Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Freitag, 19. Juni 2009, 19:37

hallo,
hol dir den 60 iger
Ich hatte den auch mit einem OS 46FXI- ging optimal.
Die LA-Version ist minderwertiger: sind glaube ich Gleitlager gegenüber Kugellagern beim FXI
Wenn mann was negatives berichten soll:
Die Folie ist wirklich schlecht, geht mit der Zeit ab.
Die Gestänge zu HR und SR waren sehr schwergängig (hab ich gegen Bowdenzug ausgetauscht.)
Das Einschenklige Bugrad ist auch nicht der Hit, hab ich gegen ein doppelschenkliges getauscht.
Dafür fand ich die Flugleistung top.

22

Freitag, 19. Juni 2009, 20:02

Zitat

Original von RC-Co-Pilot
hallo,
hol dir den 60 iger
Ich hatte den auch mit einem OS 46FXI- ging optimal.
Die LA-Version ist minderwertiger: sind glaube ich Gleitlager gegenüber Kugellagern beim FXI
Wenn mann was negatives berichten soll:
Die Folie ist wirklich schlecht, geht mit der Zeit ab.
Die Gestänge zu HR und SR waren sehr schwergängig (hab ich gegen Bowdenzug ausgetauscht.)
Das Einschenklige Bugrad ist auch nicht der Hit, hab ich gegen ein doppelschenkliges getauscht.
Dafür fand ich die Flugleistung top.


Also den 60er mit dem OS 46 FXI? reicht das? Ich hatte einen trainer mit dem 46 LA der hatte aber nur 1,65m Spannweite.
Welche Bugrad hast du genommen?

23

Freitag, 19. Juni 2009, 20:08

Das reicht natürlich nicht. Für den 60er sind 10ccm schon da mindeste. Ich an deiner Stelle würde mir den 40er mit einem 46er Motor holen. Die LA Motoren sind ein bisschen minderwertiger (glaube die sind ohne Kugellager), sollen aber auch sehr gut funktionieren. Falls du dir den 60er Calmato Sports kaufst nimm lieber nicht den mit GX60, habe gelesen der soll ziemlich mies sein!
"Linienflüge sind was für Loser und Terroristen." - Homer Simpson
Best regards
Max

24

Samstag, 20. Juni 2009, 12:37

Habe jetzt 2 Modelle auf dem Plan:

Calmato Sports 40 mit OS 46FXI

Calmato Sports 60 mit OS MAX 61 FX

Für die OS-Motoren habe ich mich entschieden, da ich selbst schon gute Erfahrungen damit gemacht habe.

Der 40er soll durch besser wendigkeit später mehr spaß machen.
Ich frage mich nur ob er ruhig genug fliegt damit ich am Anfang wieder klar komme.

Bin jetzt nach 5 Jahren Pause nur einen 2-Achs E-Segler geflogen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bastianw« (20. Juni 2009, 12:38)


25

Samstag, 20. Juni 2009, 13:21

Ich denke nicht dass du mit dem 40er Probleme haben wirst, da es auch Leute gibt die mit dem Calmato Sports 40 einsteigen und du hast ja schon ein bisschen Erfahrung mit deinem Segler gesammelt.
Den Calmato Sports habe ich hier am billigsten für nur 105€ gefunden, hat jemand Erfahrung mit dem Shop?
Ich möchte mir nach der toten Lancair 360 auch eine Calmato Sports zulegen :D
"Linienflüge sind was für Loser und Terroristen." - Homer Simpson
Best regards
Max

26

Samstag, 20. Juni 2009, 13:23

Für 109€ bekommt man ihn auf Anfrage bei Staufenbiel.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bastianw« (20. Juni 2009, 13:24)


27

Samstag, 20. Juni 2009, 16:17

sorry ich muss mich korrigieren.

Ich hatte auch den 61 FX 10ccm Motor auf dem Calmato 60 .

Den 46Fxi hatte ich auf dem TAXI.

