Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 9. Juli 2009, 22:49

Suche Bauplan

Hallo,

ich brauche eure Hilfe, denn ich will nen Nuri bauen, ich weiß, die gibts wie Snd am Meer, aber er soll ein paar Kriterien erfüllen:

Anfängertauglich: Ich bezeichne mich mal als fortgeschrittenen Anfänger ohne Querrudererfahrung, hatte noch keinen Nuri > Modell sollte eigenstabil sein

Leicht zu bauen: bin da auch eher noch Anfänger, sollte für den Anfang relativ unkiompliziert sein

Robust

Material: 3mm Selitron, möglichst ohne Kohle/GFK

Geschwindigkeit: Für den Anfang gutmütig, man sollte aber auch mal heizen können :evil:

Größe: ca. 1m


Ich hab schon im Netz gesucht und habe den Stealth 400 entdeckt (epp-fun.de), der erfüllt die mesten Anforderungen an Aufwand und Größe und Material, jedoch weiß ich nicht wie es mit Eigenstabilität, Handhabung (ich denke da an Schwerpunkteinstellung/trimmen) und Geschwindigkeitsbereich aussieht, habe leider nichts genaueres gefunden. Hat einer von euch den Nuri schon gebaut?
Den würde ich in der Speed 300 Version bauen, aber mit 1600/800er 2S Lipos die ich zur Verfügung habe und nem Schnurzz antreiben, passt das so?


Wäre dankbar für eure Hilfe

Grüße Didi

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. Juli 2009, 16:34

Ich würde dir den DizzyBird empfehlen: http://www.modellbauvideos.de/bauanleitungen/dizzy-bird.html
Fliegt super, einfach zu bauen und vom Segler (ab 130g) bis zum Heizer (bei mir mit 3S750 und über 100km/H) alles machbar.
http://der-frickler.net/modellbau/planes/dizzy
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »(Jo)Hannes« (10. Juli 2009, 16:48)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. Juli 2009, 16:42

Zitat

Original von (Jo)Hannes
(ab 130g) bis zum Heizer (bei mir mit 3S750 und über 10km/H) alles machbar.


Sehr schnell ;)

Schau mal hier durch:

http://www.jomari.de/50296894d10aad401/index.html
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (10. Juli 2009, 16:43)


(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. Juli 2009, 16:50

Zitat

Original von Elektroniktommi
Sehr schnell ;)


Ja ja, war die Angabe in dezi-km/H habs editiert....
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

5

Freitag, 10. Juli 2009, 17:11

Ich hab den Stelth schon ma gebaut auch in der 300er Version. Hat mich nicht vom Hocker gehauen, da bleib ich lieber beim Dizzy Bird. Der passt perfekt in dein "Beuteschema".
Schnurzz und 800er 2s ist perfekt fürn Dizzy. 3mm Selitron ist ebenfalls die erste Wahl. Was besseres als den Dizzy hab ich in Selitron nicht gefunden. Was in der Größe auch gut ist ist der Zackcombatti mit Mittelteil von Epp-Modelle.de, den hab ich auch und muss sagen, der fliegt ähnlich einfach wie der Dizzy und ist noch stabiler. Außerdem gleitet er besser, da er kein Zufallsprofil hat.

6

Freitag, 10. Juli 2009, 18:55

Dann werd ich wohl den Dizzy nehmen :ok:

Auf der Jomari Seite war ich schon, aber da wird auch nicht gesagt, ob die für mich jetzt passen oder nicht.

Geht der Dizzy bei Wind?

Danke für die Tips



Grüße Didi

7

Freitag, 10. Juli 2009, 20:05

Gute Wahl!
Kommt auf den Wind an. Wenn du Leichtbau machst, dann ist mittlerer Wind schon zuviel. Aber wenn du nicht viel Wert auf leichte Bauweise legst und so um die 300g zambekommst, dann geht er auch bei viel wind noch einigermaßen am Hang. Hier mal ein Video von einer kleinen Kante an einer stillgelegten Halde. Ich war da noch Anfänger, deshalb ist der Flugstil noch etwas wackelig
Video

Schau doch auch mal den Sammelthread über den Dizzy Bird hier und im modellbauvideos.de forum nach, da steht alles Wissenswertes.

8

Freitag, 10. Juli 2009, 23:49

So ein Mist, habe den Bauplan ausgedruckt und jetzt passen die Blätter nicht zusammen, hab das Problem schon häufig gelesen, was kann man machen? Mit der "Maßskizze" kann ich so gut wie garnichts anfangen, viele Teile sind da nicht bemaßt :shake:


Was soll ich machen?



Grüße Didi

Thomas H.

RCLine User

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Samstag, 11. Juli 2009, 13:21

Das problem hatte ich auch immer,


hab dann einfach diesen plan genommen der auf einem Blatt gezeichnet ist..


und dann mit meinem posterdruckprogramm vergrössert



hoffe konnte helfen...............



lg





Thomas
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

10

Samstag, 11. Juli 2009, 13:54

Was für ein Programm braucht man dafür?

hawe

RCLine Neu User

Wohnort: Marktredwitz i. Fichtelgebirge

  • Nachricht senden

11

Samstag, 11. Juli 2009, 15:47

Hallo Didi,

nimm Dir am einfachsten den Plan als PDF- Datei auf einen USB - Stick
und geh damit in ein Copy- Center und lass ihn Dir Plotten. Kostet max 5 euronen
und der Maßstab paßt. So mache ich es immer wenn ich mir einen Plan ausdrucken
will zum nachbauen. Ist der sicherste Weg.

Gruß
Markus
Gruß
Markus :w
--------------------------------------------------------

"Geht nicht, gibts nicht!!" :evil:

Hubi:
T-Rex 450 an MX12s :nuts:
Nurri XXS, Knurrus Maximus, ONE 4 all ;)
Kis, FFB - HLG, Spinnin Birdy :ok:

12

Samstag, 11. Juli 2009, 19:36

Hallo,
ich blicks einfach nicht, wie man das ausdrucken soll :dumm:

Habe das Poster ausgedruckt, aber es gab immer einen 5mm Rand und es war zu groß :wall: habe alles mögliche probiert, aber es geht einfach nicht, oder ich kapiers net:D

Könnte jemand von euch, der den Plan richtig ausdrucken kann mir den Plan eventuell zuschicken? Ich will jetzt nicht gleich zum Copyshop gehn zum Plotten lassen, erstmal versuch ichs auf herkömmliche Weise ==[] Porto zahl natürlich ich.

Ich werds nochmal beim Nachbarn versuchen, obs damit klappt, hoffentlich, ich will endlich Dizzen:D :nuts:


Grüße Didi

13

Samstag, 11. Juli 2009, 21:20

Hab das schon öfters im Modellbauvideos-forum geschrieben.
Es gibt ein Posterdruckprogramm, dass heißt posteriza und ist kostenlos. Damit kann man den Plan gut drucken. Einfach mal damit rumspielen und glücklich sein. Achja, du brauchst dafür das jpeg für die Posterprogramme. Alles klar?

14

Samstag, 11. Juli 2009, 22:21

Das hab ich schon gelesen, hab das programm auch schon gezogen, muss damit nochmal rumspielen, hoffentlich klappts :dumm:

15

Sonntag, 12. Juli 2009, 00:57

So, jetz hab ich ein bisschen rumprobiert und habs endlich begriffen, wie man das Prog nutz :nuts: hat jetzt 1A gefunzt mit posteriza, den Tip hab ich bei Modellbauvideos gelesen, aber ich glaub ich war gestern zu müde und hab vergessen beim Bild öffnen "alle Dateitypen" anzugeben und konnte das bild nicht öffnen, hat jetzt aber gut geklappt.

Bis auf das, dass an jedem Blatt ein 5mm Rand ist den ich nicht wegbekomme, aber das ist egal, hauptsache ich kann die Bilder Stoß an Stoß zusammenkleben, den 1cm kann ich frei Hand dazuzeichnen :angel:

Fehlt nurnoch der UHU Por und dann kanns losgehn :nuts:

LG Didi