten Jogger, Reiter (sowieso, frag mal einen Reiter wo der reiten darf und wo nicht) und Hundi-Gassi Führer sowieso.

Zitat


So und jetzt kommen dann gleich wieder die nächsten Pappnasen und plärren was von "aber dann zahlt die Versicherungen nicht, uwäähhhh ;( ;( ;( "
Is klar!


Ich sehe, Du kennst Dich aus. Das hast Du wohl schon erlebt.

Gruß,
Günther
LS6-a, D-0616
robbe Arcus
Purist (nach Plan von jk-modellflug)
Falcon 56 MkII (Carl Goldberg)
MiG-15 (Art-Tech)

50

Montag, 15. Juni 2009, 17:56

Größeren Quatsch hab ich noch selten gehört. :wall:

Aber wenn dann hauptsächlich von Angsthasen, Gutmenschen und Duckmäusern.
Was du sagst ist einfach FALSCH.

Anzeigen riskiere ich gerne, wenn ich dafür kein solcher Hasenfuss sein muss. Vorallem wenn sie offensichtlich unbegründet sind. Anzeigen kann dich nunmal jeder wegen allem. Sollen sie mal machen. Hab nen guten Anwalt. zzz

Warum sind Wege wohl ÖFFENTLICH? Denk mal drüber nach. Auch wenn sie der Gemeinde gehören.

Klar hab ich Erfahrung mit Leuten die behaupten die Versicherung würde dann nicht zahlen. Die machen sich hier immer wieder lächerlich. So wie du jetzt gerade.

Bleib doch im Bett und hoffe dass dich niemand dafür anzeigt! :D

oh maan Leute gibts, das ist echt unglaublich. Mir wird echt schlecht wenn ich so einen Schrott lese. :puke:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (15. Juni 2009, 18:02)


udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

51

Montag, 15. Juni 2009, 18:33

Zitat

Original von cyblord
Warum sind Wege wohl ÖFFENTLICH? Denk mal drüber nach. Auch wenn sie der Gemeinde gehören.

Hier muss ich mal cyblord zustimmen, obwohl ich mit dem Tonfall in seinem Post ganz und gar nicht einverstanden bin; das könnte man auch höflicher ausdrücken.

Aber wo er recht hat, hat er recht: In Deutschland leben wir in einem freien land, das heißt, alles, was nciht ausdrücklich verboten ist, ist erlaubt.

Natürlich darf jeder auf öffentlichen Wegen gehen oder Fahrrad fahren, sogar Autos habe ich dort fahren sehen. Es sei denn, ein Schild verbietet explizit dies und das. An den Einfahrten zu Feldwegen findet man fast immer dieses runde weiße Schild mit dem roten Rand mit einer Zusatztafel, die das Befahren nur der Land- und Forstwirtschaft erlaubt. Natürlich dürfen da denn keine PKWs fahren (es sei denn, der Bauer befährt diesen Weg mit seinem PKW, der darf das).
Aber zu Fuß oder mit dem Fahrrad darf man da gehen/fahren. Auch reiten darf man da, sofern nicht ausdrücklich verboten.

Hat die Gemeinde dort kein Verbot der Ausübung des Flugmodellsports ausgesprochen, so ist das dort selbstverständlich auch erlaubt. Sogar versichert ist man, (wenn man eine Versicherung hat)

Was das Betreten von Wiesen betrifft: Sind diese Wiesen umzäunt, so ist das Betreten natürlich nicht gestattet, auch ohne extra Verbotsschild, denn die Umuzäunung an sich reicht schon aus; in solchen Fällen fragt man denn halt den Besitzer/Pächter, ob der was dagegen hat.

Ist jedoch eine Wiese frei zugänglich, kein Schild verbietet einem das Betreten, so darf man dort selbstverständlich draufgehen ohne jemanden um Erlaubnis fragen zu müssen. Wenn der Eigentümer das nicht gewollt hätte, dass da jemand draufgeht, dann hätte er sicherlich entweder das Gelände umzäunt oder aber Schilder aufgestellt.

Wen man aber dort hingehen darf, so darf man da auch seinen Flugmodellsport betreiben; das gilt natürlich nur solange, bis der Eigentümer eventuell einem das Betreten verbietet. Dann reicht auch mündlich, Schilder aufstellen muss er dann nicht.

Grüße
Udo

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »udo260452« (15. Juni 2009, 18:35)


52

Montag, 15. Juni 2009, 19:37

Udo dass du und ich (wenn auch nur inhaltlich) einig sind, erfüllt mich mit wahrer Freude. :ok: Selten isses ja.

53

Montag, 15. Juni 2009, 19:58

:D :D :D :D :D :D :D :D

Genial !