Also 10 ccm sollten es schon sein, gönn dir auch den OS Motor.
Der läuft und läuft und läuft

28

Samstag, 20. Juni 2009, 16:25

Ich denke es wird jetzt der Sports 40 mit dem OS 46 FXI

rcflightmaster

RCLine User

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Fahrdienstleiter

  • Nachricht senden

29

Samstag, 20. Juni 2009, 17:23

Zitat

Original von bastianw
Ich denke es wird jetzt der Sports 40 mit dem OS 46 FXI


das ist die beste entscheidung, und der FX ist besser,und auch leistungsstärker (nicht viel) aber durch die kugellager! der LA läuft natürlich auch gut, aber der ist büchsengelagert!

calmato sport 40 mit 46 FX! da wirste deinen spass haben!!! sicher!

gruss aus luxemburg :)
...und gepflegt den Gasknüppel nach vorn schmeissen ... ;)

30

Samstag, 20. Juni 2009, 18:09

Zitat

Original von rcflightmaster

Zitat

Original von bastianw
Ich denke es wird jetzt der Sports 40 mit dem OS 46 FXI


das ist die beste entscheidung, und der FX ist besser,und auch leistungsstärker (nicht viel) aber durch die kugellager! der LA läuft natürlich auch gut, aber der ist büchsengelagert!

calmato sport 40 mit 46 FX! da wirste deinen spass haben!!! sicher!

gruss aus luxemburg :)


Ich freu mich auch drauf, und ich hoffe das ich ihn nicht beim ersten Landeversuch in den Acker setze. :-)

Jetzt steht noch Startbox bauen und Sender aussuchen und kaufen auf dem Plan.

Welchen Sprit empfehlt ihr? 10% Nitro? Oder 15%?

Ich muss noch eine Frage zur Steuereung nachlegen.
Ich kann mich echt nicht mehr errinnern wie ich damals geflogen bin.

Den E-Segler habe ich jetzt Links Gas und rechts Seite/höhe.

Soll ich dann bei der neuen Funke Links Gas/Seite und rechts Quer/Höhe, oder was wäre dann sinnvoll?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bastianw« (20. Juni 2009, 18:38)


Jörch96

RCLine User

Wohnort: 29xxx bei Celle

Beruf: Flieger

  • Nachricht senden

31

Samstag, 20. Juni 2009, 18:41

Zitat

Original von bastianw
Welchen Sprit empfehlt ihr? 10% Nitro? Oder 15%?

Für den FXi reichen 5% Nitro locker!
Ich fliege CoolPower.
Nimm die Menschen wie sie sind, es gibt keine anderen...
---------
Gruß
Jörch

rcflightmaster

RCLine User

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Fahrdienstleiter

  • Nachricht senden

32

Samstag, 20. Juni 2009, 21:30

Also m sender würde ich nichts ändern, wenn du deine gewohnheiten änderst, dann nicht mit sonem modell am anfang direkt :) versteuerung ist nich immer gut :D

nee im ernst fliege wie bis jetzt, dnn gehts!

Ja sprit: 5% reichen gut! persöhnlich bin ich immer 17% öl (aerosave) geflogen mit 10 % nitro.... rest eben methanol...

dann geht er richtig gut, hab aber immer 1-1.5 liter am boden mit 5% nitro durchlaufen lassen, um ihn einlaufen zu lassen, danach 10% den unterschied merkse eh nicht direkt, das kommt nach ein paar liter flug raus, dann kanns de sagen op er gut läuft, aber beim OS seh ich sws keine probleme :)

gruss :w
...und gepflegt den Gasknüppel nach vorn schmeissen ... ;)

33

Sonntag, 21. Juni 2009, 00:01

Zitat

Original von rcflightmaster
Also m sender würde ich nichts ändern, wenn du deine gewohnheiten änderst, dann nicht mit sonem modell am anfang direkt :) versteuerung ist nich immer gut :D

nee im ernst fliege wie bis jetzt, dnn gehts!

Ja sprit: 5% reichen gut! persöhnlich bin ich immer 17% öl (aerosave) geflogen mit 10 % nitro.... rest eben methanol...

dann geht er richtig gut, hab aber immer 1-1.5 liter am boden mit 5% nitro durchlaufen lassen, um ihn einlaufen zu lassen, danach 10% den unterschied merkse eh nicht direkt, das kommt nach ein paar liter flug raus, dann kanns de sagen op er gut läuft, aber beim OS seh ich sws keine probleme :)

gruss :w


Ich habe ja jetzt keine querruder. Also die querruder links auf gas?

rcflightmaster

RCLine User

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Fahrdienstleiter

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 21. Juni 2009, 00:42

also ich fliege: gas rechts und auch auf gas dann querruder lunks dann seitenruder und höhe

bei dir wäre es dann links gas und quessruder und rechts seitenruder und höhe... es gibt ja jede version, aber ich persönlich fliege die, dann für mich kanns de dann gas und querruder gut handlen und eben keinen stress mit höhe usw... geht am einfachsten denke ich

gruss

ps, wenn du noch spezielle fragen hast, dann schick mir ne PN ansonsten hier :)
...und gepflegt den Gasknüppel nach vorn schmeissen ... ;)

35

Sonntag, 21. Juni 2009, 11:28

Original von bastianw
Ich denke es wird jetzt der Sports 40 mit dem OS 46 FXI[/quote]

Soll ich dann bei der neuen Funke Links Gas/Seite und rechts Quer/Höhe, oder was wäre dann sinnvoll?[/quote]

Genau so macht man es normalerweise :ok:
"Linienflüge sind was für Loser und Terroristen." - Homer Simpson
Best regards
Max

36

Sonntag, 21. Juni 2009, 11:46

Zitat

Original von xam4
Original von bastianw
Ich denke es wird jetzt der Sports 40 mit dem OS 46 FXI


Soll ich dann bei der neuen Funke Links Gas/Seite und rechts Quer/Höhe, oder was wäre dann sinnvoll?[/quote]

Genau so macht man es normalerweise :ok:[/quote]

Supi, schon wieder unterschiedliche Aussagen.. :D

Ich meine aber ich kann mich errinnern das ich früher auch gas und quer auf einem hebel hatte. Das mache ich dann links.

37

Sonntag, 21. Juni 2009, 12:24

Ne, normalerweise hat man Links: Gas+Seite Rechts: Höhe+Quer
So machen es zumindest alle in meinem Verein ;)
"Linienflüge sind was für Loser und Terroristen." - Homer Simpson
Best regards
Max

38

Sonntag, 21. Juni 2009, 13:14

ok.. werde mir noch mal gedanken dazu machen.

39

Sonntag, 21. Juni 2009, 17:14

Habe in einem anderen Forum alte Beiträge von mir gefunden.
Ich hatte früher Mode 4, also gas/quer - höhe/seite

So werde ich es jetzt auch wieder machen!

40

Sonntag, 21. Juni 2009, 18:21

Zitat

Original von bastianw

Zitat

Original von rcflightmaster
Also m sender würde ich nichts ändern, wenn du deine gewohnheiten änderst, dann nicht mit sonem modell am anfang direkt :) versteuerung ist nich immer gut :D

nee im ernst fliege wie bis jetzt, dnn gehts!

Ja sprit: 5% reichen gut! persöhnlich bin ich immer 17% öl (aerosave) geflogen mit 10 % nitro.... rest eben methanol...

dann geht er richtig gut, hab aber immer 1-1.5 liter am boden mit 5% nitro durchlaufen lassen, um ihn einlaufen zu lassen, danach 10% den unterschied merkse eh nicht direkt, das kommt nach ein paar liter flug raus, dann kanns de sagen op er gut läuft, aber beim OS seh ich sws keine probleme :)

gruss :w

Ich habe ja jetzt keine querruder. Also die querruder links auf gas?


Am einfachsten ist es, wenn Du die QR auf den Knüppel legst auf dem Du bei Deinem Segler (ohne QR) das SR hast. Du wirst den Trainer sowieso hauptsächlich mit QR und HR fliegen, so musst Du Dich mit den "Hauptsteuerorganen" nicht auf andere Knüppel umgewöhnen.