Von: "Hilfe, ich habe das falsche Modell"
über "Versicherungspflicht"
zu: "Was ist Öffentlich"

Auch wenn das alles richtig ist....muss ich über die eigentliche themenverfehlung (entfernung) richtig lachen.

@Patrickcologne
wenn du interesse haben solltest, ich bin mitglied eines anderen vereines in der nähe zu köln....

wir helfen dir sogar kostenlos wenn du uns mal besuchen willst und auch wenn du nichtmitglied bist. sagst du mir voher per pn bescheid, dann kannst du gerne auch lehrer schüler kostenlos fliegen.
........
:O Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber nur die 2. Maus kriegt den Käse ! :O

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

54

Montag, 15. Juni 2009, 20:07

Zitat

Original von dusk_till_dawn

@Patrickcologne
wenn du interesse haben solltest, ich bin mitglied eines anderen vereines in der nähe zu köln....

wir helfen dir sogar kostenlos wenn du uns mal besuchen willst und auch wenn du nichtmitglied bist. sagst du mir voher per pn bescheid, dann kannst du gerne auch lehrer schüler kostenlos fliegen.

Siehste, geht doch! :D

Grüße
Udo

Wildfire

RCLine User

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Naja...

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 16. Juni 2009, 09:33

DAS kann nicht sein!!!

Also, stellen wir uns Folgendes vor:

ich geh da so spazieren, und da versucht jemand, das Teil :

http://img.alibaba.com/photo/205362364/S…n_25_EP_toy.jpg

auf dem Spazier/Rad/Feldweg in die Luft zu kriegen (also wie er selbst angibt kurz mal starten und landen).

8( Entweder ich lauf so weit weg wie ich kann, oder wenn das nicht mehr geht, renn ich zu dem hin, reiss ihm die Fernsteuerung aus der Hand, und versuche das Ganze abzuschalten.

Nix mit :

"Nimm doch lieber einen Easystar".

Eher:

Hast du sie noch alle, und sogar wenn du luxemburgischer Meister im Jetkunstflug bist, das Teil hat nirgends was verloren, wo im Umkreis von
!! Kilometern !! Menschen oder Tiere (Kühe) sind.

?Trollalarm?
Schwarzer Rauch ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Komponenten beim Elektroflug. Ist der schwarze Rauch einmal aus den Bauteilen entwichen, funktionieren diese nicht mehr....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wildfire« (16. Juni 2009, 09:34)


56

Dienstag, 16. Juni 2009, 12:51

grüsst euch,

ich würde ja direkt modelleisenbahner werden wenn ich dat hier so lese :no:

mein lieber herrgesangsverein 8(

@patrickcologne

suche dir bitte einen verein oder eine person die schon lange erfolgreich modellflug betreibt! alles andere wird unnötig komliziert und kostenintensiv für dich :ok:
Mit fliegenden Grüssen!

Lars

Martin_Austria

RCLine User

Wohnort: Saalfelden - Salzburg - Österreich

Beruf: Banker, Devisenabteilung

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 16. Juni 2009, 17:22

Zitat

Ist jedoch eine Wiese frei zugänglich, kein Schild verbietet einem das Betreten, so darf man dort selbstverständlich draufgehen ohne jemanden um Erlaubnis fragen zu müssen. Wenn der Eigentümer das nicht gewollt hätte, dass da jemand draufgeht, dann hätte er sicherlich entweder das Gelände umzäunt oder aber Schilder aufgestellt.


Das ist jedoch großer Irrtum ;)

Wenn mir jemand ins 20 Hektar große Rapsfeld latscht und damit einen Flurschaden anrichtet, ist das Sachbeschädigung - und wie man weiß sind solche Felder nicht immer umzäunt.

Das gilt übrigens auch für normale Wiesen.

Grüße

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 16. Juni 2009, 17:35

Man muss schon aufpassen, ob es ein bewirtschaftetes Land ist.

Auf Wiesen kurz vor dem Mähen, in Kornfelder, Mais usw. zu gehen ist natürlich Tabu.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 16. Juni 2009, 17:39

Meist hilft ne kurtze absprache mit dem Bauern. Über kurz oder lang sieht man den eh mal aufm feld. Die meisten haben überhaupt nix dagegen. "Mein Bauer" z.B. hat auch nix dagegen wenn ich mal durch seine Felder laufe wenn ich mal ne ausenlandung hatte. Ihm war nur wichtig das ich wenn möglich in den Spuren laufe und das es die ausnahme bleibt. Wenn die wiesen gemäht sind kann ich da rum laufen wie ich lustig bin.



Gruß


Jack
Your-Aerial-Pic.de

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 16. Juni 2009, 17:42

Genau so ist es :ok:

Absprachen können Ärger vorbeugen ;)
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte